Welche Homepagetools nutzt ihr?

  • Heiho,


    Ich würde gerne für unsere Gilde eine Homepage gestalten, mir fehlt jedoch ein brauchbares Tool dafür. Da sich mit Microsoft Frontpage auch nach eine gewissen Einarbeitungszeit keine wahrlich brauchbaren Ergebnissen bringen lassen, würde ich gerne wissen mit welchen Tools ihr eure Websites erstellt habt, da ja dabei doch sehr viele sehr schöne Seiten dabei sind. Bei google habe ich zwar einiges runtergeladen, aber die eine Hälfte ist komplizierter als Frontpage und die andere Hälfte ist so dürftig dass man auch mit Nutzung aller Funktionen nicht mehr zustande bringt als ich mit Frontpage... danke schonmal im Vorraus :ohm:


    Gargan Dale

  • Ich persönlich verwende (g)vim und The GIMP.
    Wobei ich das Grafische mitlerweile stark vernachlässige, wenn ich dann mal eine Homepage machen sollte, und mich auf reines xHTML und CSS zur Gestalltung beschränke.


    Da dir meine Tools nicht weiterhelfen werden schreibe ich nun mal ein bischen was allgemeines zum Thema.
    Du wirst mit keinem Tool etwas wirklich brauchbares hinbekommen, wenn du dich nicht mit Web-Design auseinander setzt.
    Wenigstens (x)HTML und CSS solltest du beherrschen um eine ansehnliche (ja man kann auch schöne Seiten ohne groß Grafikprogramme zu verwenden erstellen) und vor allem für jeden zugängliche Seite erstellen zu können.
    Auch musst du dich mit den eigenarten der Browser auseinander setzten, der Internet Explorer interpretiert gerne auch mal CSS einfach falsch und unterstützt einige der möglichkeiten von CSS2 nicht. Firefox/Mozilla und Opera sind da schon besser, aber haben ab und an auch ihre Eigenarten.
    Schließlich willst du ja, dass jeder deine Seite benutzen kann
    Bei einem sauberen (x)HTML Code wäre dies sogar auch für Behinderte (z.B. Blinde) möglich (-> Barriere Freies Webdesign)


    Hast du dich mit HTML und CSS auseinander gesetzt kannst du beginnen dich mit einem Grafikprogramm deiner Wahl auseinander zu setzten.
    Mitlerweile wirst du auch festgestellt haben, dass ein Texteditor reichen kann um Webseiten zu erstellen (Tools wie Frontpage [von dem ich abrate] können aber dennoch eine Hilfe sein).
    The GIMP und Paint.net wären hier zwei kostenlose Varianten um mit Grafiken ein bischen Schwung in die Seite zu bringen, wobei Paint.net leider noch nicht sehr dafür geeignet ist (wird aber noch kommen).
    Kommerzielle Mittel um dies zu bewerkstelligen wären z.B. Photoshop oder Paint Shop Pro.
    Wegen Photoshop einfach mal bei Ebay gucken, es muss ja nicht die neueste Version sein und Photoshop 6 gibt es schon zu erträglichen Preisen. :)
    Hast du du dich nun für ein Programm entschieden heißt es sich damit vertraut zu machen und damit umgehen zu können.
    Ist auch diese Hürde überwunden kommt die Nächste: grafisches Web-Design.
    Auch hier gibt es Dinge zu beachten damit die Seite im Endeffekt auch wirklich gut aussieht.


    Zusammenfassend kann ich nur sagen: Ohne Fleiß kein Preis.
    Du solltest dich wenigstens mit HTML und CSS auseinandersetzten um etwas ansehnliches Produzieren zu können und auch noch mit einem Graifkprogramm deiner Wahl wenn du unbedingt was für die Augen haben willst.
    Sollte interesse bestehen kann ich dir noch Links zum Thema HTML und CSS raussuchen.

  • Zum lernen von HTML und CSS empfehle ich diese Seite: http://de.selfhtml.org/


    Eine gute Seite, die manchmal vielleicht ein bischen komplex aufgebaut ist, einem dennoch sowohl Grundlagen als auch Fortgeschrittenes erklärt und sehr gut mit Beispielen verdeutlicht. Des weiteren sind auch Erklärungen/Links zu weiteren Sprachen, die man beim Homepageerstellen gebrauchen kann.

  • Wenn du HTML-Code selber schreiben willst und keinen WYSIWYG-Editor nehmen willst, empfehle ich dir Notepad 2. Ist auch nützlich für alle möglichen andren Programmiersprachen (ok, bevor noch jemand flamed: ich weiß dass HTML keine Programmiersprache ist ;) ).

  • Dann danke ich nochmal für die Antworten. Ich arbeite mich gerade in HTML ein... Interessant, aber mit der Zeit langweilig, aber da muss ich wohl durch wenn ich was ordentlich kreieren möchte. Ich habe mich vor 2 Jahren schonmal mit HTML beschäftigt und jetzt kommt es mir bei jeder Zeile so vor als hätte ich sie gerade schon gelesen :grumpy:

  • Dann setz dich mit XHTML und CSS auseinander :)
    Links werd ich später welche posten ich bin grad erst vom Arbeiten nach hause gekommen und muss in 4std auch schon wieder raus, da wir nicht ganz fertig geworden sind.
    Spätestens heute Mittag hab ich dann noch ein par interessante LInks für dich.
    Denn ein Layout mit über CSS zu erstellen und z.B. nicht mit Tabellen zu arbeiten für das Aussehen ist etwas völlig anderes (nicht schwerer, nur anders :) )


    Edit:
    So mitlerweile hab ich geschlafen und bin auch wieder zurück.


    http://jendryschik.de/wsdev/einfuehrung/
    Ist eine gute Einfürung in XHTML und CSS.


    http://www.w3schools.com
    Ist die Seite des W3C mit einer Einführung in HTML und einem Teil in dem die Unterschiede zwischen XHTML und HTML beschrieben werden (also was getan werden muss um valides HTML in valides XHTML umzuschreiben).
    Die Seite ist jedoch auf Englisch.


    http://www.thenoodleincident.c…als/box_lesson/boxes.html
    Dort gibt es verschiedene Lösungen für diverse Layouts in CSS, kann unter umständen sehr hilfreich sein.


    http://www.stopdesign.com/articles/throwing_tables/
    Ein englischer Artikel darüber wieso man lieber CSS anstatt Tabellen für das Layout nehmen sollte, am Beispiel der Microsoft Homepage.
    Am Ende gibt es auch noch einen Link zu einer deutschen Übersetzung.



    Ich hatte auch noch ein par andere Links, aber da mein eigener PC kaputt ist kann ich nicht auf die zugreifen.
    Das waren die welche ich auf die Schnelle finden konnte. :)

  • Da habe ich ja für die nächsten Tage viel Lesestoff :wideeyed: Im moment habe ich keine Zeit es zu lesen, aber morgen werde ich auch auf die Seiten einen gründlichen Blick werfen und dann mal schauen wo ich anfange. Ich hoffe dass es nicht zuu kompliziert ist, klar, ich kann mir nicht jedes einzelne Kommando beim ersten mal merken, aber es gibt doch einige Seiten die in einen Satz 15 Wörter in schwerstem Programmiererlatein stecken und das ist für einen Laien wie mich nur nach dem dritten bis vierten mal lesen verständlich...
    :spec:
    Ich wage jedoch zu bezweifeln dass die Seiten so kompliziert sind wenn du sie für gut befindest. :thx: