Lohnt IAS mit Bogen?

  • Hab ich nicht behauptet.


    Wenn dein Pfeil 7 Tage lang fliegt und meiner 1 Tage, wie oft triffst du jemanden in der Woche und wie oft treffe ich jemanden die Woche?


    deine rechnung behauptet das.


    wenn mein pfeil 7 tage fliegt und deiner nur ein tag, dann treffe ich genau so oft in der woche wie du. nach 10 mal schießen alle 2,4 sekunden mit einem recurvebogen, treffen meine 10 pfeile mit 2,4 sekunden abstand ins ziel, jedoch 6 tage später als deine ;)


    den bogen interessiert es doch nicht wie schnell oder wie lange ein pfeil fliegt. der feuert alle 2,4 sekunden und wartet nicht 1 oder 10 tage.

    "You don't know what a bathing suit is? Surely you can't be serious!"


    "I am serious, and don't call me Shirley."

  • Unter dem Gesichtspunkt, dass ihr beide nur alle 10 Tage angreifen könnt, trefft ihr in 100Tagen alle beide nur 10mal. Ob du nun nach 1 Tag dein Ergebnis bewundern darfst und dann die andern 9Tage warten musst, bevor du wieder schießen kannst, oder nicht, macht da keinen Unterschied.


    Und jetz sag nicht, dass nur weil du eher getroffen hast, du auch eher wieder schießen kannst. Das mag in deiner Logik vielleicht so funktionieren, ist aber technisch in GW nicht so umgesetzt, wie du vll mal selbst testen solltest.


    Un weils so schön ist zu deiner Rechnung:
    die 0,2s Flugzeit, die du eingespart hast, nützen dir nix. Du wirst den nächsten Schuss dennoch nicht eher abgeben können, weil deine Angriffsgeschwindigkeit FEST ist. Also stehst du die gesparten 0,2s blöd in der Gegend herum und wartest, deinen nächsten Schuss abgeben zu dürfen.
    Klingt komisch, ist aber so.


    Notfalls nimmst du dir jetz einfach eine Stoppuhr und zählst die Treffer in 24s auf einer Rüstung auf der PvP-Insel.

  • Die Angriff-animation, in den Köcher greifen, Bogen spannen und loslassen bleibt bei 2,4 Sekunden, die Flugzeit wird halbiert, der Pfeil ist 0,2 Sekunden unterwegs. Ein erfolgreicher Treffer setzt also alle 2,6 Sekunden ein. Innerhalb von 24 Sekunden trifft der Ranger 9,2 Mal.


    tjo da liegt der fehler wenn du alle 2,4 sek schießt trifft auch alle 2,4sek ein pfeil; wind lesen reduziert lediglich den abstand zwischen abschuss und eintreffen des pfeils allerdings nicht die anzahl an pfeiltreffern ;)

  • Ich danke euch, ihr habt mir erspart, es Elbenkiller noch mal erklären zu müssen.


    Zum "öfter treffen weil schwerer dodgebar"... wie oft weichen bei euch im PvE die Gegner aus?


    Was die Aktivierungszeit von Interrupts angeht bleibe ich in zwoerlei Hinsicht skeptisch. Erstens ob Rapid Fire tatsächlich auf die Zeit wirkt und zwotens ob Wind lesen einen Einfluss auf die Flugzeit hat oder diese nicht schon in der halben Sekunde mit drin ist. (Der Ranger braucht ja zum Interrupten so schon doppelt so lange wie ein Mesmer - ohne Schnellwirkung zu beachten - und wenn da dann noch die Flugzeit hinzu kommt... also ich weiß ja nicht.)


