Was darf im Spielbericht stehen?

  • BTT: Also wenn ich mir die letzten Beiträge so durchlese, spürt man doch eine leichte Mehrheit an Überdrüssigkeit den Spielberichten gegenüber. Ganz fair betrachtet, muss man auch sagen, dass die Zielgruppe - das sind meiner Ansicht nach diejenigen, die an der GWLD nicht beteiligt sind - für die Spielberichte von dort aus nicht erreicht wird.


    Da es aber Entscheidung der Ligaleitung ist, muss von ihrer Seite das Pro oder Contra kommen.


    Sollte man sich Contra Spielberichte entscheiden, hätte ich zwei, recht ähnliche, Lösungsvorschläge für die Öffentlichkeitsarbeit. In beiden Fällen bedarf es eines freien Redakteurs oder anderen Newsschreiber, der in der Lage ist einen Kurzbericht über die Situation in der Liga (und nicht des Spiels im Allgemeinen) zu verfassen.


    Die erste Variante wäre die einfache, bei der die Gilden wirklich überhaupt nichts machen müssten, außer zu spielen. Der Newsschreiber schaut sich dann die jeweiligen Begegnungen der letzten Spielwoche aller Ligen an und fasst Überraschungssiege etc. zusammen, postet etwas über die aktuelle Tabellensituation und kündigt Top-Partien der WT-Community an. Logischerweise muss dann diese Person ein bisschen über die GWLD Bescheid wissen, aber prinzipiell bleibt es bei einem einfachen Patchwork aus Situationsbeschreibungen aller vier Ligen.


    Als zweite Variante könnte man genauer auf Spiele eingehen, in dem man die Spielberichte der einzelnen Gilden nur für die Ligaleitung zugänglich macht. Dann könnte der Newsschreiber aus den zugetragenen Informationen ein Spielverlauf konstruieren, welcher aufgrund der notwendigen beidseitigen Beschreibung eigentlich in Objektivität münden sollte. Zusätzlich zu dem kommen auch Spuren der ersten Variante hinein, wie z.B. eine aktuelle Tabellensituation und, und, und...


    Ich bin mir jedoch sicher, dass die GWLD solche Art der Öffentlichkeitsarbeit braucht, um ihre Popularität zu wahren und glaube zudem auch, dass es den Rücktritt von Gilden minimal abbauen lässt.


    Dennoch, es endet alles darin, dass sich einer der Ligaleitung bereit erklärt, oder ein neuer Newsschreiber eingestellt wird, der sich für diese Aufgabe berufen fühlt.


    Edit: Wenn sich niemand was darunter vorstellen kann, kann ich auch gerne ein Beispiel posten.

  • Letzter Post zum OT, wäre fein wenn Reve das hier rauslöst :D


    Moin Bruce,


    ja ich stimme Dir ja zu, sprich gehe auch davon aus, trotzdem wäre es interessant mehr Details zu haben, also Kleinigkeiten was zusätzlich dazu geführt hat.


    Die LL/Liga kann nichts an den nicht erreichten Zielen ändern :angel: , aber viele Kleinigkeiten beheben, die Gilden als zusätzliche Belastung empfinden und die mit den Ausschlag geben. Zumindest meine Meinung.


    Daher die Frage, ob der Rat mit ausgeschiedenen Gilden EIN Gespräch führen soll.


    Gruss

  • @ Godguard:


    Deine Ideen finde ich prinzipiell sehr ausgereift, um ehrlich zu sein ging mir gleiches schon einmal durch den Kopf, allerdings finde ich es persönlich nicht sonderlich der Öffendlichkeitsarbeit diehnend, dass die Spielberichte zur Zeit etwas versteckt sind. Sollte man sich zu einer Lösung mit unabhängigen Reportern entscheiden, so muss man zwangsläufig auch überlegen diese neuen Ligaberichte auch der Öffendlichkeit näher zu bringen: Sprich, sie besser bzw. sichtbarer zu platzieren. Denkbar wäre eine Auflistung der letzten Spielberichte auf der GWLD-Starseite.
    Ich fänd es sonst schade, dass die Berichte einfach abgeschafft würden, denn zwar sagt ein Bild oft mehr als 1000 Worte, allerdings sagen Worte mehr als ein geschwärztes Bild. Bitte versteht den vorhergehenden Satz nicht falsch; ich sehe Spielberichte im Allgemeinen eher als eine Art Fehleranalyse, mit der man sein Spiel im nachhinein von der anderen Seite mehr oder weniger bewertet bekommt und damit an seinen Schwächen, wenn noch nicht bekannt, gezielt arbeiten kann.

  • Mal so nen kleines Statemant von der Ligaleitung ob z.b. die Idee von Andi machbar ist oder ob ihr euch selbst schon was überlegt habt, wäre sicher nicht schlecht, da wir ja nichts entscheiden können.

