Terminfindung GWLD

  • Moin,


    wie versprochen, mein erstes Anliegen an alle.
    Es geht um das leidige Thema Terminfindung.


    Wir haben mittlerweile ein gelungenes Menü, das unzählige wartower-Threads überflüssig gemacht hat. Dennoch mit zunehmenden Verlauf der Liga, dauern die Terminfindungen immer länger. Waren in den ersten Wochen die Termine meist weit im Voraus fix, dauert es heute oft bis zum Ende der Spielwoche.
    Als Beipsiel gebe ich unsere Liga Tyria, wo für diese Woche gerade erst 2 Termine von 14 feststehen.


    Fragen:
    Sollte man die Gilden "zwingen" eher Termine zu vereinbaren?




    Probleme kann ich jetzt nur fiktiv anmalen (kein realer Vorfall). Aber durch späte Terminannahme, kann es der vorschlagenden Gilde schwer werden, den eigenen Termin zu realisieren. Gerade kleine Gilden zählen darauf ihren Mitgliedern die Kampftermine rechtzeitig bekannt zu geben, damit sich alle einfinden. Hier können dann der vorschlagenden Gilde also Nachteile entstehen.


    Gruß Bruce

  • Quote

    Sollte man die Gilden "zwingen" eher Termine zu vereinbaren?


    Ja, die Termine sollten mindestens eine Woche vor der jeweiligen Spielwoche feststehen. Somit hat jeder Zeit sich dafür Zeit zu nehmen.


    Man sollte eine Deadline für Spieltermine einführen, wobei ich aber auch Probleme auf uns zukommen sehe. Es wird Gilden geben denen das nicht entgegen kommt und eher diese weite sicht als Hindernis sieht. Man kann es zwar nicht jedem recht machen aber ich denke das eine solche Vorlaufzeit von Vorteil wäre.



    Noctis [AdD]
    (inGame: Hera Noctis)

  • Moinsen,


    ich terminiere immer eine Woche im voraus, bringen tut es nix. Scheinbar achtet nicht mal einer drauf, so hoch ist das Interesse ...


    Ehrlich gesagt nervt mich das so ziemlich, wenn man versucht ordentlich zu planen, seine eigenen Spielzeiten angibt, nur um dann zu sehen, daß die Gegner erst am vorletzten Tag der möglichen Termine einen Post machen, so nach dem Motto:


    "...Hauptsache verhindert das wir wegen nicht Erscheinen dem Gegner nen Punkt schenken, indem wir ein Alibi-Vorschlag machen an nem Tag wo, wenn man lesen kann, sieht das der Gegner nicht kann...."


    Exemplarisch nachlesen kann man das übrigens im Terminthread der letzten Woche, Match DART vs oNe. Dies ist bisher der ärgerlichste Fall, die anderen Termine kamen meist in der Mitte der Woche zustande, eindeutig zu spät aus meiner Sicht. Mein Feedback aus der 3.Liga Tyria (AoD) ist ähnlich, muss da noch mal nachfassen was genau bei Ihnen bisher die Probs waren.


    Es wäre enorm hilfreich, wenn man die Gilden verpflichten würde eine Woche im voraus zu terminieren, zumindest für uns. Sollte es dann nicht möglich sein, kann man den Termin immer noch verschieben.


    Gruss

  • Unsere Erfahrung hebt sich nicht von eurer ab. Ihr braucht euch also nicht wundern, es ist kein neu erstandenes Phänomen.


    Bereits in der allerersten Saison konnten wir schnell feststellen, dass die Kontrahenten in der Zeitplanung sich gerne mal zurücklehnen und abwarten. Das führte bei uns dazu, dass bis auf einen Termin, wir alle Terminvorschläge eine Woche vorher in den Foren der gegnerischen Gilden posteten. Glücklicherweise brachte dies, bis auf ein paar Ausnahmen, einen grandiosen Erfolg. Bevor die Spielwoche begann, hatten wir meist alle Termine bereits ausgehandelt, was uns ebenfalls ermöglichte Montags-, als auch Dienstagsspiele zu veranstalten.


