World of Warcraft

  • Ich finde es schon seltsam, das wenn doch angeblich regelmäßige Server Wartungen durchgeführt werden, es jede Menge derbe Server Probleme gibt, mit Wartelisten ;)


    p.s. Kann man den WoW'lern nur wünschen, das Blizzard das bald in den Griff bekommt, vor allem aber bis spätestens dann, wenn die erste Server Gebühr fällig wird. Sonst wäre das echt ärgerlich....

  • Mir geht WoW total auf die Nerven...ehrlich!


    Jetzt war auch noch ein riesen Artikel mit Bild in der Süddeutschen Zeitung!


    Überall nur: KAUFEN, SPIELEN, FRAGGEN!


    Dabei sieht es noch nicht mal so toll aus, ruckelt wie Gaul und mir ists drei Mal agestürzt in zwei Stunden und wenn ich das Ding dann mal beendet habe konnte ich nicht mehr ins Internet.


    Habe die closed Beta gespiel, war auch nett, versteht mich nicht falsch, aber 10€ im Monat?? Ne! Wenns kostenlos wäre, joa, aber man muss sich vorstellen, daß ich zwar zu Beginn meiner closed beta-Phase recht intensiv gespielt habe, aber das ich dann nicht einmal mehr in der open gespielt habe, weil ich einfach keine Lust mehr hatte.


    Immer die gleichen Quests à la töte 10 kleine Eber (nur die Masse erhöt sich, bis es später 1001 große Monstereber werden) und irgendwie sammelt man ständig nur Questbeschreibungen ein.
    Sicher, bei einem RPG sind Quests wichtig, aber irgendwie schafft es WoW die total nervtötend zu gestalten.


    Ständig campt irgendwer neben dem Respawnpunkt von dem letzten verdammten Vieh das man noch umbringen muss und schnappt es Dir weg.


    Alle Fiiguren einer Rasse sehen total gleich aus...ich verwechselte die ständig und bin oft den falschen Leuen hinterher gerannt.


    Auf schwächeren Rechnern ist WoW unspielbar und wenn man es spielen kann, dann nur in Einstellungen, die die sowieso nicht gerade grandiose Grafik noch schrechklicher werden lassen.


    Alle Startpunkte von fast allen Rassen sind total gleich, bis auf das Setting.
    Nur Tauren und Untote bieten da eine Ausnahme und bei den Tauren führte diese Ausnahme dazu, daß ich meine Tauren-Kriegerin nur auf Level2 spielte und nie mehr anrührte: Ewig weites Gerenne in der Steppe in der die Tauren leben die auch noch so monoton aussieht, daß es schmerzt!


    Okay, was ich hübsch fand, war das Geschenkpapier mit Schleifen in die man Items packen konnte, die man verschenken wollte....und meine Gnom-Magierin sah süß aus :D

  • WoW ist sein Geld imo nicht im Ansatz wert.


    @camper: Da lob ich mir doch die Lösung von GW, mit den Explorable Areas.


    Quote

    Immer die gleichen Quests à la töte 10 kleine Eber (nur die Masse erhöt sich, bis es später 1001 große Monstereber werden) und irgendwie sammelt man ständig nur Questbeschreibungen ein.


    Soetwas Rollenspiel zu nennen und dann Geld dafür zu verlangen ist eine Frechheit. Sowas darf höchstens als Tutorialmission auftauchen. Und selbst da bietet GW mehr. Nie habe ich vorher ein Tutorial gesehen, das sich nicht wie eins spielt. ich hätte Tage im alten Ascalon verbringen können.


    @Grafik: wie war das bei www.olnigg.de ? man muss 25 Meter vom Bildschirm weg sitzen, damit die Grafik mit anderen Games konkurrenzfähig wird :D

  • Mayaku, dein Post muß man nicht Quoten... man kann das gleich so unterschreiben :D


    Trotzdem, herrscht eine Euphorie die ich für mich -dieses Spiel einfach nicht nachvollziehen kann. Auch wenn ich GW vorher nicht gesehen hätte, würde ich es nicht spielen. Gründe hast du alle genannt ich hätte noch ein paar mehr ... aber was soll’s...und ich will auch gar nicht wissen, ob es mit LV 20+ besser werden würde, mir hat die Beta einfach auch gereicht, um das für mich zu entscheiden.
    Wenn ich schon lese, das sich viele einfach Stunden mit Virtuellem Angeln beschäftigen, dann weiß ich nicht was ich davon halten soll. [Blocked Image: http://www.wartower.de/forum/images/smilies/boggled.gif]
    Das man von A-Z auch mal Fliegen kann, mag ja am Anfang noch recht toll sein, aber irgendwann ist da der Reiz doch auch weg.


