GuildWiki offline?

  • fein - vielen Danke für deine Mühen :)

    Wie erklär ich meinem Chef, dass ich jetzt 4 Stunden "Mittagspause" in meinen Stempelzeiten hatte?

    Öhm... tja... also...

    wie wäre es mit:


    gemeinnützige Arbeit von öffentlichem Interesse mit hoher Priorität...


    oder e-Sport in der Betriebssportgruppe?

    und du kannst durch die erfolgreiche Teilname jetzt in der Signatur den Titel "Legendärer Beschützer des Wikis" mit Rang 1 einblenden, das gibt immerhin nen tierischen Image-Boost für deinen Chef... ;)


    wenn das alles nicht ziehen sollte, kann dir Chefe die 4 Stunden sponsoren und dafür ein Werbebanner der Firma im Wiki einblenden - ich könnte damit leben... :S

  • Darf ich mal zwischenrein fragen, wie man eine Webseite, erst Recht ein so großes Projekt wie guildwiki.de anhand vom Internet Archive wiederherstellen kann? Denke das Archiv macht nur statische Snapshots von den Seiten. Bei Projekten wie guildwiki ist aber jede Menge Dynamik mit dabei.

  • Darf ich mal zwischenrein fragen, wie man eine Webseite, erst Recht ein so großes Projekt wie guildwiki.de anhand vom Internet Archive wiederherstellen kann? Denke das Archiv macht nur statische Snapshots von den Seiten. Bei Projekten wie guildwiki ist aber jede Menge Dynamik mit dabei.

    Hat speziell was mit Wikis zu tun. Internet Archive speichert Wikis auf eine spezielle Art und Weise, die man importieren kann. Die Datei hat leider 175 Fehler. Die entsprechenden Seiten stelle ich aus einem Backup vom 1.8.19 wieder her, das mir ein Wartower-Nutzer geschickt hat (der offenbar anonym bleiben will). Leider muss ich dafür aus seiner 1,2 GB großen Datei genau das importieren, was ich haben will, da das Wiki sonst alle Seiten aus dieser älteren Version übernimmt und überschreibt. Das ist nicht so einfach. Ich habe ein eigenes Programm dafür schreiben müssen. Dessen erwartete Laufzeit beträgt 1,5 Stunden auf meinem Laptop. Es läuft jetzt seit 40 Minuten.


    Immerhin wird der Server jetzt mal genutzt. Ich hatte den jetzt 3 Jahre in der Gegend rumstehen, ohne ihn zu nutzen. Er ist jetzt zwar bei 90% CPU-Last, aber da die Seiten schnell ausgeliefert werden, ist das OK. Wird bestimmt besser, wenn sich der memcached aufgebaut hat.

  • Ich starte kein Crowdfunding-Projekt für 2,50 Euro im Monat (bzw. jetzt 3 Euro, weil der Platz für die Thumbnails sonst knapp würde). Den Server brauche ich auch für mich privat. weil Youtube-DL unter Linux besser läuft als unter Windows und um paw·ned² unter X zu testen.

  • Auch von mir ein herzliches Dankeschön an alle, die sich um die Wiederherstellung bemüht haben! :thumbup:

    Ich hatte schon befürchtet, dass das Wiki eingestampft wurde, da auch ingame sonst kaum jemand zu finden ist.

  • da der Applaus das Brot des Künstlers ist (schnöden Mammon will er ja nicht), hier mein Feedback zu der "provisorischen Übergangslösung":


    das Wiki ist bei mir jetzt schnell - also richtig schnell, kein Vergleich zu vorher!

    SuFu funzt auch super!


    Redeemer hat da ganz (viel) tolle Arbeit geleistet!

    ich hab nur den Eindruck, daß er sein Licht etwas unter den Scheffel stellt ;)


    https://www.guildwiki.de/wiki/GuildWiki:Backup


    zumindest für mich klingt das da nach mächtig viel Arbeit - chapeau...!

  • Ich bin begeistert und zolle meinen Respekt.

