Wartower.de sagt adé - doch nicht!

  • Der Vollständigkeit halber sollte ich erwähnen, dass ich und eine mir unbekannte Person am Mittag des gestrigen Tages eine E-Mail mit dem Grund erhalten haben. Aber ich hatte abends zuerst den Wartower auf und habe erst dann meine E-Mails überprüft. Für alle anderen war es natürlich so oder so eine Überraschung.


    Die Trauer-Gesellschaft würde sich wohl freuen, wenn du etwas näher ins Detail gehen würdest...


    Genau! Wartower AMA zum Abschied wann?

  • Wie üblich haben viele schon geschrieben, was mich auch bewegt. Daher war ich hier eher passiv, da irgendwer schon die Frage gestellt hatte und jemand anders kompetent und meistens ausführlich geantwortet hat. Ich werde die häufig gepfelgte Diskussionskultur vermissen, sachliche Argumente und ernsthafter Wille zu helfen.


    Kein Spiel hat es je geschafft mich emotional zu binden. Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich ein eine Laden ging, weil ich von diesen Online-Spielen so einiges gehört hatte und auch eines probieren wollte. Vor dem Regal mit den Spielen viel mir die Wahl schwer, da ich keine Ahnung hatte, was hinter der Verpackung auf mich wartet. Der Verkäufer meinte, er würde auch GW spielen. Es war die Art und Weise, wie er es gesagt hat, die mich dann zu den kauf ermunterte. Er sagte es wie jemand, der von etwas begeistert ist und sich bremsen muss, diese nicht auswabern zu lassen, weil es vielleicht in eine Übertreibung hätte enden können. Es war das nicht gesagte, es war wie eine konspirativ Teilhabe: Kauf und du nimmst an etwas großartigem Teil.
    Natürlich fragte ich mich kurz nach dem kauf hinter der Kasse, ob der Verkäufer extrem gut in seinem Beruf ist, weil ich nicht den hauch eines Zweifels verspürt habe.
    Zu Hause angekommen, ausgepackt, installiert und dann vor der Qual der Wahl mit der Klasse gestanden. Templer! Ich wollte schon immer einen Templer sein. Also einen Mönch erstellt, um dann Krieger zu werden. Dann ins Spiel eingelockt. Wie bewegt man sich? Ah, w nach vorne. S zurück gehen. Ein Ausrufezeichen über einen NPC, das muss was bedeuten. Ah, der gibt mir Aufgaben.
    Dann von einem anderen Spieler an geflüstert zu werden, ob ich kurz Zeit hätte, hat mich doch irritiert. Mit fremden sprechen? Hm, ok, erst mal checken, was er will. Er:"Ob ich ihm beim öffnen des Tores helfen könnte?" Das wisse ich nicht, was für ein Tor?
    Er: "Nimm mal an." Also meine erste Gruppe und als ich dann raus bin, gab es sogar eine Mitteilung, dass ich eine Aufgabe erfüllt habe. Bilde eine Gruppe oder so. Also läuft doch gut. Man bedankt sich, ich gehe wieder in die Stadt zurück und erfahre auch so, wie man reisen kann.
    Eine Rote Schwertlilie hatte ich aus dem Tut mitgenommen und ewig mit mir herumgeschleppt. Warum,weiß ich nicht.
    Die Illusion ein Templer zu sein konnte ich im Tutorial auch noch gut aufrecht erhalten, aber als ich die erste Mission Der Große Nordwall gespielt habe, ich mit Schild und Schwert in den Kampf gestürmt bin, aber meine Mitstreiter wild im Chat schimpften, was ich den für ein Mönch sei, wollten sie meine Antwort, ich sei Templer, nicht gelten lassen. Also habe ich die Mission frustriert mit zwei Heilskill, mit denen ich die anderen irgendwie geheilt habe und ohne zu kämpfen, überstanden. Ich bin Mönch, ich habe zu heilen. Aber der Lob, nur mit den beiden Heilfertigkeiten gut gewesen zu sein, hat mich motiviert und den Frust vergessen lassen.


