Schaffe Nightfall cleanen in HM nicht wegen den Brüll Äthern ?

  • Schaffe Nightfall cleanen in HM nicht wegen den Brüll Äthern :(


    Habe alles mögliche ( Skills usw ) probiert die hauen mich und

    meine Helden immer kaputt. Hab ihr bitte irgendwelche Tips

    oder könnt ihr mir helfen ?

  • Ich bin schon seit Langem nicht mehr im schweren Modus losgezogen, geschweige denn, dass ich bezwungen habe. Gleich mein allererster Gedanke war: Seelenverflechtung. Und ein Blick in meinen Foto-Ordner im alten Wartower gibt meinem heutigen Ich Recht.


    Ich habe in diesem Fall ein Gebiet zu siebt bezwungen, weil es damals noch nicht möglich war, sein Team mit Helden vollständig zu füllen. Wichtig empfinde ich es auch heute noch, dass der Ritualist mit Seelenverpflechtung und Unterschlupf immer schön hinten geparkt ist, wo er keine Aufmerksamkeit auf sich zieht, aber die Geister immer noch in Reichweite stehen. Der Unterschlupf dämmt sehr effektiv den Schaden von Energiewelle, Energiebrand und Argwohn ein, und falls noch Dschinns unterwegs sind, ist er auch dort wärmstens zu empfehlen. Wenn dann noch vorne etwas steht, was den Schaden gut einstecken kann (in meinem Fall entschloss ich mich spaßeshalber für meinen Tiergefährten), gibt es weiterhin deutlich weniger Probleme. Mit dem Eisboden-Naturritual ist dafür gesorgt, dass es kein Wiederbelebungs-Karneval bei den Brülläthern wird.


    Vorgehensweise ist dann wie folgt: Sich der gegnerischen Gruppe nähern. Ritualist hinten per Flagge abkommandieren und Geister stellen (seine persönliche Flagge). Restliche Helden ein wenig weiter davor befehligen (Gruppenflagge). Spieler oder ein Held zieht die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich und fängt die ersten Angriffe ab. Restliche Helden (außer Ritualist) greifen dann in den Kampf ein.


    PS: Dass ich damals Unterschlupf und Schutzgeist dabei hatte, kommt mir im Nachhinein nicht nur übertrieben, sondern auch unnötig vor. Ich würde heute einen ähnlichen Ritualisten mitnehmen, einen starken und vollen Heiler (vielleicht mit Segen des Heilers und ein, zwei Unterbrechfertigkeiten auf Inspirationsmagie) und einen Hybrid (Ritualist oder Nekro mit offensiven und defensiven Zaubern).

  • Mit einem modernen Teambuild sollten die kein Problem sein. Das heißt: Drei Mesmerhelden mit Energiewelle, ein Zwiesprache-Prot mit Seelenverflechtung oder Herr der Rituale, ein Blut-ist-Kraft-Heiler und zwei weitere Helden nach Wahl. Siehe auch hier: PvX-Teambuild-Link


    Beispiel als Elementarmagier mit einem solchen Team gegen den größten Haufen Brüll-Äther den ich finden konnte: Youtube-Video-Link 4 Minuten.


    Da du Paragon-Spieler bist, bist du eigentlich in einer noch komfortableren Position, da du so ziemlich die stärkste Klasse im Spiel gewählt hast. Schritt 1; spiel ein starkes Build, nämlich das hier: PvX-Link Paragon-Spielerbuild.

    Schritt 2; überleg dir, mit welchen beiden Helden du das oben beschriebene Team auffüllst. Idealerweise hast du Söldnerhelden und packst noch mehr Mesmer rein, das sieht dann so aus. PvX-Link Paragon-Söldnerteam . Mit dem Build kannst du so ziemlich alles in GW machen. Ich gehe aber mal davon aus, dass du keine Söldnerhelden hast, wir müssen uns also etwas anderes Spannendes ausdenken. Üblicherweise bietet sich ein Dienermeister an, nur eben in den Gebieten mit Brüll-Ätheren kaum. Mehr Mesmer und Ritualisten gehen nicht (hast ja wohl noch nicht Wind des Wandels durchgespielt?) und andere Quellen für Schaden sind generell eher meh. Packen wir also einfach mal einen Zweitheiler ein, der zusätzlich die Zustandsdauer teamweit verringert. Nehmt das, Rubin-Dschinns mit euren doofen versengenden Flammen! Ist nur noch ein Heldenslot übrig und alles, was wir reinpacken können, ist Müll. Nehmen wir also einen Mönch mit. Die haben ja sonst nichts zu tun heutzutage. So! Damit steht das Team.