    Für mich ist der Blick in die GuildWiki wichtig und in der deutschen Version zwingend erforderlich.

    Egal ob Events, Bonuswochen oder Missionen, ich schaue sehr oft rein.

    Ohne diese Hilfe wäre GuildWars für mich nicht mehr dasselbe.


    Vielen Dank


    P.S.: Und richtig fix ist die Wiki auch noch :thumbup:

  • Ich kann mir nicht wirklich erklären, warum es jetzt so viel schneller ist. Der neue Server ist doch ziemlich ausgelastet. Gestern war er bei 90%, vermutlich weil er noch Thumbnails generiert hat. Jetzt ist er bei 70%. Dass das so eng wird, hätte ich nicht gedacht. Wahrscheinlich hilft es viel, dass nur das Wiki drauf läuft und sonst nichts.

    • Alter Server: 8 virtuelle Kerne (Hardware von 2014), 24 GB RAM, 240 GB SSD. 40 Euro/Monat.
    • Neuer Server: 1 dedizierter Kern mit 2,3 GHz (Xeon Gold 6140, Hardware von 2017), 2 GB RAM, 25 GB SSD. 3 Euro/Monat.
  • Da hast du ja sehr schnell Nägel mit Köpfen gemacht.

    Ich finde es super, wenn es jemanden gibt der sich kümmert.

    Vielen Dank dafür!


    Immer wieder erschreckend wie schnell manche große und alte Community-Inhalte verschwinden (siehe die alten rapidforen, Aganauten-Forum, GW-Guru,...).

    Oder wie knapp es manchmal noch gutgegangen ist.

  • Ich kann mir nicht wirklich erklären, warum es jetzt so viel schneller ist. Der neue Server ist doch ziemlich ausgelastet. Gestern war er bei 90%, vermutlich weil er noch Thumbnails generiert hat. Jetzt ist er bei 70%. Dass das so eng wird, hätte ich nicht gedacht. Wahrscheinlich hilft es viel, dass nur das Wiki drauf läuft und sonst nichts.

    • Alter Server: 8 virtuelle Kerne (Hardware von 2014), 24 GB RAM, 240 GB SSD. 40 Euro/Monat.
    • Neuer Server: 1 dedizierter Kern mit 2,3 GHz (Xeon Gold 6140, Hardware von 2017), 2 GB RAM, 25 GB SSD. 3 Euro/Monat.

    Ich als Laie finde es schon echt beeindruckend, dass so wenig Ressourcen fürs Hosten des Wikis benötigt werden. :goggle:

  • Ich kann mir nicht wirklich erklären, warum es jetzt so viel schneller ist.

    im Wiki hast du dir doch schon den Ansatz der Antwort selber gegeben ;)


    "Am 23. Februar 2021 kam es bei einer Routinewartung des damaligen Servers durch dessen Hoster, myLoc, zu einem Fehler, durch den das Dateisystem des Server nicht mehr eingebunden werden konnte. Der Support dieser Firma konnte oder wollte dem damaligen Betreiber des Wikis, Benutzer:Eragon_Craw („darthmaim“), nicht helfen."


    Wer schon bei einer einfachen Routine Fehler macht und sie nicht beheben kann, der macht noch ganz andere Sachen falsch, weil er offensichtlich sein Handwerk nicht versteht...

    Pfuscher liegen hierzulande doch inzwischen voll im Trend und werden auch vor der IT-Branche nicht halt machen...

    X/

  • @redeemer

    gerade (12:30) nochmals getestet - an meinem lahmen Bürorechner, mit einigen Programmen im Hintergrund, mit bescheidenem Internet...


    immer auf "zufällige Seite" geklickt - Seitenaufbau vllt eine Sekunde, bei Seiten mit vielen Bildern vllt 1,5-2 sek - direkt von der Festplatte dürfte das bei mir nicht schneller sein


    kommt halt immer darauf an, wer die Vergaser einstellt - da sind gleich mal 15-20 PS mehr drin ;)