Neue Umfrage: Besitzt du das BMP und wie gefällt es dir?


  • Soweit ich weiß war es doch bekannt das man in die Rolle der Person schlüpft, dann wäre es doch irgendwie Unlogisch als Krieger mit Ele Skills rumzurennen. Außerdem liegt z.B. Die Schlacht von Jahai schon ein paar (100?) Jahre in der Vergangenheit so das unsere Chars da noch gar nicht existiert haben, wäre wohl nicht möglich mit seinem Char dabei zu sein.


  • Aber anstatt das zu tun oder sich nach Alternativen wie "paysafe" oder "wirecard" umzusehen (Ja ich weiß, magst du/ihr nich...), wird rumgeheult.


    Ich distanziere mich von diese Aussage, da sie nicht den Kern meiner Aussage trifft und etwas in meinen Text hinein interpretiert, was dort nicht als Information steht.


    ---
    Desweiteren möchte ich klarstellen, dass es kein Argument ist, immer direkt auf Persönliche Umstände zu schließen. Nur weil ich mich für einige Parteien (und nicht nur eine) stark mache, heißt dies nicht, dass ich direkt, persönlich von dieser Problematik betroffen bin.


    ---
    Noch ein weiterer Zusatz: Es würde übrigens niemals von "exklusivem Kontent" gesprochen, wie es einige hier immer wieder gerne darstellen. Und eben diese unterschiedlich verlautenden "offiziellen Informationen" prangere ich hier an. Mal hieß es so, mal hieß es anders. Mal war der Kontent Teil der Promoaktion mal war es die Promoaktion selbst (riesen unterschied!), mal war es nur eine zusätzliche Beigabe als Promoaktion, ohne Nennung eines exklusiven Besitzrechtes. Es ist von daher also nur sachlich richtig, wenn ich es in meinem Text dementsprechend auch anspreche.


    ---
    Das man, sobald man aber versucht unterschiedliche Gesichtspunkte zu erläutern und darzustellen, direkt des "Rumheulens" bezichtigt wird, dazu muss ich nun nicht im mindesten Stellung nehmen - das sollte sich aus dem gesitteten Umgang miteinander und aus der Bildung untereinander ergeben und ein vollkommen geklärtes und nicht zu klärendes Feld sein.


    Gruß
    DeBussy

    Dies war ein PRIVATER Fan-Account. Alle Beiträge spiegeln lediglich die Meinung seines Benutzers wieder.
    Der Account ist nicht länger in Gebrauch. Bitte nehmt künftig mit Ramon Domke Kontakt auf.


  • Also, ich bevorzuge es meine Aktionen/Urlaub "bar" zu bezahlen und verzichte dabei gerne auf eine Kreditkarte.


    Aber deine Argumente sind für meine Augen nicht begründbar:


    1. Gibt es viele, die einen zu niederen Gehalt haben, als das sie sich eine Kreditkarte zulegen könnten. (wichtigster Faktor wie ich finde) Heisst, nicht alle kriegen ihr Geld von Mutti an die Backe gedrückt.


    2. Man kann auch ohne Kreditkarte super schön und schnell in den Urlab kommen. Dieser Vergleich passt auf dieses Thema gar nicht.


    3. Beim Sommer-Update war es bei weitem mehr Content als das BMP. Da klappte es auch, es als Free-Up zu stellen, aber auch dafür gibt es seitens Anet keine Stellungnahme. Bei den paar Dateien, hätte es wohl nicht schaden können, es der Com konstenlos zur verfügung zu stellen, wovon sie sich ja selbst so sehr loben, dass ihre Einnahmen besser seien, als ein MMORPG mit Kreditkarten-Zahlsystem.


    Ich habe selten so einen schlechten Kundensupport gesehen, wie hier bei Anet. Wie war das, bei Nightfall? Das Produkt wurde mit den richtigen Details verkauft, aber einiges an "versprochenen und im Handbuch beschriebenen Content" wurde "nicht" mit der Verkaufsversion geliefert. Im Gegenteil, es wurde nachgereicht durch ein kostenloses Update. Schwach und eigentlich fast schon betrügerei. Anet verspricht zuviel, als das sie mal etwas halten würden/ankündigen.
    Auch befürchte ich ,dass die Sprüche vonwegen "Kundenzufriedenheit usw" die man ja ständig zu hören kriegt, völliges irreführen sind (soll heissen, daher gelogen). Ich tendiere da eher, dass es eine Geldgierige Gesellschaft ist, die sich ihren Ruhm nun in den grünen Zahlen feiert, dabei denken, dass die Kunden ja eh alles kaufen, egal wie und was man macht. Schade, aber das es mit der Zeit so kommen würde bei den Geldgeiern, war ja eigentlich ganz klar.


