GvG-Build

  • >>>Ihr braucht nicht mehr zu antworten.


    Hab das mal raus editiert, sonst nimmt das noch ein unerfahrener Spieler als Beispiel, und das wäre schlimm weil das build Mist war. ^^


    igName: tobacco tombz


    .....außerdem sollte ein Äther als fünfte Wesenheit (Quinta essentia) vorhanden sein, als ein fünftes Element, das den vier Elementen der Welt der Erscheinung (Erde, Wasser, Luft und Feuer) als unwandelbares und ewiges Wesen zugrunde liegt und sie durchdringt.....

  • Quote

    Original geschrieben von Endless Dream
    Zu wenig Hexes...Den 1 . ele würd ich zu nem standad e/mo machen...


    Quote

    Original geschrieben von tobacco
    Hätte dazu gerne BEGRÜNDETE Anmerkungen.


    Sind das echt soooo wenig hexes? (da warte ich noch lieber auf ne 2. Meinung)


    Warum würdest du den 1. Ele zu irgendeinem von dir zum Standard gekürten Ele umbauen?


    mfg tOBy


    igName: tobacco tombz


    .....außerdem sollte ein Äther als fünfte Wesenheit (Quinta essentia) vorhanden sein, als ein fünftes Element, das den vier Elementen der Welt der Erscheinung (Erde, Wasser, Luft und Feuer) als unwandelbares und ewiges Wesen zugrunde liegt und sie durchdringt.....

  • Also was z. B. sofort auffällt ist das du zu wenig Conditionremoves mithast, v. a. fürs derzeitige Metagame. Du hast ja 2 Zustandssensitive Chars (Krieger und Assa) und da reicht ein Extinguish aufm Runner + 1 Remove pro Monk net aus.
    Am besten du bringst noch ein zustände entziehen auf dem Mesmer unter.
    Geisterbindung und Schutzgeist auf einem Monk is normalerweise auch net so gut, v.a. wenn du wirklich mal splitten musst. D. h. du gibst einem Monk Schutzgeist und dem anderen die Geisterbindung.
    Aegis und Deny Hexes aufm Blessed Light kannst dir auch sparen lieber noch ein Mend Condtion + entweder Manamanagement vom Mesmer oder Assa (Dark Escape etc.)
    Dem Bipper würd ich anstelle der Mesmer Skills lieber Self Healing geben z.B. N/K mit Siegel der Heilung oder ähnliches.


    Des sind jetz meine ersten Gedanken da gehört sich aber noch ziemlich was mehr verbessert.

  • Okay danke werd mal die Mos bearbeiten.
    Zwar wieder keine Begründungen doch beim Monk ligt alles auf der Hand. :)
    Die gefielen mir eh nicht so gut. :D


    Dann der BiP-Nec.
    Wenn ich den biper hier mit selfhealskills ausgestattet reinbringe, dann schreit als erstes jeder (hoffentlich) Wo nimmt dein Necro die Ene her um zu spenden? :)


    Könnte mir eine Skillung wie die von dir angesprochene nicht vorstellen.


    Nehmen wir nur mal als Beispiel das schon von dir vorgeschalgene SdH.
    Ich bin ein Softtarget. Dann zieh ich mir noch SdH mit absoluter Rüstungswertveringerung rein. O_o
    Ist schonmal nicht so gut. (Ne halbwegs gute Gilde wird nur drauf warten biss ich BiP mache, und dann Siegel caste....)
    Außerdem braucht das Siegel 2 Sek. Während der Zeit hat das ein Mo viel besser abgewickelt.


    Da bleib ich lieber bei Distortion. :)
    --------------------
    € Finde Dark Escape besser als Shadow of Haste.




    ty, mfg tOBy


    igName: tobacco tombz


    .....außerdem sollte ein Äther als fünfte Wesenheit (Quinta essentia) vorhanden sein, als ein fünftes Element, das den vier Elementen der Welt der Erscheinung (Erde, Wasser, Luft und Feuer) als unwandelbares und ewiges Wesen zugrunde liegt und sie durchdringt.....