    Aus kleinen Städten eines Fernen Landes kamen wir,unsere Ehre zu Retten in eine brennende Welt.
    Bei kleinen Städten eines fernen Landes Ruhen wir und,vertrauen euch die Welt die wir gewannen,
    euch zur Obhut an.

  • Jup, wird noch folgen. Diese Woche ist bei mir viel Uni angesagt, daher muss ich mal sehen wann ich Zeit finde alles zu lesen. Indi kommt erst in 2 Wochen wieder.

  • Ja, ich weiß, auch hier bin ich sehr spät dran. Man möge es mir nachsehen, da ich nur wochenends zu Hause bin und somit Internet habe. Meine Zeit zu Hause beläuft sich dann auf nicht mal 44h. Sry. Nun ist Urlaub, da kann ich nacharbeiten. Also:

    Die Idee ist durchaus gut. Wurde von uns auch bereits seit der 1. Saison versucht, kam aber leider kläglich zu einem Scheitern.
    Anfangs versuchten Reve und ich selbst gelegentlich Berichte in Form einer News zu verfassen. Das lief schon recht schleppend, da wir einfach zu viel anderes zu tun hatten. Anschließend suchten wir nach Reportern, hatten kurzzeitig auch 2 eingestellt. Deren Mitarbeit ließ aber extrem zu wünschen übrig und ließ auch von Woche zu Woche nach, sodass es nicht einmal zu regelmäßigen Berichten kam ... einige Interviews waren das einzige Ergebnis.


    Dort hatten Reve und ich dann auch wieder enorm viel Zeit investiert, um den Jungs auf die Füße zu treten und Aufgaben letztlich doch selbst zu erledigen.
    Daher verlief dies im Sande und wurde von uns aufgrund des hohen Zeitaufwandes auch vorerst nicht mehr angepackt.


    Auch mein Wunsch ist es, regelmäßig Berichte über die GWLD als News oder in anderer angemessener Form zu präsentieren. Nur trifft man hier auf das gleiche Problem, auf das wir im Wartower immer treffen: Mangel an qualifiziertem Personal!
    Wir haben knapp 40 Mann im WT zur Zeit ... die Hälfte wäre ausreichend, wenn alle nur 1/4 von dem leisteten, was Amun, Reve und ich so leisten/geleistet haben. Masse statt Klasse ... nur macht Personalmasse wiederum viel Arbeit in der Verwaltung -.-


    Nunja, die Probleme gibt es überall. Seid aber versichert, dass wir diese Idee hier auf jeden Fall verfolgen wollen. Ihr könnt Euch auch gerne nach Freiwilligen Reportern umhören und sie an uns weiterleiten oder empfehlen, sofern ihr glaubt, sie seien für eine langfristige Arbeit geschaffen.
    Meine Wunschvorstellungen reichen bishin zu "Pseudo-live"-Berichten in einem INet-Radion. ;) Nunja.



    Sehe ich es richtig, dass der allgemeine Wunsch besteht, die derzeitigen Spielberichte gänzlich abzuschaffen?

  • Sehe ich es richtig, dass der allgemeine Wunsch besteht, die derzeitigen Spielberichte gänzlich abzuschaffen?


    Ich glaube, dass der A-ha!-Cool!-Effekt nicht so eingetreten ist, wie gewünscht. Die Spielberichte werden eher als Schikane des Gegners wahrgenommen und nicht als Insiderbericht. Ein trauriger, aber unvermeidbarer Zustand, was das Reduzieren der Spielberichte befürwortet und auch rechtfertigt.


    Bzgl. Wochenbericht: Da es Unsinn wäre diese Saison noch etwas derartiges durchplanen zu wollen, würde ich einfach mal vorschlagen, dass man sich mit Anfang der Saisonpause über ein grundlegendes Konzept und Personalsuche Gedanken machen sollte.

  • Mitsu hatte einen guten Vorschlag, Spielberichte sollten verzögert angezeigt werden, also erst am Ende der Spielwoche wenn die Tabelle ein update bekommt, möglich wäre auch es eine Woche nach dem eigentlichen Spieltermin zu veröffentlichen.

  • @Andi: Du meinst wegen Berichten usw? So wie wir es schonmal ansatzweise hatten mit "Link"? Da besteht wieder das Problem, was wir des Oefteren haben: Die Leute sagen sie wollen was machen und stehen voll dahinter, dann machen sie 2 Wochen was und dann ist Zick. Ist nicht immer so einfach Leute zu finden. Freiwillige vor...! ;)


    xdreadx : Korrekt, den Vorschlag habe ich auch gelesen. Finde ich persoenlich nicht schlecht. Was ein wenig dagegen spricht: Andi meint sie werden zur Schikane verwendet. Aendert sich denn sowas, wenn er 1 Woche spaeter veroeffentlicht wird? Ich stecke da nicht so drin, da muesst ihr ran. Ka wie die SPielberichte aufgefasst werden von den Gilden.

