Guild Wars 1 auf dem Macbook?

  • Moin o/

    Ich bin vor einiger Zeit mit GW1 angefangen. Spiele das wie gewohnt an meinem Desktop PC.

    Jetzt habe ich aber seit ein paar Tagen ein Macbook und würde gerne Guild Wars 1 auch dort spielen können.

    Google spuckt mir nur sehr alte Lösungsvorschläge aus und aus Angst das neue Macbook mit unnötigem Sch'*%& zu versauen wollte ich hier nochmal nachfragen, ob vielleicht jemand eine aktuellere Lösung hat. Ich hoffe die gibt es trotz des hohen Alters von GW1 noch ^^


    Vielen Danke schon mal im voraus für eure Hilfe.


    Bis dahin o/

  • Guild Wars läuft afaik nativ nicht auf den macOS. Mit der aktuellsten Betriebssystemversion Catalina wurde darüber hinaus die Unterstützung für 32bit-Programme komplett gestrichen. Auch mit Wine läuft GW daher nicht mehr.


    Falls Du also GW auf dem Macbook laufen lassen möchtest, solltest Du maximal bis Mojave updaten.

  • Danke erstmal für die Antwort.


    Das neueste Update ist bereits drauf. Und hauptsächlich ist das Macbook auch zum Arbeiten gedacht.

    Es wäre halt nur schön gewesen GW1 zusätzlich drauf zu haben.


    Falls doch noch jemand ne Lösung kennen sollte, gerne her damit. =)

  • Es gibt zwei Möglichkeiten Windows zu nutzen, einmal als direkte Installation - dieses Verfahren wird Bootcamp genannt und ganz offiziell von Apple auch mit Treibern versorgt. Wie das geht googelst du am besten selber, du hast dann 2 Betriebssysteme installiert.


    Die zweite Möglichkeit mit Parallels ist eigentlich nur eine VM, sprich eine virtuelle Maschine, bei der ein Programm ein zusätzliches OS simuliert - es laufen also zwei OS parallel. Dabei kann man zwischen MacOs und Windows wie bei einem Programm hin und her wechseln.

  • Du kannst GW1 vermutlich auch in Wine für Mac verwenden (Wine ist eine Windows Umgebung für Linux, BSD und Mac): https://wiki.winehq.org/Download

    Für Mac gibt es auch eine "polished" Wine Kaufversion namens Crossover: https://www.codeweavers.com/products


    Damit sieht es aus, als wäre GW1 eine native Mac-Anwendung. Dass intern emuliert wird, wird nach außen nicht sichtbar. Bei einer vollen virtuellen Maschine mit einem dort drin installierten Windows sieht man das Windows hingegen. Bei den Emulationen, die Model genannt hat, benötigt man überdies eine Windows Lizenz für das in der Emulation laufende originale Windows. Bei Wine/Crossover ist das nicht der Fall.

  • An Wine habe ich auch gedacht - allerdings:

    Guild Wars läuft afaik nativ nicht auf den macOS. Mit der aktuellsten Betriebssystemversion Catalina wurde darüber hinaus die Unterstützung für 32bit-Programme komplett gestrichen. Auch mit Wine läuft GW daher nicht mehr.

    Hast du es konkret getestet?

  • Nein, nicht getestet. Ich habe keinen Mac, und keine 10 Pferde werden mich dazu bringen dieses völlig überteuerte Vendor-Lock-in Zeug zu kaufen. Ich habe nur wiedergegeben, was ich in den vergangenen Jahren über Wine und Windows Programme auf dem Mac gelesen habe. Guild Wars 2 beispielsweise wurde vor dem nativen Mac-Client mehrere Jahre mit dieser Technik sogar offiziell auf dem Mac angeboten. Wenn das auf dem aktuellen Mac Betriebssystem jetzt nicht mehr geht, dann ist das halt so. Dann dürften die virtuellen Windows Maschinen die einzige Lösung sein.


    Auf die Schnelle habe ich diesen Artikel zu diesem Thema gefunden: https://www.pcmag.com/article/…it-apps-in-macos-catalina

  • Hast du es konkret getestet?

    Nicht konkret für GW, aber ich durfte in der letzten Woche bei mir im Umkreis ein paar Macbook-User besuchen, da dort verschiedene Programme (oh Wunder, 32-bittig) nicht mehr funktionierten. Daher habe ich entsprechend auf GW geschlossen, welches ja auch nicht als 64bit-Client vorliegt.


    Auch auf Reddit hat ein User auf das potentielle Problem hingewiesen.