Riss/Uw etc. mit PuG's im Tankersystem...*Horror*

  • Hi Leutz


    Ursan ist weg, das heisst man steigt auf einen anderen Way um.
    Viele entschieden sich für Cryway (im Tdp). Doch ich glaube in der Uw/Riss ist Das Tank-Nuker-Healer Prinzip beliebter.


    Tank-Nuker-Healer Prinzip


    Man braucht dazu imme:r einen Tank, 1 Passiv Protter, 1 Healer
    Für den Dmg da sind: Ele-Nuker / SS Nekros / Splitterwaffe-Waldis


    Das Prinzip ist einfach. zu erst verteilt der Passiv Protter (PP) seine Bonds auf die Gruppe.
    Danach rennt nur der Tank rein und zieht (pullt) die Monster auf einen Haufen. Der Rest der Gruppe wartet hinten.
    Sobald alle Monster auf einen Haufen sind, fangen die Nuker an zu Nuken, der SS verteilt seine Hexes und die Waldis ballern los.
    Danach fängt alles wieder von neu an (ohne pp-Bonds natürlich)



    Klingt einleuchtend oder?


    Dachte ich mir auch und machte mit PuG's mal ne Runde Riss.
    Doch die Probleme fingen schon beim Gruppesuchen an. Der Leader hatte 1 Tank in die Gruppe eingeladen und dazu noch nen Krieger. Dieser sagte er sei Dmg-Dealer. So schön so gut für ihn, aber wir konnten nicht 2 Tanks gebrauchen. Das leuchtete vielen schon nicht mal ein... (Ursan?:boggled:)


    Als wir dann endlich eine Gruppe hatten, wurden die Builds gepostet. Alle waren ok, bis auf den Monk. Der hatte Umgebung heilen , Anderen Heilen, und Jamais starren dabei. Ich sagte er kriege so schnell Mana-Probs, doch er meinte nur; "Wieso haben wir nen Nekro mit br dabei?"... (:rolleyes:)


    Nach langen Hin und her betraten wir dan den Riss. Wie nach Plan verteilte der Bonder seine Bonds und der Tanker tankte die erste Gruppe. Er war grad am pullen, als ein Ele schon voreilig Meteorschauer auf einen einzelnen target castete. Logische Folge darauf, die Monster liefen nach hinten zu den Stoffies.
    Jetzt wäre es an dem Healmonk die Sache zu entschärfen. Aber der war total überfordert mit seiner Situation. Er merkte nicht einmal (obwohl es viele pingten...) das Rasti starb. --> Gruppe tot / back to Temple


    Danach hatte ich echt kein Bock mehr auf noch ne Runde Riss mit der Gruppe. Ich jointe in eine andere und die verkackte auch an Nukern/SS/SF-Waldis die zu früh anfingen zu angreifen.


    Was ist den los mit der Community? Haben die durch Ursan alles vergessen...? Hattet ihr auch schon solche Situationen? (nach Ursannerf pls, denn vor Ursan kannten die Leute das Prinzip besser...)


    mfg
    Elly

  • 1. Ursan hatte kein Prinzip, reinrushen und fertig, da is kein Prinzip bei
    2. Es gibt auch "Neulinge"
    3. Es gibt auch Leute die noch NIE Ursan gespielt haben, also kannst du nicht sagen ob die zu viel Ursan gespielt haben und deswegen keine Ahnung mehr von Oldskool haben.
    Ich würde einfach sagen es waren zu viele "Neulinge", es gibt viele die da dann das erste mal drin sind, sie bekommen von Gildenmembern ein Build, kaufen sich die Skills und denken dann, ok, wird schon klappen, die wissen vllt garnich das der Tank so viel Pullen kann weil er gebondet ist, und denken dann vllt. : oh oh, da kommt ein Gegner, sofort killen.