    Ich könnte noch unendlich lange weiter schreiben und für mich tolle Erinnerungen wiedergeben.
    Vielleicht muss man dabei gewesen sein, um die skurrilen Situationen zu verstehen, aber vielleicht kann man es abstrahieren, wenn man glaubt, ein Mönch in der Gruppe zu haben, der keine Ahnung hat, was er machen soll, mit Schwert und Schild in die Gegner stürmt, man selber stirbt und der Mönch nicht versteht, was das Problem ist. Ja, ich habe mich tatsächlich gewundert, warum die anderen sterben. Das ist erst mal ein schock als Spieler an so einem Mönch zu kommen.


    Ich weiß noch nicht mal, ob ich die Musik von anderen Spielen, die ich in der Zwischenzeit gespielt habe, überhaupt zuordnen könnte. Wenn ich aber:
    https://www.youtube.com/watch?v=MUe64FtLs3U
    Die ersten Noten höre, ist es, als hätte ich meine Heimat verlassen, könnte nie wieder zurück und vermisse sie. Mein Herz wird vor Sehnsucht schwer, meine Erinnerung ist voller schöner Momente und manchmal muss ich bei der Erinnerung einfach lachen, wenn die Bilder hoch steigen, wie wir mit ca. Level 16 uns bis Droknas Schmiede vom Signalfeuerposten hoch kämpfen wollten. Das schaffen wir! LoL, aber ein netter Versuch.


    Jetzt schließt diese Seite.
    Ich kann nur hoffen, die Informationen können irgendwie bewahrt werden.
    Auch ich danke.


    Kleiner Thom:
    Man nennt mich den kleinen Thom, ja, so nennt man mich. Ich bin hier der Axttrainer. Nicht, dass ich angeben will, aber ich bin der Beste. Und der Schnellste."
    "Worüber möchtet Ihr Euch heute unterhalten? (im Tutorial)


    Tschüüüsss


    Die Rote Schwertlilie:
    Nach langer Zeit habe ich dann mit einer vermutlichen Spielerin in der Schicksalsschlucht rollenspielmäßig geflirtetet und sie ihr dann gegeben.

  • Interessant. Vielleicht ZAM, aber eigentlich müsste mit ihm (bzw. anderen Host-Vertretern) ja schon vorher gesprochen worden sein.


    ZAMs vollen Namen kenne ich ja und selbst der war zum Schluss eigentlich nicht mehr für uns zuständig, da wir uns selbst verwalten sollten, nachdem wir auf den vServer umgezogen waren. Das wird wohl ewig ein Mysterium bleiben!


    Genau! Wartower AMA zum Abschied wann?


    Jeg skal ikke ødelegge atmosfæren nå.


    hier ein kurzes Update: Ich habe in den letzten Tagen mit Savage ein paar Mails ausgetauscht. Er hat sich mir gegenüber gegen eine Archivierung ausgesprochen.


    Das Problem ist, dass du nicht die richtigen Fragen stellen und nicht die richtigen Angebote machen kannst, mal abgesehen davon, dass du als unbteiligter Dritter nicht das notwendige Vertrauen genießt und die Weitergabe eines vollen Backups der Seite aus mehreren Gründen problematisch ist. Weitere Versuche werden dadurch natürlich nicht erleichtert, aber mal schauen.


    ----


    Im Anhang übrigens mal zwei Vorschläge zum Redesign des Wartowers, einer boeck (2011) und einer von eni (2013) (beide WIP).

  • Wenn eine Archivierung schon ausgeschlossen ist, würde Savage vielleicht wenigstens die Domain abgeben (wenn nötig gegen Geld)? Man könnte ja darüber ein "Denkmal" errichten.