    Übersichtsbild:

    [Blocked Image: https://i.imgur.com/kxgNNWe.png]

    paw*ned²-Code:

    Code
    1. pwnd0001?download pawned2 @ memorial.redeemer.biz | Copyright 2008-2018 Redeemer
    2. >aOQGjgmlcVS8Ele+ihiKYietbAhAAAACgDABcVgpodHRwczovL2d3cHZ4LmdhbWVwZWRpYS5jb20vQn
    3. VpbGQ6VGVhbV8tXzdfSGVyb19UcmlwbGVfRW5lcmd5X1N1cmdlYOQBDAqwDOnAcqpb6lDyAEBNAAAAAC
    4. YhAADRQoYOQBDAqwDOnAcqpb6lDyAEhhAAAAACYhAADUgobOQhkAoC8AGKzJAna6me5gMwFbIAAAAACY
    5. hAADUwoZOwkjAlOsZO+sqPel67S8x74aMAAAACEBAADVQoZOAhjYkEZIP3hhWVVaO5EeDzxJAAAACgQA
    6. ADQwoZOAhjYwHTIP1M7QVVaO5EeDTqNAAAACAgAADSAoZOACjQygc4MYTnp17xFOhmqzLGAAAACgDAAE
    7. PyEK<

    Einzelvorlagen (in den Ingame-Chat kopieren):

    [1) P/K V;OQGjgmlcVS8Ele+ihiKYietbAh]

    [2) Me E;OQBDAqwDOnAcqpb6lDyAEBNA]

    [3) Me R;OQBDAqwDOnAcqpb6lDyAEhhA]

    [4) Me/R S;OQhkAoC8AGKzJAna6me5gMwFbIA]

    [5) Mö/P U;OwkjAlOsZO+sqPel67S8x74aM]

    [6) N/R C;OAhjYkEZIP3hhWVVaO5EeDzxJ]

    [7) N/R H;OAhjYwHTIP1M7QVVaO5EeDTqN]

    [8) R ?!;OACjQygc4MYTnp17xFOhmqzLG]


    Zur Ausrüstung, falls du Probleme mit den englischen PvX-Artikeln haben solltest.


    Paragon

    • Speer + Taktik-Schild.
    • +1+3 Speerbeherrschung
    • +3 Führung
    • 5x Zenturio-Befähigung
    • Restliche Runen Lebenspunkte

    Mesmerhelden (abgespeckte Ausrüstung, einfacher zu bekommen)

    • Senk Inspirationsmagie um 2 Punkte, erhöh Schnellwirkung um 1. Zusammen mit den nachstehend genannten Attributrunen kommst du damit auf 16 Beherrschungsmagie, 13 Schnellwirkung, 7 Inspirationsmagie.
    • +1+3 Beherrschungsmagie
    • +2 Schnellwirkung
    • +1 Inspirationsmagie
    • 40/40-Set Beherrschungsmagie. Zur Akquisition siehe hier: Link zum Wartower-Archiv
    • 5 Wunder-Befähigungen
    • Restliche Runen + Leben

    Mönch

    • +1+3 Peinigungsgebete
    • +1 Gunst der Götter
    • 5 Segens-Befähigungen
    • Beliebiger Stab
    • Restliche Runen + Leben

    Blut-ist-Kraft-Heiler

    • +1+3 Blutmagie
    • +2 Seelensammlung
    • 5 Folterer-Befähigungen
    • Beliebiger Stab
    • Restliche Runen + Leben

    Eisadern-Heiler

    • +1+3 Seelensammlung
    • 5 Folterer-Befähigungen
    • Beliebiger Stab
    • Restliche Runen + Leben

    Zwiesprache-Prot

    • +1+3 Zwiesprache
    • +3 Macht des Herbeirufens
    • 5 Segens-Befähigungen
    • Beliebiger Stab
    • Restliche Runen + Leben


    Viel Spaß damit.