  • sowas kenn ich...hab ich auch mit leuten aus der freundesliste schon gehabt,man freut sich,dass man gefragt wird,denkt "ach son kleiner fullrun wird bestimmt lustig..." und dann brauch man allein schon 30 minuten für die gruppenzusammenstellung...da würde ich eigentlich schon gehen,aber der höflichkeit halber bleibt man dann doch...
    schließlich gehts los,man kommt bis zu den abgründen,die dann duchrennen,die gruppe ständig zu boden werfen und die monks töten...man ist wieder im außenposten und das ist dann der moment,in dem ich off muss,weil meine mutter vom einkaufen wiederkommt und ich ihr gern beim auspacken helfen würde :P

  • Es ist ist 2 Tage her, nachdem viele Skills genervt worden sind. Es gibt viele Leute die nur durch Ursan ihre ersten Schritte in die Unterwelt, Riss, TdP,... gewagt ham. Außerdem reden wir gerade von PUGs. Da kannst du wirklich nicht das beste erwarten...


    Ich lege dir das Haus der Abenteurer nah, wenn du wirklich mit Planung und Vernunft an die Sache ran gehen willst.



    Ansonsten merk dir eins: Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut worden. Lass den Spielern Zeit umzudenken.

  • Klingt einleuchtend oder?


    ne, antiquiert und scheiße.


    Quote

    Dachte ich mir auch und machte mit PuG's mal ne Runde Riss.
    Doch die Probleme fingen schon beim Gruppesuchen an. Der Leader hatte 1 Tank in die Gruppe eingeladen und dazu noch nen Krieger. Dieser sagte er sei Dmg-Dealer. So schön so gut für ihn, aber wir konnten nicht 2 Tanks gebrauchen. Das leuchtete vielen schon nicht mal ein... (Ursan?:boggled:)


    Weil es kompletter blödsinn is? Ein Dmg-Krieger macht DMG, wo also waren die 2 tanks?


    Quote

    Als wir dann endlich eine Gruppe hatten, wurden die Builds gepostet. Alle waren ok, bis auf den Monk. Der hatte Umgebung heilen , Anderen Heilen, und Jamais starren dabei. Ich sagte er kriege so schnell Mana-Probs, doch er meinte nur; "Wieso haben wir nen Nekro mit br dabei?"... (:rolleyes:)


    Nach langen Hin und her betraten wir dan den Riss. Wie nach Plan verteilte der Bonder seine Bonds und der Tanker tankte die erste Gruppe. Er war grad am pullen, als ein Ele schon voreilig Meteorschauer auf einen einzelnen target castete. Logische Folge darauf, die Monster liefen nach hinten zu den Stoffies.
    Jetzt wäre es an dem Healmonk die Sache zu entschärfen. Aber der war total überfordert mit seiner Situation. Er merkte nicht einmal (obwohl es viele pingten...) das Rasti starb. --> Gruppe tot / back to Temple


    Die GW Community suckt halt. Warum wohl spielen so viele mit helden?


    Quote

    Was ist den los mit der Community? Haben die durch Ursan alles vergessen...? Hattet ihr auch schon solche Situationen? (nach Ursannerf pls, denn vor Ursan kannten die Leute das Prinzip besser...)


    Nö, die waren schon immer saublöd... genau wie Tank'n'spank :)

  • Warum zur hölle gehst du mit nem passiv protter + nuker + tank in den riss? :eek:
    Ich hoffe doch mal wenigstens hm, denn das ist ein gruppenbuild, wie es veralteter garnicht geht - die typische aufstelleung, damals, als krieger nichts andres tun konnten als tanken, eles nichts anders als dmg und necros nur ss + energie geben - etwas anderes gabs natürlcih nicht.


