Wiedereinstieg nach über 3 Jahren, HILFE > ZIEL ?

  • Hallo Com,

    ich habe früher nebenbei GW2 gespielt und dann eine weile aufgehört. Ich spiele gerne WvW/PvP.

    Ich habe einen Ranger (Longbow/ 2H-Schwert) Lvl80. Renne immer im WvW den Kommanteur hinterher, bekomme Kisten und die sogenannten Pipes/Ticks für Belohnungen.

    Ich habe ein Bogen (orange) der 1080 Schaden macht und das Schwert was 1100 Schaden macht.

    Mir kommt es so vor als ob ich kaum DMG am Gegner mache und ich sterbe sehr schnell

    • Ist das vom Schaden her die stärkste Waffe(n) oder gibt es noch bessere, die sind ja 3 Jahre alt !?
    • Was muss ich jetzt farmen um bessere Items zu bekommen und wo ?
    • Ich habe jeweils 1000 Dragoniterze, aufsteigende Fragmente, Haufen Blutsteinstaub - was mache ich damit ?
    • Ich habe 300k Karma, 285 Geisterscherben, 76 Lorbeeren, 500 Ehrenbazeichen, 15 Beweis der Heldentaten und 30 Zeugnis der Heldentaten - was mache ich damit ?

    Wenn ich eine Gefechtstruhen bekomme wo ich mir Ehrenabzeichen / Zeugnisse und paar andere Sachen aussuchen kann, was soll ich da nehmen ?

    Ich weiß einfach nicht wie ich bessere Items bekomme, in den Kisten sind ja nur grüne/blaue die man bekommt. Ich habe schon Legendäre (orange) an.

    Danke für jede Hilfe

    Screen vom Char mit Stats: [IMG:https://i.imgur.com/dtBfUJe.jpg]

  • Eins vorweg: wenn du dich im WvW umschaust wirst du sehr viele Wächter, Nekromanten oder Eles sehen. Und recht wenige Ingenieure oder Waldläufer. Das braucht dich jetzt nicht groß zu stören, aber die Klasse "Waldläufer" hat es im WvW etwas schwerer als andere Klassen. Beispielsweise weil dein Tiergefährte schnell mal im gegnerischen AOE verstirbt.


    Deine beiden Waffen sind exotische Waffen und haben die maximalen Werte. Da hat sich in den letzten 3 Jahren nichts getan. Theoretisch gäbe es dadrüber nur noch aufgestiegene Waffen/legendäre Waffen. Die kosten aber sehr viel mehr Gold und machen ~ 5% mehr Schaden. Als Langzeitziel, wenn du deinen Charakter perfektionieren willst, kannst du das natürlich angehen. Aber der Unterschied ist gering.


    Dragoniterze usw. werden benötigt um aufgestiegene Ausrüstung zu craften. Dafür brauchst du aber auch das passende Handwerk auf level 500.

    Ansonsten gibt es diverse "Müllschlucker" die man mit Blutsteinstaub usw. füttern kann. Z.b. Mauldrey II oder Hertha. Die geben für 50 Stück oder so ein paar Schrottitems die dann ein paar wenige Silber wert sind.


    Aufgestiegene Ausrüstung kann man teilweise erspielen. Wenn du Zugriff auf die living story Inhalte hast, kannst du da recht gut an Amulette, Ohringe, Rückenteile und Ringe kommen. Ansonsten erhält man Ringe auch recht schnell und günstig in den Fraktalen, Amulette über Lorbeeren-Händler, Ohrringe über Gildenmissionen.


    Aufgestiegene Waffen und Rüstungen kann man zwar auch auf verschiedensten Wegen erhalten, aber am einfachsten ist es imho für den ersten Charakter sie zu craften. Dafür brauchst du aber das passende Handwerk auf level 500.

    Theoretisch kannst du auch eine aufgestiegene Waffe über Erfolge (z.b. HoT Spezialisierungs Sammlung oder die Trahearn story nach HoT) erhalten, vorrausgesetzt du hast HoT. Waffen und Rüstungen droppen auch, sehr selten, im WvW. Die Stats dieser Drops kann man über die mystische Schmiede anpassen.

    Aber ich denke das alles ist für den Wiedereinstieg zuviel des guten. Am sinnigsten ist es imho mit exotischer (oranger) Ausrüstung anzufangen. Ich denke du solltest erstmal ein exotisches Set haben mit dem du zurechtkommst, bevor du deine Ausrüstung perfektionierst. Das erspart dir teure Fehlkäufe.


    Karma, Geisterscherben usw. hast du noch nicht so riesig viel. Theoretisch kann man damit schon was anfangen. Z.b. eine exotische Rüstung kaufen. Du brauchst aber all das auch z.b. für eine legendäre Waffe oder aufgestiegene Ausrüstung. Daher würde ich diese "Währungen" erstmal aufheben bis du sie für irgendwas benötigst. Das spart dir später das farmen. Beispielsweise kostet ein aufgestiegenes Amulett 30 Lorbeeren. Im WvW kannst du auch eins kaufen für 20 Lorbeeren und 250 Ehrenabzeichen.