    Und nein, ich bin weder neidisch noch sauer, bin lediglich enttäuscht. Eigentlich ist das eine Schande, dass es so ein kleiner Teil der Com akzeptiert wie es ist. Es ist auch kein schlecht reden von Anet, es ist lediglich die Wahrheit und Tatsache, wie es nun mal ist und bleiben wird. Das man ständig erst motzen, sauer werden und enttäuscht sein muss, damit es eine solche Firma mal kapiert, ist einfach nur mühsam und lästig, da verzichte ich vorher auf das ganze Spiel, eg mir ein Spiel mit Kreditkarten-Zahlsystem zu und habe davon bei weitem mehr Sipport und Spass, als hier verarscht zu werden. :)


    Grüsschen


    Edit: DeBussy


    Es wurde zwar nie als "exklusiven Content" angekündigt, ja, aber es hiess von Anfang an, dass "keinem SPieler" irgendwelcher Content vorenthalten wird, was alle anderen sich auch zulegen können, ohne Einschränkungen. Siehe da, nicht jeder hat das nötige Kleingeld um sich eine Kreditkarte anzulegen, nicht jeder besitzt daher eine Kreditkarte, von daher schon die erste Einschränkung, wovon wieder etwas aus der Luft gegriffen wurde, von Anet. Die Geldgier vernebelt die Sinne, so sagt man doch, triffts hier perfekt. Wäre ok gewesen, wenn sie es einfach wie eine Art Special-Edition rausgebracht hätten, in Kombi mit nem Kapitel oder so, dass wäre akzeptabel, aber so, never.

  • Wie war das, bei Nightfall? Das Produkt wurde mit den richtigen Details verkauft, aber einiges an "versprochenen und im Handbuch beschriebenen Content" wurde "nicht" mit der Verkaufsversion geliefert. Im Gegenteil, es wurde nachgereicht durch ein kostenloses Update.


    Dazu kurz als Anmerkung: Nein, nicht mal alles was dort im Handbuch versprochen wurde, wurde tatsächlich umgesetzt. Es gibt bis heute keinen Helden, dessen Primäre klasse ich frei wählen kann - was damals als Konzept geplant war, um jedem die Möglichkeit zu geben mit einem zusätzlichen Helden der Wunschklasse loszuziehen. Ansonsten spräche nichts dafür um einen Helden einen derartigen Mythos zu spinnen, der am ende dann doch nur zu einem simplen Ritualisten degradiert wurde.


    Aber dies würde nun zu weit vom Thema wegführen - ist aber ebenfalls einer der Gründe die zu einem Vertrauensverlust geführt haben. Es wurde nicht konsequent kommuniziert, Fehler nicht eingestanden (oder das man sich mit dem Konzept übernommen hatte und es nicht in die Engine integrieren konnte, oder anderweitig Bedenken hatte), und nach und nach revidiert und zuguter letzt ausgeschwiegen.


    -----------
    EDIT


    @ Über mir:

    Quote

    Es wurde zwar nie als "exklusiven Content" angekündigt, ja, aber es hiess von Anfang an, dass "keinem SPieler" irgendwelcher Content vorenthalten wird, was alle anderen sich auch zulegen können, ohne Einschränkungen.


    Das widerspricht ja meiner Aussage nicht, sondern führt sie vielmehr an einem Beispiel weiter bzw. überträgt sie auf eine weitere Ebene.

    Dies war ein PRIVATER Fan-Account. Alle Beiträge spiegeln lediglich die Meinung seines Benutzers wieder.
    Der Account ist nicht länger in Gebrauch. Bitte nehmt künftig mit Ramon Domke Kontakt auf.

  • Es gibt bsp. Mastercard seit über 10 Jahren, sie ist weltweit eine der meistverbreiteten Creditcards, aber hier hat sie scheinbar kaum jemand. Fahrt ihr nie in den Urlaub oder lebt ihr so weit draußen auf dem Land, dass ihr davon noch nie etwas gehört habt ?


    Ich hab die Mastercard schon seit einigen Jahren und benutze die recht häufig, im Inland wie im Ausland. Und zwar überall dort, wo ich bei Benutzung einen Beleg unterschreiben muss. Dieser macht Reklamationen bei Schwierigkeiten für mich leichter.


    Ich hab mit meiner Kreditkarte noch nie online bezahlt und werde dies auch ne tun, wenn es sich vermeiden lässt. Das gilt für sämtliche Onlinebestellungen. Ich bestelle alles mögliche im Internet und habe noch immer alternative Methoden gefunden, sei es Abbuchung vom Konto, Überweisung oder zur Not Vorauskasse. Ich will nicht online mit der Kreditkarte zahlen, weil ich dem ganzen nicht traue. Ich beklage mich aber nun auch nicht, weil ich etwas nicht bekomme, was von haus aus an diese Methode gebunden war.

  • Ich beklage mich aber nun auch nicht, weil ich etwas nicht bekomme, was von haus aus an diese Methode gebunden war.


    Solltest/dürftest du aber, denn auch dir wurde versprochen, ohne Einschränkung jeglichen Content zu erhalten. Man kann sowas auch eher Reklamation bezeichnen, "beklagen" hört sich so böse an. :)

  • Ich distanziere mich von diese Aussage, da sie nicht den Kern meiner Aussage trifft und etwas in meinen Text hinein interpretiert, was dort nicht als Information steht.


    Eine 25 Euro Prepaid-Karte für eine 26Euro Promotion-Aktion möchte ich an dieser Stelle wirklich nicht weiter erwähnen: ein klarer Fall von Fehlkommunikation einzelner Abteilungen und Firmen.


    Das sehe ich als Ablehnung.


    ---

    Desweiteren möchte ich klarstellen, dass es kein Argument ist, immer direkt auf Persönliche Umstände zu schließen. Nur weil ich mich für einige Parteien (und nicht nur eine) stark mache, heißt dies nicht, dass ich direkt, persönlich von dieser Problematik betroffen bin.