  • Im Anhang übrigens mal zwei Vorschläge zum Redesign des Wartowers, einer boeck (2011) und einer von eni (2013) (beide WIP).


    Beide klasse und nicht so angestaubt wie der Status Quo. Danke fürs Teilen.


    Hast Du Interesse daran, Dich wegen einer Archivierung stark zu machen, Sharyn?

  • Hast Du Interesse daran, Dich wegen einer Archivierung stark zu machen, Sharyn?


    Ich wollte ihn zumindest mal anschreiben und ihm einen Plan vorlegen. Jetzt muss ich erst mal schauen, ob sein Geduldsvolumen bereits aufgebraucht ist und herausfinden, was die konkreten Gründe dafür sind, dass er das nicht will. Theoretisch könnte übrigens jeder die Seite mit einem Crawler herunterladen, soweit es die robots.txt zulässt, aber als Eigentümer hat er natürlich das alleinige Entscheidungsrecht.

  • Danke! Mit welcher Begründung?


    Ich werde kein Copy&Paste aus der Mail machen. Immerhin sind es Savages Worte und falls er möchte, kann er sie hier selber posten. Die Quintessenz ist: Jedes Projekt hat seine Zeit genauso wie jedes Lebewesen seine Lebenszeit hat.


    Das Problem ist, dass du nicht die richtigen Fragen stellen und nicht die richtigen Angebote machen kannst, mal abgesehen davon, dass du als unbteiligter Dritter nicht das notwendige Vertrauen genießt und die Weitergabe eines vollen Backups der Seite aus mehreren Gründen problematisch ist. Weitere Versuche werden dadurch natürlich nicht erleichtert, aber mal schauen.


    Kennst Du Inhalte der Korrespondenz? Falls nein, kann ich Dein Statement zu Teilen nicht nachvollziehen. Ich weiß nicht, was die „richtigen Fragen“ gewesen wären, denn ich kenne Savage nicht persönlich. Und ob ich die „richtigen Angebote“ machen kann sei dahingestellt – über einen entsprechenden Punkt haben wir gar nicht gesprochen.


    Ich stimme Dir zu, dass man als unbeteiligter Dritter nicht die besten Chancen hat, als Privatperson schon gar nicht (würde ich genauso halten). Ich bin jedoch nicht als Privatperson an ihn herangetreten. Meine Nachfrage als Vertreter eines weiteren deutschsprachigen ANet-Fanprojektes an Savage bestand darin, ob er generell Interesse an einer Archivierung hat. Bei einem „Ja“ hätte man dann über Bedingungen/Modalitäten/usw. reden können. Es wurden nirgendwo Daten gefordert oder gesagt „wir machen das jetzt“, „du musst aber“, etc., es war eine einfache Nachfrage nach dem Interesse. Der Mailverkehr war, bis auf das von vielen erhoffte Ergebnis, sehr positiv. Sollte sich Savage umentscheiden, würden wir natürlich über Möglichkeiten der Umsetzung sprechen.


    Falls das Deine Ambitionen eingeschränkt hat, dann bitte ich es zu entschuldigen. Für mich war ein Handeln deinerseits/eurerseits aus den Forenposts nicht ersichtlich.


    Beste Grüße
    Wraith

  • Ich bin schockiert, traurig, fassungslos. Das Forum war Bestandteil fast meines halben Lebens, wenn dies einfach so im Nirvana verschwindet wäre das, als würde auch ein Teil von mir verschwinden...


    Bevor es zu spät ist möchte ich allen danken, die dieses Forum zu etwas Besonderem gemacht haben. Ich weiß nicht, wieviel Zeit ich hier verbracht habe, aber ich habe soviele nette Leute kennengelernt und so viel Spaß gehabt. Danke dafür von ganzem Herzen! Sollte es möglich sein hiervon irgendwas zu retten, ich wäre überglücklich...

    ...Ingame: Pingo The Healer...

    ...Champion of the Gods 50/50...

