Neues Fraktal: Sunqua-Gipfel

  • Auf den ersten Blick sieht das neue Fraktal gut aus.


    Landschaftlich interessant, ob Anet das "Asia-Flair" gut getroffen hat bleibt abzuwarten.

    Der Boss scheint Mechaniken zu haben.

    Jumping Puzzle finde ich in Fraktalen fehl am Platz, aber das möchte ich nach einem 1 min Trailer nicht bewerten.


    Bleibt letztlich abzuwarten, wie es sich spielt und ob es diesmal wieder ein längerfristig interessantes Fraktal ist wie z.b. das Observatorium. Der Trailer stimmt mich zumindest vorsichtig hoffnungsvoll.

  • Neues CM Fraktal im Stil von 99 und 100 kann den Fraktalen nur sehr gut tun. Man merkt, dass Fractal Ben wieder mit dabei ist <3

    Luthi Ewandiel © Squirrel Unit [nut]

    Ein vertrauter Geruch lag in der Meeresbrise, wie
    von Feuern, die in der Ferne brennen, mit einem
    Hauch von Zimt darin. So riecht, wie gelegentlich
    schon erwähnt, das Abenteuer.


    Das ist Liebe, verstehste? Wahre Liebe ist das, Mann.
    18 wird man eigentlich jeden Tag, aber GvG Quest ist nicht immer. Morgen ist Kodexarena, da können wir feiern. ~Pony

  • Als Fraktalmuffel und chronischer T4-Verweigerer (auch umgangsprachlich als Feigling umschrieben) muss ich sagen hat das gestern gut Spass gemacht. Auf T4 das erste mal rein und trotz mehrerer Anläufe (Mechaniken verstehen und kommunikativ planen/umsetzen) doch erfolgreich abgeschlossen.


    SO kannich mir vorstellen tatsächlich meine persönliche Fraktalstufe auf 100 zu bringen, das alte 25/50/75/100er fand ich grausig.


    Schöner Asia-Flair, echt gute Musik und anspruchsvolle aber "faire" Bossmechanik. SO sollen Fraktale immer sein.

    Keine Meinung zu CM, ist nicht so mein Ding aber wer weiss, mit dem Fraktal vielleicht dann doch irgendwann?


    Nun muss Anet aber wirklich noch etwas nachliefern. Das Gesicht und die Frisur der Endgegnerin ist bisher nur auf dem Chinesischen GW2 Client für Charactererstellung verfügbar. Ich hoffe Sie machen es wie in GW1 und PoF, dass Anet mit der neuen Erweiterung Frisuren und Gesichtszüge der Region nachliefert.....und die Schwerter gleich mit :-)


    Rundum....endlich kann ich echt behaupten eine Top 3 der Fraktale zu haben, da ich nun ganze 3 Fraktale echt super finde! :-)

  • Ich bin eher durch das neuen Fraktal hindurchgestolpert, als wirklich aufmerksam gewesen.

    Asia Flair war für meinen Geschmack weniger vorhanden als erwartet, was dennoch nichts schlechtes ist. Landschaftlich jedenfalls nett.


    Auf den ersten Eindruck wirken die Kämpfe gut gestaltet. Abschließend kann ich das aber erst bewerten, wenn ich alle Mechaniken verstanden habe - was bisher nicht der Fall ist.


    Das Gespringe fand ich in der Tat ziemlich nervtötend, aber das mag sich mit der Zeit legen.

    Längen wie nervige Dialog-Warte-Sequenzen oder ewig langsame Puzzle sind mir nicht aufgefallen. Meist merkt man sowas aber erst beim wiederholten Spielen (siehe COE-Anfangs Dialog Warterei).


    Bisher scheint das Fraktal sehr gut gemacht.



    Weniger gut finde ich, dass es scheinbar keinen Killproof mehr gibt. Die CMs geben nun alle 40 "Währung" für einen neuen Händler.

    Ich weiß das KPs nicht unumstritten sind und es Neulingen schwer machen aufzuschließen. Nur sorgen KPs eben auch für ein relativ verlässliches PUG-Erlebnis.

    Diese Verlässlichkeit ist wichtig und reduziert Konfliktpotential im Spiel.

    Jemand der zum 300. mal den Content spielt hat nicht unbedingt immer Lust und Laune Anfängern alles beizubringen sondern will einfach nur einen sauberen Run.

    Siehe das "toxische Verhalten", was zu Dungeonzeiten nicht zu Unrecht oft kritisiert wurde. Wenn die Spieler nur nach AP oder anderen wenig aussagekräftigen Faktoren "filtern" können, dann wird man eben auch mal gekickt für die vermeintlich falsche Rune/Sigil nutzt oder weil man Taktik 4 statt Taktik 3 erwartet.

    Aktuell kann ich recht bequem einer 100-200 KP PUG joinen und ganz entspannt in 1-1,5 Stunden CMs+T4+recs durchspielen. Ohne den Perfektionismus besserer Gruppen - und ohne diesen Gruppen ausversehen auf den Wecker zu fallen.