Arenanet packt die Gelegenheit beim Schopf

  • Activision-Blizzard entlässt eine große Zahl an Entwicklern. Arenanet bekundet Mitgefühl und bietet seine offenen Stallen als Chance an.


    Quote
    Our sympathies are with our industry friends affected by the recent layoffs. ArenaNet is hiring for a few positions in programming, localization, and tech ops. https://t.co/dMjAwK0o0e #GameDevJobs
    — ArenaNet (@ArenaNet) 12. Februar 2019
  • Davon ist auszugehen. Es verwundert schon, dass man das bei Anet nicht hat kommen sehen. Ich würde erwarten, dass NCSOFT in der Vergangenheit über den Entwicklungsstand der neuen Projekte informiert war und dann ggf. auch Druck gemacht hat. Ebenso sollte Anet die eigenen Zahlen sehr genau kennen (Finanzen, Spielerzahlen usw.).

  • Ja eben. Man redet doch miteinander. NCSoft wird doch, wenn ihnen die Zahlen nicht passen, iwann in der Vergangenheit zu ANet gesagt haben, dass wenn Ziele XY und XZ nicht erreicht werden, dann muss man mit diesen und jenen Kosequenzen rechnen.

    Aber so kommt doch alles sehr plötzlich, man hat das Gefühl Anet fällt selbst aus allen Wolken! Und sowas sollte nicht passieren!

    Das die Amis eine "hire & fire" -Politik haben ist nichts neues, aber so "alle" auf einmal ist wirklich hart.

    Jenny Schokokeks (Mö) ~ Göttin unter Sterblichen ♥
    Ab und an auf dem Weg zur 2. Göttin: Chaian Aurais (W)


    Die Sonnenlichter [Suns] R.I.P.


    GW2 - inaktiv