    Heute macht jeder Mesmer mehr schaden als ein ele - [Visionen des Bedauerns] + [boshafter geist] vom necro; um die monks kümmert sich ein [Donnerschlag] ele, dazu ein [Sperrfeuer]+[Splitterwaffe] waldi - ein tank ist eh längst überflüssig; soll der krieger dmg machen - das kanner nämlich besser als tanken! Zum tanken gibts assas, eles, derwische...
    Heute ist jedes 2. gebiet schlimmer als der riss - besonders im hm. Ascalongebiete etc lassen grüßen; da musste das ganze zu 4. gegen nen haufen [[kraftblock]mesmer machen.


    Nen passivprotter zu spielen ist das langweiligste was es überhaupt gibt und ich bin froh, das er abgeschafft wurde.
    Aktiv reicht heutzutage völlig aus. Die monks sind nicht mehr so träge wie sie damals waren.
    [Wort der heilung] ist vergbessert worden, und dennoch keine plficht. [Heilige eile][lichtschimmer][segen des heilers][glaubensaura] und [unnachgiebige aura] machen den monk derart flexibel, dass es kein problem ist, auf den pp zu verzichten.


    Aber wenn du es in der uralt version spielen willst, dann sag ich garnichts dagegen :D
    jedem das seine :)
    ich bin auch kein freund der effizienz - ich sag nur sowohl br-ss als auch nuker, tank und pp sind mir mittlerweile zuwieder :p

  • Das erinnert mich irgendwie am meine allererste Rissrunde vor über 3 Jahren: Zu 8 sind wir (Pug) in den Riss gegangen mit 3 Monks, bei der ersten Gruppe waren wir alle tot xD...
    Ich kann mich auch daran erinnern, das meine Skillbar wirklich schlecht war (keine Einstimmung, ...); folglich war es sicherlich auch meine Schuld, dass diese Runde so furchtbar schnell zuende war.


    Was ich damit sagen will? Zwei Sachen:
    1) Versuche zuerst immer die Schuld bei dir zu suchen: Was habe ICH falsch gemacht? was hätte ICH besser machen können/sollen? (und zwar im Riss selber, nicht in der Gruppensuche schon)
    Wenn du sowas machst, kannst du echt viel dazulernen.
    2) Na und? Dann bist du halt zwei mal mit ner nonursan Gruppe im Riss gescheitert, wenn das deine schlimmsten Erlebnisse in GW sind, kannst du dich glücklich schätzen. Wenn du glaubst, dass du weißt, wie Monk, Krieger und andere zu skillen haben, dann Lead halt du eine Gruppe und eröffne sie. So kannst gleich jeden kicken, der nicht in dein Schema passt bzw. versuchen diese Person von deinem Buildvorschlag zu überzeugen.


    /Edit:

    Quote from Bewn

    Nö, die [gemeint: die Community] waren schon immer saublöd... genau wie Tank'n'spank

    Du schließt gerade von ein paar wenigen auf alle (dich eingeschlossen). So ein schwachsinn braucht hier keiner glauben.

    "If it's true that our species is alone in the universe, then I'd have to say the universe aimed rather low and settled for very little."
    -George Carlin

  • Schnapp dir einen aus der Gilde oder FL und spielt Buddyway (also 2 Realplayer und 6 helden) dann könnt ihr so ziemlich alles zocken was was ihr lustig seid und wenn keiner Lust hat, dann leih dir halt die helden aus (also zu zweit rein und der andere leavt) :)


    Wenn du mit PuG spielen willst, musste halt immer davon ausgehen, dass deine Mitspieler totale Hornochsen sind und du 10 minuten später wieder im ToA stehst. (wahlweise kann man hier auch den konjunktiv anwenden... aber meistens halt nich :rolleyes:)


    GW hat drei schwierigkeitsstufen:


    NM
    HM
    PuG


    :D




  • du tust ja grade so, als wenn du hier ein paar neue entdeckungen gemacht hast.


    1. build ist denke ich bekannt und wurde schon vor und während ursan gespielt.
    2.