  • wtf o_O
    wieso gibst du dem Warder ele 8 auf Domination? Weiterhin denke ich nicht, das du wirklich das Stoning brauchst, auch wenns mit dem Krieger(oder enervating) zusammen nen Knock down ist. Wenn du unbedingt damit spielen willst, dann würde ich dir dazu raten, einen ganzen erdele zu bauen. Der kann dann mit Obsiflame mitspiken+Stoning. Die wards halten länger und zuguterletzt kannst du noch nen aegis oder ein blinding draufpacken. Damit hast du den Vorteil, das du deine Defense stärkst (längere wards) und vom Schaden in etwa alles gleich bleibt (obsiflame+stoning)


    Den Hammerkrieger würde ich dann in Verbindung mit dem Stoning ele lieber auf Devastating Hammer spielen, da die so verteilte Schwäche noch zu einem Knockdown im Afterspike führt. Da muss der Erdele zwar ein bissl aufpassen, das er Stoning nicht zu freu losfeuert, aber allzu schwer ist das timing nicht.


    Der Mesmer ist nichts halbes und ncihts ganzes. Wenn du dein Build wirklich auf hexes auslegen willst, dann solltest du mehrere chars mit hexes nehmen, und vor allem den Mesmer mit mehr hexes ausstatten. Zur Zeit hat er nur ein effektives hex um hexpressure aufzubauen. Das ist deutlich zu wenig. Im gegenteil, bei so wenig hexes freut sich der blessed light nur (sofern er noch Mesmer sek. spielt) das inspired ihm schön energie bringt.


    Der Necro ist außergewöhnlich, dürfte seinen Zweck erfüllen, passt aber absolut nciht zu dem Mesmer. Der Mesmer ist nach wie vor irgendwie deplaziert im Build. Es soll ja eigentlich auf nen Spike rauslaufen, da brauchst du andere Sachen wie shame eher auf dem Mesmer.


    Solltest du mehr hexes reinpacken als jetzt, passt das mit dem elerunner, ansonsten würde ich entweder zu nemair ele oder nem ranger als runner tendieren, um auch in Splits flexibler zu sein.

  • Whops.... das mit 8 Dom aufm WArder rührt daher das der mal Shatter Ench dabei HATTE. ^^
    *editier* *gg


    Obsi auf dem Ele hatte ich .....stand ich nicht so drauf da sich das schwer mit Ätherwunder beisst und ich nicht noch nen char haben will der vom BiPer abhängig ist.
    Sonst nimmt man den raus und alles iss im..... Energieloch.
    Und mit aktueller Attributspunktvargabe ist OFF/DEF Verhältniss doch recht fein.


    Hatte mal nen Echo-PB mit dem eben von dir genannten Shame im Build. Fand den PB aber nicht so sicher wie den Ablenkspammer.
    Ich verstehe nicht was an dem Me nicht passen sollte.
    Er hat 3 Hexes + dps cover.
    Ein bisschen gegen Krieger. Gegen caster ACon - wobei sie langsam casten UND auchnoch interruptet werden. Und Ablenkung für alle die es verdient haben - im SPAMFORMAT.
    Wie viele Hexremoves braucht man da bitte um die 2 Nec hexes + Cover und sagen wir mal einen WArri mit dem Spirit + cover und zumindest einen caster mit ACon+cover+interrupt eins draufzugeben.
    Während der andre Mo warscheinlich gerade Ablenkung drauf hat.
    (ist natürlich utopisch das alles genau so abläuft wie es eine Skillbar vorgibt, aber ich hab keine Ahnung was dir für n Me im Kopf herumschwirrt...... vielleicht sagst du es mir? ^^)
    Ich will mein Build nicht unbedingt auf "Hexes Auslegen" wie du das gesagt hast.
    Der BiPer hat einfach tolle und gefährliche(?) Hexes dabei, falls du das meinst. Gefahrlos werden sie wenn die Gegner mit ihren hexremoves nur warten brauchen bis der Nec sie wieder castet.
    Daher haben sie ja auch mit dem Me zu tun.
    Wie viele Hexes braucht denn der Me?


    Hab ihm jetzt mal Scourge Heling und Shame gegeben.
    Dazu noch Soothing gegen die Gegner-Warris.


    Der Manaverbraucht des Me ist jetzt unglaublich hoch. :/
    Aber Soothing is wohl besser als BAura. ^^


    mfg tOBy


    igName: tobacco tombz


    .....außerdem sollte ein Äther als fünfte Wesenheit (Quinta essentia) vorhanden sein, als ein fünftes Element, das den vier Elementen der Welt der Erscheinung (Erde, Wasser, Luft und Feuer) als unwandelbares und ewiges Wesen zugrunde liegt und sie durchdringt.....

