Lohnt sich noch Guild Wars 1 ?

  • Hallo liebe Spieler.


    Ich habe derzeit den Wunsch, Guild Wars 1 wieder zu spielen, aber ich habe ein so schlechtes Gefühl, dass ich keine anderen Spieler treffen werde. Ich müsste von Anfang an alles spielen. Oder würdest du sagen, ich sollte es lieber verlassen und zu Guild Wars 2 wechseln.


    Würde sich auf einige Antworten freuen.


    MFG RyChaiinZ

  • Also, ich spiele seit einiger Zeit wieder GW1. Und andere zumindest aus Lockdowngründen ebenfalls. Habe neulich das Tutorial verlassen (wirkte noch relativ lebendig).

    Dennoch ist die Anzahl der Spieler nicht so hoch, dass du mal eben ne Gruppe findest, die was mit dir unternimmt (ausser bei den täglichen Zaishen Quests), aber unmöglich ist es nicht. Musst nur die richtige Uhrzeit erwischen und dich in den amerikanischen Distrikten rumtreiben. Die deutschen Distrikte sind dafür zu leer.


    Es gibt auch aber Leute, die neue "Iron-"Chars erstellen (siehe dazu Iron-Man aus 2019). Kurz gesagt geht es darum, die ersten alten "vanilla"-Zeiten aufleben zu lassen, indem man einen Charakter von 0 auf spielt und gewissen Regeln folgt. (Z.b. sämtliche Skills/Ausrütung/Geld etc. selber beschaffen - ohne eigene oder fremde Transfers.). Ein "Iron" im Charakternamen ist daher Pflicht, um sich als Teilnehmer auszuweisen, denn Iron-Chars dürfen sich nur mit ihresgleichen zusammenschließen, usw.

  • Ja beginne jetzt mit dem Story. Es werden wahrscheinlich die meisten am Abends unterwegs sein aber bis ich mal eine Gruppe brauche kann es noch ein bissel dauern. Danke für deine schnelle Antwort.

  • Es lohnt sich schon - GW1 ist ein rundes und abgeschlossenes Spiel. Da gibts fast keine Ecken und Kanten - GW2 hat extrem viel mehr Ecken und Kanten.


    Suche dir eine Gilde mit Bündnis, da finden sich Leute zum zusammenspielen. Ist fast genau so wie früher. Alleine solltest du als Anfänger bzw. Wiedereinsteiger nach Jahren nicht versuchen umherziehen. Da findet man außerhalb einer Gilde so gut wie keine Mitspieler, und es ist schon ziemlich wichtig, dass man auf seinen ersten Schritten etwas Begleitung und Erklärung und Einführung in die Spielmechaniken hat.

  • Bemerke es momentan sehr stark das es keine Mitspieler unterwegs sind. Wahrscheinlich findet man in höheren Gebiet paar Mitspieler. Als so eine Neuling ist es schon schwer Mission zu erledigen und dann noch den Char hochzuziehen und noch den richtigen Skill-Baum zu finden. Muss mir auf jeden Fall Hilfe holen komme ich überhaupt nicht voran.

  • Als Neuling/Wiedereinsteiger ist es wichtig das du Anschluß findest. Ohne aktive Gilde mit aktivem Bündnis wird es schwerer, zäher und trauriger. Mit einer gut gepflegten aktiven Friendlist geht es zwar auch, aber die kannst du in deiner Situation noch nicht haben.

  • Du kannst nicht damit rechnen beim durchspielen zufällig auf Mitspieler zu treffen. Das Spiel ist 15 Jahre alt und seit 2012 gibt es (also ~9 Jahre) keine wesentlichen Inhaltsupdates mehr, welche neue Spieler anlocken würden. Wahrscheinlich gibt es noch ein paar 1000 aktivere Spieler und ein paar weitere 1000 die alle paar Wochen mal rein schauen.

    In den Hauptstädten und auch nur in den amerikanischen Distrikten wirst du auf Spieler treffen - der Rest ist praktisch leer. Such dir also auf jeden Fall eine Gilde, z.B. über das Subreddit oder den "Guild Wars Global" Discord Server.

    Ein Großteil der Spieler ist sehr erfahren und kann praktisch alle Gebiete, inklusive Tor der Pein HM oder so mit Helden machen - es gibt also für einen Großteil der Spieler kaum Notwendigkeiten mehr alltägliche Dinge wie Missionen, Bezwingen, o.ä. mit zufällig getroffenen Spielern aus dem Außenposten zu absolvieren. Gespielt wird im sozialen Zusammenhalt - also einer Gilde.