    In der zweiten Saison wurde mit der Verpflichtung ins Forum der GWLD die verbindlichen Termin(vorschläge) zu posten, diese Sache ein bisschen erschwert. Wieso erschwert? Ganz einfach. Wie oft lese ich den Wartower? Kommt ganz darauf an. Wie oft lese ich das eigene Gildenforum? Mindestens einmal pro Tag. So wurde aufgrund dieses Delays das ganze Prozedere verlangsamt mit Vorteil für die Sicherheit für die Ligaleitung, dass die Termine eingehalten werden. Es entwickelte sich aber logischerweise ein Trend zu den Sonntagsspielen.


    Diese Saison brilliert meiner Meinung nach mit dem Interface, was zwar nicht spielend einfach von der Bedienung her ist, aber trotzdem eine großartige Bereicherung darstellt. Dennoch wird es für viele eine Seltenheit dort mal wegen Terminen nachzuschauen. Analog zu dem Forenbeispiel, was ich in Saison II gebracht hab', kann man auch hier sagen, dass der 08/15-Benutzer einfach viel seltener Herausforderungen überprüft. Einen möglichen Weg zur Lösung haben wir ja bereits angeschnitten mit der E-Mail-Benachrichtigung, was, meiner Kenntnis nach, in Saison IV eingeführt werden soll.


    Wenn ich also die chronologische Reihenfolge betrachte, sehe ich eigentlich keine Veränderung bei der Einstellung bzw. Handhabung der Gilden, was Herausforderungen angeht, sondern nur, dass der Luxus zu viele Freiheiten gewährt bzw. von manchen zu viel Zeit abverlangt. Den erbrachten Lösungsvorschlag mit der Deadline vor der Spielwoche finde ich dabei absolut ausreichend. Der Aufwand an Mehrarbeit ist sehr marginal, wenn überhaupt vorhanden, denn die Terminplanung wird lediglich jeweils um eine Woche vorverschoben.

  • Es wäre natürlich auch die Möglichkeit, dass es festgelegte Spieltage gibt.
    z.B. Montag und Mittwoch
    Jeder Gilde die sich anmeldet weiss, dass nur an diesen Spieltagen gespielt wird. Somit würde die ewige Diskusion bezüglich der Terminfindung (Bsp. DART vs. oNe) wegfallen und es kann sich keiner rausreden. Diese Möglichkeit würde viele Gilden vielleicht abschrecken, aber somit würde sich die Arbeit für die Organisatoren und Ansprechpartner erleichtern.
    Diese Möglichkeit ist zwar etwas drastisch, aber damit können Streitig über die Findung im Keim erstickt werden.
    Ole
    Aco [AdD]

  • Hi god,


    und was daraus schliessen lässt, dass lediglich die eigene Bequemlichkeit im Wege steht.


    Allerdings muss ich dir auch widersprechen. Die ersten beiden Jahre klappte das Terminfinden bei uns wenigstens sehr gut. Doch dieses Jahr sind auch die entsprechenden Foreneinträge bei diversen Gilden nicht hilfreich.


    Zudem gibt es keine explizite Regel, dass die Termine vor Anfang der Spielwoche festzulegen sind. Lediglich Kontakt soll man aufnehmen.
    Diese weiche Regel führt dann zu den in meinem 1. Post beschriebenen Zustand.


    Ich kann nur jeder Gilde raten, wenigstens einen zu haben, der täglich ins Wartower-forum schaut und seiner Gilde gegenüber ein wenig Einsatz zeigt und die Termine weitergibt.

  • Der Einsatz bringt nur leider nix wenn der Gegner pennt ... ein Verpflichtung Termine schon am WE vor der Spielwoche würde dazu beitragen das Spiele auch am Mo/Di ausgetragen werden könnten.