    Dann eben nicht. Ob einer mehr oder weniger ändert an dem ganzen auch nicht viel. :rolleyes:


    ---

    Noch ein weiterer Zusatz: Es würde übrigens niemals von "exklusivem Kontent" gesprochen, wie es einige hier immer wieder gerne darstellen. Und eben diese unterschiedlich verlautenden "offiziellen Informationen" prangere ich hier an. Mal hieß es so, mal hieß es anders. Mal war der Kontent Teil der Promoaktion mal war es die Promoaktion selbst (riesen unterschied!), mal war es nur eine zusätzliche Beigabe als Promoaktion, ohne Nennung eines exklusiven Besitzrechtes. Es ist von daher also nur sachlich richtig, wenn ich es in meinem Text dementsprechend auch anspreche.


    Nein, wurde nicht, aber es wurde gesagt, die Aktion sei die einzige Möglichkeit das BMP zu bekommen, was es somit einzigartig macht.
    ---


    Das man, sobald man aber versucht unterschiedliche Gesichtspunkte zu erläutern und darzustellen, direkt des "Rumheulens" bezichtigt wird, dazu muss ich nun nicht im mindesten Stellung nehmen - das sollte sich aus dem gesitteten Umgang miteinander und aus der Bildung untereinander ergeben und ein vollkommen geklärtes und nicht zu klärendes Feld sein.


    Da punkt 2 ja anscheinend nicht auf dich zutrifft, trifft diese Behauptung ebenfalls nicht auf dich zu, wenn ich mir allerdings die "Ich hab kein BMP bekommen!!!!!1111 Unfair!!!!!1111"-Post in diversen das BMP behandelnden Wirtshaus- und Außenpostenthread ansehe, kann ich nur den Kopf schütteln.



    Also, ich bevorzuge es meine Aktionen/Urlaub "bar" zu bezahlen und verzichte dabei gerne auf eine Kreditkarte.


    Es geht auch nicht darum den Urlaub oder im Urlaub bar oder per "normaler" Kreditkarte zu zahlen, sondern eine Karte zu haben die im Notfall auch außerhalb von Banken fast überall akzieptiert wird, was bei den meisten deutschen Karten nicht der Fall ist.


    1. Gibt es viele, die einen zu niederen Gehalt haben, als das sie sich eine Kreditkarte zulegen könnten. (wichtigster Faktor wie ich finde) Heisst, nicht alle kriegen ihr Geld von Mutti an die Backe gedrückt.


    Da der Onlineshop teurer ist als alle Läden/Webhändler, wäre für entsprechende Leute der Onlineshop doch sowieso kein Thema.


    2. Man kann auch ohne Kreditkarte super schön und schnell in den Urlab kommen. Dieser Vergleich passt auf dieses Thema gar nicht.


    Siehe Punkt 1 bzw. 0. ;)


    Ich habe selten so einen schlechten Kundensupport gesehen, wie hier bei Anet. Wie war das, bei Nightfall? Das Produkt wurde mit den richtigen Details verkauft, aber einiges an "versprochenen und im Handbuch beschriebenen Content" wurde "nicht" mit der Verkaufsversion geliefert. Im Gegenteil, es wurde nachgereicht durch ein kostenloses Update. Schwach und eigentlich fast schon betrügerei. Anet verspricht zuviel, als das sie mal etwas halten würden/ankündigen.


    Da kann ich dir allerdings nur zustimmen. ;)
    Und wie DeBussy schon sagte, warte ich auch noch immer auf meinen Helden mit wechselbarer Primärklasse.


    Wäre ok gewesen, wenn sie es einfach wie eine Art Special-Edition rausgebracht hätten, in Kombi mit nem Kapitel oder so, dass wäre akzeptabel, aber so, never.


    Es war eine Promotionaktion für den Onlineshop, deshalb hat Anet logischerweise das BMP absichtlich nicht in die Läden gebracht.


    ...


    Das is dann aber deine eigene Entscheidung, genauso kann ich argumentieren, dass ich den Leuten auf der Straße nicht mehr traue und Angst habe, dass mir an jeder Ecke jemand mein Bargeld stiehlt und deshalb imo die einzige Zahloption die Creditcard ist.


    Solltest/dürftest du aber, denn auch dir wurde versprochen, ohne Einschränkung jeglichen Content zu erhalten. Man kann sowas auch eher Reklamation bezeichnen, "beklagen" hört sich so böse an. :)


    Nach der Logik müsste ich Factions/Nightfall & GWEN kostenlos erhalten. Das einzige was gesagt wurde, ist, dass jeder die Möglichkeit haben wird sich jeden Content zuzulegen und dem ist Anet auch nachgekommen.

  • Das sehe ich als Ablehnung.