    ...Göttin unter Sterblichen (30/30)...

    ...Proud Officer der Gilde: Next Trade Generation [御貿財]...
    ...Proud Ex-Officer der Gilde: Kind Of A Really Big [Deal]...


  • Vielen Dank an alle, die sich um eine Archivierung bemühen. Ich drücke die Daumen.


    Ponys Vorschlag ist imho eine gute Idee. Mit Rücksprache könnte man vielleicht eine Weiterleitung zu einer anderen Community einbauen. Beispielsweise zu GW2Community. Wer will könnte sich dann dort einen Account anlegen und wäre in der Theorie für andere ehemalige User wieder auffindbar.
    Ich weiß allerdings nicht wieviel Aufwand (technisch, juristisch, finanziell) das wäre und ob das machbar ist.


    Wenn man nach vorne blicken will könnte man das Geschehen hier auch als Chance sehen. Ich weiß nicht wieviele verbleibene User und offizielle bereit und fähig wären sich zu engagieren. Aber es gibt mit dem Ende des Wartowers afaik nur noch zwei aktive deutschsprachige GW2 Seiten (GW2community und Guildnews).
    Ich denke es besteht Raum. Insbesondere, wenn man sich zusammentäte. Soweit ich weiß verfügt GW2Comm über keine eigene Webseite...


    Vielleicht bin ich jetzt viel zu naiv. Wie gesagt habe ich keinerlei Ahnung. Ich wäre aber durchaus bereit mich irgendwo einzubringen.Wir haben hier eine Rest-Community. Mit teilweise erheblichen GW1 und GW2 Wissen. Vielleicht lässt sich damit wieder was auf die Beine stellen. Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
    Bereit zum Abschied sein und Neubeginne


    Konkreter Vorschlag, falls eine Archivierung fehlschlägt: unter der alten WT Adresse eine GW2 Webseite samt Erinnerung an den alten WT - unter dem Schirm und im Forum der GW2 Community. Alleine wird der WT das jedenfalls nicht wuppen denke ich.
    Sollte ich alleine mit der Idee stehen einfach ignorieren, sollte grundsätzlich Interesse bestehen (und die GW2 Comm nicht "bloß nicht" sagen) am besten einen neuen Thread öffnen um das Thema hier nicht noch weiter zu vermüllen.

  • Auch dein Vorschlag eines Denkmals oder ein Archiv bräuchte einen Betreiber.


    Mir gings weniger um einen "Community-Umzug". Das ist unrealistisch. Mir gings eher dadrum die zwei drei vier verbliebenen aktiven User und offiziellen zu "nutzen" und potentiellen verlorenen Kontakten eine Anlaufstelle zu bieten. Vielleicht wäre beispielsweise der rote Mantel bereit anderswo weiterhin GW2 News zu posten. Die Community ist mit dem Ende des Forums tot und damit auch der Wartower. Ohne ein mittelschweres Wunder ist der Drops gelutscht und selbst eine Archivierung scheint sportlich zu werden.


    Sollte die Domain überhaupt zur Verfügung stehen wäre imho schon zu diskutieren, was man damit genau anstellt. Da würde ich dann auch eher die Interessen verdienter WT-Personen berücksichtigen (Sharyn, roten Mantel, Trollchen, ....) und die des Betreibers - weniger die von Spammern wie uns beiden.:D Aber zur Kenntnis genommen.

  • Nunja, es wäre wirklich schade, wenn die Seite nicht archiviert wird.


    Quote

    Ich werde kein Copy&Paste aus der Mail machen. Immerhin sind es Savages Worte und falls er möchte, kann er sie hier selber posten. Die Quintessenz ist: Jedes Projekt hat seine Zeit genauso wie jedes Lebewesen seine Lebenszeit hat.