  • Vielen Dank für eure netten Tips, hilft schon :)


    Leider habe ich nur 3 Messner ( 2 Helden + Söldner ) und 4 sind erforderlich

    und noch einen Söldnerplatz mir zuzulegen und den hochzuziehen habe

    ich ehrlich gesagt keine Lust zu. Außerdem habe ich ein Problem damit

    GW 1 als Solospiel bzw, Ego Shooter zu sehen denn ist ist und bleibt ein

    Teamgame. Wieso soll man nicht um Hilfe fragen und gemeinsam zocken,

    warum oft alleine mit Helden spielen, für was sind denn dann Gilden vor-

    handen. Dann kann ich doch mir gleich irgendein Solospiel reinziehen,

    wird man schief angeguckt wenn man um Hilfe bittet. Natürlich kann jeder

    so spielen wie er / sie möchte, bitte darum mich nicht falsch zu verstehen.

  • [...]

    Leider habe ich nur 3 Messner ( 2 Helden + Söldner ) und 4 sind erforderlich

    und noch einen Söldnerplatz mir zuzulegen und den hochzuziehen habe

    ich ehrlich gesagt keine Lust zu. [...]

    85% meines Beitrages liefern dir konkret und detailreich ein Team, das du ausdrücklich komplett ohne Söldnerhelden und Zei Ri aufbauen kannst. Es macht nicht den Eindruck, als wärst du über die ersten paar Zeilen hinausgekommen...

  • Hallöchen,

    habe dieses Build benutzt : https://i.imgur.com/kxgNNWe.png


    und auch dieses : https://gwpvx.gamepedia.com/Bu…_Hero_Triple_Energy_Surge


    Verschiedene Tatik probiert, sterben wie die Fliegen, kann es sein

    das das früher mal ging aber jetzt nicht mehr ? Oder was mach ich

    falsch ? Habe alles getan was mir gesagt wurde, hat ne Menge

    Gold gekostet und nichts gebracht. Was solls.

  • Ich kann das nicht ganz glauben. Ich weiß nicht, was du falsch machst, aber irgendwas muss es sein. Du meinst wahrscheinlich die Brüll-Äther und Dschinns hinten in der Höhle. Ich bin gerade mal hin, um zu testen wie das läuft. Ich habe extra mal nur eine einzige Fertigkeit mitgenommen, den tragbaren Tank (Ebon-Vorhut-Assassinen-Unterstützung), mit dem schafft man es oftmals die Gegner an ihn zu binden. Ich habe auch einen Speer ausgerüstet, aber nur um den Helden anzuzeigen wen sie angreifen sollen.


    Teambuild ist 1:1 https://gwpvx.gamepedia.com/Bu…7_Hero_BiP_Caster_Support allerdings auch voll mit den vorgegebenen Runen und Insignien ausgestattet. 2 Nekros, 3 Mesmer, 2 Ritus. Das geht entweder mit Zei Ri als Ritu-Held (wenn du Krieg in Cantha durch hast) oder einem Söldner-Helden wie bei mir, oder du nimmst gemäß Teambuild-Anleitung einen Nekro für das Kanalisierungs-Build. Razah kann man wie du siehst zum Mesmer umwandeln.

    Nicht vergessen, die Helden auf Angriff zu stellen und die heilenden Helden auf verteidigen. Auf Kampf vermeiden sollte keiner stehen.


    Ansonsten habe ich mir keine großartige Mühe gegeben. Manchmal ziehe ich den Minion Master mit der Fahne vor, damit die Minions nicht erst eingreifen, wenn der Kampf schon vorüber ist.

    Sind Rubin-Dschinns vorhanden, diese zuerst attackieren. Die Diamant-Dschinns macht man zuletzt.

    Hätte ich Fertigkeiten mitgenommen, hätte ich den Brüll-Äthern etwas besser die Wiederbelebung unterbrechen können, war aber jetzt nicht so wahnsinnig wichtig - hat den Kampf nur in die Länge gezogen.

    Beim Ele-Boss am Ende habe ich als einziges etwas mehr vorbereitet, da habe ich die Helden vorher mit den Fahnen auseinandergezogen, damit sie vom AoE nicht alle zugleich getroffen werden. Vergessen habe ich die Schutz-Geister vom Ritu vorab zu setzen, und auch die Gwen-Fahne habe ich vergessen, ging aber auch problemlos so. Der Boss hat Geistige Verbrennung, wen das trifft ohne dass der Unterschlupf-Geist steht, der stirbt eh.


    Da brauchts keine artistischen Fähigkeiten.


  • Der Boss hat Geistige Verbrennung, wen das trifft ohne dass der Unterschlupf-Geist steht, der stirbt eh.

