Geschenke zum 5. Geburtstag der Charaktere

  • <div style="position: relative">
    <img src='/news/images/symbols/guild_wars_2_news.gif' border='0' alt='Guild Wars 2 News' title='Guild Wars 2 News' width='72' height='49' />
    <div style="position: absolute; bottom: 0px; left: 77px">
    <div style="font-size: 18px;"><strong>Geschenke zum 5. Geburtstag der Charaktere</strong></div>
    <div style="height: 10px"><img src="/images/layout/strip.gif" width="614" height="6" /></div>
    </div>
    </div>
    <div align="justify"><span class="news_text"> <img src="/news/images/strips/guild_wars_2_news.jpg" alt="Guild Wars 2 - News" title="Guild Wars 2 - News" width=690" height="30" style="margin-bottom: 5px"/>
    <p>Zum 5 Geburtstag ginbt es f&uuml;r den entsprechenden Charakter einige Geschenlke zu &ouml;ffnen:</p>
    <ul>
    <li>Schriftrolle der Erfahrung f&uuml;r Sute 50<br /><br /></li>
    <li>zwei Geburtstagsverstr&auml;rker<br /><br /></li>
    <li>f&uuml;nf Teleporter zu Freunden<br /><br /></li>
    <li>5000 Karma<br /><br /></li>
    <li>Eine Farbe nach Wahl</li>
    </ul>
    <p>F&uuml;r den Account gibt es:</p>
    <ul>
    <li>eine grantierte Freischaltung f&uuml;r die Gardarobe.</li>
    </ul>
    <ul>
    <li>Zwei Wochen Zugang zum Kapit&auml;nsluftschiff, der K&ouml;niglichen Terrasse oder dem Servicepunkt in den Fraktalen.</li>
    </ul>
    <ul>
    <li>einen rassespezifischen Ruchsackskin sowie zwei Waffenbskins zur Auswahl.</li>
    </ul> </span></div>

  • Das tolle an den 2 wochen schriftrollen ist, dass man sie unausgepackt für 50 silber an den kaufmann verscherbeln kann!


    Danke für den Tipp!


    Zu den restlichen Items: Random-Skin-Freischaltung und die Wahl von zwei Jubiläumswaffen-Skins sind ganz nett, Level Up Schriftrolle (nach 20, 30 und 40 dieses Mal 50...) ist wohl ein Running Gag von Anet, den ich nicht übermäßig lustig finde, alles andere eher unnötig. Alles in allem waren die GW1-Geschenke doch interessanter, weil jedes Geschenk bei jedem Geburtstag eines jeden Charakters jedes Mal eine kleine Überraschung bereithielt (von den freie-Wahl-Geschenken zum Ende hin mal abgesehen). Hier in GW2 hingegen bekommt jeder weitere Char immer den gleichen Krempel...

    "You're feeding it", Logan said, while backing away from the destroyer that stalked him.
    "You might as well attack a Krytan with a baguette!"
    - J. Robert King


    "Meinungen sind wie Socken, niemand weiß nie wohin sie verschwinden und einige wissen nicht einmal wo sie herkommen." - 4thVariety

  • Ich benutzt die Level Boosts für meinen wöchentlichen Key Farm. Running Gag oder nicht, so sind die wenigstens nicht ganz für die Füsse. Aber ja, ein Level 50 Boost für 5 Jahre GW2 ist ein bisschen albern. Dazumal ich noch immer 2 Stufe 80 Boosts habe, die Account Slots belegen. Müsste die einfach mal verbrennen um da mehr Slots benutzen zu können.

  • Alles in allem waren die GW1-Geschenke doch interessanter, weil jedes Geschenk bei jedem Geburtstag eines jeden Charakters jedes Mal eine kleine Überraschung bereithielt (von den freie-Wahl-Geschenken zum Ende hin mal abgesehen). Hier in GW2 hingegen bekommt jeder weitere Char immer den gleichen Krempel...


    Ich glaube ich habe was verpasst oder so aber die GW1 Geschenke enthielten doch nur Minipets wovon man auch Doppelte ziehen konnte. In GW2 erhält man teure Shopfarben zum Geburtstag und einmalig auch noch besondere Gegenstände wie die Geburtstagswaffen oder den Rücken und noch ein bisschen andern unnötigen Krempel also da würde ich schon sagen das die GW2 Geschenke (deutlich) besser sind als die GW1 Geschenke.