    Die Begründung hat natürlich seine Daseinsberechtigung.
    Aber solange es Menschen gibt die sich dafür interessieren/daran hängen und Menschen, die das Ganze übernehmen/archivieren würden, versteh ich trotzdem nicht, warum man sich dagegen ausspricht.
    Am Ende ist es doch das schöne, dass es "nur" ein digitales Produkt ist, dass man nicht sterben lassen muss im Gegensatz zu Lebewesen.


    Aber gut, an eine Archivierung hab ich eh nie wirklich geglaubt :x, von demher, RIP Wt! :( :(


    Ach PS: Dannke Sharyn für die Bilder, hatte mich schon immere interessiert, wie der Wt womöglich ausgesehen hätte, wenn ein Redesign gekommen wäre :)

    Jenny Schokokeks (Mö) ~ Göttin unter Sterblichen ♥
    Ab und an auf dem Weg zur 2. Göttin: Chaian Aurais (W)


    Die Sonnenlichter [Suns] R.I.P.


    GW2 - inaktiv

  • Vielleicht wäre beispielsweise der rote Mantel bereit anderswo weiterhin GW2 News zu posten.


    Sollte die Domain überhaupt zur Verfügung stehen wäre imho schon zu diskutieren, was man damit genau anstellt. Da würde ich dann auch eher die Interessen verdienter WT-Personen berücksichtigen (Sharyn, roten Mantel, Trollchen, ....) und die des Betreibers - weniger die von Spammern wie uns beiden.:D Aber zur Kenntnis genommen.


    Ich denke, roter_mantel ist als Einzelperson schon sehr wertvoll. Der kommt wahrscheinlich ohne Weiteres irgendwo unter, wenn er das möchte. Insgesamt kann ich nicht für die Kollegen sprechen, aber ich kann von mir sagen, dass ich eigentlich keine besonderen "Interessen" habe. Betrachtet man die Situation allerdings realistisch, weiß ich nicht, wem Savage all das überlassen würde, wenn nicht mir. Darum bin ich gleich einen Schritt weiter gegangen und habe ihn um Zugriff auf die Domain gebeten, falls die Archivierung auch durch mich nicht in Frage kommt. Sollte er auch das nicht wollen, würde ich keinen Versuch unternehmen, mir die Domain zu sichern, sobald sie abgelaufen ist und die 30-tägige Sperrfrist vorbei ist. Man muss hier aber auch berücksichtigen, dass die Domain zumindest theoretisch einen Wert hat, der je nach Schätzung bis zu fünf Stellen beträgt. Auch wenn "Wartower" kein Wort ist und die Domain auf lange Sicht wohl für Investoren nicht interessant sein dürfte, hat Savage vielleicht Pläne damit. Aber das erfahre ich dann hoffentlich demnächst.

  • Ich habe mir erlaubt, auch nochmal bei Savage wegen einer Archivierung nachzufragen. Mir schwebt eine ähnliche Archivierung vor, wie sie mit dem alten offiziellen GW2 Forum gemacht worden ist, mit crawler abgezogen. Arenanet hatte seinerzeit ausdrücklich nichts gegen eine Archivierung gehabt. Von guildwarsguru gibt es auch so ein Archiv.


    Da der Abschalttermin sehr bald in Ausicht steht, habe ich mir erlaubt bereits einen crawler drüberzujagen, und erstmal alles auszulesen, bevor es ganz weg ist. Ob ich (oder jemand anders) das dann auch auf einem Archivserver öffentlich zur Verfügung stellen kann, wird sich zeigen. Ich jedenfalls würde das losgelöst von irgendwelchen Communities völlig neutral und privat aufstellen und auch ohne jegliche Werbung.


    Natürlich ist das ein großer Haufen Daten, von tausenden von Leuten zusammengetragen, und speziell die Artikeldatenbank hat natürlich Copyright von jedem einzelnen Autor. Womöglich muss jeder einzelne Autor einer Zurverfügungstellung als Archiv zustimmen. Andererseits gibt es Webseiten wie die Wayback-Machine, die auch schon jahrzehntelang läuft und definitiv nicht jeden einzelnen archivierten Autor um Erlaubnis gefragt hat, und sie ist immer noch online. Da gibt es also schon Möglichkeiten.

