Fort Espenwald / Der Jadesteinbruch

  • Ich wollte mal in die Runde der noch Aktiven fragen, ob generell Lust und Zeit besteht, Fort Espenwald oder den Jadesteinbruch vielleicht 1-2x im Monat ganz gemütlich und just for fun mit zwei vollen menschlichen Teams (ohne irgendwelche Bots) zu spielen?


    Von Buildzwängen halte ich generell nichts - es wäre aber gut, wenn jedes Team zumindest über 2 Heiler verfügen würde und von den Klassen her ähnlich aufgestellt wäre, damit es möglichst fair bleibt.


    Gäbe es da Interessenten? Wir bräuchten dann insgesamt 16 Leute (die aufzutreiben womöglich schwierig werden könnte), um zumindest 2 Teams zu bilden.


    Also, wer Lust hat, kann sich ja zunächst mal unverbindlich melden.

  • Ich hätte grundsätzlich Interesse. Auch wenn ich FE nie gespielt und JB nie verstanden habe, was ICH da persönlich eig. jetzt machen soll. ^^'

    Jenny Schokokeks (Mö) ~ Göttin unter Sterblichen ♥
    Ab und an auf dem Weg zur 2. Göttin: Chaian Aurais (W)


    Die Sonnenlichter [Suns] R.I.P.


    GW2 - inaktiv

  • Interesse hätte ich auch an beidem. Muss aber zugeben, im JSB immer nur ganz lame Strahl des Urteils gespielt zu haben ^^''

  • Ich weiß nicht wie es aktuell aussieht, aber vor ~ einem Jahr gab es meines Wissens am Wochenende immer eine Aktion das im JQ und Espenwald Spieler aktiv waren. Sollte das immer noch so sein empfiehlt sich wohl ein Termin der sich damit überschneidet (=höhere Chance auf echte Spieler).


    Wenn es eine Uhrzeit/Termin gibt würde ich mich, so ich Zeit habe, wohl ingame unverbindlich dazugesellen. Sofern erwünscht und geduldet. :D Groß organisiert, geplant, verbindlich usw. ist eher schwierig. Sollte es dir also mehr um zwei "koordinierte PVP Teams" gehen ist das für mich eher nichts.

  • Ich mach jetzt mal keinen extra Thread auf...


    Um den Rest von Cantha zu kartografieren, habe ich letzte Woche ingame rumgefragt, wie man auf die Espenwald und Jadesteinbruch Karten kommt, und es scheint ein inoffizielles Wochenend-Event im amerikanischen Distrik für Fort Espenwald zu geben: Sonntag, vielleicht ebenfalls Samstag, zwischen 21:00 (oder wars 22:00?) und circa Mitternacht europäischer Zeit. Sorry für die ungenaue Angabe, ich hätte mir das besser merken müssen, aber man kann ja ingame nochmal nachfragen.


    Ich hasse eigentlich PvP, aber das hat unerwartet richtig Spaß gemacht, und ich habe nicht nur kartografiert, sondern bin ganze 3 Stunden dabeigeblieben. Ich würde anhand der Wartezeiten schätzen, dass 2 oder 3 gleichzeitige Matches am laufen waren, d.h. vielleicht 30-50 Spieler. Jetzt nicht die Welt, aber immerhin.


    Einziger Wermutstropfen: ist halt amerikanischer Distrikt, d.h. hohe Latenzen, d.h. schwieriges Unterbrechen.


    Jadesteinbruch allerdings hieß es sei nicht im Programm, weil nur von Bots gespielt. Man solle sich an seine Allianz wenden und dort entsprechend Spieler ausheben, wenn man mal kartografieren will.