  • nein, nein, nein... du verstehst da was falsch! in GW1 war alles besser als in GW2. in GW2 ist alles nur unnötiger, witzloser krempel.

    Thorin And Company [TAC][LARE][LSS][Polo][hKo][SAC][Skrt]
    Gandara [EU] x2 - Sea of Sorrows [NA] - Seafarer's Rest [EU] - Kodash [GER] - Fort Aspenwood [NA] - Desolation [EU] - Fissure of Woe [EU] - Drakkar Lake [GER] - Stormbluff Isle [NA]
    25x Human | 18x Sylvari | 19x Norn | 19x Charr | 19x Asura
    11x Ranger | 12x Guardian | 11x Elementalist | 13x Warrior | 11x Engineer | 12x Thief | 10x Mesmer | 10x Necromancer | 10x Revenant
    76x Level 80



  • nein, nein, nein... du verstehst da was falsch! in GW1 war alles besser als in GW2. in GW2 ist alles nur unnötiger, witzloser krempel.


    Das klingt fast schon nach Sarkasmus. Aber so ist es leider. 90% der Gegenstände in GW2 sind zum füllen des Inventars und der Bank, um das Schlachtvi...den Spieler dazu zu bringen teure Erweiterungen im Shop zu kaufen. :guilty:


    Aber! Anet hat auch häufig schon zurückgerudert und viele Gegenstände in das Materiallager bzw. Währungs-"fach" umgestellt. :vibes:

  • Quote

    Aber so ist es leider


    nö, ist es nicht.

    Thorin And Company [TAC][LARE][LSS][Polo][hKo][SAC][Skrt]
    Gandara [EU] x2 - Sea of Sorrows [NA] - Seafarer's Rest [EU] - Kodash [GER] - Fort Aspenwood [NA] - Desolation [EU] - Fissure of Woe [EU] - Drakkar Lake [GER] - Stormbluff Isle [NA]
    25x Human | 18x Sylvari | 19x Norn | 19x Charr | 19x Asura
    11x Ranger | 12x Guardian | 11x Elementalist | 13x Warrior | 11x Engineer | 12x Thief | 10x Mesmer | 10x Necromancer | 10x Revenant
    76x Level 80



  • Miniaturen hatten in Guild Wars eine andere Seltenheit, da man sie nicht über Pakete im Shop kaufen konnte, sondern immer nur nach langer Zeit eine zufällige erhalten hat. Insofern fühlt sich das im Zweifel wertiger and uns besonders im Vergleich dazu, dass man etwas erhält, das man sowieso endlos vom System generieren lassen könnte. Die Wertlosigkeit von Miniaturen, die dort inzwischen eingetreten ist, liegt daran, dass nach 12 Jahren Miniaturen bei einer immer kleiner werdenden Spielerschaft natürlich eine Übersättigung eintritt. :p

  • "Wert" und "(Un)Sinn" von Items liegen wie immer stark im Auge des Betrachters.


    Farbe & 5 Teleports zu Freund & garantierter Unlock? Super!


    Rest? Nehm ich auch....


    Leute müssen halt immer meckern...würd uns ANET einen Precursor schenken würden alle weinen das der Accountgebunen ist.....

  • Miniaturen hatten in Guild Wars eine andere Seltenheit, da man sie nicht über Pakete im Shop kaufen konnte, sondern immer nur nach langer Zeit eine zufällige erhalten hat.


    Geht mir zumindest bei vielen Belohnungen so, ja.
    Seien es die Finisher, die vielen Minipets aber eben auch einige Skins. Ich finde die Belohnungsstruktur in GW2 sehr konfus aufgebaut.
    Wer in GW1 mit den Minipets nichts anfangen konnte ging natürlich leer aus. Aber das trifft bei den hundertdrölfzig Farben irgendwo auch zu.
    Ich finde es jedenfalls schöner wenn Belohnungen sauber getrennt sind und man dann zum Geburtstag (bzw. eben für "Spielleistung") irgendwas exklusives bekommt. In die Richtung zielen in GW2 am ehesten der "Geburtstagsrückenskin" und die neuen Waffenskins. Wobei da imho mittlerweile eine Übersättigung erreicht ist.

