Was ist mit der Farbe Schwarz passiert?

  • Seit geraumer Zeit fiel mir auf, dass der Farbenhändler kein Schwarz mehr anbietet.

    Jetzt stellte ich fest, wenn ich ihm ein Schwarz anbiete, will er mir nur ein Goldstück zahlen. :huh:

    Habe ich einen Nerf verpasst oder ist es zur Zeit so teuer das die Bytelänge nicht mehr reicht? :spec:

  • Habe was gelesen, daß das ein Bug ist

    handeln mit Schwarz also nur noch direkt mit Spielern - für mein letztes Schwarz hat jemand am Neujahrsfest 10p bezahlt, von sich aus, kenne die aktuellen Preise aber auch nicht


    Edit:

    Als Ausgleich geht dafür angeblich (nach über 10 Jahren) die Reportfunktion wieder, ob das aber auch jemand liest, bzw was von beiden sinnvoller ist, weiß ich nicht ... ^^

  • den Bug gibts auf jeden Fall länger als ich wieder dabei bin (seit Anfang Dezember)

    hab als Wiedereinsteiger erstmal viel gelesen und da auch was aufgeschnappt...

    weiß es aber nicht mehr 100%ig


    meine gelesen zu haben es wäre mit dem Fix der Reportfunktion gekommen - aber bitte nicht darauf festnageln...

  • Danke für die Info. Das sind ja auf jeden Fall über 3 Monate, also schon eine ganze Zeit lang her... Also ob das noch gefixt wird... :/

    Meines Wissens nach gibt es doch eh nur noch einen Mitarbeiter, der über GW1 drüber schaut. Und ob der sich drum kümmert bzw. drum kümmern kann, kA.

    Jenny Schokokeks (Mö) ~ Göttin unter Sterblichen ♥
    Ab und an auf dem Weg zur 2. Göttin: Chaian Aurais (W)


    Die Sonnenlichter [Suns] R.I.P.


    GW2 - inaktiv

  • Die Reportfunktion haben sie nach 10 Jahren ohne Funktion doch auch noch gefixt... (vllt war das aber auch eher Zufall)

    also nur ein bißchen Geduld :S


    Die Angaben zum Personal waren manchmal recht widersprüchlich, bzw viel vom Hörensagen

    also frei nach dem Motto: nix genaues weiß man net, aber man red halt drüber...


    was bei mir dazu so hängen geblieben ist:

    Team sind nur noch 2 Leute

    Das alte GW1-Team ist nicht mehr bei Arena Net beschäftigt - bis auf besagte 2 Personen, die sich noch etwas um GW1 kümmern, stundenweise mal abgestellt bzw es angeblich in ihrer Freizeit als Hobby betreiben

    mit größeren Updates ist nicht mehr zu rechnen, da das auch die fachlichen Möglichkeiten der 2 überschreiten würde

    ans balancing trauen sie sich auch nicht - Nerfs dürften damit entfallen und Guild Wars bleibt uns als Mesmer Wars erhalten ;)

    Support ist natürlich auch nicht mehr

    laut reedit haben sie zur Zeit mit einer "Nazi-Gilde" Streß - ging dort ziemlich hoch her - paar Deppen haben sich einen Mesmer-Bot programmieren lassen und mischen damit das PvP auf...

    Die paar Support-Ressourcen die noch da waren dürften jetzt primär dahin fließen :rolleyes:X(


    alles bißchen OT - aber was ich damit sagen will - das der Händler kein Schwarz handelt, dürfte denen ihr kleinstes Problem sein...


    aber wer weiß welche Eigendynamik in GW steckt, neulich gabs (einfach so) keine Schutzgebete +1 Rune mehr - inzwischen sind sie wieder beim Händler verfügbar...

  • mit größeren Updates ist nicht mehr zu rechnen, da das auch die fachlichen Möglichkeiten der 2 überschreiten würde

    Du hast anscheinend das Update vom letzten Geburtstag mit den neuen PVE-Elite und den goldenen/grünen Waffen

    nicht mitbekommen. Ein paar Tage später gab es sogar 1-2 Fertigkeiten patches.

