PvE Spieler bevorteilt?

  • Zählen wir mal.
    Wieviele Events gab es bisher für PvP-Spieler?


    1. Extreme-PvP-Weekend
    2. Preview: Factions
    3. Preview: Nightfall


    Wieviele Events gab es bisher für PvE-Spieler?


    (0. Sommerupdate)
    1. Halloween
    2. Weihnachten
    3. Preview: Factions
    4. Drachenfest
    5. Elite-Missis für alle
    ...und jetzt kommt noch "Doppelte Truhendrops" und ein Preview-Event für Nightfall wirds wohl auch geben, und wahrscheinlich hab ich noch was vergessen


    Fällt was auf? Richtig, irgendwie kriegen die PvP-Spieler Previews, und die PvE-Spieler tausend Events und all so einen Nonsens für neuen Kopfschmuck der im Inventar vergammelt.


    -> Warum werden die PvP-Spieler dermaßen übervorteilt?


    Warum kann Arenanet nicht zB "Doppelte FameAnzahl" oder "Dreifache Balthasar-Punkte" o.ä. machen? Weil es im Endeffekt eh nichts bringt. Fameanzahl ist mittlerweile völlig egal geworden (Fotms sei dank), Balthasarpunkte sind sinnlos.


    Deshalb -> Vorschlag: Gebt eine Möglichkeit, Balthasar-Punkte einzulösen (zB für 10k gibts eine Marke, 5 Marken sind 1p wert o.ä.) und macht Events, in denen die Balthasar-Punktzahl erhöht wird. Auch Events wie "Große Schlacht", bei denen dann in Zufalls- und Teamarenen 8, in GvG und AdH 12 Leute (darüber kann man sich streiten) antreten, all sowas ist doch problemlos möglich.


    Nur warum macht ArenaNet das nicht? Warum sorgt ANet dafür, dass die PvP-Spieler immer mehr die Lust an GW verlieren - umrandete Umhänge, Preisgelder bei der WM... alles schön und gut, aber davon hat nur die wirkliche Elite was.
    Der Durchschnitts-PvP-Spieler mit r3-r6 und einer Gilde zwischen r150-500 bekommt nie irgendwelche Vorzüge, darf nur alle 6 Monate mal 3 Tage lang die neuen Klassen antesten, bei denen sowieso noch alle Skills neu gebalanced werden (was dann darin resultiert, dass in den 3 Tagen AdH und GvG von Imba-Builds überschwemmt werden).
    Jeder strunzdoofe PvE-Spieler ohne jegliches Spielverständnis darf sich dagegen alle 1-2 Monate darauf freuen, erneut stupide 200 Monster niederzuprügeln um eine neue Maske zu kriegen, die das Inventar verstopft. Wenn man bei den Teilen wenigstens auswählen könnte, ob man die mit +1 auf dieses oder jenes Attribut haben könnte, aber nein... sie müssen völlig sinnlos und unbenutzbar sein.


    Warum werden die PvE-Spieler dermaßen bevorzugt? Warum gibt es nie PvP-Events? Und warum muss ANet die Geweihe, Pudelmützen, Kürbisse, Drachenköpfe, Pferdeäpfel und was weiß ich nicht noch so sinnlos gestalten? Erklärung?

  • hmm nein
    bin selsbt pvp spieler und muss sagen das es zb beim weihnachtsevent nen eigenen pvp modus gab weis nciht wies beim drachenevent war, gabs da nicht auch einen?


    Edit: was war mit dem teamarena event --> doppelte balthis + gladi punkte

  • in den weinachts und drachenfest events gabs auch pvp arenen.


    und wenns dreifach FAME gibt sagen bald DIE ränge gar nix mehr aus. schon daran gedacht?


    naja spiel halt PvE dann biste net benachteiligt^^




    and so...



    gez.


    LADY

  • Ich bitte dich, Dodgeball und Snowball sind Fun und für PvE-Spieler gemacht...


    /e: Zwei Posts und nur eine Person, die mit lustigen, aber hirnlosen Ratschlägen kommt. Ihr enttäuscht mich.