  • holla die Waldfeh o_O


    mal vorne anfangen^^

    Quote

    Obsi auf dem Ele hatte ich .....stand ich nicht so drauf da sich das schwer mit Ätherwunder beisst und ich nicht noch nen char haben will der vom BiPer abhängig ist.


    den würdest du mit ner einstimmung+glyph of energy spielen. Das ist kein Ding.



    In der Beschreibung deines Mesmers hast dus ganz gut angeschnitten. Der macht vieles bissl aber nix gut. Nimmt nen Krieger nicht wirklich raus, macht kaum damage anhand von Trugbild und interrupted mit einem interrupt nur mit Glück was. Nen Monk ist ja net so blöd und lässt sich mit arkanes Rätsel drauf was interrupten. Da wird der spell gefaked bis dein interrupt weg ist. Natürlich ist das in spikes sinnvoll, aber da gibt es halt einfach sinnvollere Varianten wie z.b. shame. Ich hätte mir den mesmer so in der Art vorgestellt:


    Shatter ench.
    Drain ench.
    Martyr/expel (je nachdem was du halt mehr brauchst vom build her)
    energy burn
    cry of frustration
    shame
    diversion
    hardrez


    so in der Art. Aufgabenbereich ist dann ganz klar:


    enchremoves, Krieger+Assa vor dem spike conditionfrei/hexfrei halten, bei bedarf mit energy burn mitspiken, mit diversion nervige sachen rausnehmen (wards, blackout, blinding - cooldown abpassen und dann bekommste die skills irgendwann), mit shame den spike unterstützen, wenn einer der monk target ist und shatter mal net frei oder nötig, cry um spikes vom gegner zu unterbrechen.


    kann viel, und alles davon richtig gut^^ ist aber auch nicht ganz leicht zu spielen. Wenn du noch defense gegen Warrior haben willst, könntest du irgendwas raustun und nen blackout reinpacken. Nix nervt nen warrior so wehr wie Adrenalin weg durch blackout.


    Wenn du nen hexmesmer (im sinne von degen) machen willst, dann solltest du mehr spam hexes reinbaun. Nicht unbedingt diversion. Aber nur das Trugbild rein um was zu covern...weiß net. Du hast doch auf dem necro eh noch nen parasitic bond.

  • Okay.... :D


    Damit wäre der hardcore-Ablenkspam zwar weg, aber das is auch etwas feines.
    Hast mich überzeugt nen "etwas standardmässigeren" Me zu nehmen. ^^


    Ich Hatte beim ersten E noch die Wahl zwischen Steindolchen oder Einstimmung.
    Aufgrund von BiP hab ich dan die Steindolche genommen.


    Aber will nicht lang rum reden....


    BTW: Danke für die Hilfe das Build ist jetzt schon um einiges besser als vorhin.


    mfg tOBy


    igName: tobacco tombz


    .....außerdem sollte ein Äther als fünfte Wesenheit (Quinta essentia) vorhanden sein, als ein fünftes Element, das den vier Elementen der Welt der Erscheinung (Erde, Wasser, Luft und Feuer) als unwandelbares und ewiges Wesen zugrunde liegt und sie durchdringt.....

  • Hey,
    einen Verbesserungsvorschlag hätt ich noch...
    Zum Nachspike braucht man auf dem Erdele nur einen Skill denk ich ma...Da kann dann besser noch nen 2. Wardreintun (Nahkampf oder Stability)...Was dir besser gefällt...
    Weil ansonsten is es recht wenig Warriorhate

    Gilde: Masters of Guildwar [MGW] (Offizier)
    Chars:
    K/alles(PvE,lvl20) -> Lake Master, Ele/Me(PvE,lvl20) -> Lake Ele, N/Mö(PvE,lvl3) -> Marannia Lakramo, Me/A(PvE,lvl20) -> Lake Reloaded (Cantha), W/R(PvE,lvl20) -> Lake Shot (Cantha) , PvP-Char: Rang6

  • Ich fang mal oben an und sag was mir so einfällt. ;)


    Assa :
    Wie ich gelesen habe hattest du auf der Assa am Anfang Frenzy. Normalerweise spielt die obige Assa an der Flagge mit IAS weil die Kombo so furchtbar lange dauert. Wenn dir Frenzy zu riskant ist kannst du evtl auf Flurry ausweichen. Der Basisschaden der Dolche ist recht gering und der Schaden der Kombo beruht eher auf dem rüstungsneutralen Zusatzschaden und Conditions. Da würde Flurry nicht so sehr schmerzen wie beim Krieger.