  • Ich finde nur enttäuschend, dass die Berichte nur sehr selten von den gilden verfasst wurden. Es gibt leider nur wenige, die sich die Mühe gemacht haben jeden Kampf zu beschreiben.
    Aco

  • Hm, das stimmt. Koennen manchmal wirklich spannend sein. Vllt sollte man die Berichte auch gesondert anzeigen lassen. So das alle Berichte einer Woche von allen Ligen auf einer Seite abrufbar sind. Steht halt dann das Match und die Liga daneben und man kann sie schoen komprimiert abrufen und lesen. Das foerdert vllt auch die Schreiblust. Koennt ihr mir folgen?^^ Bin noch nicht ganz wach.

  • @ Reve
    Diese Idee gefällt mir. :thumb: Das wäre dann für außenstehende einfacher zu finden und man müsste nicht alle Spieltage durchklicken um sie zu finden.

  • Probleme bei den SB ist ja, dass nicht so etablierte Gilden noch nicht in der Lage sind so viele Builds zu spielen wie dies z.B. bei SeeD etc ist.


    Wenn dann in einem Spielbericht der Build angedeutet wird, der Build in Gänze oder Struktur offengelegt wird, dann empfinden es die Gilde als unfair, da somit ja ihre Chancen für die kommenden Spiele sinken. Schließlich kann der Gegner sich darauf komplett einstellen, eine flexible Taktik anwenden, die den gegnerischen Build aushebelt ohne das man sich komplett auf den Build einstellt und manchmal sind das nur 2-4 Skills auf die ganze Gruppe verteilt und schon ist der gegnerische Build nicht mehr so viel wert, wogegen der eigene kaum an Kampfkraft verloren hat.


    Nun kann man dies natürlich philosophisch ergründen, schlussendlich haben beide Positionen dazu ihr Recht. Also Veröffentlichung ja, oder Nein.


    Ich denke, dass es sinnvoll ist, den Spielbericht beizubehalten und auch zu erklären das es absolut ok ist, wenn volle Details weitergegeben werde, dies erhöht die Würze eines SB´s. Eine Freigabe der SB`s eine Woche nach der eigentlichen Spielwoche gibt auch den noch nicht so versierten Gilden mehr als ausreichend Luft sich anzupassen. 1 Spielwoche + 1 Woche Latenz der Veröffentlichung = alle 2 Wochen ein neues Build, sollte auch vom zeitlichen Rahmen für die nicht so versierten Gilden drin sein, bzw. muss, schließlich ist die GWLD eine Wettbewerbs-Liga.


    Gruss


    Dread

  • Habe eine PM von AoD (Liga Tyria) bezüglich der Spielberichte erhalten, die ich gerne hier in die Diskussion einbringe:


    Quote


    Meiner Meinung nach gibt s 2 Möglichkeiten, entweder man schafft sie ab, wodurch auch Ärger a la was darf drinstehen ausgeschaltet wird oder man ändert das System grundlegend.
    Mein Vorschlag wäre hier, die Berichte zur Pflicht zu machen, in dem man eine minimale Zeichenvorgabe einfügt, z.B. Minimum 300 Zeichen was 2 SMS entspricht. Zudem wäre festzulegen was drinstehen darf, bzw. sollte. Ich denke alles sollte drinstehen dürfen, bis auf Beleidigungen usw. selbstverständlich. Zu dem was drin stehen sollte, könnte man einen Beispielspielbericht verfassen, der die jeweiligen Builds enthält also Spike, Condi-Over, Hex-Over, usw. sowie die Länge des Matchs und Feedback seitens der Gegner. Dadurch entsteht natürlich ein Widerspruch zum Schwärzen der Screenies, daher sollte auch dort alles offen gelegt werden bis auf die konkreten Skills desjenigen der den Screen gemacht hat vllt. Dies würde die Informationsqualität für außen stehende stark verbessern. Des Weiteren sollte auf der Wartower-Startseite nach Ende jeder Spielwoche eine kurze Zusammenfassung der Spielwoche mit dem Link zu den Berichten eingestellt werden um die GWLD publikumswirksamer zu machen. Zum medialen Effekt der Berichte würde natürlich noch ein weiterer, für mich positiver, Effekt einhergehen, nämlich die Qualität der Liga würde steigen, da man nicht ständig ein und dasselbe Build spielen könnte. Auch würden wie ich denke verschriene Nischenbuilds wie Obsi-Spike oder ähnliches nur noch selten auftreten, man hat ja nun einen Ruf zu verlieren. Einziger Schwachpunkt denke ich wäre der Inhalt der Berichte, welcher nur begrenzt von der Ligaleitung kontrolliert werden kann. Vorbeugend könnte man Verwarnungen für Beleidigungen sowie 300 „X“ ins Regelwerk aufgenehmen.