    Ich konnte im Gegensatz zu dir, noch nicht einmal hübsche Dinge erkennen. :confused:


    Es gibt einige, die finden auch diese und viele andere Punkte nicht mehr soo toll, würden das aber vor ihren Freunden doch nie zu geben. Sie spielen es, weil DIE es auch spielen.

  • Oh, ich hatte was vergessen:


    Erst ab Level40 ein Reittier? Bei der rieeeeesigen Welt? :irre: :irre: :irre:



    @ Zelgadis
    WoW ist genauso sehr RPG wie Diablo....wir haben doch insgeheim nichts anderes von Blizzard erwartet, oder? :D


    @ GW vs, WoW
    Man kann diese Spiele nicht vergleichen. Zu unterschiedlich, entweder liebt man das eine oder das andere...oder man ist Blizzard-Marketing geblendet :D


    @ Somi
    Das mit den Freunden kann ich mir gut vorstellen!



    WoW ist nett kein schlechtes Spiel, nein, es ist nur...zu teuer. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt nicht und wenn ich sehe, wie schnell die Blacklist in der WoW-Abteilung unserer Gilde wächst wird mir schlecht!
    Wir haben gerade mal für Sacred noch eine Blacklist und das hat ewig gedauert, bis wird die hatten, da sie zuerst nicht wirklich nötig war und da sind vielleicht fünf Leute drauf, eher weniger!

  • @ MasterZelgadis das was Olnigg zu der Grafik sagt , ist ja nicht mal übertrieben ich glaube, da nutzt es auch nix wenn man die beste Grafikkarte im Rechner hat. Sie wird nicht besser.


    @ mayaku, hast du es geschafft, 5 Leute z.b. aus deiner Gilde zu GW zu bewegen? das ist ja fast schon unmöglich zu schaffen, das sie sich wenigstens mal eine Beta von GW anschauen- bevor sie sich WoW kaufen.

  • Quote

    @ Zelgadis WoW ist genauso sehr RPG wie Diablo....wir haben doch insgeheim nichts anderes von Blizzard erwartet, oder?


    ENDLICH!!!!!!! Jemand der weiß, dass Diablo kein Rollenspiel ist. Danke Gott!! :D


    Quote

    @ GW vs, WoW Man kann diese Spiele nicht vergleichen. Zu unterschiedlich, entweder liebt man das eine oder das andere...oder man ist Blizzard-Marketing geblendet


    Stimmt, man kann es nicht vergleichen. Da es aber jeder tut, muss man die beiden vergleichen. Denn dadurch werden sie zu Konkurrenten ;)



    Von Blizzard erwarte ich noch die restlichen BattleNet typischen Erscheinungen wie Maphacks, Dupe-Items, und vor allem die Blackwalls. Die möchte ich gerne mal in 3D sehen :D :D :D
    Und natürlich den schon kultigen Patch 1.09, mit dem bisher JEDES Blizzard Game geendet hat (außer dem verzweifelten und misslungenen Diablo 2 Rettungsversuch namens 1.10)

  • @ Somi
    Mittlerweile ist es sogar einer mehr, wir sind jetzt also insgesamt 7, aber das sind nur die, die sich 100%ig sicher sind, daß sie GW nach Release spielen werden. Es kann also sein, daß sich noch andere später selbst überzeugen.
    ...ach, und nur einer spielt auch WoW :D


    @ Zelgadis
    Das ist ja der Witz an der Sache: Ich hatte gedacht, bei WoW bekomme ich dann ein Diablo/Warcraft das ein "richtiges" RPG ist. Aber irgendwie packt das WoW nicht.
    Mal sehen, obs mit AddOns besser wird, aber sonst würde ich noch weiter KOTOR2 oder Gothic spielen, wenn ich wirklich ein RPG haben will...abgesehen von GW, was aber auch nicht wirklich ein 100%iges RPG ist....hat ja aber auch nie den Anspruch erhoben :D

  • Versuch es doch mal mit Baldurs Gate, Baldurs Gate 2, Icewind Dale, Icewind Dale 2 und Neverwinter Nights + Addons. Neben der KotoR Reihe sind das die besten RPGs die es überhaupt für den PC gibt.


    Ansonsten kann ich noch Morrowind empfehlen. Gerade durch die Tonnen an erhältlichen Plugins wird ein klasse Spiel nochmal besser ^^

  • Also NWN liegt gerade vor mir, hab ich mir eben gekauft und Morrowind (inklusive aller AddOns) liegt neben mir im Regal das wurde nur gerade kurzfristig durch KOTOR2 verdrängt :D



    (Hab PC-RPG-technisch einiges nach zu holen. Habe erst seit drei Jahren einen vernünftgen Rechner und war sonst eher der schriftliche RPG-Typ ;) )

  • Hab auch immer wieder gedacht, dass ich Morrowind jetzt endgültig ins Regal lege. Kaum war des neue Game aber einmal durch war ES3 wieder auf meiner Platte.