    Mit "Haltet Eure Stellung!" auf dem Dienermeister sollte das bereits nicht mehr passieren. Ist so oder so für Michel irrelevant, da er Paragon ist und das gesamte Team mit SY und TNTF eigentlich nahezu unverwundbar machen sollte.

  • Ich vermute, dass seine Helden zu wenig Leben haben und/oder er ggf. falsch vorgeht. Wenn drei Energiewellen in eine unvorbereitete 300 HP Gruppe krachen, dann tut das weh. Ggf. sind irgendwelche alten, stabilieren Builds in diesem Fall empfehlenswerter, wie z.b. Sabway.




    Ergänzend zu Silmars Anmerkung:


    Einerseits würde es natürlich helfen, wenn du (Pfeife Lusche) die Builds deiner Helden auch mal gescreenshotted hättest. Denkbar das du irgendwo was vergessen hast bzw. falsch geskillt bist.

    Andererseits können aber auch schlicht "Spielfehler" deinerseits vorliegen. Dazu ein paar häufige Fehler als allgemeine Tipps:


    Unvorsichtiges Vorgehen:

    Gerade mit Helden solltest du nicht einfach so in Gegner stürmen. Vermeide es mehr als eine Gegnergruppe auf einmal zu bekämpfen. Vermeide es, dass alle Helden auf einem Haufen ("geballt") stehen.


    Bei schweren Kämpfen empfiehlt es sich die Helden etwas hinter dir per Fahne "festzusetzen". Erst dann greifst du die Gegner per Distanzangriff an bzw. gehst in deren "Aggrorange". Danach ziehst du dich zu deinen Helden zurück. Stell dich nicht in deine Helden sondern bleib etwas vorgelagert. Deine Helden können dich so heilen, du "tankst" den ersten Schaden. Nimm die Fahne weg nachdem du die ersten ein zwei Angriffe "getankt" hast, damit deine Helden sich frei bewegen können.


    Falsche Ausrüstung:

    z.b. sehr wenig Lebenspunkte. Das Build von Loup du Nord nutzt teils zwei überlegene Runen. Das mag bei dir Probleme verursachen, gerade wenn du die Lebensrunen nicht benutzt hast. Du und deine Helden sollten ungefähr 500 Leben haben. Wenns 450 sind, ists auch ok. 300 wäre zu wenig.


    Fehlende Kampfvorbereitung:

    Helden fehlt die Fähigkeit vorrauszuschauen. Die Defensive basiert auch auf dem defensiven Geisterritualisten. Es mag schon helfen, wenn du die Verzauberungen des Ritualisten von Hand aktivierst und die drei Geister setzt, bevor du die Gegner angreifst.


    Fehlendes Wissen über Gegner:

    Die Brülläther haben im wesentlichen Energie-Abzug und Flächenschaden. Gegen sie ist es wichtig dass der Schaden möglichst selten deine Helden trifft. Wenn deine Helden unvorbereitet in die Energiewelle reinrennen, dann ist das schlecht. Du sollstest vorweglaufen. Dann trifft der Schaden nur dich, aber nicht deine 7 Helden (die meist dicht beieinander stehen - d.h. ein Angriff trifft alle 7).


    Zu schnelles Vorgehen:

    warte nach jeder Gegnergruppe ~5-10 Sekunden bevor du die nächste angreifst. Dadurch sind viele Fähigkeiten wieder aufgeladen und deine Helden haben auch ein bisschen mehr Energie. Normalerweise reicht dazu der Laufweg zwischen verschiedenen Gegnergruppen - machmal aber nicht.



    Wenn du mit dem dreifach-Mesmer Build absolut nicht klarkommst, kannst du evtl. auch ein uraltes Build probieren:


    [Dunkoro;OwUTMwGD1hhsRyI9gPy0XikBAA]

    [Todesmagie-Necro;OAhkUwG3hFmTM7oaHQEDTpJ1+iB]

    [todesmagie-necro2;OANEUshd9JFzoAWFgGUPEQY0M9B]

    [Heil-Necro;OAhjUoGYIPxsqQGbYO5kmjzLGA]

    [Beherrschungsmes;OQBDArsDOhwcgGw0R6meL/MA]

    [Illumesmer;OQNEAYwj2C9CsCgASCknlBs89OB]

    [spiritspammer;OACjAyiM5QXTlTfTVTnNdiQTXMA]


    Das Build ist aber schwächer als die Vorschläge von Loup.