    Gruss

  • Aber das mit der Regel, wenigstens einen festen Termin vor der Spielwoche zu haben, finde ich dennoch gut. Vielleicht müsste man es ausbauen und Gilden trotzdem noch die Freiheiten überlassen Spiele innerhalb der Woche zu verschieben oder gar in eine andere Spielwoche zu verlegen. Ansich ist es jedoch ein Schritt in die richtige Richtung.


    Nur muss man sich auch wieder die richtigen Fragen stellen!


    Was passiert, wenn sich zwei Gilden nicht auf einen Termin einigen können?


    Was passiert, wenn eine Gilde zwei "mögliche Termine", mit nicht 100%iger Zuversicherung angeben möchte?


    Was passiert, wenn eine Gilde auf keine Terminvereinbarung reagiert?


    Erst wenn in solchen Situationen eine geeignete Lösung gefunden werden kann, ist sie besser als die momentane Vorgehensweise.


  • Was passiert, wenn eine Gilde auf keine Terminvereinbarung reagiert?


    Das steht doch eigentlich schon in den Regeln: Wenn eine Gilde keinen Terminvorschlag macht, bzw auf keinen Terminvorschlag reagiert, dann folgt ein Default-Lose für sie. Zu lesen in den Regeln III.5.3.


    Jacky

  • Nur weiß ich nicht, ob ein Default Loss mit Beginn der Spielwoche nicht ein bisschen hart ist. Aber du hast Recht. Ich wollte damit nur darauf aufmerksam machen, dass man jede Fallunterscheidung nochmal durchleuchten muss, um nicht einem zufälligen Paradoxon zu unterliegen.

  • Terminieren am WE vor der Spielwoche bedeutet ja nicht, daß die Gilden Ihre Termine nicht erneut verschieben und ändern können und dürfen.


    Was für mich eher ins Auge sticht, ist, daß wenn einer nicht kann, sagen wir 2 Tage vor dem Termin sagt "wir können da nicht, würden gerne umterminieren" und die gegnerische Gilde blockt, gerade mit dem Wissen, daß sie den Punkt einsacken wenn der Gegner nicht erscheint oder den festgelegten Termin nicht einhält.


    Denke terminieren am WE vor der Spielwoche sollte verpflichtend sein, ansonsten zieht "Regeln III.5.3.", jedoch sollte eine jede Gilde das Recht 1x pro Woche den Termin ohne Konsequenzen abzusagen und eine neuen Termin vorzuschlagen.


    Gruss

  • Ich würde folgendes vorschlagen:


    Die Terminfindung hat 1 Woche im voraus zu erfolgen. Also z.B. für die Spielwoche 5 bis zum Sonntag der Spielwoche 4.


    Die bisherige Regel III.5.1 lautet:


    Quote

    III.5.1 Vor Beginn einer Spielwoche müssen die Leader/Verantwortlichen der Gilden unter Verwendung geeigneter Mittel (beispielsweise IRC,ICQ,TS,die GWLD-Foren oder neuerdings der GildenLogin) Kontakt miteinander aufnehmen, um die Terminverhandlungen einzuleiten.


    Ich würde sie so ändern:


    Quote

    III.5.1 Vor Beginn einer Spielwoche müssen die Leader/Verantwortlichen der Gilden bis zum Sonntag vor Beginn der Spielwoche über den GildenLogin einen Termin festlegen.


    Die bisherige Regel III.5.3 lautet:


    Quote

    III.5.3 Sollte eine Gilde im GildenLogin keine Vorschläge machen und keinen der gegnerischen Vorschläge annehmen, so wird dieses Spiel nach Ablauf der Spielwoche als Niederlage für sie gewertet.


    Ich würde sie so ändern:


    Quote

    III.5.3 Sollte eine Gilde im GildenLogin bis zu dem Sonntag vor Beginn der Spielwoche keine Vorschläge machen und keinen der gegnerischen Vorschläge annehmen, so wird dieses Spiel als Niederlage für sie gewertet.