    Zum Thema:
    Ich habe WoW nie gespielt und kann deshalb kein Werturteil abgeben. Die Entscheidung die Finger davon zu lassen, wurde letztendlich von einem Test in der Powerplay endgültig besiegelt. Dort wurde WoW mit über 90% unter anderem dafür ausgezeichnet, dass es so anfängerfreundlich sei und der Spieler nicht gezwungen sei im Team zu spielen, es also wie in einem normalen RPG angehen lassen könne. Ein Kumpel hat mir dann noch erzählt, dass man fast nie ein Team findet und wenn nur für eine quest, weil man in Gruppen weniger XP bekommt.
    Die 10€/Monat sind doch in erster Linie Servergebühren oder? Wofür zahl ich Servergebühren, wenn ich dann meistens genauso allein unterwegs bin wie auf meiner Festplatte?

  • Quote

    und der Spieler nicht gezwungen sei im Team zu spielen, es also wie in einem normalen RPG angehen lassen könne.


    Tja...dabei ist es doch gerade das Temaspiel, welches unter anderem ein Rollenspiel definiert ;)
    (siehe Dungeons and Dragons, Das schwarze Auge, Shadowrun, Vampire...)

  • Das ist auch eigentlich einder der Hauptgründe für GW für mich Teamplay!


    Ist nur Schade, daß wir erst sieben in der Gilde sind, könnten ruhig doppelt so viele sein :D aber wir nehmen ja noch gerne auf, von daher werden das ja vielleicht noch ein paar mehr...und wenns noch dauert, müssen (und mussten auch schon) unsere Allies bei Gelegenheit dran glauben ;)

  • Ich hab nie verstanden, wie und warum World of Warcraft plötzlich ein Rollenspiel werden sollte. Warcraft war zu meiner Zeit immer ein Aufbau-/Strategiespiel. Davon hab ich in der Beta von WoW nicht mehr viel gesehn, außer dass es immer noch ums Thema Horde gegen Allianz geht.


    Einen Punkt möchte ich der Liste noch hinzufügen:
    Was mir allgemein an solchen MMORPGs nicht gefällt (und weshalb mich Guild Wars so begeistert), ist die Tatsache, dass Monster, die man gerade erschlagen hat, kurz darauf wieder aus dem Nichts erscheinen. Sorry, aber was soll das? Da hat man doch als Spieler nie das Gefühl, dass die Welt zu retten ist, oder dass man überhaupt etwas erreichen könnte (außer ner höheren Zahl namens "Level", schon klar, ne?). Logisch, in ner Multiplayer-Umgebung muss man es allen Recht machen, aber ich halte die Lösung in Guild Wars (Instanzen) fürs Spielgefühl einfach für besser. Auch wenn die mehr an den Multiplayermodus diverser Einzelspieler-RPGs erinnert, als an echte MMORPGs.


    Ja, WoW hat auch bestimmte Gebiete als Instanzen, aber leider ist das die Ausnahme. Und wenn mich bei nem Spiel nichtmal die Grafik anspricht, wirds nicht gespielt. Fertig. Ich würde GW selbst dann noch vorziehen, wenn WoW kostenlos wäre. Ohne Guild Wars würde ich wohl auf Dungeon Siege 2 warten. :D


    Zum Thema Freunde: Ich hab selber Freunde, die WoW spielen, weil deren Freunde es spielen. Ich denke, wenn GW mal raus ist, wird sich das auch noch ändern. In Sachen "Spaß am Spiel" ist GW unschlagbar. ;)

    "Bildung" kommt von "Bildschirm", nicht von "Buch", sonst müsste es ja "Buchung" heißen.(Dieter Hildebrandt)


    Ich weiß, er funktioniert nicht richtig, aber schau doch, wie schnell er ist! (Übertakter)

  • Quote

    In Sachen "Spaß am Spiel" ist GW unschlagbar.


    Dito. Wie lang ist das letzte BEW her? Ich habe immernoch nicht wirklich Lust etwas anderes zu spielen und lese meistens nur in D&D Regelbüchern. GW ist eine Droge, ich bin süchtig. Sowas würde ein WoW niemals schaffen.

  • na da haben sie ja wohl ein paar angefixt ^^


    Ich installier grad wieder Gothic, das tröstet etwas über die Wartezeit hinweg.

    Unser hoffnungsvollster Ministrant hat uns verlassen.
    Nicht aus der Torheit des Gefühls, sondern aus der grossen Torheit der Wut.
    Sein Herz war schwarz, und sein Gleichgewicht verloren, doch seine Fähigkeiten sind ohne Mass.
    Schon damals wussten wir, dass wir ihn beobachten mussten.
    - aus dem Buch der Hüter -