  • Ja, beim Drachenevent gab es auch nen PvP-Modus, Dogdeball mit extra Skills dafür.


    Also muß man es eigentlich so sehen:


    reine PvP-Events:
    1. Extreme-PvP-Weekend
    2. Preview: Factions
    3. Preview: Nightfall


    reine PvE-Events:
    1. Halloween
    2. Preview: Factions
    3. Preorder: Factions (den hast du völlig vergessen, den Tag des Tengu)
    4. Elite-Missis für alle
    5. Truhenrun


    Events für beide:
    1. Weihnachten
    2. Drachenfest
    Jaja, du findest, es ist nicht für PvPler sondern PvEler gedacht, ich hab aber da auch mit einigen anderen Durchschnitts-PvPlern zusammengespielt und TA-PvPler werden sicherlich an diesen beiden Funarenen auch ihren Spaß gehabt haben.



    Und ich glaube außerdem, daß die Durchschnitts-PvPler, also die 4er-Team-PvPler und die Rang<6-Spieler zu einem großen Teil beides spielen, also genaugenommen von allen Events was hatten.


    Und auch die Top-Gilden spielen bei PvE-Events mit, PnH war letztes WE auch in der Tiefe und CCler haben (zusammen mit anderen aus unserer Allianz) mehrfach im Bau ihre silbernen Capes spazieren geführt :)


    Es wird nur wenige PvPler hier geben, die wirklich nie PvE spielen, sondern ausschließlich PvP, und die somit auch nix von PvE-Events haben.

  • Ich denke mal das liegt daran, dass ein großteil der spieler fast nur PvE spielt.


    hast schon recht das mehr für die pve leute gemacht wird, aber ich spiele auc hlieber pvp und hatte auch meinen spass bei den events.


    und was willste denn hören ?
    "schafft PvE ganz ab" ??
    "die sollen mal jedes WE ein Event mit doppelten Baltis machen "???


    schreib doch einfach mal martin ne mail und mach ihm ein paar vorschläge was du so für ideen für PvP-Events hast.

  • Ich könnte mich irren, aber hieß es vor ein paar Monaten nicht noch aus allen Rohren:


    "Irgendwie läuft alles in GW auf nur eines heraus: PvP"


    Nun, deine Ideen zu PvP-Events waren bei weitem nicht schlecht. Würde mich auch nicht wundern, wenn ANet auch bald mit so etwaigen Events ins Haus stürtzt.


    Was mich ÜBERHAUPT wundert, ist, dass in letzter Zeit an jedem Wochenende IRGENDWAS los ist. O_0


    Vergiss aber nicht: Zeitgleich mit dem Event, dass uns die neuen Klassen testen lies, gab es doppelt Balthasar-PTS. ...Was euch r3-hardcore-PvP-zockern warscheinlich überhaupt nichts genützt hat. (Ich gehe (noobhafterweise) davon aus, dass man bis r3 inzischen massig skills hat, und kaum noch welche per B-PTS kaufen braucht; mindestens für 1 komplette Klasse. Um VIM zu spielen; oder IWAY. ;) Wenn man zuvor wie ein besessener PvE gezockt hat erstrecht, oder?)


    Also, ANet hat irgendwas vor. Würde mich nicht wundern, wenn alles darauf hinaus läuft, dass es jedes Wochenende irgendwas zu feiern gibt. So wird GW zu einem Spiel, das sehr oft eine "mod" wechselt.

  • Quote

    Original geschrieben von Starfox
    Ich bitte dich, Dodgeball und Snowball sind Fun und für PvE-Spieler gemacht...


