GW Update vom 06.02.19

  • GW1 wird wohl überwiegend von einer sehr loyalen, mittlerweile älter gewordenen Spielerschicht gespielt. Soll heißen: Geld ist da und die Bindung zum Spiel ist hoch, demnach auch der Wille Geld für GW1 auszugeben. Soviele "Schüler und Studenten" werden nicht mehr GW1 spielen, selbst der 10 jährige von damals ist nun 24. Die Masse der Spieler wird wohl deutlichst Ü30 sein.


    GW1 konnte man immer ohne Zusatzkosten spielen. Das Spiel hat eine Menge an Content mit den Erweiterungen und vielen kostenlosen Updates geliefert. Ist ja kein GW2 mit seinen 4 Map Expansions und zig "Pflichtshopinhalten" wie den Wiederverwerter, Abbauwerkzeugen etc. So gesehen finde ich den GW1 Shop auch ok. Ich kenn einige die dort bewusst "überteuerte Inhalte" gekauft haben, einfach weil sie zig Jahre Spaß an GW1 hatten ohne Abokosten oder aggressiven Shop wie in GW2.


    Aus meiner Sicht gabs ein kostenloses Truhenupgrade und erspielbare größere Taschen. Zumindest gestern war die Aktivität bei den Zaishenquests recht hoch und es war ruckzuck eine Gruppe voll. Das ist für mich wohl der wichtigste Punkt an diesem Upgrade.


    Ich hatte eine Menge Spaß und hoffe das wird auch erstmal anhalten. Nebenbei konnte ich auch mal einen lange nicht mehr gespielten Charakter freiräumen.

  • Die Masse der Spieler wird wohl deutlichst Ü30 sein.

    Hälst du uns alle für Senioren?:eek:

    Klar, wir sind alle älter geworden (das Spiel ist fast 14 !!! Jahre alt), aber viele waren damals Schüler/Studenten... Wenn ich von mir und meinem Bekanntenkreis ausgehe, dürfte knapp U30 bzw. etwas Ü30 gut hinkommen, aber mach uns doch nicht älter als wir sind. :nod:


    Letztendlich ist 1€ mehr oder weniger für Truhenplatz, Kostüme etc. auch egal. Aber es mutet halt schon seltsam an, dass man nach soooo langer Zeit die Preise nach oben anpasst. Sowas kommt nie gut. ;) Die Wale und Liebhaber werden eh schon alles abgegrast haben (na gut jetzt können sie noch ein paar Truhenreiter mehr und Matlagererweiterungen kaufen), der Rest wird dadurch nicht motivierter sein, was zu kaufen. Gibt ja doch noch einiges an Gelegeheitsspielern in GW1 die villt iwas gerne hätten, aber nicht für den Preis der aktuell bzw davor schon gekostet hat.

    Aber gut sollen ja auch Aktionen kommen, wenn ich das richtig verstanden habe?^^

    Jenny Schokokeks (Mö) ~ Göttin unter Sterblichen ♥
    Ab und an auf dem Weg zur 2. Göttin: Chaian Aurais (W)


    Die Sonnenlichter [Suns] R.I.P.


    GW2 - inaktiv

  • Die Schüler und Studenten waren damals die jüngste Spielergruppe :wink:. GW hatte ja auch eine starke "ältere" Community.

    Wir hatten z.b. eine ~Ü50 Gilde in der Allianz. Die sind nun Rentner.


    Leben ja nichtmal mehr alle von den damaligen Mitspielern.

  • Jetzt bitte noch paar Skillupdates (vorallem Ranger und Para ;) (zum Guten hin Bitte!!) und am besten gleich noch ein Addon oder zwei oder drei oder .., und ich wäre echt wieder Happy mit euch!

    Das wäre ein Fest... :cheers:


    Toll das noch was an GW1 gemacht wird

    Ich hab mich riesig darüber gefreut, dass SCW weiter an unserem tüftelt! :thumb:

    Vielleicht kommt ja doch noch ein wenig Content...