    Die bisherige Regel III.5.7 lautet:


    Quote

    III.5.7 Sollten sich die Gilden auf keinen Termin in der ursprünglichen Spielwoche einigen können, so ist es möglich, dieses in eine andere Spielwoche der gleichen Runde (Hin- oder Rückrunde) in gegenseitigem Einverständnis zu verschieben. Dies muss jedoch noch während der ursprünglichen Spielwoche geschehen, ansonsten gilt ein Spiel ohne Ergebnismeldung am Ende der Spielwoche als nicht ausgetragen.


    Ich würde sie so ändern:


    Quote

    III.5.7 Sollten sich die Gilden auf keinen Termin bis zu dem Sonntag vor der Spielwoche einigen können, so ist es möglich, dieses Spiel entweder noch in der eigentlichen Spielwoche auszutragen oder dieses in eine andere Spielwoche der gleichen Runde (Hin- oder Rückrunde) in gegenseitigem Einverständnis zu verschieben. Dies muss jedoch noch während der ursprünglichen Spielwoche geschehen, ansonsten gilt ein Spiel ohne Ergebnismeldung am Ende der Spielwoche als nicht ausgetragen.


    Es bliebe also eigentlich alles beim Alten, außer daß die Gilden sich nun eben schon eine Woche im voraus um die Termine kümmern müßten.

  • Grummel, kurz vor dem zu Bett gehen .... die Terminfindung mit, ich sags jetzt so wie ich es empfinde, den Schwachmaten von Alc, oNe oder iG, wie auch immer, geht mir langsam auf den Sack!


    Man postet im Forum, würgt sich mit vagen Aussagen des Gegners, zu nem Termin, der Termin wird im Forum abgesprochen, im Tool jedoch nicht bestätigt. Zeit für Namensänderung, im Forum zu lesen und zu schreiben ist offensichtlich da, nur NULL Interesse an der Terminfindung und dem daraus resultierenden mangelhaften Umgang mit der Zeit des Anderen.


    Ich bin es langsam müde, mir den Mist noch weiter anzutun, Forum bearbeiten, Tool täglich checken, Termine intern absprechen und mit Gegnern aushandeln, sprich iG hinterherwhispern, nur um dann zu sehen, daß es ...... gibt die sich einen Dreck drum scheren und damit auch noch einfach so weg kommen! Schließlich haben sie ja Ihr "Good Will Alibi Stück" abgeliefert.


    Es ist ein Irrwitz, das ich quasi mehr Zeit darauf verwende ein Termin zu machen für ein Spiel das nur max 30 Minuten dauert, und das ich per Knopfdruck gegen "zufällige" Gegner austragen kann. Zeit, die ich im PvP/GvG verbringen kann, stattdessen aber für so Typen von der Weichspüler-Fraktion wie oNe/iG aufwenden soll/muss, nur um einen verschissenen Termin hinzukriegen. Mir graut es schon vor der Rückrunde!


    So sehr mir die GWLD und der Wettbewerb am Herzen liegen, so wenig bin ich gewillt meine Zeit für so geistige Tieflieger und Zeitparasiten wie oNe/iG zu verwenden, die nicht in der Lage sind für eingegangene "Verpflichtungen" Verantwortung zu übernehmen und zu Ihrem "Wort" zu stehen.


    Ich bin ein wirklich umgänglicher Kerl, habe für vieles Nachsicht, wenn ich auf der Gegenseite erkenne, daß Interesse und Engagement gepaart mit Verbindlichkeit, Ernsthaftigkeit und Enthusiasmus vorhanden sind. Hier aber quasi für Andere den Silbertablett-Diener zu spielen, der es Ihnen auch noch vorkaut, ergo Hosenscheisser-Wechsler zu spielen, der seine Zeit opfert, ist für mich auf Dauer nicht drin.


    Ich bleibe, weil ich eine Verantwortung gegenüber den Mitgliedern von DART und dem Gildenrat habe und weil ich die Hoffnung noch nicht aufgebe, daß wir in der Lage sind dieses Problem der Terminfindung, mit Nachdruck und versehen mit schärferem Regelwerk, einer Lösung zuzuführen.