  • eines gleich vorweg, natürlich lohnt sich Guild Wars noch! - Ich bin jetzt nach 9 Jahren Pause auch wieder mit dabei, macht noch genauso Spaß :)


    ich weiß jetzt nicht wie dein "persönlicher Skill" bei dem Spiel sind, oder was für eine Art Spiel du überhaupt suchst


    daher paar Gedankengänge von mir - andere sehen das sicher anders, aber vllt hilft es dir ja weiter


    GW ist eher ein "Projekt" und dauert entsprechend - nichts für mal schnell nebenbei...

    du solltest also schon eine gewisse Strategie haben

    es wurde zwar viel generft und ergänzt, aber es ist und bleibt eines der alten Spiele die noch etwas "knackig" sind mit entsprechender Lernkurve - genau dafür wird es aber von seinen Fans gehypt

    Trotz der "Knackigkeit" ist es inzwischen locker als Singelplayer zu spielen - du kannst also auch ohne andere Spieler, Gilden und PvP viele Stunden Spaß haben - ich z.B. bin nicht der Typ für das ganze "Gildenkuscheln" mit seinem für und wider, spiele hauptsächlich alleine und ab und an mit Freunden (reale wie auch von der FL)

    glaub mir, du lernst auch genügend Leute kennen wenn du solo spielst...

    Schaffst du es allein mit Helden in Nightfall nicht - liegt es an deinen persönlichen Skills - klingt hart, ist aber meine Meinung - dann wirst du aber auch Schwierigkeiten mit anderen Spielern bekommen...


    suchst du also einen billigen Asia-Grinder für Hirntote bist du hier eigentlich falsch, dann vllt besser GW2 (sry - mein persönlicher subjektiver Eindruck - habe es nie wirklich gespielt)

    irgendwo habe ich mal gelesen der geistige Vater hinter GW war das Kartenspiel Magic - weiß nicht obs stimmt, trifft es aber ziemlich gut - wenn das dein Ding ist bist du in GW richtig


    Tips bei typischen Startschwierigkeiten

    Wenn du einen unbespielten Account hast (kein Geld, keine Skills usw) empfehle ich dir wirklich wärmstens mit Nightfall anzufangen!


    mit der ersten Mission bekommst du schon Koss als Helden, Dunkoro folgt kurz darauf - alleine die beiden bringen dich schon locker durch das Tutorial (Insel Istan) am Ende des Turorials hast du bereits 4-6 Helden.

    Des weiteren bist du direkt in Kamadan und somit auch am sozialen Nabel des Spiels - der ganze Handel läuft in dieser Stadt und entsprechend hoch ist das Spieleraufkommen - allerdings vorzugsweise im amerikanischen Distrikt...

    dort findest du aber auch die deutschen Spieler (einfach im Chat fragen ob paar Krauts da sind ^^ - soviel Englisch kann eigentlich jeder, wenn nicht schreibs auf deutsch - auch egal)

    Also egal ob du dazu neigst Solo oder lieber Multi, oder noch nicht weißt was du willst, bist du hier genau richtig


    Findet sich niemand, hast du immer noch deine Helden.

    Am Ende des Tutorials, wenn du in den Konsulatshafen kannst, hast du in Nightfall die Möglichkeit auf andere Kontinente zu wechseln und dort auch noch Helden zu holen - du kannst nach Kaineng zu Michico die dir die wichtigsten Fertigkeiten verkauft usw. usw. - laß es...


    Damit machst du dir das Spiel nur noch leichter als es ohnehin schon ist und entsprechend flach bleibt deine Lernkurve...


    Hast du Nightfall das erste Mal durch, hast du Zugang zu mehr Helden und (Elite) Fertigkeiten, als du dir dann wahrscheinlich finanziell überhaupt leisten kannst... Die Helden wollen auch ausgerüstet werden... ;)

    Danach kannst du aber im Hard Mode spielen und über Geld nachdenken...

    Spätestens dann empfehle ich dir das Programm "Visions" - Link Anleitung findest du im Wiki - das hilft dir beim Freischalten der ganzen Elitefertigkeiten ungemein


    Start in Factions geht auch - würde dann aber nach dem Tutorial einen Abstecher nach Nightfall für die Helden empfehlen


    andere Möglichkeit wäre in Prophecies zu beginnen und sich entsprechend im dortigen Tutorial rumzudrücken, dort dürften sich eigentlich genügend Spieler rumtreiben, da sie dort einen extra Charakter nur für das Tutorial haben (Spiel im Spiel)

    So kannst du Kontakte knüpfen und dich mit Leuten und anderen Figuren außerhalb des Tutorials verabreden.