    Damit hat auch niemand wirklich mehr gerechnet.


    Bei schwarz wurde mir sogar schon mehrfach gesagt, dass es beim Händler immer jemand leer kauft.

    Das Gleiche gilt für den normalen/seltenen Materialienhändler.


    Vor ein paar Monaten kam man im Schrein des Schicksalswissens mehrere Tage auch überhaupt nicht in der ersten Distrikt,

    weil voll mit Derwisch Farmbots für Diessa Kelche. Mir ist es auch nur durch Zufall aufgefallen, weil gerade Angriff a. d.

    Festung Z-Missi dran war.


    Es gab anscheinent auch mal ein paar Bannwellen wegen Farmbots u. wegen benutzen von Toolbox.

    Offiziell von Anet gibst dazu ja nichts. Mir wurde das auch nur von ein paar Leuten erzählt.


    Seit Jahren gibts es ebenfalls diese Kamadan spam Händler, wo man alles mögliche (Ectos & Arms) gegen Echtgeld kaufen kann.

    Es sieht auch immer so aus, als wären soviel Leute in Kama unterwegs, aber ca. 10 Leute haben gleich mehrere

    Accounts die rumstehen.


    Mir ist auch schon aufgefallen, dass sehr sehr viele Leute den legendären Held der Zaishen Titel gemacht haben.

    Davon sind garantiert über 90% gekauft über solche unseriösen u. nicht legalen Seiten.

    Wir, die guten Willens sind, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen...


    Wir haben sovieles mit sowenig solange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen...

    Edited once, last by Nero Winger ().

  • Ja, das mit den 2 Mitarbeitern kenn ich auch noch so, wobei Bill Freist, einer der beiden (?) Entwickler, die sich noch um GW1 gekümmert haben, Ende 2019 ArenaNet verlassen hat. Aber schwierig zu beurteilen, da man leider nichts genaues weiß. Interessant war wirklich die AMA von vor 3 Jahren. Da wurde auch das erzählt mit den beiden Mitarbeitern.

    Immerhin haben sie in den letzten 2-3 Jahren noch einige "Schönheits"-Updates verwirklicht. :)

    Bei schwarz wurde mir sogar schon mehrfach gesagt, dass es beim Händler immer jemand leer kauft.

    Das Gleiche gilt für den normalen/seltenen Materialienhändler.

    Sowas ist echt zum kotzen... Aber man muss sagen, die Händler leer zu kaufen ist auch keine wirkliche Kunst mehr. Ich hatte schon vor 3 Jahren mal ne Elite-Rüstung geholt und die seltenen Mats hauptsächlich über den Händler gekauft und musste ständig warten bis wieder Nachschub da ist... Und besser wird das in der Zeit wohl kaum geworden sein. Aber wenn man sowas systematisch ausnutzt...:grumpy:

    Ich wünschte man würde in dem Händler-Bereich einfach das Handelssystem ausschalten und Festpreise für das Zeugs ausgeben und keine begrenzen Mengen. Aber das ist mein Wunschdenken ;):cheers:

    Jenny Schokokeks (Mö) ~ Göttin unter Sterblichen ♥
    Ab und an auf dem Weg zur 2. Göttin: Chaian Aurais (W)


    Die Sonnenlichter [Suns] R.I.P.