    Krieger :
    Ist evtl etwas sehr manalastig, der Spikte frisst 15 Energie. Hinzu kommen To the Limit und Sprint als Cancelstance. Alternativen wären Rush für Sprint und oder Mighty Blow statt Irresistible. Oder gleich auf Devastating Hammer + Crushing Blow + Fierce Blow umsteigen, dann hast du das Adrenalin schneller voll.


    Erdele :
    Vlt. Stone Daggers raus für Ward against Melee da du momentan sehr wenig Defense gegen Krieger drin hast.


    Mesmer:
    Sieht gut aus, allerdings wäre Verzerrung auf dem Hardresser nett, vor allem wenn du nen 8s (- Fastcast) Res mit verkürzter Reichweite hast.


    Nekro/Mesmer :
    Der macht im Moment recht wenig und ist daher schon ein bissl ineffizient. Er hat im Prinzip nur Hexes die man beim Spike auf das Target macht und Bip. Vielleicht kann man ihm noch was mitgeben um selbst zu mitspiken. Vampiric Gaze würde sich vielleicht anbieten. Mark of Subversion könnte man auch reintun und mit Shame und Mark beide Mönche gleichzeitig auszuschalten. Entbehrlich wären vielleicht Distortion, Energy Tap.
    Je nachdem wie hoch du Blutmagie skillen willst könnte man den Charakter auch als Mesmer/Nekro spielen. Dann bekommt man die Hexes schneller raus und kann evtl noch mitspiken. In Flüche brauchst du wahrscheinlich gar keine Punkte, bleiben Inspiration, Blut und Schnellwirkung für einen Me/N.

  • Ele und Mesmer wurden ja schon angesprochen.


    Der Nekromant wird dir so wie er oben steht, also mit Rigor Mortis und Fleisch schänden, nicht viel bringen sondern deine Spikes vorher ankündigen bzw er wird interruptet beim casten.


    Zudem hast du einen Bik ohne eigenheilung, das funktioniert in den seltensten Fällen.


    Vorschlag daher:


    Wenn du Bik drin haben willst, mach was das sich selbst heilen kann, z.b. einen Nekromant/Krieger, der kann dann auch noch ne defensive Haltung vom Krieger einpacken.


    Vorschlag bei deinem momentanen Build wäre von mir folgender für den Nekro:


    Mönch/ Nekromant
    Heilgebete 9+1
    Peinigungsgebete 10+1
    Schutzgebete 6+1
    Gunst der Götter 7+2
    Blutmagie 8



    1. Blut ist Kraft
    2. Heilende Berührung
    3. Siegel der Hingabe
    4. Einblick des Richters
    5. Balthasars Aura (oder Schutzgeist)
    6. Verhexung zerschlagen
    7. Ägis
    8. Siegel der Wiederbelebung



    Damit pusht du deine Defensive, in dem du ein zweites Ägis drin hast das 9,x Sekunden hält, du etwas mehr Heilleistung reinbekommst und deine Mönche energetisch versorgst.


    Offensiv machst du zum einen Flächenschaden, 65 Punkte von Smite Hex und 21 bei B Aura, und die Assa und der Krieger machen mehr schaden.



    Sollte der Mönch energetisch nicht klar kommen, dann schmeißt man die Aura raus und nimmt evtl Schutzgeist mit, was deinem Assa sicher sehr entgegen kommen würde, oder Verbannung für Spikes.

    Aus kleinen Städten eines Fernen Landes kamen wir,unsere Ehre zu Retten in eine brennende Welt.
    Bei kleinen Städten eines fernen Landes Ruhen wir und,vertrauen euch die Welt die wir gewannen,
    euch zur Obhut an.