    Außerhalb vom Tutorial erwartet dich dort aber ziemliche Leere...


    generell mußt du aktiv werden und auf Leute zugehen - GW ist sehr eingefahren, die Spieler haben inzwischen alle ihr persönliches Netzwerk und greifen natürlich auf das zurück. Der Gruppensuche-Chat ist inzwischen für den Ärmel, den benutzt glaube niemand mehr.

    Also ganz ohne ein bißchen Spam im Chat wirst du keine Kontakte bekommen - viele haben aber auch den allgemeinen Chat aus (Externes Programm zum filtern z.B. wegen dem Spam der Goldseller usw) du wirst dann also nicht ignoriert, sondern man "hört" dich einfach nicht - dann mußt du anflüstern versuchen.

    Es gibt keinen aktiven Support mehr und entsprechend ist der Wildwuchs - daher behelfen sich viele Spieler so...


    Die Leute sind also nicht arrogant und wollen nicht nichts mit dir zu tun haben - man hat sich nur Möglichkeiten gesucht, um nervige Meldungen abzuschalten.

    Würde eher das Gegenteil behaupten. Bisher durch die Bank nur nette und hilfsbereite Leute getroffen - ist wie auf einer Party, der harte Kern bleibt bis zum Schluß und hat ne richtig gute Zeit miteinander und die A....löcher ziehen weiter zur nächsten Fete...


    meine Strategie für anfangende Anfänger (Noob ist so nen häßliches Wort ;) )

    Lerne zuerst einmal die Grundlagen und knüpfe parallel dazu schon Kontakte - falls das gewünscht ist (im Spiel, Foren Discord usw.)

    mit Nightfall anfangen, Tutorial mit den Helden spielen (nur so lernst du die Mechanik und die mußt du auch mit anderen Spielern können) pullen, Stellungsspiel mit den Gruppenfahnen usw. ist da ganz wichtig!

    Wenn du nicht klar kommst Guildwiki benutzen, da steht eigentlich alles wichtige drin, incl Klassenguids und Tips für Anfänger, gute Builds mit den Anfängerskills und und und...

    Forum suchen - so wie hier, kenne die GW Gemeinde eigentlich durchgehend als sehr hilfsbereit

    lernen Skills zu verknüpfen, Attribute richtig einteilen, Energiemanagement, erste Erfahrungen mit Runen/Ausrüstung usw. - experimentiere!

    im Tutorial kannst du noch nicht viel falsch machen - liegst du im Dreck, hat was nicht gestimmt - finde den Fehler!


    Wenn du die Insel Istan dann alleine "gemeistert" hast (wie gesagt, die ganze Insel ist nur ein einziges Tutorial) und dir eine Systematik für das Spiel angeeignet hast, dann kannst du mit anderen Spielern anfangen

    Die meisten alten Spieler rushen durch das Tutorial, nehmen alle Abkürzungen - da hast du auch nichts davon...

    Laß dich nicht von erfahrenen Spielern mit überstarken Charakteren durch das Spiel rushen - da lernt man nichts dabei! Am Ende stehst du dann im Highend und hast Frust ohne Ende, weil du nicht weißt wies geht...


    je nach Edition im Chat "/bonus" eingeben (ohne die "") da kannst du auch ein paar Goodies als Hilfe bekommen, hängt aber von der Edition ab, was oder ob du überhaupt was bekommst.

    Wenn du unerfahren bist bleib exklusiv bei den Nightfall Helden, Spielkonzept ist gut durchdacht - wenn es zu schwer wird machst du einfach nur was falsch... ^^

    hast du zu viele Helden, bist du schnell überfordert und verzettelst dich bzw die "fremden" Helden haben schon LvL 20 und du wirst von deinen eigenen Helden gerusht - Du lernst aber nur, wenn du auch genügend im Dreck liegst... ;)

    wenn mit anderen Spielern, dann auch mit gleichstarken Figuren!

    Am Ende des Tutorials solltest du schon diese Heldentypen haben

    1 Krieger

    2 Mönche

    1 Derwisch - 2 Derwische wenn du MOX ansprichst (der gehört aber mit LvL 20 zu EotN)

    1 Waldläufer oder 1 Elementarmagier


    das reicht dicke - von den Helden der anderen Kampagne würde ich abraten, nicht nur weil sie zu stark sind, sondern weil die Nightfall Helden im Laufe des Spiels zwingend nötig sind und entsprechend auch gelevelt werden müssen...


    Pfeife am Anfang auf alle Titel - außer Sonnenspeer und Lichtbringer, die sind spielrelevant

    Missionen kannst du jederzeit wiederholen - max Bonus muß nicht beim ersten Mal sein...