    Wolfsonson
    Da wir über einen DD-Waldi reden, ging ich einfach mal von 2sec Angriffszeit aus, weiterhin rechne ich bei Schadensberechnungen immer den Faktor 1.38 für 15^50 und Anpassung mit rein und neuerdings auch immer öfter die 20% Crit Chance (wobeich mich da verhaspelt haben könnte, bin mir nicht ganz sicher...), natürlich genormt auf Level 20 60er Rüstung.
    Wir hätten es uns auch viel einfacher machen und sagen können: 33% IAS erhöht den Waffenbasisschaden um 50%. Lässt sich halt nur schlecht mit Buffs vergleichen, die feste Zahlen haben.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Eine erhöhte Angriffsgeschwindigkeit wie [[Schnellfeuer] ist für zwei Arten von Angriffen sinnvoll:


    1. Angriffe mit Aktivierungszeit
    z.B. [[Präzisionsschuss] (seit neuem Update vom 17.1. hat dieser eine Aktivierungszeit von 1 Sekunde)


    2. Standardangriffe mit erhöhtem Schaden
    z.B. in Verbindung mit [[Gelübde der Stärke]


    Auf Fertigkeiten, die keine Aktivierungszeit haben, hat eine erhöhte Angriffsgeschwindigkeit keine Auswirkungen, da diese nach wie vor direkt nach Aktivierung ausgeführt werden. Selbst wenn die Angriffsanimation dadurch beschleunigt wird, so bestimmt die Wiederaufladezeit, ab wann die Fertigkeit wieder verfügbar ist.


    Quote

    erhöhten Recharge durch Fachkenntnis


    Fachkenntnis senkt nur die Kosten der Fertigkeiten, nicht die Wiederaufladezeit.

  • 2. Standardangriffe mit erhöhtem Schaden
    z.B. in Verbindung mit [[Gelübde der Stärke]


    [[Heket-Toben] ftw :D ^^
    Naja ok, zum Thema.
    IAS lohnt sich natürlich immer, aber ob es eine andere fehlende Vorbereitung ersetzt ist fraglich.
    IAS kriegen wir mit [[Raserei], [[Dreschen] und co. einfacher hin, und vor allem ohne großartige verluste zu machen :)

  • Also wegen mir braucht Ihr Euch hier nicht weiter zu streiten (ich bin übrigens der Threadersteler ^^).


    Mit "öfter Fertigkeiten aktivieren" meinte ich natürlich nicht die Aufladezeit. Man kann einfach seine Bogenfertigkeiten schneller nacheinander aktivieren, sofern sie aufgeladen sind. Sonst natrülich nicht, das ist mir schon klar.

    ign: Jargu Wur (Me), Freylis Eriksdottir (K), Idasera Dunkelwald (W), Grigon Weelau (R), Mergil Kah Jauru (E), Mira Kaline (P)

  • Aaaaaallssoooo...ich hab das jez mal getestet...
    imprenzip lohnt es sich schon, aber wenn man einen langbogen oder einen flachbogen spielt,bei welchen ja die flugweite des pfeils verlängert sind lohnt es sich nich so sehr wie bei nem kurzbogen
    bei nem kurzbogen bekommt das ziel während IAS recht konstanten dauertdmg. eure sache was ihr davon haltet

  • Wenn du konstant dauernd angreifst, bekommt dein Ziel immer konstanten Dauerdmg... außer natürlich es würde kiten, was es im PvE nicht tut...


    Keine Ahnung was du da "getestet" hast...

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Wenn du es so meinst, dass der Basis-Schaden bei Bögen mit längeren Feuerabständen ja geringer ist und somit 50% von weniger natürlich auch weniger als 50% von mehr sind, dann ja, damit hast du Recht.


    Wenn du was anderes meinst, dann weiß ich nicht, was.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Quote

    Wind lesen hätte den Vorteil, dass die Pfeile schneller sind und die Gegner weniger gut ausweichen können. Lohnt sich besonders auch mit Flach- oder Langbogen.


    also wenn du mit wind lesen spielst, dann würd ich immer nen flachbogen nehmen. reichweite und flugzeit ist dann ja gleich aber du greifst mit dem flachbogen schneller an.