  • Gunny hat da schon recht, wirklich effektiv ist das mit den paar Hexes nicht, wollte aber dein Build nicht total über den Haufen werfen. ;)
    Einen faden Beigeschmack hat die Sache natürlich : jetzt verrät die Assa das Ziel mit dem Hex. :(


    Um die Idee mit dem Nekro/Krieger zu verfolgen :


    Soul Reaping: 4 (3+1)
    Blood Magic: 14 (12+2)
    Tactics: 12


    Shadow Strike (Blood Magic)
    Vampiric Gaze (Blood Magic)
    Strip Enchantment (Blood Magic)
    Blood is Power [Elite] (Blood Magic)
    "Watch Yourself!" (Tactics)
    "Shields Up!" (Tactics)
    Healing Signet (Tactics)
    Resurrection Signet ()


    Könnte ab und zu mitspiken und sich selbst heilen. Shields up ist im Moment auch nicht so schlecht, ob Watch Yourself es bringt, ka. Jedenfalls verhindert es bissl Schaden, ist unter Taktik und kostet nichts ausser 4 Schüsse mit dem Stab.

  • Normalerweise spielt man mit Verteidigungshaltung statt "Passt auf euch auf", damit ist man sehr schwer spikebar und die Energie sollte eigentlich immer da sein.

    Aus kleinen Städten eines Fernen Landes kamen wir,unsere Ehre zu Retten in eine brennende Welt.
    Bei kleinen Städten eines fernen Landes Ruhen wir und,vertrauen euch die Welt die wir gewannen,
    euch zur Obhut an.

  • Zunächst mal etwas strategisches, dass du dir aber vllt schon selber denken kannst:



    Du hast das gleiche Problem wie aktuelle Conditionover: Dein Team funktioniert größtenteils nur als Ganzes, um eine ausreichende (killende) Effektivität zu erzeugen, muss dein gesamtes Team mitfighten, dies ist im Gvg ein Nachtei, da sich das Gegnerteam splitten kann. Dies zwingt dich entweder, auf die Base des Gegners zu pushen (was dir bei diesem build nicht leicht fallen sollte) oder dich ebenfalls aufzuteilen, wodurch dein Build an Effizienz verliert. Wollte das nur nochmal verdeutlichen, damit dir das bewusst ist.


    Das build gesamT:


    Ich finde es ist ein schlechter Mix, weil:


    - der Damage ohne die Pressure der Hexes bei guten monks und supportern des Gegnerteams definitiv _nicht_ ausreicht, heißt, du bist dazu gezwungen, deine Hexpressure aufrechtzuerhalten, da gegnerische TEams meist mehr DAmage haben werden als du.


    Das Problem dabei ist folgendes:


    Du hast wie bereits gesagt wurde nicht genügend Hexes dabei, um die gegnerischen Monks unter Druck zu setzen. Du musst damit rechnen, dass die gegnerishcen Monks:
    1. heiligen Schleier oder Gebot der reinheit haben
    2. einen zusätzlichen Hexremove auf einem Supportcharakter
    3. das Gegnerteam mindestens einen Interrupter im Team hat, egal welchen Build sie spilen.


    Dein Build ist darauf ausgelegt, dass:
    Zum Zeitpunkt eines Spikes der Gegner nicht dazu in der Lage ist, dein target zu heilen.


    Das funktioniert aus folgenden Gründen meiner meinung nicht:


    - Auf Ablenkung und Schande alleine kannst du dich nicht verlassen, weil:


    x Heiliger Schleier / Gebot
    x Interrupter (Ablenkung und Schadne ist definitiv interruptbar)
    x Gute monks lassen sich notfalls Skills ablenken, die sie in nächster ziet nicht brauchen werden, um weiterzuheilen


    - dein Spike kommt meiner MEinung nach zu langsam, weil:


    x ein Hammerkrieger für seine Kombo meiner Meinung nach zu lange braucht. Du kannst das Target zwar downknocken, ein Monk wird ihn aber trotzdem hochheilen können, auch wenn er liegt. Solltest du einen Monk spiken wollen, hast du ein Problem, da:


