Das "Ding" im Drakkarsee

  • Außerdem glaube ich das du solchen Kleinigkeiten wie den Bäumen und der Bodentextur zu viel Bedeutung zumisst. ArenaNet besteht immerhin auch nur aus Menschen.


    Dann lass ihn bitte glauben, was er will.. ist jedem selbst überlassen & das ist auch gut so.. du willst doch auch glauben, was du willst?.. Und wenn er seinen Glauben nunmal mit anderen Teilen will & versucht, sie davon zu überzeugen, dann ist das auch legal.. ;)


    mfG Darki

    D: Dark Moonflower; P: I My Choked Voice I
    E: X Lyn Raincaller X; Me: I My Painful Cry I
    R: I My Mental Burst I; A: I My Silent Blast I
    W: I My Tainted Shot I;


    Gilde: Lords of Nightmare [LON]
    Bündnis: Braveheart World XI [any]

  • Ich hab mir die Bäume jetzt nicht einzeln angesehen


    Solltest Du aber. ;) Gleicher Effekt wie ein Flugzeug, welches beim Absturz einen Wald niedermäht :nod: (oder wie die Enterprise in "Generations" :D ).


    einzig und allein um den Fakt, dass das Viech nicht tot ist wie du so vehement behauptest.


    Ich habe weder Atem (unterm Eis eh schwer), noch Bewegungen jeglicher Art ausmachen können. :spec:


    Aber okay, wenn Du das sagst, nehme ich das jetzt einfach mal hin. ;) Ich glaube jedoch nicht, dass das einer der "schlafenden" alten Drachen ist -- außer er ist mitten im Flug eingeschlafen und deshalb abgestürzt. :D


    Flossen x(
    Für Flügel sind die viel zu dick und klobig ^-^


    Schon mal gesehen, wie Flügel aussehen, wenn sie
    a) entweder abgetrennt/verstümmelt wurden, oder
    b) zusammengezogen am Körper anliegen?


    Naja, dann glaubt mal weiter an Eure Flossen. :wink:

  • Aber okay, wenn Du das sagst, nehme ich das jetzt einfach mal hin. ;) Ich glaube jedoch nicht, dass das einer der "schlafenden" alten Drachen ist -- außer er ist mitten im Flug eingeschlafen und deshalb abgestürzt. :D


    So ist das halt mit alten Leuten, äh Drachen. Die schlafen manchmal an den unmöglichsten Orten bzw. zu den unmöglichsten Zeiten ein :D


    Schon mal gesehen, wie Flügel aussehen, wenn sie
    a) entweder abgetrennt/verstümmelt wurden, oder
    b) zusammengezogen am Körper anliegen?


    Naja, dann glaubt mal weiter an Eure Flossen. :wink:


    a) nein
    b) ja, sowohl bei Federflügeln als auch bei Hautflügeln
    Und für mich sehen die auch ganz klar wie Flossen aus.

  • Okay, zum dritten Mal heute: :|-|


    Der Drache muss im Flug getötet worden sein, weil man dort abgebrochene/umgestoßene Tannen ...


    Letztens hab ich einen Bagger im Wald gesehen - und ihr werdet mich vielleicht für verrückt halten - aber unter ihm waren abgeknickte Bäume zu sehen. Daher vermute ich doch stark, dass der Bagger zuvor durch die Luft geflogen ist und muss dann irgendwie tot zu Boden gefallen sein. Warum ich das hier erzähle? Nun ja bei nähere Betrachtung ist es wohl doch eher der falsche Platz.


    Edit: Damit es nicht zu off-topic wird. Ich glaube auch an die Flügeltheorie, Hier ist sein fliegender Artverwandter aus der anderen Welt.


  • Edit: Damit es nicht zu off-topic wird. Ich glaube auch an die Flügeltheorie, Hier ist sein fliegender Artverwandter aus der anderen Welt.


    Ehm, ist das nicht nen Schwimmender Dino gewesen?
    Ich meine, dann bist du doch auch der Auffassung der "Anti" Flüge- oder auch die Flossentheorie. :spec:


    Ich habe mir den Drachen auch schon des öfterern angesehen.
    Denke auch, dass er nicht tot ist und noch ne Gast-Rolle in GW2 bekommt.
    Allerdings ist es für mich eindeutig, dass der Gute aus der Luft kommt. Das sind m.E. nämlich klare Flügel. Ich teile Ashantara´s Phantasie und bin gespannt, was sich in GW 2 bewahrheitet. :wink:

  • Zitat aus dem oben erwähnten Wikipedia Artikel:

    Quote


    Außerdem haben Plesiosaurier stark vergrößerte Brust- und Beckenknochen, an denen große Muskel angesetzt haben. Dies zusammen deutet stark darauf hin, dass Plesiosaurier den Unterwasser-Flug praktiziert haben. Diese Fortbewegung wird heute von Pinguinen, Meeresschildkröten und Ottern benutzt, und funktioniert im Prinzip wie das Fliegen in der Luft.