    Wenn es, wider erwarten, so weiter geht, werde ich meinen GWLD-Orga-Hut im Dienste von DART ablegen.


    Das ich die konstruktiven Vorschläge von Sky, bezügl. möglicher Anpassungen der GWLD-Termin-Regeln, ausdrücklich und mit Nachdruck befürworte steht ausser Frage.


    Gute Nacht


    Dread


    An dieser Stelle "Hut ab" und Respekt vor der Leistung von Indi und Reve! :ohm:

  • Also dann will ich mich jetzt auch mal dazu melden.
    Als erstes bin ich dafür, den Termin bis mindestens Sonntag des vorherigen Spieltages zu haben.
    Jetzt zu der Erklärung.
    Ich habe das Gefühl, dass auch der Enthusiasmus der Gilden für die GWLD sinkt. In den ersten 2 Spielwochen war es noch überhaupt kein Thema. Man hat ein Termin gesetzt, und ohne den anderen Orga anzusprechen, wurde angenommen oder abgelehnt und ein neuer Vorschlag gemacht. Aber zur Zeit ist es ein einziges gewürge.
    Bsp.: Letzt Spielwoche habe ich einen termin im Script gepostet und habe sogar bei den Gegnern im Forum um den Termin "gekämpft". Dieser worde dann auch in deren Forum angenommen, nur im Script nicht. Daraufhin habe ich ihn des öfteren drauf hingewieden, und dann 2 Stunden vor Spiel kam die Anfrage auf ein sofortiges Spiel. Ich weis nicht was in den Leuten vorgeht, aber ich kann und will nicht in solche Situationen gesteckt werden, wo kurz vor dem eigentlich angenommenen Termin (Forum) ein Gegner doch noch seine Meinung ändert und meine ganze Planung über den Haufen wirft.
    Deswegen ist es für mich eindeutig, dass die Termine spätestens biss Sonntag vor der Spielwoche alles angenommen sein MUSS.
    Aco

  • Jap, bekomme ich derzeit auch sehr haeufig mit. Es kommen permanent Meldungen von Gilden, dass der Gegner nicht reagiert und sie ueebrhaupt keine Chance haben sie zu erreichen. Da muessen wir klare Regeln definieren, sonst ist es fuer die Gilden und auch fuer uns viel zu stressig.


    Solange es nicht ueber das Script geregelt wird koennte man es z.B. klar in den Regeln niederschreiben: "Die Spiele muessen bis spaetestens Sonntag 23.59Uhr fuer die kommende Spielwoche bestaetigt und mit einem Termin versehen werden. Ist das nicht der Fall wird das Spiel zugunsten der aktiven Gilde gewertet. Meldet sich keine der beiden Gilden gibt es eine 0:0 Wertung."


    Erklaeren koennte man das mit der derzeitigen Lage und laut Regeln sind solche Aenderungen waehrend einer Saisin auch erlaubt. Man muesste sich nur ueebrlegen ab wann man das durchfueht, das geht ja nicht von heut auf morgen. Vorallem die Uebergangsphasen sind da immer etwas heikel.


    Was meint ihr?


    Was das Problem mit der Bestaetigung betrifft: Ab sofort zaehlen nur noch Besatigungen im Login. Wer nur im Forum Termine macht hat Pech. Das wird dann so gewertet als waere nichts ausgemacht. xdreadx Wozu haben wir denn sonst das Tool...


    Das mit dem taeglich checken wird auch demnaechst wegfallen, da es eine Emailbenachrichtigung geben wird. Da muss man nur einmal seinen Termin machen und dann hat man Ruhe. Wenn man keine bekommt = DefaultWin, wenn man eine bekommt ist es entweder eine Bestaetigung oder ein Ausweichtermin. Das alles wird dann sicher auch in der neuen Regelung mit "bis Sonntag 23.59 der vorhergehenden Spielwoche" geregelt, wenn wir es denn durchfuehren.