    Es ist ein uraltes, zusammengewürfeltes Build, dass nie optimiert wurde und nie optimal war. Es war imho recht defensiv ausgelegt. Vielleicht kommst du mit sowas besser klar, als mit "empfindlicheren" Builds. Loups Vorschläge basieren etwas mehr dadrauf, dass die mesmer die Gegner behindern und so die Heiler entlasten, während du hier einen "echten" Mönch-Heiler hast - und sehr viel Wiederbeleben.


    Wenn du diese Builds ausprobieren willst brauchst du zum testen erstmal keine Runen oder ähnliches. Wenn es halbwegs vernünftig läuft wird es mit Runen dann noch besser laufen. Läuft es absolut garnicht wirst du auch mit Runen Schwierigkeiten haben.

  • Das Build von Loup du Nord nutzt teils zwei überlegene Runen. Das mag bei dir Probleme verursachen, gerade wenn du die Lebensrunen nicht benutzt hast. Du und deine Helden sollten ungefähr 500 Leben haben. Wenns 450 sind, ists auch ok. 300 wäre zu wenig.

    [...]

    Ggf. sind irgendwelche alten, stabilieren Builds in diesem Fall empfehlenswerter, wie z.b. Sabway.

    Wenn man mit Unterschlupf spielt sind ca. 400 bis 440 Lebenspunkte vorzuziehen, da man ausreichend Puffer hat, wenn der Schutz nicht da ist, und die nötige Heilleistung während Unterschlupf steht verschwindend gering wird. Deshalb würde ich mit einer modernen Backline, die einen Ritualistenprot hat, der 500hp-Aussage nicht mehr zustimmen. Dank dem Ritualisten, der wunderbar mit einem Paragon zusammenspielt, sind Heldenteams heutzutage selbst ohne Mesmerhelden ein gutes Stück stabiler als Sabway. Bei dem hast du nämlich drei große Probleme:

    • Schutz nur für Einzelziele. Die KI nutzt Schutzzauber nur auf Ziele, die auch von Gegnern anvisiert werden.
    • Basiert auf Dienern. Bis die da sind, ist das Team ziemlich verwundbar und der Schaden sackt deutlich ein, da Todesnova und Zeichen des Schmerzes nicht auslösen. Und die Diener sind gegen Dschinns und Äthere (Ableben des Verschwenders) so schnell weg... :/
    • Tötet langsamer, setzt das Team länger Gefahren aus.

    Ich kann mir deshalb nicht vorstellen, dass mit einem Uraltbuild bessere Ergebnisse erzielt werden sollten. Und selbst wenn das der Fall wäre, hieße es, dass der Spieler nicht mit einem Ritualistenprot umgehen kann. Die Antwort darauf ist nicht Sabway, sondern möglichst viele Mesmer + E/Mö-Held. ;)


    Probehalber habe ich einen kleinen Testlauf zu Kormab gemacht, wie Silmar Alech. Einmal mit dem Team, das ich empfohlen habe für den Fall, dass mindestens ein Söldnerheld vorhanden ist. Einmal mit dem Team mit Peinigungsmönch, das ganz ohne Söldner auskommt. Ich hatte damit halt auch keine Probleme, abgesehen davon, dass die Gegner mich (und zwar nur mich) sauber gespiket haben, als ich ohne Schutz in Kormabs Gruppe gerannt bin. Für den Fall, dass es hilft, lade ich die Aufnahme davon gerade hoch, damit andere abgleichen können, was sie anders machen und wie das die Ergebnisse beeinflusst. Edit:


    Im Übrigen kann ich allen Interessierten den Abschnitt "Advanced Hero Management" hier empfehlen, auch wenn ich im Testvideo eigentlich nur geradewegs in Gegner gelaufen bin: https://gwpvx.gamepedia.com/Us…#Advanced_Hero_Management

  • Das Build was ich da als Code reingesetzt habe sollte ~ discord+inept+PI_mes+SoS+UA sein. Sabway hat wirklich sehr wenig Schaden ohne Diener, daher discord.


    Geister wie auch Shouts sind zu Kampfbeginn nicht oben. Wenn man dann noch "schüchtern" spielt und sich selber hinter den NPCs versteckt oder gar zwischen ihnen sind 400HP imho knapp. Ein paar AOEs in die Gruppe und deine NPCs sind am sterben, out of mana und alle Geister sind auch tot.