  • Sehr schade, da schmerzt einem wirklich das Herz. Auch wenn ich seit Jahren nur noch ab und zu auf dem wt vorbei schaue, ist es doch ein seltsames Gefühl für immer Abschied nehmen zu müssen.
    Da werde ich die Zeit noch mal nutzen um etwas in alten Beiträgen und Foren zu stöbern und mich der Melancholie hingeben.


    Vielen Dank Wartower :vibes:


    Ingame GW: Exitus Noname - Status: inactive
    Ingame GW2: Heanir Feuerranke - Status: inactive
    Ingame LoL: CtrlCat - Status: active
    ~| Whom god helps? None but itself! |~

  • das ist echt schade ... gucke gerne und oft speziell wegen Nicholas dem Reisenden in WT ...
    das letzte grosse Forum in DE zuzumachen ist nicht richtig , es gibt doch noch genug Leute die ja auch noch hier kaufen ..bzw verkaufen . so wie ich .. hoffe das jemand diese seite bzw eine neue auf macht ...

    Jeder Mensch hat das Recht dumm zu sein. Manche Menschen missbrauchen dieses Recht leider ständig.

  • Ich hänge mit vielen Erinnerungen am Wartower, ebenso hängen umgekehrt sehr viele Erinnerungen an GW1. Trotzdem habe ich es seit Jahren nicht mehr angefasst. Ja es ist zwar noch irgendwie da, im Aether, aber gespielt? Nein.


    Ähnlich stehe ich einer generellen Archivierung gegenüber. Es ist eine tolle Sache wenn man nicht loslassen kann und wirklich noch einen Nutzen daraus zieht zB mit einer neuen Webpräsenz (nur wer will das denn wirklich machen für ein fast 23! Jahre altes Onlinegame, bei aller Liebe). Wirklich nach einem alten Post gesucht habe ich über die ganzen letzten Jahre genau null mal. Nun ist das zwar sehr subjektiv und nicht für jeden gleich, dennoch sollte man sich die Frage stellen ob eine komplette Archivierung wirklich notwendig ist bzw für wen das wirklich einen Mehrwert darstellt der den Aufwand rechtfertigt. Dabei sei der technische und zeitliche Aufwand ersteinmal genauso wenig angesprochen wie eventuelle Werte/Datenschutz- & Uhrheberrechte.


    Wenn es hier wirklich um das gespeicherte Wissen geht dann reichen sehr wahrscheinlich ein paar einzelne Unterforen vollkommen aus und für diese halte ich einen Crawler wesentlich sinvoller. Diesen Abzug könnte man ja zum Download anbieten. So müsste das nicht jeder selbst machen und wer ein gewisses Forum behalten möchte lädt es sich dann einfach runter. Fertig.


    Ich weiß es gibt viele Necros hier aber der Fetisch muss schon sehr ausgeprägt sein wenn man so ein Threadleichenfledderer ist das man sich selbst nach Jahren noch zum Spass alte Labereckenthreads oder zB das Auktionshaus immer wieder aus den Gräbern hebt. :nekro: :wink: Selbst da wäre ein Necrocrawler wahrscheinlich zielführender als eine komplette Forenarchivierung. :D


    Eh ich mich persönlich durch jahrealte tote Beiträge fresse fang ich wahrscheinlich dann doch eher wieder an GW1 zu spielen (sofern es bis dahin noch läuft...). Aber das ist Geschmackssache. Ist irgendwie ein bisschen wie mit alten E-Mails... und Vorratsdatenspeicherung... und Zeug was man in den Keller oder auf den Dachboden schafft. Man weiß ja nie... :thumb:

    "People demand freedom of speech as a compensation for the freedom of thought which they never use"