  • Zum einen find ichs toll, dass noch was gemacht wird aber zum anderen empfinde ich den Preis für die gebrachte Leistung übertrieben. Ich freu mich also über den zusätzlichen kostenlosen Truhenplatz, werde aber weder Münzen noch Moneten ausgeben.

  • Ich muss sagen, ich bin erstmal begeistert. Mehr Platz ist immer eine gute Sache (da kann ich ja fast einen Lageraccount einstampfen :))


    Die Preise für die Truhenerweiterungen waren schon immer sehr happig, aber trotzdem habe ich mir einige für meinen Main gegönnt und es nicht bereut. Auch werde ich mir wohl die Complete Collection aus "offizieller" Quelle gönnen. Da ich nicht glaube, dass in der Phase des Spiels sich noch etwas an der Einstellung gegenüber gewissen Drittprogrammen ändert heißt das ja auch nochmal viel mehr Lagerplatz!


    Man muss aber auch sagen, dass wir ziemlich verwöhnt sind. Wir spielen ein 14 Jahre altes Spiel, welches deutlich rückläufige Spielerzahlen hat und das im Endeffekt immer noch von den paar Euro die wir vor 10 Jahren dafür ausgegeben haben, ohne dass wir je Items kaufen mussten um besser voranzukommen. Alleine der erste GW2 Kauf hat mich mehr Geld gekostet als ich vorher in GW1 gesteckt habe (ok leicht schön gerechnet).


    Ich finde es super, dass Anet ein so schönes Spiel mit geringen Userzahlen (und somit geringem Umsatz) laufen lässt und immer noch 1-2 devs erlaubt daran zu basteln. Da gebe ich auch gerne einen Euro mehr aus wenn ich mir den Luxus einer Truhenerweiterung gönnen möchte :)


    Happig finde ich was mit den Preisen für goldene ZCoins passiert ist. Wie gut, dass ich mich schon mit allen Gesandtenwaffen und Großen/Schweren Ausrüstungspacks eingedeckt habe die ich brauche. Ansonsten werde ich die Runen meiner Assel gönnen. Die schleppt immer so viel Power Ups (etc.), Waffen, Rüstungen (das schwere Ausrüstungspack ist auch dauerhaft voll :() usw. mit sich rum, dass jeder Platz Gold wert ist.

  • Stimmt schon, ich spiele seit 13 Jahren und habe abgesehen von der Anschaffung nur ein paar zusätzliche Charakter - Plätze gekauft.

    Etwas zu kaufen ist für A-Net zum einen das Zeichen, dass man mit GW noch etwas einnehmen kann und ein Anreiz es noch weiter zu pflegen.

  • Die Frage ist aber, ob ein paar 100-1000$ eher den Eindruck vermitteln, die verbliebenen Enthusiasten noch ein wenig zu melken oder den beiden Entwicklern (Bill und Stephen) tatsächlich hin und wieder ein paar Stunden Arbeit für GW1 einzuräumen.

  • Die Erweiterungen für die Mat-Truhe finde ich zu teuer. Sonst ein großartiges Update. Dankeschön! 30 Goldcoins sind in Ordnung. Ist halt ein Endgameziel!

    Luthi Ewandiel © Squirrel Unit [nut]

    Ein vertrauter Geruch lag in der Meeresbrise, wie
    von Feuern, die in der Ferne brennen, mit einem
    Hauch von Zimt darin. So riecht, wie gelegentlich
    schon erwähnt, das Abenteuer.


    Das ist Liebe, verstehste? Wahre Liebe ist das, Mann.
    18 wird man eigentlich jeden Tag, aber GvG Quest ist nicht immer. Morgen ist Kodexarena, da können wir feiern. ~Pony

  • Genaugenommen ist es ja garnicht neu, dass man für 10 Goldmünzen 5 Lagerplätze bekommt: das "schwere Ausrüstungspack" kostet ja auch 10 Münzen mehr als das "große Ausrüstungspack" (für 5 Plätze mehr).

    Ok, das große Pack gibt für 5 Münzen 15 Plätze, das ist ein schönes Preis-Leistungs Verhältnis...