    450+ sollte passen. 400HP ist imho zu wenig, das entspricht ja 20% malus auf 500HP. Das merkt man schon deutlich. Wenn dann noch Lebensrunen oder + Rüstung fehlen sollten wird es nicht einfacher. (was nicht heißen soll das es nicht geht - aber umso weniger leben, desto härter wiegen Spielfehler).


    Bei discord hast du halt die Minions und dann noch vom SoS die Geister als zusätzlicher Meatshield. Glaub auf den meisten Builds war auch ein Hardrezz + UA.


    Ist natürlich schwierig zu beurteilen wodran es genau hapert, da null Info.

  • Ich habe ihm meine Builds angeboten, damit habe ich alles alleine mit Helden gecleant (per PN) zwar hat er sie gelesen aber keine Reaktion.


    Vielleicht sucht er nur jemand der es für ihn macht?

    Ich habe keine Angst vor dem Sterben, ich will nur nicht dabei sein, wenn es passiert

  • Bekomme alle möglichen Gebiete sauber gecleant ohne Probleme

    aber bei manchen Gebieten ist bei mir der Wurm drin, da kann

    ich machen was ich will. Ist eben so, lasse mir aber den Spass am

    zocken dadurch nicht verderben. :) Ob ich was gecleant bekomme

    oder nicht ist mir jetzt auch egal, habe ich ja auch nichts davon. Vielen

    Dank für eure Mühen, schätze ich sehr. :thumbup:Sowie ich lust habe probiere

    ich weiter rum, im diesen Sinne alles liebe euch. :)8)

  • Es ist natürlich schwierig rauszufinden, wo bei dir der Haken liegt. Alles in allem muss man sagen, dass die Insignien und Runen bei den Helden sehr wichtig sind. Auch die Waffen. Wenigstens Stäbe oder Zepter+Fokus mit den geforderten Attributen ausrüsten. Muss ja nicht alles 40/40 Sets sein, aber wenigstens das Attribut sollte stimmen.

    Manche Runen sind leider verdammt teuer geworden. Zu den besten Zeiten des Spiels habe ich nahezu alle Helden aller Charaktere, die ich mehr als nur sporadisch mitnehme, also praktisch alle Helden außer Paragon, Krieger, Assassine, Derwisch, schon mit der überlegenen Rune der Lebenskraft ausgestattet - die hat damals zwischen 10 und 20 Platin gekostet. Heute liegt sie zwischen 70 und 90 Platin.

    Auch die Mesmer Runen, die für das Pvxwiki-Build angesagt sind, sind teilweise um die 18 Platin teuer. Die überlegenen habe ich nachkaufen müssen, die kleine Rune der Inspiration wiederum, die auch über 10 P kostet, hatten alle meine Mesmer bereits.


    Der Unterschied zwischen keiner Rune und den überlegenen Runen für die Attribute ist deutlich sichtbar. Als ich vor einigen Wochen wieder etwas mehr in GW1 eingestiegen bin, habe ich auf allen Charakteren die Zaishen-Mission Kaiserliches Refugium vorgefunden - das muss ich wohl vor meiner Pause seit 2012 noch überall angenommen haben. Seinerzeit haben wir innerhalb der Gilde diese Zaishen-Mission gefarmt und gegenseitig gerusht (der Ele kann das perfekt).

    Die Mission habe ich dann mal mit dem pvxwiki Teambuild probiert, und mit meinem aktuell als Lieblingscharakter ausgewählten Charakter (Mesmer) und seinen voll ausgestatteten Helden war die Mission sofort erledigt und sogar schneller als mit dem Ele-Rush gemacht - und der ist bereits nah am überhaupt möglichen Zeitminimum dran.


    Bei den anderen Charakeren habe ich die Teambuilds erstmal einfach nur geladen, ohne Waffen oder Runen anzupassen. Das ging mal gut und mal schief. Manchmal hat man es hinbekommen, indem man das Spielerbuild verbessert hat, aber letztlich eine sichere Sache ist es immer nur dann geworden, wenn ich die richtigen Runen auf den Mesmer-Helden nachgeliefert habe.

    Naja, heute abend ist es wieder Zaishen-Mission, und da werde ich es wieder mit allen Charakteren und ihren Heldenteams durchziehen, und mal schauen wie es sich anders anfühlt - ich habe mittlerweile sämtliche Heldenteams aller Charaktere entsprechend umgerüstet, auch die Runen.


