Krieg in Kryta, bei Verbündete der Ebon-Vorhut geht's nicht weiter

  • Kennt jemand das Problem oder vielleicht sogar die Lösung?

    Ich bin bei KRIEG IN KRYTA - VERBÜNDETE DER EBON-VORHUT, UNTERSTÜTZT KEIRAN,

    Ich habe Gwen und KEIRAN in der HoM

    Belaucht. (das habe ich vor ein paar Jahren gemach)

    Jetzt wollte ich die Questreihe mal zuende bringen. Mir wird angezeigt, dass ich das AUGE DES NORDENS Richtung EISKLIPPEN-ABGRÜNDE verlassen soll. Draußen sollte ich dann mit KEIRAN reden der direkt hinter dem Wirbel als Sammler stehen sollte, tut er aber nicht.

    Ich kann die Quests auch nicht aufgeben um sie nochmal neu zu starten.

    Weiß jemand Rat...?

  • Das kommt mir irgendwie bekannt vor :|-|

    Lauf mal wieder zum Spähbecken und guck ob da noch irgendwer nen Dialog von sich gibt. Wenn ja, dann warten bis der Dialog durch ist. So lange raus und wieder rein laufen bis da wirklich keiner mehr nen Gespräch vom Zaun bricht. Mir ist jedenfalls so, dass da so einige NPCs mit Redebedarf waren.

  • Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass das Quest bei mir damals auch schon aktualisiert war. Aber ich musste trotzdem noch ein paar Mal in HoM (und diverse Gespräche belauschen), bevor Keiran dann endlich aufgetaucht ist. Ich meine mich zu erinnern, dass dieser Effekt durch die Umstrukturierung der Questreihe kam, da fehlten den "alten" Charakteren (die schon vor der Umstrukturierung die Reihe begonnen hatten) dann plötzlich die Voraussetzungen, um weiter zu kommen, weil die ursprünglich an anderer Stelle vorgesehen waren.