    Das magst du so sehen, dann muss ich allerdings sagen, dass du hier (aus meiner Sicht) den Kausalzusammenhang nicht begreifst bzw. erkennst.
    Hier wird nicht die Insituition der Karte abgelehnt, sondern die Tatsache, dass man sich zwei dieser Karten kaufen müsste um die notwendigen Bedingungen erfüllen zu müssen: wegen einem Euro Differenz. Im Folgesatz erkläre ich das sogar noch weiter und gehe auf eine Fehlkommunikation unterschiedlicher Abteilungen ein. Nämlich auf die Zuständigen für die Promoaktion (welche die Bedingungen festgesetzt haben (26 Euro für die Zone der Währungsgemeinschaft) und auf die Zuständigen der Stückelung dieser Karten.
    Mit korrekter Kommunikation hätte sich dort also sehr leicht die Bedingung von 26 Euro auf 25 Euro abändern lassen können - noch dazu bei dem damaligen Umrechnungskurs von Dollar zu Euro.


    Und nur diese Fehlkommunikation bzw. Entscheidungs- und Koordinationsprobleme werden hier negativ angesprochen, nicht die Existenz der Karten selbst.
    Man kann einfach nicht jeden Satz aus dem Kontext herauslösen und dann davon ausgehen, man hätte hinreichend verstanden worum es geht bzw. was versucht wurde auszusagen.


    Ich hoffe dies wurde durch diese Erläuterung ein Stück weit erkenntlich und verdeutlicht.


    Gruß
    DeBussy

    Dies war ein PRIVATER Fan-Account. Alle Beiträge spiegeln lediglich die Meinung seines Benutzers wieder.
    Der Account ist nicht länger in Gebrauch. Bitte nehmt künftig mit Ramon Domke Kontakt auf.

  • Ich hab es nicht willes aba unbedingt, weil ich einfach Fantasy Fan bin und relativ vernarrt in die ganze Geschichte von Guildwas, wen da jetzt nen Datenbündel called BMP herkommt und meint es hätte hiontergrundinformationen und Geschichten...na wer willdas dann nich haben?! :thumbs up:

    „Oh Söhne von Ascalon, kommet herbei, Wir kämpfen erneut, damit wir sind frei. Kommt zu uns her, helft, wir rufen euch all, Verteidigt mit uns jetzt den nördlichen Wall. Es kostet uns teuer in Gold und in Blut, Doch fasst euch ein Herz und zeigt all euren Mut. Nicht sterben wird, wer im Kampfe hier fällt, "Ascalon lebt!", ruf' ein jeglicher Held.
    Für Ascalon!

  • Es geht auch nicht darum den Urlaub oder im Urlaub bar oder per "normaler" Kreditkarte zu zahlen, sondern eine Karte zu haben die im Notfall auch außerhalb von Banken fast überall akzieptiert wird, was bei den meisten deutschen Karten nicht der Fall ist.


    Ich als "nicht" Deutscher, bin davon nicht betroffen, wie ich daraus lese. :) Ne Spass, es geht darum, dass sich sehr viele Leute nur "hier" z.B. keine Kreditkarte leisten können. Einige sind in einer Ausbildung, da ist der Gehalt wirklich sehr gering. Einige verdienen nicht die Welt, dass sie sich eine Karte leisten können, um das geht es doch. Wer eine hat, ist doch vollkommen ok, aber wer keine hat, dem wird ein geringer Teil an Content vorenthalten, was Anet aber versprochen hat, dass "jeder" die selbe Chance haben wird, an Content zu kommen, wie alle anderen Spieler auch. Dies ist hier nicht der fall.




    Es war eine Promotionaktion für den Onlineshop, deshalb hat Anet logischerweise das BMP absichtlich nicht in die Läden gebracht.


    Anet weiss mit Sicherheit, wie viele Leute zur Zahlungsweise mit Kreditkarte stehen, daher das ausgeklügelte System, mit GW. Keine Kreditkarte, wird durch Kapitel und Add-Ons finanziert. Das ist, was sich Online-Spieler wünschen (zumindest der grosse Teil der Spieler, wie man immer hört.) Von daher geht mir die Logik mit dem Onlineshop aufeinmal nicht mehr auf. Sie wissen genau, dass sie gross angekündigt haben, dass "jeder" Spieler, Content erhalten kann, "ohne" Einschränkung. Heisst, nicht du mit einer Kreditkarte bekommst Content, der, der eben keine hat, geht leer aus. Das nenne ich lügen und betrügen. So gewinnt man kein Vertrauen bei einer grossen Community und muss sich nicht wundern, wenn viele (wie die meisten es bezeichnen), rumheulen, reklamieren, motzen, sauer werden und sogar enttäuscht sind. Das ist nicht das, was angekündigt wurde, nicht für mich. ;) Und ich kann lesen.




    Das is dann aber deine eigene Entscheidung, genauso kann ich argumentieren, dass ich den Leuten auf der Straße nicht mehr traue und Angst habe, dass mir an jeder Ecke jemand mein Bargeld stiehlt und deshalb imo die einzige Zahloption die Creditcard ist.


    Auf der Strasse kann man dir auch die Kreditkarte klauen, zwar nutzt es ihn nix, kann aber passieren. ;) Trotzdem, ich glaube mich zu erinnern, dass Anet mal verlauten liess, dass GW unabhängig von einer Kreditkarte genutzt wird. Spricht auch nicht grad für sie, oder? Denn, um jeden Content zu nutzen, ist eine Kreditkarte erforderlich, zumindest bis jetzt. Es ist ja nicht nur iregend ein Content, es ist ein Teil der Story, ein wichtiger Bestandteil der GW-Geschichte. Das ein eingefleischter GW-Fan diese Story natürlich interessant findet und sie gerne erleben/erfahren würde, sollte Anet durchaus von Anfang an klar gewesen sein. Da haben sie nun echte minus Punkte gefarmt, wie man so schön sagt.




