Guild Wars 2 Start welcher Server?

  • Hallo,


    ich möchte jetzt mit Guild Wars 2 starten welchen Server empfehlt ihr was sind die Vorteile und Nachteile zwischen Mittel, Hoch und Sehr Hoch besuchten Servern?


    Ich weiß auch noch nicht ob ich PvE, PvP oder WvW spielen möchte und bin in diesem Spiel kompletter Neuling hatte SWTOR mal auf nem PvE Server gespielt.


    Könnt ihr mir weiterhelfen ?

  • Der Server hat lediglich Auswirkung auf das Team, für das du im WvW spielst. Im PvE gibt es Mega-Server, durch Spieler verschiedener Server zusammengewürfelt werden und so auf der selben Karte spielen. Im PvP spielt die Server-Auswahl ebenso wenig eine Rolle.

    Also fürs WvW würde ich minimum einen hoch besuchten Server wählen.

  • Ok jetzt bin ich mir nur noch nicht sicher was für ein Volk und was für eine Klasse


    eher was leichtes übersichtliches was auch Spaß macht habt ihr da Empfehlungen ?


    Bin jetzt auf den Server Drakkar-See

  • Das Volk an sich ist egal. Die einfachsten Klassen sind wohl Krieger und Waldläufer, aber ich empfehle dir alle Klassen mal anzuspielen und zu testen. Letztendlich geht es darum womit du am meisten Spaß hast und am besten mit klar kommst ;)

  • Beim Volk kann man vllt noch hinzufügen, dass sich sowohl Norn als auch Charr recht groß und klobig anfühlen können. Das ist sicherlich irgendwo persönliche Vorliebe, aber gerade in Jumping Puzzles bevorzuge ich dann doch eher "normalgroße" Völker wie Mensch, Sylvari oder kleine Asura. Die Steuerung ist jedenfalls identisch, ist also Gewöhnungssache. Ich würde etwas nehmen, was dir optisch zusagt. Es mag nicht jeder die "kleinen Ratten"/Asura, andere finden die sehr niedlich. Sylari sind toll animierte Charaktere mit einer interessanten gut gestaltbaren Optik - andere mögen "Salate" garnicht.


    Am einfachsten zu spielen sind imho Krieger, Necro und Wächter. Waldläufer kann ich nicht so beurteilen, scheint aber eine recht beliebte Klasse zu sein. Eher schwere Klassen sind Dieb, Ingenieur, Ele und Mesmer. Fürs WvW eignen sich Waldläufer vermutlich am wenigsten, wenn man allerdings mehr solo- bzw. in Kleingruppen rumläuft sieht das auch wieder anders aus.


    Grundsätzlich kann man es mit der Planung aber auch übertreiben, vermutlich ist es am sinnigsten einfach "irgendwas" anzufangen. Wenn man das Spiel besser kennt weiß man dann auch eher, was einem zusagt und was nicht.

  • Völker haben Einfluss nur auf Story und es gibt einige Erfolge, gerade bei HOT die man braucht. Fertigkeiten kann man vernachlässigen. Ich kenne kein Build, das mit Rassenfertigkeiten kämpft.

    Spaß-Build, ja, aber effektiv ist was anderes.