    GW2 - inaktiv

  • ja, wie gesagt, war alles unter Vorbehalt

    hab so um die Weihnachten bißchen quer durchs Netz gelesen und das was hängen geblieben ist jetzt frei aus dem Gedächtnis wiedergegeben...

    und es steht ja nirgends soviel Blödsinn wie im Netz ;)

    Ist also eher auf Klatsch- und Tratschniveau was ich hier schreibe!

    wer jetzt genaue harte Fakten will soll bitte unbedingt selber recherchieren!


    zu dem Aufkaufen bei den Händlern hatte ich auch was gefunden gehabt

    Vorgeschichte:

    ursprünglich war ich auf der Suche nach einer Handelsplattform wie das alte Auktionshaus - die meisten GW1 Seiten sind aber platt

    irgendwann bin ich über den Xunlai Market und seinen live Stream gestolpert - angeblich auch mittels Bot bewerkstelligt

    den kennen sicher auch die meisten

    https://kamadan.gwtoolbox.com/


    natürlich irgendwie faszinierend - wie haben die das gemacht?

    und so hangelt man sich durchs Netz - wer sich dann bei den Bottern bißchen umschaut wird feststellen es gibt eigentlich nichts, das es nicht gibt...

    so auch angeblich Bots die automatisch Waren kaufen und verkaufen - EK und VK kann man nach belieben einstellen, machen dann einen Dauercheck beim jeweiligen Händler, so wie der Xunlai-Bot im Handelschat...


    hab mich nie groß mit den Händlern und dem System dahinter beschäftigt, wenn die aber nur verkaufen, was sie von Spielern kaufen wären die Händler-Bots sicher auch eine Erklärung für den Ausverkauf


    Aber das mit dem Bug des Farbenhändlers habe ich übrigens aus dem Wiki, steht da dick und fett... :D

    https://www.guildwiki.de/wiki/Farbstoffh%C3%A4ndler

    ist sogar extra in einem roten Kasten vermerkt - seit August 2018 - manchmal sucht man halt seine Brille, während man sie auf dem Geweih stecken hat... :saint:


    Bots sind halt immer eine zweischneidige Sache

    ohne würde wohl das Wirtschaftssystem zum Erliegen kommen - so die eine Meinung

    die Händler würden kein Material zum verkaufen bekommen

    die SC-Spieler jammern über fehlende Mats für ihre Consets

    ohne würde angeblich auch im PvP nichts mehr laufen (spiele selber kein PvP)

    usw.

    andererseits gibt es dann so Dinge wie die nervigen Goldseller, oder der erwähnte und auf reedit gehatete "Mesmer-Nazi-Bot" (den haben die sich angeblich für 300€ maßschneidern lassen und machen damit das PvP kaputt - nach der Gilde "Heimreise statt Einreise" googeln)


    für mich schwer einzuschätzen, irgendwie haben beide Lager recht

    Probleme entstehen immer nur wenn übertrieben wird, aber GW lebt ja schon immer von den Extremen

    Du hast anscheinend das Update vom letzten Geburtstag mit den neuen PVE-Elite und den goldenen/grünen Waffen

    nicht mitbekommen. Ein paar Tage später gab es sogar 1-2 Fertigkeiten patches.

    Damit hat auch niemand wirklich mehr gerechnet.

    leider verpaßt - bin jetzt erst wieder ca. 3 Monate am spielen - nach ca. 9 jähriger Pause

    hatte mir hier im Wartower noch einen Account angelegt (wußte das nicht einmal mehr - mich nur gewundert warum meine E-Mail schon registriert war) muß wohl kurz danach auch mit GW aufgehört haben - aber immerhin gehöre ich hier somit zum Altbestand ;)


    ob man das Geburtstagsupdate jetzt als "großes Update" bezeichnen kann? groß ist relativ - das größte seit Jahren aber sicherlich und sicher mehr als wir eigentlich erwarten durften.

    kann eigentlich nichts dazu sagen, habs ja noch nicht gespielt - aus der Ferne sinds für mich halt 10 NPCs irgendwo in die Landschaft gestellt und ein neues Questitem dafür und 10 neue Elite - klingt jetzt vllt etwas undankbar - IST ES NICHT !

    bin froh um jede Kleinigkeit

    obs jetzt groß ist müßtest du mich dann nochmal im April fragen ;)


    Vor ein paar Monaten kam man im Schrein des Schicksalswissens mehrere Tage auch überhaupt nicht in der ersten Distrikt,

    weil voll mit Derwisch Farmbots für Diessa Kelche. Mir ist es auch nur durch Zufall aufgefallen, weil gerade Angriff a. d.