    Nach der Logik müsste ich Factions/Nightfall & GWEN kostenlos erhalten. Das einzige was gesagt wurde, ist, dass jeder die Möglichkeit haben wird sich jeden Content zuzulegen und dem ist Anet auch nachgekommen.


    Falsch. Add-On und zusätzlicher Kleincontent ist nicht das selbe. Ich vergleiche da wieder sehr gerne den Hochofen mit dem BMP. Da ging es doch auch kostenlos und "ohne" Kreditkarte, hatte ich da Factions oder Nightfall dabei? Nein.
    Richtig, Anet ist dem nachgekommen, dass jeder den Content erhalten kann, aber nicht, dass jeder ohne "Einschränkung" jeden Content erhalten kann. Jeder soll die gleiche Chance haben, gleichviel zu erhalten wie alle anderen auch, so auch im Spiel, jeder soll alles erreichen können, was 24/7 Spieler auch können. Ist aber nicht so. Schlechte Verkaufsstrategie aber später dann reklamieren, dass die Community mit nichts zufrieden sei und nur rummotzt und weint. Wie damals, als man Gaile vergrault hatte, ist doch genau das selbe, schweift zwar ab, aber trifft es sehr gut. Würde sie nicht immer zuviel versprechen/bekannt geben, würde die Community auch nicht immer motzen/heulen. WIr sind auf Infos von Anet angewiesen, um zu wissen, was Sache ist, wir nehmen Infos wahr, stellen uns darauf ein, was denkst du, wie sich der grosse Teil hier fühlt? Veräppelt, mehr nicht.


    Ich geb dir ein Beispiel:


    Deine Mutter sagt, was wünscht du dir zu Weihnachten? Du sagst, ein Fahrrad (nur ein Beispiel ;) )
    An Weihnachten ist es soweit, du freust dich auf dein Geschenk, kriegst aber nur ein Paar Socken. Was fühlst du? Verarsche? Ich denke ja, warum hat sie dich gefragt was du dir wünscht, wenn du es doch nicht bekommst? ;)


    Soviel dazu...

  • Wer die Umfrage auf der Hauptseite ansieht der kann es einfach ablesen. 20% Reichweite des BMPs bei den Usern hier und ca. 50% würden es noch immer wollen. Es ist auch nicht Aufgabe der Kunden durch jeden Reifen zu springen weil der Hersteller es so will oder bis zum St.Nimmerleinstag hinterherzurennen. Es mangelt ja nicht an unserer Kaufkraft. Die lächerliche Legende von den geizigen Deutschen kursiert nur unter den Firmen die sich nicht die Mühe machen sich an den dt. Zahlungsverkehr anzupassen. Saturn mag mit Geiz ist Geil werben und Riesenumsatz machen aber billig sind die nicht im Vergleich mit Amazon, die dankt Super Bezahlmethoden 1 Milliarde Euro im Jahr umsetzen und eine gute Konkurrenz sind. Wer an den Geiz der Deutschen glaubt glaubt der hat seine Fans schnell an andere Spiele verloren die um Weihnachten im Regal liegen. Nicht dass ein Abofreies Geschäftsmodell es eh nötig hätte die Spielspaßstunden von 1000h auf 1005h auszudehnen, aber NCsoft hat ja auch andere Spiele die ähnlich schlecht zu bezahlen sind.


    Es ist ja nicht so als hätten wir hier nicht versucht alle Zahlungsmethoden auszugraben die funktionieren, einschließlich komischer Paysafe Codes an Tankstellen die man mit EC kauft und wahlweise in jedem krummen Betrag den man haben will. Das Resultat waren 20% Reichweite. Gerade ein Spiel welches einen grindfreien "perfekte funktionale Items für alle" Ansatz verfolgt darf sich nicht wundern wenn eine gut gemeinte Promotionaktion als zu unzugänglich bezeichnet wird.


    Die beste Lösung wäre einfach wenn alle User das Ding bekommen und im Gegenzug alle User ihre Kommentare von wegen Unfairness einstellen. Alle Zugang, alle Schnauze, klingt Fair oder? BMP war eben eine nette Idee, aber wenn Anet gleich gesagt hätte kauft bitte im O-Shop das bringt uns mehr Geld dann wäre das genauso Angekommen und die Hardcore Fans wären auch so bereit gewesen auf die Box zu verzichten. Beim Geld kann man auch ehrlich sein und sich die Bullshittige Unternehmenskultur von Promos, Bundles und Verlockungen sparen. Wenn Anet seine Kunden befähigt direkt bei ihnen zu kaufen, dann werden die es auch machen. Denn dass mehr Geld für Anet mehr Quality GW ist, das ist jedem klar und deswegen würden wir auch im Oshop kaufen. Das hätte noch nicht einmal was mit Altruismus zu tun.


  • Ich habe selten so einen schlechten Kundensupport gesehen, wie hier bei Anet.


    Somit ist für micht diese Disskussion vorbei.
    Ein Vorschlag an den Mods: bitte close (Umfrage läuft ja auf dem Homepage weiter.


    und lucky hopeless:
    Nur aus Neugier welche Kundensupport ist noch schlechter als A-Net. (Ich persönlich wäre für Iberia).