    /e: Zwei Posts und nur eine Person, die mit lustigen, aber hirnlosen Ratschlägen kommt. Ihr enttäuscht mich.



    wenn du hier power pvp spieler bist brauchste auch keine events.


    du gehst in die arenen und freust dich auf ein spannenden kampf ist ja schon "PvP-Event" genug und wieso muss sich jeder benachteiligt fühlen.


    der liebe weihnachtsmann sitzt am nordpol und sagt A-Net die sollen die pvp spieler benachteigen oder was? :iro:


    naja das ist ein TYPISCHER "heultread" und ich schreib hier nix mehr dazu


    mfg
    der Weihnachtsmann

  • PvE Spieler werden bevorteilt...vielleicht was Events angeht...aber wenn ihr eine "Perfekte" Waffe haben wollt braucht ihr nicht Stundenlang farmen, ihr erspielt euch ein paar BP schaltet euch die gewünschten Upgrades frei und könnt sie in eure Waffen einbauen...was wollt ihr dann mit mehr Events? PvP ist nunmal nicht so weitflächig wie PvE ob du nun nen Event mit 2x oder 3x erhöhte Belohnungen machst....das Prinzip bleibt das gleiche...


    Ich hab nix gegen PvP SPieler ich mache das selber gerne mal zwischendurch, aber mir fällt spontan kein INNOVATIVES Event für den PvP Modus ein das ein ganzes Wochenende füllen könnte (abgesehen von Previews)

  • weil pve stinklangweilig ist und es deswegen irgendwie spannend gemacht werden muss?


    nur so ne idee ^^


    und ja , verdammt , ich würde meine weihnachtsmütze auch gerne mal im pvp benützen können.

    Signatur von der Administration entfernt!
    ich suche eine gute signatur, zahle 10 p!

  • Quote

    Original geschrieben von Starfox
    Jeder strunzdoofe PvE-Spieler ohne jegliches Spielverständnis darf sich dagegen alle 1-2 Monate darauf freuen,


    Warum werden die PvE-Spieler dermaßen bevorzugt?


    Strunzdoof? Du solltest an deiner Wortwahl feilen wenn du hier einen ordentlichen Diskussionsthread erwartest!


    Bevorzugung? Ich sehe es eher als Belohnung seitens Arena.net weil die PvE Spieler (von Rushern und Gerushten mal abgesehen) schliesslich auch einer Story folgen. :D


    In diesem Sinn
    ToXic

  • Mal ehrlich, ich finde es völlig ok, wie es mit den Events gehandhabt wird. Bei den meisten Events war ein PvP Teil dabei, den ich nicht als "nur für PvE-Nappels" sehe. Also ich fand das Schneeballding und die Dodgeballarena ganz nett. Als wahrscheinlich "r4 noob" in deinen Augen. Außerdem hatten wir Events die du nicht aufgezählt hast, wo ist z.B doppelte Gladipunkte und doppelte BB? Und doppelte BB in GvGs? An den Tagen haben wir tüchtig BB gesammelt.


    Würde es ein Wochenende lang doppelte Fame geben, wären soviele Iways im Aufstieg, dass du nichtmehr normal spielen könntest, wollen wir wetten? :|-|

  • Glaube auch das reine PvP Spieler weniger an Events interessiert sind.


    Ich glaub die "freuen" sich eher mal über nen Balance-Update :D

    Das Böse lauert nicht im Dunkel der Nacht sondern in den Tiefen der menschlichen Seele.

  • DA muss ich auch meinen Senf dazu abgeben.


    Das Spiel ist doch ein PVP Spiel. Es richtet sich alles nach diesem Spielprinzip.


    Der beste Grund ist die Balance zwischen den Klassen! Punkt!


    Weitere Gründe warum es kein PvE Spiel ist.
    Ich bin ein leidenschaflticher PvE Spieler und mir gehts auf den Keks warum ich nicht über LvL 20 hinauskomme, warum die Sprüche so lam sind, warum ich nur 8 Skills mitnehmen kann, warum ich nicht selber craften kann, warum ich mir die Sprüche nicht selber erstellen kann wie bei Ryzom z.B. und und und!


    Aber ich rege mich auch nicht deswegen auf, und bin froh das es diese Event gibt.


    Die die PvP spielen machen immer das selbe. Ist wie ein Autorenn Spiel, für mich auf die Dauer langweillig.


    Also lasst uns unseren PvE Teil, den wir PvE Spieler sind mit diesen auch nicht so glücklich.


    Aber andere Online Spiele bieten mir nicht so viel Spaß und nicht so eine schicke Grafik!

  • Es ist einfach immer so: Wie mans macht, man machts falsch!