    Quote

    Der Leader hatte 1 Tank in die Gruppe eingeladen und dazu noch nen Krieger. Dieser sagte er sei Dmg-Dealer. So schön so gut für ihn, aber wir konnten nicht 2 Tanks gebrauchen. Das leuchtete vielen schon nicht mal ein...


    lol. man kann locker mit 1nem krieger und 1 tank in den riss! nicht jeder krieger im riss ist zwingen ein tank. warum auch. da hattest du wohl zu viele vorurteile.


    3. wenn man mit ner randomgruppe in den riss geht, dann erwarte ich gar nicht viel. ich will einfach nur mal sehen wie weit man es schafft und etwas spass haben. stundenlanges buildoptimieren vorher und leute die meinen sie wissen, wie das perfekte build für jeden in der gruppe sein muss, nehme ich dann immer ungern mit. dauert einfach viel zulange.


    4. der rest deines post ist auch schon 100 mal aufgetreten.

  • besonders die problematik das die leute den tank nich zuende tanken lassen und zufrüh angreifen war auch vorher schon "weit verbreitet"

  • Was ist den los mit der Community? Haben die durch Ursan alles vergessen...? Hattet ihr auch schon solche Situationen? (nach Ursannerf pls, denn vor Ursan kannten die Leute das Prinzip besser...)


    Besser wärs.. Ursan und Tank'n'Spank geben sich kaum was, ergo wärs nur ne Verbesserung wenn die Community so Spielvarianten schnell vergessen würde..
    Kann (überwiegend) Bewn nur zustimmen..
    Zum Topic: Wen wundert sowas, wenn man mit PuG's spielt. Diese "Probleme" gabs mit PuGs auch schon lange bevor man an irgendwelche Teddys in GW gedacht hat.. :coffee:

  • Zum tanken gibts assas, eles, derwische...


    zu tanken gibst assas und derwische? der war gut.


    riss kann man eigentlich problemlos auch ohne tank machen.(auch im hm, sogar mit randklassen, O_o sachen gibts). es gibt viel effektivere möglichkeiten dmg zu verhindern als ein pp. z.b mesmer oder waldi können die eles oder monks problemlos interrupten, so is der dmg schon um einiges weniger. ansonsten kann man noch einen weiteren mesmer nehmen mit z.B. [SKILL]unbeholfenheit[/SKILL] und die krieger oder abgründe machen nichts mehr. wenn dann doch noch dmg durchkommt, die können monks oder ritus gut wegheilen.


    mfg

    Ign:


    Riku Thirael (A/x ->Main-Char), Lyana Thirael (Mö/x), Briana Thirael (P/x), Alessa Thirael (N/x), Eleana Thirael (W/x),
    Anara Thirael (Me/x), Marya Thirael (E/x), Seraphina Thirael (R/x), Asthea Jadewind(A/x -> hero-battles)


    Meine Charaktäre auf GwChars

  • Ne assa hat mittlerweile so viele tankskills, die auch die rüstung erhöhen...
    [schatten-Zuflucht][dunkle flucht][vorgetäuschte neutralität]
    außerdem kann sie besser blocken als ein krieger
    [Blitzende klingen][kritische verteidigungen]...
    Man muss nur wissen, wie man als assa tankt, dann geht das auch (wobei ich zugeben muss, keine assa zu haben. Ich habs nur miterlebt, wie assatanks im riss waren :eek: )


    Derwische sind sowieso strange - von denen versteh ich nicht viel^^
    sie kriegen nur nen ziemlcihen healoutput durch von [Wachsame intervention] über [wesentliche wohltat] bishin zu [Vertrauensvolle intervention]
    Auch [Rüstung der heiligkeit] ist nicht schlecht... zustände macht ein derwisch genug...
    Das ganze mit [siegel des frommen lichts] gibt ein schönes auf und ab an verzauberungen - [Schweigegelübde] hilft gegen reine casterteams, die sonst kein dmg machen.
    [mystische regeneration] ist auch recht beliebt...
    Aber auch hier rede ich nur von erfahrungen, ich habe keinen derwisch