    In Erinnerung an einem würdigen Gegner
    DIE UNTOTEN STYGISCHEN PUPPEN
    Nur eine tote untote stygische Puppe war eine gute untote stygische Puppe.
    Die Welt ist nach Euch mit eurem konzentrierten überzeugenden Fanatismus ärmer geworden.Obwohl klein, wart Ihr die größten.

  • Es gibt bsp. Mastercard seit über 10 Jahren, sie ist weltweit eine der meistverbreiteten Creditcards, aber hier hat sie scheinbar kaum jemand. Fahrt ihr nie in den Urlaub oder lebt ihr so weit draußen auf dem Land, dass ihr davon noch nie etwas gehört habt ?


    Gegenfrage(n): Liest du Berichte, außer Bild? Gehst du ausm Haus, außer um einzukaufen? Hast du dich auch nur 1min über die gesamte Problematik informiert, oder jemals weiter als über deine Mastercard weg geschaut?
    Warte... ich helf dir bei der Antwort: Nein! CCs gibts für gutverdiener Kostenlos und für Studenten und Schüler im ersten Jahr kostenlos. Für Geringverdiener/Arbeitslose und alle anderen, die nicht in das Schema der Banken fallen, kostet der Spaß zusätzliches Geld.
    Liegt das jetz an uns Kunden, dass CCs im deutschen/europäischen Markt nicht für jeden kostenlos sind? Wohl kaum.


    Aber bleib du ruhig weiter in deinem Keller und freu dich, zumindest denken zu können, du wärst informiert.



    Übrigens... zum Thema Wirecard hab ich ein paar Seiten vorher was geschrieben. Wirklich erbärmlich, dass angeblich so viele schon lange davon wussten, aber keiner sein Maul aufbekommen hat. Wie gesagt.. erst im letzten Monat... und für Leute, die es nicht sofort entdeckt haben zu spät... kam diese Info in einem Wartowerthread.


    Ich Frage mich, wenn wir hier doch so viele Besserwisser haben, warum konnte bisher keiner von ihnen ernsthaft helfen? Warum tuhen sie so, als hätte es noch nie Threads zu diesem Thema gegeben? Ach halt.. ich glaub ich weiß wieso... man ist ja dann cool..



    PS.: Da ich persönlich nicht die Begabung habe, mich sprachlich so treffend auszudrücken wie DeBussy, stimm ich seinem Post auf Seite 1 einfach zu.

  • Es gibt bsp. Mastercard seit über 10 Jahren, sie ist weltweit eine der meistverbreiteten Creditcards, aber hier hat sie scheinbar kaum jemand. Fahrt ihr nie in den Urlaub oder lebt ihr so weit draußen auf dem Land, dass ihr davon noch nie etwas gehört habt ?


    (1) Kreditkartenkonto muss man eigens eröffnen, EC-Karte gibt's zu JEDEM Girokonto... hm... und (2) Kreditkarten kosten in der Regel nach dem ersten Jahr Geld, einfach nur dafür, dass man sie hat... hm... ach ja, und (3) es gibt Anbieter, die wissen, dass es in Europe nicht nur Kreditkarten gibt... hm... irgendwie recht schwachsinnig, den Leuten vorzuwerfen, eine kostenpflichtige Zahlungmöglichkeit nicht zu besitzen, bzw. sich nicht extra zugelegt zu haben... :rolleyes:


    Ach ja, so langsam hab ich gar keine Lust mehr auf das BMP... zumindest nicht mehr auf die ganzen fadenscheinigen "Argumente" und diejenigen, die sie vorbringen, in dem Glauben, etwas ganz besonderes zu sein, weil sie mal an Papas Kreditkarte durften...

    IG | Victor Steiner | Val Rabozo | Tama Yokida | Dianna Pryde | I Bacta Tank I | Cosmuel Cain |


    EP =/ IQ!

  • Das magst du so sehen, dann muss ich allerdings sagen, dass du hier (aus meiner Sicht) den Kausalzusammenhang nicht begreifst bzw. erkennst.
    Hier wird nicht die Insituition der Karte abgelehnt, sondern die Tatsache, dass man sich zwei dieser Karten kaufen müsste um die notwendigen Bedingungen erfüllen zu müssen: wegen einem Euro Differenz.


    Schon klar, nur hindert es dich nicht daran ein BMP zu kaufen. Anfangs gab es nur die CC für den Shop, weshalb sich viele Leute beschwerten. Dann führte Anet Paysafe ein um es denen, denen es wirklich wichtig ist, auch zu ermöglichen etwas zu kaufen, aber die Methode passt vielen wieder nicht.
    Das man den Preis hätte ändern können, stimmt allerdings. ;)


    ----------


    was Anet aber versprochen hat, dass "jeder" die selbe Chance haben wird, an Content zu kommen, wie alle anderen Spieler auch. Dies ist hier nicht der fall.


    Die Chance hat ja auch jeder, nur eben auf das eigene Umfeld beschränkt. Ob Anet es nun ein neues Kapitel, Add-On oder Zusatzcontent nennt, hat imo damit aber nichts zu tun.