    Gib kein Geld für sinnfreien Mist aus (Partykram, Alkohol, Schlüssel, Waffen usw) alles wichtige gibts bei Sammlern

    Es gibt viel Content im Spiel der zwar "ziemlich cool" ist, dich aber spielerisch nicht weiterbringt - laß das am Anfang also links liegen - du willst später auch noch Ziele haben


    nur wenn du mit Runen anfängst, bißchen aufpassen:

    am Anfang keine Runen die dir HP abziehen

    Teure Runen in billige Rüstungsteile bauen und umgekehrt, nie 2 teure Runen in ein Rüstungsteil, du wirst nur eine Rune aus der Rüstung ausbauen können, die andere wird dann zerstört bzw kann es günstiger sein eine billige Rune mit einer neuen zu überschreiben als nen neues Rüstungsteil zu kaufen

    erste max Rüstung gibts dann im Konsulatshafen, bis dahin tuns die Sammlerrüstungen...

    das spart dir viel Geld, aber das geht dann schon arg ins Detail


    hoffe das hilft bei der Wegfindung ein bißchen :)

  • Muss mir auf jeden Fall Hilfe holen komme ich überhaupt nicht voran.

    Dann mußt du aber auch bißchen mehr erzählen, sonst gibts nur allgemeine wischi waschi Tipps...

    was für eine Figur spielst du?

    welche Kampagne?

    welche Mission?

    usw.

    dann kann man dir auch mehr gezielt helfen


    kannst auch hier mal reinschauen


    Anfänger sucht Hilfe


    oder die ultimative Hilfe für Anfänger aus dem englischen Wiki


    https://gwpvx.gamepedia.com/Build:Team_-_7_Hero_Beginner_Team


    nur das bumpt dich dann durch das Spiel, ohne das du verstehst wie und warum, weil deine Helden das Spiel spielen und nicht du...

    am Ende stehst du dann als Nixblicker-Noob am Tor der Pein und fragst dich warum die Leute dich höchstens 1x in der Gruppe haben wollen ;)

  • Es gibt auch aber Leute, die neue "Iron-"Chars erstellen (siehe dazu Iron-Man aus 2019). Kurz gesagt geht es darum, die ersten alten "vanilla"-Zeiten aufleben zu lassen, indem man einen Charakter von 0 auf spielt und gewissen Regeln folgt. (Z.b. sämtliche Skills/Ausrütung/Geld etc. selber beschaffen - ohne eigene oder fremde Transfers.). Ein "Iron" im Charakternamen ist daher Pflicht, um sich als Teilnehmer auszuweisen, denn Iron-Chars dürfen sich nur mit ihresgleichen zusammenschließen, usw.

    Schade, dass man von solchen Community-Projekten nur schwer was mitbekommt, wenn man nicht gerade zu der Zeit auf entsprechenden Kanälen unterwegs ist.

    Diese "oldschool"-Projekte fand ich schon immer super interessant, bin aber selbst nie in den Genuss gekommen. Diese Iron-Chars sind ja nichts anderes nur ausgelegt auf die ganze Community und nicht nur Gilden-/Gruppen-/FL- intern. Schade nur, dass das auch schon wieder 2 Jahre alt ist.

    Generell wäre es schön, wenn es eine Übersicht zu solchen Aktionen oder ähnliches geben würde. Ansonsten bekommt man die Dinge nur zufällig iwie mit (wie die FE-Runden am WE).

    Jenny Schokokeks (Mö) ~ Göttin unter Sterblichen ♥
    Ab und an auf dem Weg zur 2. Göttin: Chaian Aurais (W)


    Die Sonnenlichter [Suns] R.I.P.


    GW2 - inaktiv

  • Schade, dass man von solchen Community-Projekten nur schwer was mitbekommt, wenn man nicht gerade zu der Zeit auf entsprechenden Kanälen unterwegs ist.

    Diese "oldschool"-Projekte fand ich schon immer super interessant, bin aber selbst nie in den Genuss gekommen. Diese Iron-Chars sind ja nichts anderes nur ausgelegt auf die ganze Community und nicht nur Gilden-/Gruppen-/FL- intern. Schade nur, dass das auch schon wieder 2 Jahre alt ist.

    Generell wäre es schön, wenn es eine Übersicht zu solchen Aktionen oder ähnliches geben würde. Ansonsten bekommt man die Dinge nur zufällig iwie mit (wie die FE-Runden am WE).

    Grundsätzlich ist die Idee schon uralt, nur hieß es damals nicht "Iron-Man". Mein jüngster "Iron-Man"-Char ist knapp 11 Jahre alt. Grundsätzlich kannst Du alleine losziehen. Ohne feste Gruppe gibt es jedoch auch nicht das Oldschool-Feeling.