    Festung Z-Missi dran war.

    soweit mußt du gar nicht gehen

    stelle dich in den Tempel des Balthasar und beobachte einfach

    Mesmer, graue Standardrüstung, Name mit "wertyu" und du weißt Bescheid - irgend nen Botter mit englischer Tastatur, der seine Bots im deutschen Distrikt rennen läßt


    die Goldseller verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht - wenn keiner kaufen würde, wären die längst weg...

    kann mir das eigentlich nur mit GW2 Spielern erklären :/


    die alten GW1er haben doch eh schon alles, also warum sollte ich da jetzt Geld ausgeben?

    die Zeiten wo ich mit meiner pinkfarbenen Norn-Eliterüstung mit Titel "Vernichterin von Allem" in den Außenposten gescreenshotet wurde sind sicher lange vorbei - ist doch nichts besonderes mehr - zumindest seit es rosarot als Farbe gibt ;)


    wie auch immer - das GW heute ist nicht mehr das von 2012, irgendwie ein anderes Spiel, aber noch immer besser als das was aktuell so angesagt sein soll...


    Edit:

    vor lauter OT Gelaber...

    unter einem großen Update verstehe ich sowas wie etwa das Neujahrsfest 2007, Wind des Wandels usw, sowas können 2 einsame Hansele alleine nicht stemmen

    im Verhältnis zu den Möglichkeiten (2 Leute) war das Geburtstagsupdate dann aber sicher ein großes

  • Auf die letzten Jahre gesehen war es schon groß und war für viele auch sehr überraschend.

    Das hat auch ältere Spieler wieder zum spielen animiert. Gegenüber den großen PVP/PVE

    Fertigkeitenpatches oder KIK/WOC damals ist es natürlich klein. ;)

    Wir, die guten Willens sind, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen...


    Wir haben sovieles mit sowenig solange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen...

  • Hmm.. ja, sind halt nicht mehr genügend aktive Spieler da, um das Wirtschaftssystem vernünftig aufrechtzuerhalten. Aber Bots sind halt auch scheiße, wobei wenn sie wirklich nur Mats farmen würden, wärs mir wahrscheinlich auch egal.

    Und für JSB zu erkunden brauchts leider auch Bots, um überhaupt rein zu kommen. Wobei es auch möglich ist, ohne die Gebiete der kompetiven Missionen auf 100% zu kommen. Iwo gibts auch die Karte dafür, was man stattdessen erkunden muss bzw. wie man es machen muss (ich glaube es ging mit dem "in Gebiete jumpen" ohne sie zu laden, wie man es auch beim Kloster macht um hinter die Tore zu kommen außerhalb der Events, die das Tor öffnen oder so. Hab auch schon so vieles vergessen :D).

    So zieht sich das halt durch ganz GW1. Iwie schon traurig, aber was soll man machen mit einem so altem Game. Ich bin ja froh, dass es überhaupt noch läuft ;)

    die Goldseller verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht - wenn keiner kaufen würde, wären die längst weg...

    kann mir das eigentlich nur mit GW2 Spielern erklären :/

    Da frage ich mich auch immer, wer das kauft und warum. Aber es scheint wirklich genügend Spieler zu geben, denen iwelche Titel, Rüstungen etc. so wichtig sind. Wobei in GW1 kräht da kein Hahn mehr danach was du hast und selbst GW2 ist mittlerweile so alt, dass es da eig. genau so ist. XD

    die alten GW1er haben doch eh schon alles, also warum sollte ich da jetzt Geld ausgeben?

    die Zeiten wo ich mit meiner pinkfarbenen Norn-Eliterüstung mit Titel "Vernichterin von Allem" in den Außenposten gescreenshotet wurde sind sicher lange vorbei - ist doch nichts besonderes mehr - zumindest seit es rosarot als Farbe gibt

    Also ich hab nicht allesund gibt genügend Dinge, die ich noch gerne hätte.:angel: Aber mir über dubiose Goldseller iwelchen Kram zu kaufen ist mir in 13,5 Jahren noch nie in den Sinn gekommen. Wo ist der Sinn von einem Spiel, wenn ich mir alles zusammen kaufe, um gold und glänzig zu sein?

