Erlittener körperlicher Schaden / Rüstung

  • damit würdest dich überwiegend gegen dolche schützen also assa´s ... bisserl einseitig wie ich finde ;)


    man könnte auch noch ne extra rüstung im inventar haben... und sich dann dementsprechend umziehen... aber ich denke das würde zu weit führen ^^

  • Ist fürn nekromant die Befähigung mit +15 ggn Stichschaden aktuell eigentlich zu empfehlen ?


    Nein. Es gibt auch Dolche die keinen Stichschaden machen und es gibt auch Waldläufer die mit Beschwörung spielen von daher hättest du deine Befähigung verschenkt.


    Eine extra Rüstung bringt dir dann im PvP auch nichts da man dort ja nicht mehr die Rüstung wechseln kann.


    Von daher greif zuetwas Universellerem.


  • Hmm hieße das nicht, dass PvE Chars dann PvP Charas im PvP überlegen wären???


    Denn PvP Chras haben doch nur einen Skin pro Waffentyp (ich lass die für Punkte eintauschbaren mal weg) zur Auswahl, während PvE Chars sich auch mal eben nen Schwert mit Stumpfschaden holen können bzw. einen Hammer mit Stichschaden. Und ich denke da nicht jeder bzw. kein Monk alle Waffenskins + ihre Schadensarten auswendig kennt, ist das schon ein großer Vorteil um Monks etc. zu verwirren. Zudem sieht man ja nicht welche Art Schaden man bekommt, sodass man das Schild ja auch nicht wechseln würde, obwohl es so ja gar nichts bringt (was man halt nicht weiß)...

  • ist das richtig wenn ich zum beispiel an den füßen rüssi bonus +10 hab, das nur bei einem treffer an den füßen zählt? oder wäre meine ganze rüssi mit dem rüssibonus geschützt?


    wie schon gesagt nur der teil der gerade getroffen wird.
    dabei sind die warscheinlichkeiten:
    Head - 12.5% (1/8)
    Chest - 37.5% (3/8)
    Hands - 12.5% (1/8)
    Legs - 25% (2/8)
    Feet - 12.5% (1/8)


    deswegen die +rüstung auf bein und brust um über 60% abzudecken.
    generell wechsel ich in der ra nach dem connecten immer auf das schildset und hab mein inventar offen.da man ja meistens nicht direkt aufeinander zustürmt hat man erstmal genug zeit um die gegner durchzuschalten und mal grob abzuschätzen was einen erwartet.meistens sieht man dabei auch schlüsselskills die das build verraten und evtl beschwörungen oder einstimmungen und kann erstmal den schild der am geeignetsten scheint vorwählen.jetzt kann man sein castset wählen und hat das richtige schildset auf abruf wenn man es braucht.wichtig ist natürlich auch zu wissen wer für einen die grösste bedrohung darstellt.also wenn man direkt zwei A/K sieht kann man davon ausgehen das man als mesmer oder monk in kürze 1-2 palm sins am hintern hat und kann den schild gegen den feuerele erstmal getrost links liegen lassen :D