    A.net ist ein riesen Konzern, der sich nun mal nich um alles und jeden kümmern kann.


    Ich bin froh, dass es überhaupt solche Events gibt (Drachennonne ftw ;)). Nich meckern, genießen :D


    Und Guild Wars ist KEIN reines PvP Spiel. Das merkt man schon dadran, dass man auch mit PvE Chars PvP zocken kann, auch wenn viele der Meinung sind, dass das PvE nur für leichtere Skillfreischaltung dienen soll.

  • WES
    Klingt so, als würden die genau die elementaren Spielprinzipien, die GW von der Masse abheben, stören... *Unverständnis kundtu*


    Starfox
    Nur weil dir Schneeballschlacht und Dodgeball nicht gefallen haben, kannst du nicht sagen, es wäre nichts für PvPler dabei gewesen. Wer den AdH nicht mag, kann ja auch nicht einfach sagen: Der einzige PvP Modus in GW ist GvG und wir fühlen uns stark benachteiligt. (Wenn Dodgeball für PvEler gemacht ist, frage ich mich, warum es aus den Reihen der GvG-Spieler kam.)



    Was man machen könnte: Ab und zu die PvP-Maps schmücken wie zu den Feierlichkeiten. Mit auf der Map sinnlos rum rennenden Grenthchen und Springteufelchen am Flaggenstand. Aber ich wage zu bezweifeln, dass die Leute dem viel abgewinnen könnten.
    Für eine Erhöhung des 10.000 Punkte Caps und die Möglichkeit, die Punkte gegen irgend was ein zu tauschen, genau wie den Bernstein, bin ich aber definitiv auch. Nur wäre das ja kein sichtbares Event sondern "nur" ein generelles Update.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Hallo!


    Ich gebe Starfox recht. Bin selber kein PvP Spieler, finde aber auch das Anet es mit den Events etwas ungleichmäßig handhabt.
    Die PvE Events waren, und werden es wohl immer sein, große nutzlose Veranstaltungen mit keinerlei erkennbaren sittlichen Nährwert.
    Und die Möglichkeit neue Chars zu testen ist an sich ne gute Idee aber auch recht nutzlos, da diese zum Start des nächsten Kapitel eh noch gebalanced werden. De Facto nicht Aussagekräftig.
    Also warum macht Anet dies alles?
    Das sie derartige Events einbringen ist ja grundsätzlich positiv. Wenn man bedenkt das man soetwas bei vielen anderen Onlinegames vergeblich sucht, verdient Anet ein Lob. Andererseits bemerkt man auch die stellenweise lieblose Gestaltung der Events. Also in Zukunft vielleicht weniger Specials, dafür mit mehr Sinn und Nutzen. Denn weniger ist manchmal mehr.
    Nun zu deiner Frage Starfox.
    Das Anet die PvPler Stiefmütterlich behandelt finde ich auch schade aber woran das liegt kann ich nicht beurteilen. Vielleicht denkt Anet das der Teil PvE bevorzugender Spieler den größten Teil ausmacht und sie dahinter das größere Klientel vermuten? Wer weiß?! Zumindest hat sich der PvP Anteil in GW seit Factions doch merklich erhöht.



    MFG

  • Konfuzius sagt: "Zweifel nie an den Worten eines PvP Spielers, er hat das GW Universum erschaffen und daher mit all seinen Ausagen immer absolut Recht"


    Wer von euch die Ironie findet darf sie behalten und gerne in anderen Threads verwenden :D


    Edit: Wundert mich das einige es immernoch nicht verstanden haben....warum werden die neuen Klassen zum Release wohl immernoch gebalanced? RICHTIG weil sich sowas BETA Event nennt wo die Schwächen im Balance der Klassen aufgezeigt werden sollen damit die Entwickler bis zum Release noch einsteuern können. Wenn es solche Events nicht gäbe wärt ihr AdH Famespam Freaks doch die ersten die rumheulen wie imba doch die neuen Klassen sind.


    Sorry für die raue Wortwahl aber das es immernoch Leute gibt die Preview Events als Just 4 Fun Veranstaltungen sehen und sich dann beschweren wie imba das alles is, versteh ich nicht so ganz