    Auf die letzten Jahre gesehen war es schon groß und war für viele auch sehr überraschend.

    Ja, selbst die kleinen Sachen, dass es jetzt ne Ingameuhr gibt und die FL auf 100 erweitert wurde oder die neuen Grafikoptionen hat mich extrem gefreut. :)

    Jenny Schokokeks (Mö) ~ Göttin unter Sterblichen ♥
    Ab und an auf dem Weg zur 2. Göttin: Chaian Aurais (W)


    Die Sonnenlichter [Suns] R.I.P.


    GW2 - inaktiv

  • Den Erkundertitel habe ich seinerzeit ohne Jumpereien und ähnliche Tricks gemacht - geht, aber muß ich mir das nochmal antun?

    ehrlich gesagt nein ;)

    wie so viele Titel eigentlich ne Quälerei - 10.000 min besoffen? heute nimmer - sry

    hatte mir einen Hauptcharakter ausgeguckt für die ganzen Titel - müßte auch nur noch 2 Gebiete bezwingen und 1x Shiros Rückkehr ausfüllen dann wäre meine Kriegerin Göttin...

    Obsidianrüstung - Zeug dafür liegt seit 10 Jahren in der Truhe...

    aber mir fehlt da irgendwie der Zug für - es ist nichts besonderes mehr, einen erheblichen Reiz solcher Spiele ist nunmal das Posen ;)

    "mein Dreirad, meine Regentonne, mein Schaukelpferd..."


    mit dem "man hat alles" meinte ich Titel Rüstung usw - den materiellen Kram halt

    hat man das einmal ists eigentlich genug...

    Titel maxen macht auch keinen Sinn mehr - ab Rang 6 werden die Skills nicht besser (außer LB vllt)

    aber trotzdem gibt es in GW immer was zu tun, das ist ja das geniale an dem Spiel - man muß sich seine Ziele nur entsprechend snders setzen - Ironman ist ja z.B. so ein Projekt


    im Moment versuchen wir aber als verarmte Schweinehirten (ok einer nur inflationsgeschädigt, der andere dafür um so ärmer) mit 8+0,5 Schweinen Elona zu retten :D


    völlig bescheuert, macht aber riesen Gaudi und das ist es eigentlich was zählt :)


    bin gespannt wie weit wir mit unserem "Pigman-Run" kommen (Ironman kann ja jeder)

    damits nicht zu leicht wird haben wir auch darauf geachtet das keines der Schweine Mesmer ist ;)


    Das sind so Aktionen die noch motivieren - andere rennen gegen die Zeit durchs TdP oder oder ...

    man muß halt kreativ werden

    aber Gold brauchts dafür eigentlich nicht - es sei denn ich fange an irgendwas zu sammeln - aber mal ehrlich, reales Geld ausgeben für eine vergängliche virtuelle Sammlung?


    damits nicht völlig OT wird (eh schon zu spät)

    die Tage hab ich in Kamadan einen gesehen der hat einen kompletten Stack Schwarz angeboten...

    ich hab in all den Jahren vllt 20-25 Fläschen zusammenbekommen...

    vllt hat der ja den Händler überfallen ;)


    wünsche eine gute Nacht

  • wie so viele Titel eigentlich ne Quälerei - 10.000 min besoffen? heute nimmer - sry

    Mittlerweile ist selbst der Alk Titel nur noch ein Witz. Den kann man ja durchklicken.