    Die Waffen bekommst du übrigens aus verschiedenen Quellen. Wenn du Guildwiki oder das englische Wiki konsultierst, wirst du Waffenhersteller und Sammler finden, die Waffen mit Maximalschaden für jedes Attribut liefern. Fokus gibts sogar in 20/20, also das gefordert was das Build will. Man muss nicht auf Spieler-Handel gehen, das meiste kann man kaufen und ggf. hinterher selbst anpassen. Auch gibt es die eine oder andere Questbelohnungswaffe wie Kerrrshs Stab, die man z. B. für den Schutz-Ritu nehmen kann.

  • Apropos Gold für die Runen: möglicherweise ist das Wissen, wie man in GW1 zu Gold kommt, mit dem man dann seine Ausrüstung vervollständigen kann, in Vergessenheit geraten. Die reinste Goldgrube ist das Bezwingen, sowie die täglichen Zaishen-Aufgaben fürs PvE, sowie die Nacharbeit der eingesammelten Beute.

    1. Zaishen-Questes: Gehe jeden Tag in den Aufbruchstrand und schaue dir die 3 Zaishen-Quests an: Zaishen-Kopfgeld, Zaishen-Mission und Zaishen-Bezwingung.
      • Nimm Zaishen-Bezwingung an und bezwinge das angegebene Gebiet. Sämtliche Gebiete werden so nach und nach bezwungen. Die Reihe geht erst wieder von vorne los, wenn sie einmal durch ist. Strebst du die Bezwinger-Titel an, gibt dieser Quest den täglichen Takt vor. Bist du ungeduldig und willst pro Tag mehr Gebiete als eines bezwingen, dann schaue auf Guildwiki nach wann die aktuelle Sequenz durch ist und welche Gebiete erst ganz zuletzt als Quest dran kämen. Diese Gebiete dann zusätzlich (ohne Quest) bezwingen - also praktisch von hinten auf der Liste weitermachen.
      • Nimm Zaishen-Mission für die Missionen an, die sehr schnell gehen. Ich persönlich sehe die folgenden Missionen als "sehr schnell" an: Kaiserliches Refugium, Fels der Weissagung, Obstgarten von Tihark, Chabek, Eine Zeit für Helden. Die ersten beiden gehen in 1-2 Minuten, die anderen in 3-4 Minuten. Das ganze mit allen Charakteren, bei mir 10 an der Zahl, macht eine erkleckliche Summe an Gold und vor allem Zaishen-Münzen.
        Eine Zeit für Helden klingt schwer, ist aber mit den PvxWiki Build perfekt machbar, wenn man persönlich Schmerztauscher dabei hat, sowie persönlich auch noch ein paar defensive Fertigkeiten wie Atem des großen Zwergs oder Löschen dabei hat, oder auch zusätzliche Unterbrecher. Es geht nicht darum zu überleben - es geht darum den Großen Zerstörer plattzuhauen. Es reicht völlig, wenn nach dem Tod der gesamten Gruppe der letzte noch stehende Ritu-Geist die letzten 20 Lebenspunkte des Großen Zerstörer weghaut, bevor "Mission fehlgeschlagen" wegen des wipe deklariert wird.
      • Nimm Zaishen-Kopfgeld für schnelle Bosse an, oder Bossen an denen du eh vorbeikommst. Der schönste Boss von allen ist Molotov Felsschweif in den Dalada Hochlanden. Mit Minionmaster und aus den Charr auf dem Weg Minions aufbauen, unmittelbar vor seinem Schuss Schmerztauscher drauf, und puff, weg isser. Ihn einmal mit allen Charakteren farmen. Wenn du Verliese machen willst, empfiehlt es sich das genau dann zu machen, wenn du ein Zaishen-Kopfgeld für den jeweiligen Verlies-Boss in der Questliste hast.
    2. Nacharbeit der eingesammelten Beute
      • alles identifizieren
      • alle Runen und alle Insignien aus gedroppten Rüstungen ausbauen
      • alles mit dem Profi oder dem überlegenen Werkzeug wiederverwerten, wo "besonders gut wiederzuverwerten" draufsteht
      • alles weiße oder blaue mit dem Profi oder dem überlegenen Werkzeug wiederverwerten, außer es steht "erhöhter Verkaufswert" drauf.
      • Gedroppte Trophäen wiederverwerten oder beim Kaufmann verkaufen, je nach Inhalt (Bestandteile: siehe Guildwiki). Kommen teure Materialien raus, ist wiederverwerten besser, kommen billige Materialien raus, direkt verkaufen.
      • Es kann sich lohnen die Inschrift "Maß für Maß" ("besonders gut wiederzuverwerten") aus Waffen auszubauen, aus denen nur billige Materialien rauskommen, und in Waffen einzubauen, aus denen teure Materialien rauskommen. Lukratives Beispiel: Große Muschel mit Maß für Maß ergibt massig Glitzerstaubhaufen.
      • alle ausgebauten Runen und Insignien beim Runenhändler verkaufen, außer man benötigt die Rune selbst
      • alle wiederverwerteten Materialien in das Materiallager der Xunlai-Truhe einlagern
      • ist 1 Materialstack voll (250), beim Material-Händler verkaufen
      • ist 1 Seltenes-Materialstack voll (250), 50-100 Stück davon beim Seltenes-Material-Händler verkaufen, sofern man das Material gerade nicht selbst braucht.
      • alle lila und gelben Gegenstände untersuchen, ob man die gebrauchen kann, und ob man deren Aufwertungen gebrauchen kann. Also Stabköpfe, -hüllen, Fokus-Kerne, Inschriften, und so weiter. Die kann man mit einem überlegenen oder perfekten Wiederverwertungswerkzeug ausbauen (beim perfekten geht die Waffe nicht kaputt) und eigene Waffen zusammenbauen.
      • die von den Aufwertungen geplünderten übriggebliebenen Waffen und gedroppten Rüstungen beim Kaufmann verkaufen
      • die erlangten Kupfer-Zaishen-Münzen in Silber-Zaishen-Münzen, und die Silber-Zaishen-Münzen in Gold-Zaishen-Münzen umwandeln
      • mit den Gold-Zaishen-Münzen zuerst Schwere Ausrüstungspacks für die Charaktere kaufen und dort die Wechsel-Rüstungen und -Waffen des Charakters lagern
      • dann mit den Gold-Zaishen-Münzen überlegene Runen der Lagerung und Rune der Gürteltaschenlagerung kaufen. Damit seine 2 Taschen auf 15 und die Gürteltasche auf 10 Plätze aufwerten
      • Für jeweils 5 der durch Questbelohnungen außerhalb der Tutorialbereiche erhältlichen Trophäen wie Kaiserliche Empfehlungen, Luxon-Totem, Kournische Münze, Antik-Artefakt und so weiter kann man ein überlegenes Wiederverwertungswerkzeug beim entsprechenden NPC eintauschen. Das sind geschenkte bzw. nicht auszugebende 2 Platin. Für Handelsverträge tauscht man hingegen Edelsteine in Vaabi, die sind teurer.
      • Teure Runen nicht am Wochenende kaufen, sondern nur Dienstag-Donnerstag. Dort sind die Preise am niedrigsten.