    Mitunter ist die Unterscheidung zwischen Flügel und Flossen eben schwierig und beide Theorien können nicht widerlegt werden.


    Zur Einflugschneise mit den umgeknickten Bäumen. Es sind nicht alle Bäume umgeknickt, die hinter dem Drachen liegen. es kann auch gut sein, dass de Bäume, als sie überflutet wurden, durch die Durchnässung des Bodens gekippt sind.



    €: Ein Indiz für die Flugvariante könnte folgender Gedanke sein: Wenn ich ein Wassertier wäre, warum würde ich in einem Habitat leben wollen, das nur unwesentlich größer ist, als ich selbst. Das heißt, als Wasserdrache würde er kaum in einem See leben können, in dem er sich kaum um die eigene Achse drehen kann.

  • Ich muss ja regelrecht schmunzeln, wenn ich hier die großen Denker reden hören die mit aller Gewalt versuchen Realismus in ein Phantasie-Spiel zu bringen.


    Das Ding könnte Fliegenflügel haben und könnte fliegen. Warum? Weil es die Spieledesigner machen könnten. Der Knochendrache kann in dem GW-Trailer auch fliegen, obwohl seine Flügel a weng kaputt sind.


    Drachen entspringen der vollen Phantasie des Menschen und können unterschiedlichst aussehen und agieren.


    Zu dem Stimme ich Shen Fu Rui zu: Wer lebt schon freiwillig in einem Käfig?


    Und Aleksander: Bagger leben nicht im Wasser. Die haben nur einen Arm und können deswegen nicht schwimmen.

  • Ich find die Theorie mit dem fliegendem Drachen der abgestürzt ist und sich dann erst der Seee gebildet hat ganz interessant.


    Aber ich wollte auch was zur Gegenseite sagen, die die Wasser-Drachen Theorie verfolgen. Ein paar sagten ja, dass der Drache wohl kaum freiwillig in so nem verhältnismäßig kleinem See leben wollen würde. Aber wer sagt denn, dass der See früher nicht mal viel viel größer war? ;)


    Ich persönlich könnte mir aber auch einfach vorstellen, da der ganze See einen "Fluch" auf sich hat, dass der Tod des Drachens nicht unbedingt mit einem Absturz zu tun haben muss.. Vielleicht wird ja der Drachen auch eben durch diesen Zauber den es ja an diesem Ort geben soll am Leben erhalten und er macht den Anschein als sei er erfroren und tod?


    Egal wie der Drachen dahinkam oder was er dort macht.. wir werden es nie erfahren.. zumindest in Teil 1 nicht ;)



    Ich finde so Theorien immer interessant, aber man sollte auch nicht alles zu ernst nehmen oder Kleinkriege mit Leuten anfangen, die sich eher was anderes vorstellen können. Klar, jeder hier versucht seine Meinung zu Begründen, aber richtige Fakten zu den Theorien gibt es kaum welche.

  • Ich freu mich schon das ding in GW2 platt zu machen^^

    Scout Viper-W/x
    Red Quinten-Mo/x
    Energie of Elements-E/x
    Nightmare Blader-A/x
    Aria Flammenschwert-K/x
    Shekira van Zarrok-Me/x
    Necrotic Lector-N/x
    Give Up Fever-R/x

  • Liegt massenweise in der Kristallwüste rum. Ein Stück hab ich auch im Kochtopf von Mad King gesehn.


    ich weiß, habs trotzdem zufällig gesehen und gescreent :P
    is in elona kurz vor der missi mit diesem Ele Boss wo man Sandsturm klaun kann x)


  • 1.1. Primordus
    Primordus ist der Zerstörerdrache, der im Abspann der "Auge des Nordens"-Kampagne erwacht. Ein Bild ist auch in der Konzeptkunst zu sehen.


    1.2. Der Drache im Drakkarsee
    Der Drache wird hier aus nahe liegenden Gründen "Drakkar" genannt. Drakkar hingegen ist eine Bezeichnung für ein Schiffstyp der Wikinger. Die Haut des Drakkar erinnert etwas an die des Walhais. Die flossenartigen Extrimitäten sowie die Stromlinienform läßt vermuten, daß es sich um ein aquatisches Lebewesen handelt.


    Den Zerstörer-Drache werden wir definitiv wiedersehen und ich freu mich schon, wenn der Drache im See erwacht. ;D


  • €: Ein Indiz für die Flugvariante könnte folgender Gedanke sein: Wenn ich ein Wassertier wäre, warum würde ich in einem Habitat leben wollen, das nur unwesentlich größer ist, als ich selbst. Das heißt, als Wasserdrache würde er kaum in einem See leben können, in dem er sich kaum um die eigene Achse drehen kann.