  • Reve


    Unverständnis über Deine Note an mich :spec:


    Ich mache Termin per Tool, Forum/iG ist nur der Notnagel wenn vom Gegner nix kommt oder für uns zu spät in der Woche kommt.


    Die Aussage von Dir:


    Quote

    Wer nur im Forum Termine macht hat Pech. Das wird dann so gewertet als waere nichts ausgemacht. xdreadx Wozu haben wir denn sonst das Tool...


    finde ich absolut unpassend!


    Die Darstellung die daraus erwächst oder sich andeutet, ich würde die Termine per Forum machen und nicht als ERSTES per Tool versuchen Termine zu setzen, ist absolut falsch. Mit dem "Finger" auf mich zu zeigen, weil ich bemüht bin Termin noch machbar zu machen, ist der Finger an der falschen Stelle.


    Fakt ist allerdings, das wie im Fall von Alc/oNe/iG, deren Terminpost nur kam um einer Niederlage vorzubeugen, die Alc/oNe/iG kassierte hätte, wenn nicht zumindest ein Terminvorschlag von Ihnen kommt, bzw. das Tool verwendet wurde. Wir müssen den Termin dann noch in eine andere Woche verschieben, und selbst da kommt dann nix. Auf so einen Müll habe ich


    A) keinen Bock
    B) nicht die Zeit
    C) mache ich auf Dauer nicht mit


    Es ist ein Unding, das DART in dem Fall quasi die Arschkarte zieht, mehr Arbeit hat weil der Gegner nicht aus den Füßen kommt, und ich mir dann von Dir noch eine Andeutung eines Rüffels reinziehen muss. (Siehe Zitat)


    Gruss


    Dread

  • ;) Da hast du mich nur falsch verstanden. Ich bezog mich dabei nicht auf dich, sondern auf dein angesprochenes Beispiel.


    Wieso findest du es nicht gut, wenn nur Spiele bzw. Termine als getan gewertet werden, wenn sie im Tool vereinbart wurden? Das ist doch der eigentliche Sinn und Zweck dieser Erweiterung. Normalerweise sollten sich doch alle darin einschreiben bzw sie muessen es ja auch um es fuer alle nachvollziehbar zu machen. Einen InGame-Termin koennen wir als Ligaleitung nachher nicht mehr kontrollieren. Forum wuerde zwar gehen, aber wenn man einmal hier ist, dann kann man es auch ueber das Tool erledigen. Meinste nicht?


    Wie gesagt, dass bezieht sich nicht auf dich, nur auf den allgemeinen Fall.

  • Da sollte man aber aufpassen...


    An sich ist es ja nicht schlecht.


    Gilde x macht Termin(e) im Tool
    Gilde y nimmt an vor der nächsten Woche
    - Alles OK, so sollte es sein


    Gilde x macht Termin(e) im Tool
    Gilde y meldet sich nit vor Sonntag
    - Punkt für Gilde x


    So was ist jetz wenn
    Gilde x macht Termin(e) im Tool.
    Gilde y meldet sich sagt Ausweichtermin(e).


    Gilde y meldet sich 10sek vor Frist?
    Gilde x meldet sich nimmer?
    Gilde x und y machen so oft ausweichtermine das es sich nicht bis sonntag ausgeht?
    Wer bekommt da seine Punkte?


    Denn theoretisch kann ich immer gegen ne starke Gilde ausweichen, indem ich für die starke Gilde unmögliche Zeiten angib, und diese dann für mich "unmögliche" Zeiten angib... wer bekommt den Punkt?


    ... Hätte ne alternative Idee:
    Jede Gilde gibt x Termine an, mit Uhrzeit: zb so:
    Montag 20:00 - 22:00
    DIenstag 21:00 - 23:00
    usw...


    Somit würde ein großteil der Terminfindung wegfallen. Und das Script kann automatisch abgleichen, wann die Gilden gemeinsam Zeit haben.
    Das Script schickt Emails aus, eine Woche vor der eigentlichen Woche, wann die Spieltage sind, und sagt auch, das kein gemeinsamer Termin gefunden wurde per Email. - So das man sich nochmal treffen muss...