    Alles in allem kannst du davon ausgehen, dass wenn du täglich die Zaishen-Bezwingung machst und obige Tipps befolgst, du in etwa 1 Held pro Woche komplett ausstatten kannst inklusive überlegener Rune der Lebenskraft, sofern du bei 0 anfängst und zunächst gar nichts hast.

  • Ein 40/40 Set ist ein Zepter plus Fokus, und auf beiden "halbiert Wirkzeit <Attribut>" und "halbiert Fertigkeitsaufladung <Attribut>" Aufwertungen drauf. 20/20 ist nur ein Zepter oder nur ein Fokus. Es ist etwas schade, dass du das fragst, denn das bedeutet, du hast die Buildbeschreibungen auf pvxwiki nicht genauer gelesen und unverständliche Sachen nicht recherchiert, d.h. du hast die Builds nicht vollständig der Beschreibung nach aufgebaut. Die Fertigkeitenbuilds sind nur eine Komponente davon - die beschriebene Ausrüstung gehört zwingend dazu.

    Wenn du das englische nicht verstehst, benutze den Google Translator: https://translate.google.com/?…p=translate&sl=auto&tl=de

    Bei Namen kann er zwar nicht helfen, aber sonst.


    https://www.guildwiki.de/wiki/40/40

    https://www.guildwiki.de/wiki/40/20/20


    Noch eine Bemerkung zu meiner Empfehlung mit den Zaishen-Quests: Zaishen Boss-Kopfgeld und Zaishen-Mission nur im schweren Modus. Im normalen Modus sind die Belohnungen mäh.