  • Das Problem das man mit randoms gleich wieder im Aussenposten landet gab es aber schon vorher.
    Und die ganzen ehemaligen Ursans die gar nix anderes bisher in UW und Riss gespielt haben müssen jetzt auf Oldschool umsteigen. Schlussfolgerung - Sie müsen erstmal Erfahrungen sammeln - Dadurch findet man nun NOCH mehr solche *hust* Unerfahrene Spieler. Also mit UW, Riss oder TdP Runs würde ich noch 2 Monate warten oder mit der Gilde machen.
    Weis nich ob du da on warst aber wir haben ja demletzt n UW Run versucht wo sich leider nicht alzu viele Mitstreiter gefunden haben.



    riss kann man eigentlich problemlos auch ohne tank machen.(auch im hm, sogar mit randklassen, O_o sachen gibts).
    mfg


    Blos das Problem ist: Wenn man mal 30 Mobs aufeinmal haben will - Oder diese auch nicht haben will aber zusammenstehen ist ein Tank schon ganz Hilfreich.
    Klar gehts auch ohne - Aber ich denke mit Tank ist es eben doch noch ein bischen einfacher. Und wenn mal mit randoms spielt versucht man ja es sich so einfach wie möglich zu machen damit es auch alle kapieren.

  • Warum du mit Pug's in Riss losziehst ist mir das größte Rätsel. Das wird zu 90% der Fälle nix.
    Haus der Abenteurer hier im WT-Forum benutzen und gut ist. :)

  • kleiner tipp...spiel mal abends da sind nicht soviele *änfänger* on und die leute benutzten dann gerne ts...sonst kann ich nur sagen das du pech hattest, ich hatte in den letzten 2 tagen keine probleme im riss gehabt, egal ob ich tank/ele oder monk war.

  • ich frage mich was habt ihr vor ursan im riss gemacht? warum schreien so viele entsetzt auf? klar war es easy als ursan mal eben nen gebiet zu bezwingen aber ist nicht der spaß am spiel die herausforderung es zu meister?


    Riss jedenfalls geht auch ohne ursan gut und UW ebenso goggelt einfach mal nach terra tank und co und besinnt euch auf die alten taktiken wo ein Team noch ein Team war und nicht nur Ursans + Monks

  • riss geht mit 2+6 in unter 3h ohne zu sterben alles zu killen wa sirgend wo rumläuft und danach den ganzen riss von items zu befreien die noch rumliegen weil das inf mal wieder voll war


    sehe da keine probleme
    und die zeiten von pp sind doch schon seit ewigkeiten vorbei oder ?
    kann mich nur an meine anfangszeit an pp im riss // uw erinnern und das ist schon fast 3 jahre her :D

    Spielspaß muss das oberste Ziel des normalen Modus sein!
    Schwierigkeit ausgelegt auf Gelegenheitsspieler, die ohnehin im Spielfortschritt und im spielerischen Können den Vielspielern hinterher hinken.
    Den Spielspaß in den Normalen Modus // Die harten Nüsse in den Schweren


    Werdet Teil der Initiative:
    Please ArenaNet, bring back the fun.

  • Ich habe es in meinem ganzen leben nur EINMAL geschafft mit einer oben beschriebenen PUG einen Riss FR zu machen und das im nm. Hat 5 Stunden gedauert und am ende waren wir nurnoch 1 Nuker (ich) 1 SS und 1 PP... Alle anderen Runden haben meist schon vor dem Turmquest geendet... PUGs sind ergo NICHT zu empfehlen wenn man ein Tank'n Spank build benutzt. Bei Ursan hatte man wenigstens zu 50% eine Gruppe die einen FR geschafft hat. Gildenteam/Friend List kriegt man auch nicht immer eine Gruppe voll. Nicht alle stehen nur doof in Kamadan rum und warten das irgentwer irgentwo hilfe braucht.