    Anet hat sich damals auch definitiv mit mehren Patches ins eigene Fleisch geschitten und hat dazu noch viele Spieler buchstäblich ins Gesicht geschlagen.

    Sie dachten, wir setzen vor dem GW2 Release um die Halle schnell noch zu maxen, mal eben so alle EOTN Fraktionstitel Fertigkeiten max, von Rang

    10 auf 5 runter. Der Alk Titel wurde spambar gemacht. Ich kann mir denken, wie sich viele Spieler gefühlt haben müssen, die Stunden um Stunden

    und über Monate mit diesen Titel verbracht haben.


    Auch die ganzen pcons die ins Spiel über die Jahre eingefügt wurden, haben Solo wie bis zu 8 Leute Speedclears erst möglich gemacht.

    die Tage hab ich in Kamadan einen gesehen der hat einen kompletten Stack Schwarz angeboten...

    Das ist noch gar nichts. Ich habe bei Twitch über die letzten 2 Jahre schon viele GW1 Streamer mit mehreren Stacks

    Cons, Arms, Ectos u. DOA Edelsteine (Qual, Stygier, Margos u Titan) gesehen.

    Wir, die guten Willens sind, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen...


    Wir haben sovieles mit sowenig solange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen...

  • Was man mit einer einfachen Frage so auslöst... ;)


    Eintrag bei Guidwiki: Habsch doch gewusst, dass ich was übersehen habe. :S


    Das da immer noch Farmbots für GW1-Gold rumlaufen wundert mich auch etwas.

    Früher gab es bei ebay dafür Kaufangebote en masse, heutzutage echt selten.


    Ich bin etwa seit Faktions dabei und hab im wesentlichen immer gespielt.

    Natürlich in wechselnder Intensität, bin auch Reallife-Fan. :)


    Mein Antrieb ist es, die Aufgaben mit den unterschiedlichen Klassen zu schaffen.

    Und so schnitze ich den zur Zeit an meiner Waldi um sie zur Göttin zu machen (nach Ele, Messmer, Ritu, Nekro). 8)

  • Der Alk Titel wurde spambar gemacht. Ich kann mir denken, wie sich viele Spieler gefühlt haben müssen, die Stunden um Stunden

    und über Monate mit diesen Titel verbracht haben.

    Ja, also ich habe dazu gedacht: "Na endlich, endlich frei. Warum haben sie diesen Schwachsinn überhaupt erst eingeführt?" Habe ich meinen selbstgeschriebenen Autoklicker für Alk endlich in Rente schicken können, der während des spielens immer mitlaufen musste, um den Alkohol-Spiegel zu halten.


    Aufwendige Klick-Orgien sind keine Herausforderungen, sondern Quälereien für die Spieler, eines MMORPG nicht würdig. Leute, die stolz darauf sind 10000 mal was weggeklickt zu haben, oder 1000000 Punkte bei irgendwas erklickt zu haben, sollten mal ihr Wertebild neu justieren.


    Was andere Vereinfachungen wie die Stärke titelgebundener Fertigkeiten angeht: "Was für mich hart war, muss auch für andere hart bleiben"? Nee, also ich bin froh für jeden Grind, den andere nicht mehr machen müssen. Bleibt den Leuten mehr Lebenszeit für relevantes. Konzentriere dich mal auf relevantes. Etwas, das eine gewisse Spieltiefe und eine Konsequenz hat. Hinweis: Eine Zahl auf einem Punktekonto erhöhen nur der Erhöhung wegen hat keine Spieltiefe.

  • Punktezähler zu erhöhen um irgendwo ein Spielziel zu haben, als Motivation - finde ich ok.


    Was mich gestört hat war, dass durch die titelgebundenen Fertigkeiten "Gelegenheitsspieler" oder Nebencharaktere objektiv schwächer waren. Daher fand ich die Entschärfung gut. Kenne jetzt auch niemanden, der diese Titel auf allen drölfzig Charakteren auf max hatte.