    Sie wissen genau, dass sie gross angekündigt haben, dass "jeder" Spieler, Content erhalten kann, "ohne" Einschränkung. Heisst, nicht du mit einer Kreditkarte bekommst Content, der, der eben keine hat, geht leer aus. Das nenne ich lügen und betrügen. So gewinnt man kein Vertrauen bei einer grossen Community und muss sich nicht wundern, wenn viele (wie die meisten es bezeichnen), rumheulen, reklamieren, motzen, sauer werden und sogar enttäuscht sind. Das ist nicht das, was angekündigt wurde, nicht für mich. ;) Und ich kann lesen.


    Komplett ohne Einschränkung wird nie möglich sein, sonst könnte auch jemand, der nicht das Geld für ExtraContent hat, sagen, er wäre benachteiligt.



    Trotzdem, ich glaube mich zu erinnern, dass Anet mal verlauten liess, dass GW unabhängig von einer Kreditkarte genutzt wird. Spricht auch nicht grad für sie, oder? Denn, um jeden Content zu nutzen, ist eine Kreditkarte erforderlich, zumindest bis jetzt. Es ist ja nicht nur iregend ein Content, es ist ein Teil der Story, ein wichtiger Bestandteil der GW-Geschichte. Das ein eingefleischter GW-Fan diese Story natürlich interessant findet und sie gerne erleben/erfahren würde, sollte Anet durchaus von Anfang an klar gewesen sein. Da haben sie nun echte minus Punkte gefarmt, wie man so schön sagt.


    Das BMP ist völlig unwichtig, keine neuen Skills, nichts dass in irgendeiner Weise die Spielbalance beeinflussen würde. Jeden "wichtigen" GW-Teil hingegen, kannst du wie von Anet gesagt, überall bekommen.
    Der geschichtliche PvE Inhalt mag den ein oder anderen vielleicht interessieren, aber man erfährt nur Sachen die bereits bekannt sind im Detail, was Anet wahrscheinlich, wie du schon sagst, egal ist, falls jemand dies verpasst.



    Falsch. Add-On und zusätzlicher Kleincontent ist nicht das selbe. Ich vergleiche da wieder sehr gerne den Hochofen mit dem BMP. Da ging es doch auch kostenlos und "ohne" Kreditkarte, hatte ich da Factions oder Nightfall dabei? Nein.
    Richtig, Anet ist dem nachgekommen, dass jeder den Content erhalten kann, aber nicht, dass jeder ohne "Einschränkung" jeden Content erhalten könnte, wenn es ihm wirklich wichtig wäre.


    Als der HO erschien, gab es weder Factions, Nightfall, Gwen, den Onlineshop oder das BMP. Die Firma war noch eine ganz andere. Der "Erfolg" war noch nicht so "deutlich".
    Wie schon gesagt, dass BMP hat imo keinerlei Einfluss auf irgendeine Art von Balance im Spiel, wie dein Beispiel der HO es ja noch teilweise durch grüne Items haben könnte (wenn man es eng sieht). ;)
    Diese Einschränkung geht imo aber nicht von Anet aus, da jeder sich eine CC/Paysafe/wirecard/whatever zulegen kann.


    ----------


    aber wenn Anet gleich gesagt hätte kauft bitte im O-Shop das bringt uns mehr Geld dann wäre das genauso Angekommen und die Hardcore Fans wären auch so bereit gewesen auf die Box zu verzichten. Beim Geld kann man auch ehrlich sein und sich die Bullshittige Unternehmenskultur von Promos, Bundles und Verlockungen sparen.


    Danke für diesen netten Einwurf zwischendrin. :) Glaube atm das wäre wirkllich besser gewesen.


    ----------


    ...


    Bevor ich hier etwas schreibe, will ich dir nur mal sagen, dass solche Kommentare einfach das letzte sind, was man hier braucht. Bisher wird hier ja noch über Sichtweisen von Tatsachen argumentiert, aber was du bringst sind sinnlose Beleidigungen und erfundener Quatsch.


    Gegenfrage(n): Liest du Berichte, außer Bild?


    Sorry, aber so nen Mist faß ich nichtmal mit der Kneifzange an. Ich lese Zeit, die Süddeutsche, ab und zu auch mal Fokus oder Stern und den Lokalteil unserer hiesigen Zeitung.


    Gehst du ausm Haus, außer um einzukaufen?


    Da scheinst du besser über mich informiert zu sein, als ich selbst.


    Hast du dich auch nur 1min über die gesamte Problematik informiert, oder jemals weiter als über deine Mastercard weg geschaut?


    Auf was willst du hinaus ? Die totale soziale Ungerechtigkeit unserer Gesellschaft ? Wir leben in einem kapitalistisch-demokratisch geprägtem Staat, wenn einer gewinnt, verliert ein anderer.


    Warte... ich helf dir bei der Antwort: Nein! CCs gibts für gutverdiener Kostenlos und für Studenten und Schüler im ersten Jahr kostenlos. Für Geringverdiener/Arbeitslose und alle anderen, die nicht in das Schema der Banken fallen, kostet der Spaß zusätzliches Geld.
    Liegt das jetz an uns Kunden, dass CCs im deutschen/europäischen Markt nicht für jeden kostenlos sind? Wohl kaum.


    Als ob meine Mastercard kostenlos wäre. Du willst als Bankier aber sicher kein Geld verdienen, nicht war ? Nein, du hast es nur, um es zu verschenken.
    Jeder ist seinen Glückes Schmied, wenn man dann eben später nur nen bescheidenen Arbeitsplatz bekommt, selber Schuld.