    Würde das System deutlich vereinfachen, da man dann einmal als Gilde sagen kann ja an dem Termin der anderen Gilde könnten wir auch spielen...


    Änderungseinschränkung: sollte eine Gilde ihre Termine ändern, werden diese Uhrzeiten erst mit nächster Woche gültig.


    Was haltet ihr davon?


    MfG
    Dschingis

  • Feste Termine wirst du schlecht machen können da eigentlich keine Gilde wie ein Verein aufgebaut ist der feste Spiel/Trainingstage hat und so auch ab und zu an Tagen an denen er normalerweise 8 Leute hätte eben nicht genügend zusammenbekommt.


    Ich würde sagen man führt zur Rückrunde, die ja demnächst beginnt, ein das am Sonntag vor der Spielwoche bereits ein Termin vereinbart sein muss.


    Sollten beide Gilden willig sein einen Termin zu finden wird das funktionieren, wenn eine Gilde nicht will, dann wird man das auch merken.
    Sollten beide Gilden wirklich keinen Termin finden, dann müsste es eben eine Option geben "Termin bis Montag/Dienstag.. vereinbaren", womit man dann eine kleine Fristverlängerung erreichen kann, bei der aber beide Gilden zustimmen müssen.


    Dein letztes Beispiel, Dschingis, ist eigentlich klar, da eine Gilde gar nichts gemacht hat und die andere fristgerecht, denn auch 10 Sek sind fristgerecht, einen Vorschlag abgegeben hat.

    Aus kleinen Städten eines Fernen Landes kamen wir,unsere Ehre zu Retten in eine brennende Welt.
    Bei kleinen Städten eines fernen Landes Ruhen wir und,vertrauen euch die Welt die wir gewannen,
    euch zur Obhut an.

  • Eigentlich ist nur der Fall interessant, bei dem sich beide Gilden nicht auf einen Termin einigen können. Hierbei müsste man dann abwägen, wie skrupellos eine Gilde sein kann und wie gerne sie einer Gilde etwas 'reindrückt, ohne daraus Gewinn zu ernten.


    Gehen wir von der Regel aus, dass, wenn kein gemeinsamer Termin gefunden wird, dieses Spiel mit einem 0:0 gewertet wird. Eigentlich logisch und fair, da man jede Begegnung auch in andere Spielwochen verschieben kann, sollte man auf gegenseitige Akzeptanz stoßen. Versucht eine Gilde nun mutwillig durch lächerliche Terminsetzung seinen Gegner zu boykottieren, gehe ich mal davon aus, dass die Ligaleitung nach Einspruch des Gegners versiert genug ist, die Täuschung zu erkennen. Was wäre die Folge? Tja, um jeder Gilde überhaupt den Gedanken an Täuschung zu vertreiben, wäre wohl ein Default Win für den Gegner nicht gut genug, es müsste auch ein Strafpunkt für die Gilde her.


    Jetzt hätte jede Gilde die Wahl, entweder sie finden einen Termin mit dem Gegner (nicht vergessen, beide können Terminvorschläge machen und beide können auch die Terminvorschläge des Gegenüber annehmen), oder sie weichen dem Ganzen so aus, dass sie beide riskieren, 0 Punkte zu erhalten, oder gar einen Strafpunkt, sollte es offensichtlich sein, dass man der Begegnung ausweichen wollte.


    Die alternative Idee von Dschingis finde ich interessant und eine mögliche Unterstützung für die Gilden, wenn man es auf Vorschlagsbasis laufen lässt. Technisch machbar sollte das durchaus sein. Solange es dadurch zu keiner zwanghaften Terminverpflichtung kommt, würde ich so eine Verbesserung befürworten.


    Reve : Some1 has stolen my guild button beneath my avatar! Edit: Oh, my fcuking god, it is back! It's back!