  • Was man mit einer einfachen Frage so auslöst...

    dein Thread wurde gekapert - sry...

    aber Kommunikation ist auch GW-Spielen - wenn ingame nichts geht, macht mans in einem Forum :S



    Was andere Vereinfachungen wie die Stärke titelgebundener Fertigkeiten angeht: "Was für mich hart war, muss auch für andere hart bleiben"? Nee, also ich bin froh für jeden Grind, den andere nicht mehr machen müssen. Bleibt den Leuten mehr Lebenszeit für relevantes. Konzentriere dich mal auf relevantes. Etwas, das eine gewisse Spieltiefe und eine Konsequenz hat. Hinweis: Eine Zahl auf einem Punktekonto erhöhen nur der Erhöhung wegen hat keine Spieltiefe.

    Ich vermute Nero Winger meinte das wahrscheinlich etwas anders :/

    kann aber nur für mich sprechen

    Die Entwertung entstand (für mich) nicht durch das Wegklicken wie bei (sinnfreien) Titeln wie Alktitel usw.


    die erhebliche Vereinfachung z.B. beim Ü-Titel tat aber schon etwas weh - ich hatte damals meine Ritu bei ca. 1,2 Millionen EP gelöscht! weil ich mal kurz gepennt hatte - alles nochmal von vorne mit der Zwillingsschwester... Das tat weh!

    im 2. Anlauf dann aber geschafft, das war damals noch was! Kann mich noch genau erinnern - war im Wintergarten als ich den Titel machte...

    Da kamen Glückwünsche aus allen möglichen Distrikten, alle möglichen Sprachen - wtf, war da völlig geflasht...Das war noch ein richtiges Erlebnis


    Auch das herabsetzen der Stufen für die max Skillpower der Fraktionen war kein guter Zug - 160.000 Rufpunkte bei den Norn war schon ein Wort!

    Will gar nicht wissen wieviel Abende ich um Olafsheim herum "feucht durchgewischt" habe, nur um das Optimum aus den Nornskills herauszuholen...

    wenn dann andere das schon mit Stufe 5 oder 6? auch können, kommt schon ein bißchen das Gefühl auf verschaukelt worden zu sein...


    sicher alles ein Grinden, aber wer es auf sich nimmt sollte auch einen kleinen Vorteil davon haben, ansonsten geht die Motivation den Bach runter

  • die erhebliche Vereinfachung z.B. beim Ü-Titel tat aber schon etwas weh - ich hatte damals meine Ritu bei ca. 1,2 Millionen EP gelöscht! weil ich mal kurz gepennt hatte - alles nochmal von vorne mit der Zwillingsschwester... Das tat weh!

    im 2. Anlauf dann aber geschafft, das war damals noch was! Kann mich noch genau erinnern - war im Wintergarten als ich den Titel machte...

    Da kamen Glückwünsche aus allen möglichen Distrikten, alle möglichen Sprachen - wtf, war da völlig geflasht...Das war noch ein richtiges Erlebnis

    Korrekt.


    Damals war Gott unter Sterblichern noch was Wert.

    Ist auch mit legendärer Verteidiger von Ascalon nicht anders.


    Und an den legendären Held der Zaishen war überhaupt nicht zu denken, weil mit ca 100.000p unbezahlbar.


    Es gab auch mal eine Zeit, als man ohne LB 8, Ich bin unaufhaltbar oder Schmerzi auf max, man nicht bei DOA Runs oder in die UW mitgenommen wurde.

    Egal ob Bündnis oder Random Groups.


    Damals hat man flexibel Monk, Ele (Emo), Assa (Tank), Mesmer, Necro (BiP) u. Para (Imbagon) im TDP gespielt.

    Dafür mussten die Sonnenspeer, Factions/Kurzick u. EOTN PVE Fertigkeiten max sein.

    Wir, die guten Willens sind, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen...


    Wir haben sovieles mit sowenig solange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen...

    Edited 2 times, last by Nero Winger ().