    Natürlich, die heutige Jugend hat wegen verschiedenen Herkünften nicht mehr die selbe Chancengleichheit ....blabla.... es geht um Zahlungsmethoden, nicht um soziale Probleme unserer Geselschaft.


    Ein großer Teil der Leute hier könnte sich auch sicher eine CC kaufen, braucht sie aber höchstwahrscheinlich so gut wie nie (ich brauche meine normalerweise auch nur im Ausland, aber da ich eine habe, kann ich ja dann auch im Shop kaufen), weshalb er sich dann doch keine zulegt und so eben keine Möglichkeit hat sich das BMP zu kaufen. Eigene Entscheidung, eigene Schuld.



    Aber bleib du ruhig weiter in deinem Keller und freu dich, zumindest denken zu können, du wärst informiert.


    Ich sitze hier im ersten Stock, im Keller stehen eigentlich nur unsere Waschmaschiene und ein paar Essensvorräte, ab und zu auch mein Fahrrad, wenn ich es mal nicht brauche. So viel dazu.



    Übrigens... zum Thema Wirecard hab ich ein paar Seiten vorher was geschrieben. Wirklich erbärmlich, dass angeblich so viele schon lange davon wussten, aber keiner sein Maul aufbekommen hat.


    Eher erbärmlich, dass die Leute, denen das BMP so wichtig war, nicht schon nach Einführung des Onlineshops selbst nach Alternativen im Web gesucht haben, sondern viele nur hier per Zufall erfahren haben, dass es solche gibt.


    Ich Frage mich, wenn wir hier doch so viele Besserwisser haben, warum konnte bisher keiner von ihnen ernsthaft helfen?


    Weil die "Besserwisser" sich selbst geholfen haben. Warum hingegen nehmen nicht die Hilfsbedürftigen die Möglichkeit an im Web selbst nach Alternativen zu suchen um dann Gleichgsinnten helfen zu können ? Immer nur dazusitzen und darauf zu warten, dass man es so gemacht bekommt, wie es einem am besten passt, geht halt nicht immer.[/quote]


    ----------


    (1) Kreditkartenkonto muss man eigens eröffnen, EC-Karte gibt's zu JEDEM Girokonto... hm... und (2) Kreditkarten kosten in der Regel nach dem ersten Jahr Geld, einfach nur dafür, dass man sie hat... hm... ach ja, und (3) es gibt Anbieter, die wissen, dass es in Europe nicht nur Kreditkarten gibt


    Bei einen Spiel, dass auf monatlichen Kosten basiert, ist es doch wohl logisch, dass im Vornherein darüber nachgedacht wird, wie die Spieler zahlen können.
    Der Unterschied ist außerdem, dass die Spieler zahlen müssen um zu spielen, in Guild Wars muss niemand für die Nutzung des Standartcontents zahlen, weshalb dieser Punkt viel weniger Bedeutung hat.


    ... hm... irgendwie recht schwachsinnig, den Leuten vorzuwerfen, eine kostenpflichtige Zahlungmöglichkeit nicht zu besitzen, bzw. sich nicht extra zugelegt zu haben... :rolleyes:


    Hm, warum gibt es bei 80 Mio Menschen in Deutschland 140 Mio Handys obwohl jeder zu Hause einen Festnetzanschluss hat ? Warum zahlen die Leute extra, wenn sie doch nur 100m zur nächsten Telefonzelle laufen müssten.

  • Bei einen Spiel, dass auf monatlichen Kosten basiert, ist es doch wohl logisch, dass im Vornherein darüber nachgedacht wird, wie die Spieler zahlen können.
    Der Unterschied ist außerdem, dass die Spieler zahlen müssen um zu spielen, in Guild Wars muss niemand für die Nutzung des Standartcontents zahlen, weshalb dieser Punkt viel weniger Bedeutung hat.


    Ach und das BMP kannman ohne was zu zahlen spielen?! :rolleyes: GW basiert vlt. nich auf monatlichen Koten, erwirtschaftet aber langfristig nur Gewinne, wenn Spieler Angebote wie Kampagnen, Charslots oder eben das BMP wahrnehmen, das heißt käuflich erwerben. Da spielt es keine Rolle, ob das nun monatlich passiert, oder pro Quartal. Ergo ist es auch hier von entscheidender Bedeutung, eine möglichst sinnvolle Zahlungsmöglichkeit zu bieten... und das ist in Europa einfach nicht die Kreditkarte... Schau dir die Prozentzahlen an - nicht nur bei GW.


    Hm, warum gibt es bei 80 Mio Menschen in Deutschland 140 Mio Handys obwohl jeder zu Hause einen Festnetzanschluss hat ? Warum zahlen die Leute extra, wenn sie doch nur 100m zur nächsten Telefonzelle laufen müssten.


    Weil dein Festnetztelefon nicht so günstig SMS verschicken kann ^^ ... Komm, lass das doch mit den Birnen und Äpfeln. Wenn dir keine Gegenargumente einfallen, lass es doch einfach bleiben...

    IG | Victor Steiner | Val Rabozo | Tama Yokida | Dianna Pryde | I Bacta Tank I | Cosmuel Cain |


    EP =/ IQ!