  • Eigentlich unnötig noch einmal darauf einzugehen, aber der Kern meiner Aussage wurde natürlich geflissentlich überlesen. Ich schrieb etwas von "Überraschung"... Selbstredend konnte man Minipets doppelt bekommen, man konnte aber genauso gut ein sehr seltenes Pet bekommen - dieser Aspekt fehlt mir in GW2. Bei einem Geburtstag im ominösen echten Leben weiß man bekanntlich auch nicht immer, was sich in den Geschenken befindet... Natürlich hätte auch in GW1 vieles besser gemacht werden können - etwa Minipets als Polymock-Figuren nutzbar machen, so wie es in GW2 auch hätte sein sollen... Aber jetzt ziehe ich mal besser wieder die rosarote, weich gepolsterte Fanboybuchse an, denn unterschiedliche Ansichten und Kritikpunkte lasten schwer auf meinen wunden Pobacken. ;)

    "You're feeding it", Logan said, while backing away from the destroyer that stalked him.
    "You might as well attack a Krytan with a baguette!"
    - J. Robert King


    "Meinungen sind wie Socken, niemand weiß nie wohin sie verschwinden und einige wissen nicht einmal wo sie herkommen." - 4thVariety

  • Eigentlich unnötig noch einmal darauf einzugehen, aber der Kern meiner Aussage wurde natürlich geflissentlich überlesen. Ich schrieb etwas von "Überraschung"...


    Das habe ich schon gelesen nur verstehe ich nicht wo jetzt die "Überraschung" sein soll? Wenn man nicht gerade am allersten GW1 Tag Geburtstag hat dann stand spätestens nach 1 Tag im Wiki was alles für Minis aus den Geschenken kommen. Selbiges gilt ja auch für GW2 beim ersten öffnen am ersten Geburtstagstag. Wenn ich jetzt die Mini Geschenke aus GW1 nur mit dem Farbpaket aus GW2 gleichsetze dann ist hier immernoch eine Überraschung nämlich welche exklusiven Farbkits darin enthalten sind. Der einzige Unterschied ist hier, dass das Minipet zufällig also mit gamblen ausgewählt wurde während man sich beim Farbpaket eine Wunschfarbe aussuchen kann. Was jetzt besser ist kann jeder selbst entscheiden aber ich finde die Variante in GW2 deutlich angenehmer als zig Miniaturen doppelt zu ziehen. Die Chance auf ein richtig Seltenes war ja auch nicht sonderlich hoch.

  • Das habe ich schon gelesen nur verstehe ich nicht wo jetzt die "Überraschung" sein soll? Wenn man nicht gerade am allersten GW1 Tag Geburtstag hat dann stand spätestens nach 1 Tag im Wiki was alles für Minis aus den Geschenken kommen. Selbiges gilt ja auch für GW2 beim ersten öffnen am ersten Geburtstagstag. Wenn ich jetzt die Mini Geschenke aus GW1 nur mit dem Farbpaket aus GW2 gleichsetze dann ist hier immernoch eine Überraschung nämlich welche exklusiven Farbkits darin enthalten sind. Der einzige Unterschied ist hier, dass das Minipet zufällig also mit gamblen ausgewählt wurde während man sich beim Farbpaket eine Wunschfarbe aussuchen kann. Was jetzt besser ist kann jeder selbst entscheiden aber ich finde die Variante in GW2 deutlich angenehmer als zig Miniaturen doppelt zu ziehen. Die Chance auf ein richtig Seltenes war ja auch nicht sonderlich hoch.


    So könnte man es sehen. Aber nur, wenn man nicht zwanghaft zu der Erkenntnis kommen will: GW1 super, GW2 doof.


    Es ist echt unfassbar hier. Wenn überhaupt mal irgendwas in diesem im wesentlichen toten Forum kommentiert wird, dann wird gemeckert, dass Anet das falsche verschenkt. Seit 5 Jahren kann man hier lesen, was Anet alles falsch macht und wie tot GW2 doch ist. Gestorben ist nur das Forum.