    du 1. mehr Presssure bekommen wirst, als der Gegner von dir, warum darauf kommen wir später zu sprechen
    2. du einen Monks unmöglich ohne Spike downbringen kannst, ich schätze aber, dass dein Spike nicht schnell genug geht. Du hast einen Hammerkrieger, der meiner Meinung nach zu lange braucht, du machst Hexes auf den Gegner, die einen Spike vorausahnen lassen, und deine Assa ist meiner Meinung nach nicht in der Lage, den zweiten monks so zu beschäftigen, dass er nicht heilen kann, auch mit Ablenkung und/oder schande nicht, weil: 1. M/As Mittel haben, sich aus der Assa-Aggro zu ziehen.
    2. Viele GvGs blinding bots haben, ist zunächst nicht so schlimm, du hast removes, aber es summiert sich mit:
    3. Wards / Verschiebung oder aegis. Aegis kansnt du vom Target runternehmen, aber nicht vom zweiten monk, sofern es gecovert ist, dafür hast du selbst, wenn der Powerblock so gut wäre, nicht genügend Enchantrevmoes, wenn du auch das target disenchanten willst. Ward against Melee kannst du interrupten, aber kannst du dann den selben Druck auf die Monks ausüben? Verschiebung kannst du killen, aber klappt dann der Spike wenn du so lange dazu brauchst? totenstarre willst du glaube cih aufs target bringen, und nicht auf den zweiten Monk.


    Was ich damit sagen will, ist, dass dein Damage beim Spike zu phsyikalisch ausgelegt ist. Ohne die assa kannst du mit deinem Spike nicht unbedingt jemanden down bringen. Der Schaden muss meiner meinung nach so gut sein, um einzelnes Target schnell mit einem Spike down zu bringen(ein Spiker sollte fehlen dürfen), was mir bei deinem Build zu lange dauert und er Spike zu offenischtlich ist, oder zumindest dazu ausreichen, das gegnerische Team ständig unter Druck zu setzen, bis es Fehler macht oder den Schaden nicht mehr hochheilen kann. Das strebst du mit deinem E-Drain an. Du machst aber einen bedeutenden Fehler: du hast nicht genügend Hexes, um anständig Pressure auszuüben (meiner meinung nach) und spendierst Monks dadurch unter Umständen wieder Energie, indem sie die wenigen Hexes herunternehmen.


    Was würde ich dir dagegen vorschlagen?


    1. Entweder einen Axt- oder Schwertkrieger zum Spiken, damit der Spike auch ohne Hexes schnell genug kommt
    2. evtl. noch einen ele reinbauen, damit der Damage auch ohne Hexes und ohne Assa reicht.
    3. oder mehr Hexes, die den Druck erhöhen, so dass die monks überfordert werden. Dann kannst du Krieger und ele so lassen.



    WArum kriegst du mehr Pressure vom Gegner?
    - Der Gegner hat meistens mehr DAmage
    - dein Flagrunner wird 1. nicht imemr da sein, um zu blenden, zweitens nicht immer flash spammen können (wer spammt denn sonst party oder löschen?). Heißt die Schwäche die du hast mit deinem phsyikalischen Schaden, hat der Gegner nicht. Du hast nur Aegis, und das ist eine Verzauberung und nicht langanhaltend. Heißt deren Assa wäre effektiver als deine, weil ihre öfter trifft als deine, da die meisten anderen Builds mehr Blendung oder eine Ward haben.
    - EDrain von zwei Edrainern wäre effektiv als dein Edrain (aber du hast BiP, also lassen wir das erstmal)
    - dein Nekro opfert sehr viel Leben, wäre ein ziemlich leichtes Opfer im falschen moment



    Was kansnt du dagegen tun?
    - ne Ward/mehr Blendung einbauen
    - Nekro Selbstheilung geben
    - mehr Damage integrieren/mehr gegen Damage einbauen


    Sollte ich dein Build nicht verstanden haben und du etwas anderes im Sinn gehabt haben, ignorier den Post einfach :>.

  • Das is mal nen toller Post. :D


    Einige Probleme des Builds die ich im Kopf hatte hast du wiedergegeben.
    Noch mehr Probleme die ich nicht wusste hast du mir auch gesagt. ^^


    Ich werde mal ein andres Build machen das nicht so "abhängig" ist dessen spikes nicht so auffällig sind, und, und, und.... *gg


    Das Build lohnt sich nicht weiter zu editieren da fast alles irgendwie ausgetauscht gehört. ^^
    Da setzt ich mich doch lieber mit neuem Wissen an ein neues Build ran.


    Hab schon wieder viel gelernt. Danke an alle für die konstruktive Kritik. :thumb:


    mfg tOBy


    igName: tobacco tombz


    .....außerdem sollte ein Äther als fünfte Wesenheit (Quinta essentia) vorhanden sein, als ein fünftes Element, das den vier Elementen der Welt der Erscheinung (Erde, Wasser, Luft und Feuer) als unwandelbares und ewiges Wesen zugrunde liegt und sie durchdringt.....