Fansite Friday #55

  • Vorwort


    Hallo Gildenkrieger aus aller Welt!
    Herzlich willkommen bei Guild Wars Zhong Gui, der ersten chinesischen Guild Wars-Fanseite. Es ist uns eine große Freude, euch diese Woche das Fansite Friday-Interview präsentieren zu dürfen. Die amüsante Diskussion mit Gaile Gray, die Community Relations Managerin von ArenaNet, dreht sich dabei um aufregende Features des Spiels, dem PvP-Belohnungssystem und der zukünftigen Veröffentlichung von Guild Wars in China.
    Wir möchten euch außerdem darüber informieren, dass unsere Webseite kürzlich eine komplett neue Gestaltung erhielt.



    Zhong Guo: Plant ihr, die maximale Anzahl der Chrakaterlevel oder die Zahl der Fertigkeiten und Charakterklassen zu erhöhen? Welche Features und Funktionen machen den Reiz aus, Guild Wars weiter zu spielen, wenn man bereits das maximale Charakterlevel erreicht und die gesamte Spielwelt erkundet hat?


    Gaile: Es gibt jede menge Features, die das Interesse des Spielers an Guild Wars hoch halten. Zum einen bieten wir Inhalte, die kostenlos ins laufende Spiel integriert werden und neue Features in das Spiel einführen. Schon sehr bald werden wir „Hochofen der Betrübnis“ veröffentlichen, wodurch zahlreiche neue Möglichkeiten zum Entdecken und Erspielen geschaffen werden. Außerdem fangen die meisten Spieler spätestens dann an, sich für PvP zu interessieren, wenn sie Level 20 erreicht und die gesamte Welt erkundet haben. PvP entwickelt sich stetig weiter, weil sich die Spieler ihrerseits weiter entwickeln. Da Guild Wars über 450 Fertigkeiten und 30 Klassenkombinationen bietet, ist jeder Gildenkampf oder jeder Kampf in der Arena anders als der vorherige. So bleibt PvP für eine sehr, sehr lange Zeit interessant. Eine weitere Möglichkeit, mit der wir den Spaß der Spieler aufrecht erhalten wollen, sind die weiteren, optionalen Kapitel, deren erster Release für die erste Hälfte das Jahres 2006 zu erwarten ist.


    Zhong Guo: Wird die maximale Größe einer PvPGruppe auf zehn oder mehr angehoben? Die derzeitige Belohnungen für PvP-Sieger scheint ein wenig zu gering sein. Wird es später weitere Belohnungen geben?


    Gaile: Derzeit sehen wir es nicht als zwingend notwendig an, die maximale Größe der Gruppe zu erhöhen. Die Gründe, aufgrund derer wir uns anfangs für acht Spieler pro Gruppe entschieden haben, sind immer noch gültig. Ihr müsst verstehen, dass wir Gruppen haben wollten, die klein genug sind, um komplexe und flexible Strategien sowie eine gute Kommunikation innerhalb der Gruppe zu ermöglichen. Große Gruppen sind beispielsweise für Belagerungen gut geeignet, deren Strategie nicht komplexer ist, als jeden die Mauer angreifen zu lassen. Zum Beispiel könnt ihr den Elementarmagier einen Distanzangriff ausführen lassen, während der Nekromant Untote beschwört. Der Mesmer schwächt den Gegner und der Krieger begibt sich direkt in den Nahkampf. Wenn die Gruppe zu groß ist, sind solche eleganten Interaktionen zwischen den Gruppenmitgliedern nicht mehr möglich.
    Das PvP-Belohnungssystem wird derzeit einer Überprüfung unterzogen. Das frühe Belohnungssystem wurde eingeführt, um die Wünsche der Spieler nach verschiedenen PvP-Belohnungen umzusetzen. Zu der Zeit, als wir das System in Guild Wars einführten, wussten wir, das wir das System eventuell gezielt überarbeiten müssen, um unserer Vision vom Spiel und den Wünschen der Spieler gerecht werden zu können. Wir überprüfen derzeit mehrere Aspekte des PvP-Systems: Fertigkeitenbalance, Arten des Kampfes, Belohnungen, benötigte Zeit für Levelaufstiege und vieles mehr. Das PvP- und Belohnungssystem wird in der Zukunft sicher überarbeitet werden.
    Und all jenen, die eine größere Gruppe haben möchten, sei gesagt, dass andere Dinge möglich sind, die meiner Meinung nach viel aufregender sein können. Denkt an Dinge wie Allianzen. Wenn sich deine Gruppe mit einer anderen oder gar mehreren anderen Gruppen verbünden kann. Der taktische Vorteil kleinerer Gruppen bliebe erhalten, wäre aber in ein großes Gruppensystem eingebettet. Allianzen würde das Beste beider Welten vereinen.


    Zhong Guo: Wann wird Guild Wars in China veröffentlich werden? Wird man Guild Wars auch in China ohne monatliche Gebühren spielen können?


    Gaile: ArenaNet und Ncsoft betrachten China als einen großartigen Ort, um Guild Wars anzubieten. Chinesische Spieler mögen diese Art Spiele, wie sie unser Team produziert hat, und wir freuen uns darauf, das Spiel in Zukunft dort zu veröffentlichen. Bis jetzt haben wir uns noch nicht für einen Veröffentlichungstermin entschieden. Es spielen viele Faktoren eine Rolle, wenn man ein Spiel in einer neuen Region der Welt veröffentlichen will, sei es die Lokalisation, der Betreuerstab oder die Auswahl der Distributionspartner für die Region.
    Wenn ihr nach Kosten fragt, so lautet die Antwort, dass wir den Spielern mehrere Möglichkeiten bieten möchten, wie sie das Spiel spielen und wie sie es bezahlen. Es war immer unser Bestreben, Guild Wars ohne monatliche Gebühren anzubieten. Wenn ihr das Spielt kauft, dann könnt ihr ohne zusätzliche Gebühren spielen. Oder anders ausgedrückt, das einzigartige Modell ohne monatliche Gebühren wird auch für China gelten. Jedoch werden wir, um Spieler anzusprechen, die es vorziehen, ein Spiel nicht zu kaufen, Guthabenkarten einführen, die eine gewisse Anzahl an Spielstunden erlauben.


    Vielen, vielen Dank für dieses Treffen mit unseren Guild Wars-Spielern aus China.

    Der Mensch denkt und Gott ... lacht
    Terry Pratchett


    Ich glaube an die friedliche Koexistenz von Fischen und Menschen
    George W. Bush