    Wenn man vergleiche bei den Geschenken ziehen will, dann ist der Vergleich zwischen Farbpaket und Minis schon der angebrachte. Das die Teleports zum Freund und Geburtstagsboosts was hermachen muss man ja schon mit Gewalt ignorieren.


    Also, damals in der guten alten GW1 Welt bekam man im wesentlichen wertlose allerweltsminipets und einige wenige sehr wertvolle. Die Pets waren direkt Marktware und es ging eigentlich immer nur darum, wer nun das große los gezogen hat und durch sein mini reich geworden ist.


    Böses Gw2: Ich bekomme die Auswahl bezüglich Farben mit denen ich meinen Char verändern kann. Und zwar zwischen Farben, die man sich im Regelfall kaum leiten könnte oder würde. Farben die zwischen 200 und 400 Gold kosten, kann ich mir als Geburtstagsgeschenk mal eben so freiklicken. Und zwar jeder einzelne, nicht einige wenige ziehen die Topfarbe und der Rest schaut in die Röhre.


    Und da meckert jemand über die Geschenke in GW2? Ich pack es nicht.


    Wer dringend das Gefühl braucht, dass er irgendwie vielleicht zufällig was ganz tolles bekommt und sich damit nun von allen anderen abhebt, kann jederzweit was in die Schmiede werfen. wie bei den minis damals: Einige wenige ziehen das große los, 99,x Prozent schauen in die Röhe und beommen was, womit der Handel schon zugeballert ist.

  • Hachja, das alte Leid: Meckern über Leute, die "meckern" (nicht, weil sie trollen, sondern weil sie das GW-Universum - und ja, dazu gehört auch GW2 (!) - nach wie vor lieben, auch wenn ihnen manches nicht gefällt) trägt natürlich wesentlich mehr zu diesem Thread bei. :D Diskussionskultur in Reinform: Es gibt nur schwarz oder weiß, Hater oder Fanboy. Bisschen einfach gedacht oder? Ich pack es nicht, dass jemand eine andere Meinung hat als ich.


    *edit* Dass ich die Skinfreischaltungen positiv bewertet habe, wollte ich nur noch mal am Rande erwähnen. Dass einem nicht alles gefallen muss, auch wenn es kostenlos ist, ist theoretisch denkbar, praktisch nicht immer leicht zu verdauen.

    "You're feeding it", Logan said, while backing away from the destroyer that stalked him.
    "You might as well attack a Krytan with a baguette!"
    - J. Robert King


    "Meinungen sind wie Socken, niemand weiß nie wohin sie verschwinden und einige wissen nicht einmal wo sie herkommen." - 4thVariety

  • [....] Es gibt nur schwarz oder weiß, Hater oder Fanboy. Bisschen einfach gedacht oder? Ich pack es nicht, dass jemand eine andere Meinung hat als ich.


    Ich habe mich explizit zu den Geschenken geäussert. Wenn du davon eine "Fanboy" Debatte machen willst, ist das deine Sache.


    [....]
    [...]einem nicht alles gefallen muss, auch wenn es kostenlos ist, ist theoretisch denkbar, praktisch nicht immer leicht zu verdauen.


    Was einem an kostenlosen Farbpaketen, die mit die teuersten Farben im Spiel freischalten nicht gefallen kann, versuche ich erst gar nicht zu verstehen. Was an den Teleports nicht gefallen kann, mit denen man sich eben auch mal schnell zu jemanden porten kann der bei umkämpften Wegmarken steht, erschliesst sich mir auch nicht. Geld würde ich für die Dingern icht ausgeben, aber umsonst? Superpraktisch.


    Booster? Klar, wer braucht schon einen Boost umsonst?


    Bei dem Vergleich Geschenke GW2 vs GW1 erschliesst sich mir nicht im gerningsten, was es da an GW1 zu loben und an GW2 zu kritteln gibt. In GW1 gab es ein Minipet, mit dem einen Tag danach der Handelschat zugespammt wurde. In GW2 gibt es mit Farbpaket, Ports und Booster schon mal 3 Dinge, die man sinnvoll für den eigenen Char nutzen kann.