    Ich vermute, dein Problem im WvW ist dein Build. Also das gesamte Zusammenspiel von Ausrüstung, Runen, Sigil, Traits.

    Ich kenne dein genaues Build natürlich nicht und ich spiele selber auch keinen Waldläufer. Aber was ich so auf die schnelle sehe:

    Du hast eine sehr hohe Präzision und damit auch hohe kritische Trefferchance. Und du hast einen sehr hohen kritischen Schaden. Das ist im WvW zwar ok, sollte aber nicht die Priorität sein.

    Zu dieser hohen kritischen Trefferwahrscheinlichkeit passt das Sigil der Intelligenz nicht. Das spielt man eigentlich bei niedriger kritischer Trefferchance.

    Zum Vergleich: auf meinem eher unkonventionell geskillten "roaming Wächter" sehen meine Stats so aus:


    (das ist jetzt sicher nicht das Maß aller Dinge zur Statverteilung, aber ein erster Anhaltspunkt)


    Du hast nahezu keine Punkte in Vitalität oder Zähigkeit. Das ist ok, wenn man einen Backline-dps Charakter spielt. Der steht nur hinten und ballert drauf. Allerdings stirbt man dann auch sehr schnell und man muss schon recht genau wissen was man tut. Ich denke du solltest erstmal defensiver spielen, zumal der Wächter den ich spiele schon ziemlich offensiv angelegt ist.


    Präzision und Wildheit hast du erheblich mehr als ich, dafür weniger Kraft. Es gibt Tabellen was sich ab wann mehr lohnt: aber um es nicht zu übertreiben: du solltest mehr Punkte in Kraft tun und weniger in Präzision oder Wildheit. Erst ab recht hohen Kraftwerten oder sehr schlechten Präzisionswerten lohnt es sich mehr in Präzision zu gehen. Im WvW kommt erschwerend hinzu, dass Schwäche (Zustand) kritischen Schaden verhindert.

    Die 75 Punkte Zustandsschaden kannst auch woanders investieren.


    Wie deine Traits im WvW aussehen und was für Runen du spielst weiß ich natürlich nicht. Und ich bin auch kein Waldi-Experte. Aber so auf den ersten Blick solltest du dein Equipment und vermutlich ebenso dein Build optimieren. Exotische Ausrüstung bekommt man aktuell sehr günstig im Handelsposten (~40 Silber bis ~2 Gold pro Stück),


    Builds fürs WvW kannst du hier finden: https://metabattle.com/wiki/WvW

    Du kannst dir da auch die PVP Builds als Anregung ansehen. WvW/PVP Builds haben ein paar Ähnlichkeiten, PVE Builds hingegen taugen eher nicht.

  • Items haben verschiedene Seltenheitsstufen:


    einfach (weiß)

    edel (blau)

    meisterwerk (grün)
    selten (gelb)

    exotisch (orange)

    aufgestiegen (pink)

    legendär (violet)


    Einfach gesagt sind weiß, blau und grün Schrottitems. Aus gelben Items ab level 68 kann man beim wiederverwerten Ektos bekommen.


    Exotisch ist das "Standardequipment" mit dem die meisten Spieler unterwegs sind. Das erkennst du einmal an der Farbe, aber es steht auch an der Waffe dran. An deinem Langbogen steht z.b. "exotisch Langbogen zweihändig erforderliche Stufe 80". Bei aufgestiegenem Equip würde da dann statt exotisch "aufgestiegen" stehen und die Farbe der Schrift (Zenit Recurvebogen) wäre pink. Z.b. so:


    Einer deiner Ringe, der mittlere, sollte bereits ein aufgestiegenes Exemplar sein.


    Aber wie gesagt würde ich mir dadrum erst später Gedanken machen, sinniger wäre es erstmal dein Build für das WvW zu optimieren.

    Im WvW spielt man etwas anders als im PVE. Im PVE konzentriert man sich auf so viel Schaden wie möglich und nimmt in der Regel Equipment mit den Werten "Kraft, Präzision, Wildheit". Diese Kombination nennt sich Berserker bzw. "Zerk".

    Im WvW spielt man auf vielen Klassen defensiver. Deswegen empfiehlt es sich im WvW ein anderes Build + Ausrüstung zu verwenden als im PVE.

    Beispielsweise könntest du im WvW eine "Soldaten" Rüstung tragen. Die Stats von "Soldaten" Equipment sind +Kraft, +Zähigkeit, + Vitalität. Damit würdest du zwar weniger kritischen Schaden machen, dafür aber auch etwas mehr aushalten. Letztlich musst du für dich den Kompromiss aus Schaden und Defensive finden, mit dem du am besten zurechtkommst. Ich hab im WvW z.b. mit einer Soldatenrüstung + Waffe und den Rest (Schmuck, Rücken) Berserker angefangen. Für die offene Welt ist das auch ok. In Dungeons oder Fraktalen sollte man aber versuchen mittelfristig offensiver zu spielen und sich eine Zweitrüstung zuzulegen.