Welches Build?

  • Ich spiele in letzter Zeit gerne PvP.
    Leider ist mein Problem,dass ich nicht weiß welches Build gut für eine Kriegerin/Mönchin ist.Daher meine Frage:Mit welcher taktik spielt ihr mit einer Kriegerin/Mönchin ohne oft zu sterben?

  • 1. Es ist egal wie oft du stirbst, hauptsache die Gegner sterben öfter
    2. K/Mö ist, außer in speziellen Builds, nicht zu empfehlen
    3. Wenn du nicht sterben magst würde ich dir "Siegel der Heilung" und "Fähiger Monk" sowie "Positionplay" und "Battlefield Awareness" anraten. Die Krieger von EvIL zB können das recht gut und haben alle 4 Sachen dabei. Immer. Der Vorteil ist klar: Gegenüber Genesung und Hauch schützen diese Dinge vieeeel besser und verbrauchen nur 1 Skillslot.

  • im pvp schon mal ga nicht :D
    da haste zum einen monks die auf dich aufpassn und andererseits kannste dich als krieger schon (fast) alleine ausreichend heilen ich weiß ja nich was zu jetzt genau meinst zufallsarena? teamarena? adh?..? aber im normalfall reicht siegel der heilung vllt zur sicherheit (eher für die zufallsarena geeignet nochne def haltung) rezz siegel und dann halt dmg skills angriff bost wenn, wenn du raserei nimmst dann am besten noch was zum beenden der haltung falls de zu viel dmg kriegst sprinten z.b. zusammengefasst
    1. dmg skill
    2. dmg skill
    3. dmg skil
    4. z.b für k/e schock oda ein anderer dmg skill oda ne def haltung vllt für zufallsarena l
    5. sprinten
    6 raserei
    7. siegel der heilung
    8. rezz siegel


    ansonsten einfach mal paar trades durchlesen gibt schon einige k pvp builds auch für k/mo :rolleyes:

  • Ok danke für eure Antworten.Dann muss ich wohl versuchen andere Klassen zu erlernen.Der Waldi vielleicht aber das ist schwer weil meistens nur langweilige Trapper oder Interrupter gesucht werden.

  • Quote

    Original geschrieben von Marrok
    Ich kann es fast pauschalisieren, für k/mö gabs und gibts kein gescheites Build.


    Balthasars aura + Healing Hands


    das war mal ne verdammt starke kombo...


    weiters ist cop sehr gerne gesehen und in letzter zeit treten empathic removal krieger oefters auf...

  • Im PvP musst du dich als Krieger auf Schaden Austeilen konzentrieren und nicht darum am leben zu bleiben, zumindest net aktiv.
    Es ist einfach uneffektiv wenn du dich um beides kümmern müsstest und dann auch noch monk skills auf nem Krieger mit seiner übelst wenigen energie...
    Naja wenns dir darum geht nicht zu sterben packst du Genesung,Heilende Hände, Dolyak Siegen und paar Defense Haltungen ein und noch Schutzgeist oder son Kram aber wirst deinem Team keinen Gefallen damit tun in der gegend zu stehen kein dmg zu verteilen aber lange zu überleben.
    Und es ist auch zu empfehlen einen PvP charr zu erstellen der vorgefertigte Krieger mit schock ist schon sehr gut für den Anfang,zudem hast du perfekte gegenstände und so auf PvP charrs.
    Du wirst sonst im PvP nicht deinen Spass haben da inzwischen fast ausschliesslich Profis im 8on8 PvP teil des spiels zu finden sind und du mit so uneffektiven charrs net viel spass haben wirst.

  • Naja K/mö mit 100klingen+ersatzleben und vampierheft hat schon einen guten selfheal...(weit besser als genesung) und hat damit besonders wenn mehrere gegner auf ihn einschlagen einen guten selfheal... (wenn 4 gegner auf ihn draufhauen heilt er ja mit 100 klingen schon ~120hp...
    besonders in anfänger gruppen sehr hilfreich.

  • sorry....hab pve gelesen....


    na man kann auch mit peinigung arbeiten...
    aber für pvp würde ich auch keinen kmöter empfehlen...

  • Quote

    Original geschrieben von Creeping Death
    Wenn du meinst... so ein Dauerfrenzykrieger ist schon ein hübsches Target auf das man gerne geht ;)


    ein dauerfrenzykrieger ist auch leicht dumm... :rolleyes:

  • Quote

    Original geschrieben von Kinya
    ein dauerfrenzykrieger ist auch leicht dumm... :rolleyes:


    Naja, trifft man öfter als man denkt^^, war ausserdem nur zur verdeutlichung, dass man Krieger durchaus angreift ;)


    Und @ Xenitic, im PvP-Forum wirds wohl kaum um PvE-Krieger gehn ;)