    Bezüglich der Geburtstagsgeschenke liegt GW2 bei mir ganz weit vorne. Wenn einige den "Überraschungseffekt" brauchen, dass einer von 10.000 im Farbpaket Schatten-abgrund kriegen um das für 400 Gold zu verschrubben und alle anderen nur mumpitz wie es damals bei den Minipets der Fall war, kann ich das überhaupt nicht nachvollziehen.


  • Bezüglich der Geburtstagsgeschenke liegt GW2 bei mir ganz weit vorne. Wenn einige den "Überraschungseffekt" brauchen, dass einer von 10.000 im Farbpaket Schatten-abgrund kriegen um das für 400 Gold zu verschrubben und alle anderen nur mumpitz wie es damals bei den Minipets der Fall war, kann ich das überhaupt nicht nachvollziehen.


    ... und das pro Charakter einmal pro Jahr. Den gleichen Spaß kann man in GW2 haben indem man pro Charakter, pro Jahr, einen Champion umhaut und hofft eine exotische Waffe aus dem Beutel zu bekommen.

  • Seit 5 Jahren kann man hier lesen, was Anet alles falsch macht und wie tot GW2 doch ist.


    Wenn man sich mal die Kommentare abseits des GW2 Circlejerks in den Hardcorefanboi Communities (offizielles Forum, reddit, Wartower, etc.) durchliest sind die Kritiken schon "recht durchwachsen".
    Im Grunde hätte GW2 einer der großen MMO-Titel werden können, herausgekommen ist ein weiteres Aion. Ist ok, aber grundsätzlich hätte mehr rauskommen können.
    So gesehen ist die Kritik halt schon berechtigt. Das man an ein SWTor nicht herankommt mag ja noch Sinn machen, aber irgendwo ist GW2 wohl eher unteres Mittelmaß und verkauft sich schon deutlich unter Wert. Andererseits scheint Anet ja seit längerem an einem mobile Game zu werkeln, so gesehen mag GW2 ohnehin eher das Nebenprodukt sein.



    Die Pets waren direkt Marktware und es ging eigentlich immer nur darum, wer nun das große los gezogen hat und durch sein mini reich geworden ist.


    Quatsch. Es gibt eine ganze Reihe an Spielern die z.b. ihre Geburtstagsminis niemals verkauft hätten, weil man Geschenke nunmal nicht weiterverkauft. Oder Spieler deren Lieblingsminis nunmal die billigen Minis waren. Das komische Minischwein "oinky" war z.b. durchaus beliebt. Zwei meiner persönlichen Lieblinge waren die Jade-Rüstung und die Belagerungsschildkröte.
    Nicht jeder hat es nötig seine Eier in Bolognese zu tauchen und möglichst weit aus den Fenster zu halten, Voltaic +chaos handschuhe+riss in schwarz + mülltüte übern kopf?


    Und zwar jeder einzelne, nicht einige wenige ziehen die Topfarbe und der Rest schaut in die Röhre.


    Die Frage ist einfach, ob man soviele Farben braucht. Für einen Neuling sicher ganz nett oder wenn man ganz unbedingt Farbe XY haben will, sie sich aber nicht leisten kann/will.
    Für mich ist Pfirsich keine Farbe, sondern was zu essen. Ich bin kein Designer oder Innenarchitekt. Die Feinheiten zwischen den meisten Farben erkenne ich kaum bis nicht. Vermutlich reicht dafür nichtmal die Darstellungsqualität der meisten Monitore, so viele Spieler haben wohl kein ISP oder kA was Monitor.
    Abgesehen davon argumentierst du mit dem "rationalen Wert" des Geschenks. Du schenkst deiner Partnerin aber zum Geburtstag doch auch keine Überweisung.
    Klar gibts "nützliche Geschenke", die sich ggf. auch jemand direkt gewünscht hat wie z.b. einen Kochtopf. Es gibt aber auch "emotionale Geschenke", wie z.b. die selbstgebastelte Küchenuhr mit Fotos vom gemeinsamen Urlaub oder ähnliches. Realer Wert eher gering, meist wohl eine billig Uhr.
    Die Minipets hat man primär eigentlich nur geschenkt bekommen und waren eher ein "emotionales Geschenk". Die Farben soll man primär kaufen und die dabei übrig gebliebenen Reste werden halt verschenkt. Etwas lieblos.