    Die Götter könnten den Drachen ja an diesen Ort verbannt haben, ähnlich wie Abaddon ins Reich der Qual verbannt wurde oder die Blutsteine
    über die ganze Welt verteilt wurden ;)
    (Auf jeden Fall scheint er böse & zumindest nicht völlig tot zu sein, da der Drache wohl offensichtlich für den Nornbären
    verantwortlich ist)


    Allerdings erscheint mir eine Theorie sehr viel logischer:
    Egal ob Wasser- oder Flugdrache, er wurde einfach in einen
    gefrorenen See gesetzt, damit er vom Spieler entdeckt werden kann^^

    Folks that throw dirt on you aren't always trying
    to hurt you, and folks that pull you out of
    a jam aren't always trying to help you.

  • kann mir aber i-wie nich vorstelln das das ding im see aufwacht...mein ma mit halben armen und so...xD


  • woher nimmst du die info das der drache den nornbär so gemacht hat wie er ist?

  • woher nimmst du die info das der drache den nornbär so gemacht hat wie er ist?


    wohl daher das die Verwandlung zum Nornbär aufdem Drakkarsee stattfand.

    IGN: Chryseis Phasmatis


    "Einen Mesmer zu skillen ist eigentlich wie mit 2,10€ im Gummibärenladen zu sein: Du kannst dich nicht entscheiden, welche Süßigkeit du nimmst."


    - Menelaos

  • Okay, zum dritten Mal heute: :|-|


    Der Drache muss im Flug getötet worden sein, weil man dort abgebrochene/umgestoßene Tannen sieht, die er beim Absturz unter sich begraben hat. Der See ist somit logischerweise erst danach entstanden (und wohl nicht vor allzu langer Zeit -- Gründe dieser Annahme: habe ich auch schon gepostet, nämlich die Vegetation und der Zustand der Tannen im Eis). :rolleyes:


    Also nix von wegen Wasserdrache und so...




    Vllt hat der sich nur hingelegt und deswegen is es umgeknickt so teil wiegt ja auch qwas oder wurde bei schlafen liegen verzaubert das er dort unten ist oder ein riesen stickstoff sutrm kam und hat ihn zack eingefroren^^
    ich mein es is gw wo unterwelt monster kommen
    ein könig mit kürbiskopf bejubelt wird schneemänner dich an greifen
    etc man das is doch egal wie es assiert ist^^
    in gw is alles möglich vllt h#ält er auch nur ein mittagsschlaf und bricht einfach ausm eis son vieech is ja auch ziemlich stark^^

  • Ich kann mir auch beim besten Willen ned vostellen, dass "Drakkar" Flossen hat. Aus dem einfachen Grund, dass er nicht dorthin Schwimmen hätte können und mit Flossen in die Berge zu wandern, stell ich mir auch nicht bequem vor.


    Was ich auch noch interessant finde:

    Quote from Auf Teinais Podest im Tahnnakai-Tempel


    One hundred years ago, a demon came to Cantha. He was called Mang, and he found himself flesh after a foolish young Necromancer named Juedo attempted a forbidden ritual and succeeded against all odds. For years Mang terrorized the countryside despite the best efforts of Cantha's premiere mages to outsmart him. One winter day, Teinai, then a bold young student, approached her headmaster with a plan. The next day Teinai herself lured Mang to the shore of a great lake, the surface of which was frozen solid. She walked out onto the ice, and Mang followed, eventually reaching the center while Teinai continued to the other shore. As he did, Teinai raised her hand, and fire rained down upon Mang, melting the ice beneath him. He plunged into the icy lake and Teinai shrieked a command; the lake froze solid around Mang's thrashing form, and he was trapped. Now lightning and boulders finished the job only Teinai had known how to begin, and Mang was returned to the Underworld. Teinai, after a long and successful life as an Elementalist, was ensconced in Tahnnakai Temple.


    Da sie aber schon eine Weile tod ist aber der Baum überden vorher diskutiert wurde immernoch ausserhalb des Eises grün ist (wenn ich es richtig gedeutet habe) dann könnte es seine Kraft sein, die den Baum am Leben hält und zur Frage, wie er nach EotN gekommen ist: vllt war Mang ja nach Tyria gegangen und Teinai setzte seinen Plan dort um. Man sollte im übrigen bedenken, dass Dinge, die Leute schreiben nur ihrem Aussehen nach so sein müssen, darum muss "Ming" nicht tod sein, nur weil es auf der Tafel steht.

    sori phür dei rächtschipfeler abr 20% miener fnger sidn daumn


    Ich bin Waldläufer aus Überzeugung
    meist anzutreffen als Mirodir Falkenauge