Update vom 26. Juli

  • Höhere Stats = moar damage = einfachere Raids.


    komplette infusionen drauf wäre im endeffekt so, als würde man endlich mal anfangen bufffood zu nutzen.
    selbst seaweed salad macht da mehr aus als das bisschen kraft.


    und wer sagt das raids, insbesondere valeguard, nach dem 4 mann kill von qT besonders dmg lastig sind...na herzlichen glückwunsch sag ich da nur.



    update ist soweit recht nice, das beste ist das man endlich alles im inventar mit dem kit auf einen schlag verwerten kann.
    fraktal infusionssystem ist auch simpler geworden, nichts zu bemängeln.
    das neue gebiet...nunja, story durch, war ganz interessant aber auch wiedermal viel zu kurzatmig, gebiet an und für sich ist schon ziehmlich nice, aber irgendwie auch langweilig nach ner zeit.


    einzige was mich wirklich ankotzt: ele nerf. nicht wegen schaden oder so...die rota ist wieder wie vor ein paar jahren....clunky bis zum geht nicht mehr. in sachen flüssig runter spielen hats den ele echt total zerrissen, da macht n 1111111 dieb mim stab mehr spaß.
    bitte die alten cooldowns wieder und nerft den schaden der skills soweit runter wie es jetzt ist. QQ

  • Es geht nicht dadrum ob man einen Boss nun zu viert töten kann oder nicht. Nur dadrum, dass es mit mehr Schaden einfacher ist als mit weniger Schaden.
    Und wenn auch nur einer aus der Runde die Infusionen hat, schon hat das Team ein kleines bisschen mehr Spielraum für Fehler/suboptimales Equip anderer Spieler etc.
    Es geht nicht um "optimal", sondern um "mehr Spielraum".

  • Langsam hab ich die Nase voll :|-|
    Neues Up neues Pech, wieder kein einlogen, gestern bis zur Charauswahl, später ging es nun häng ich wieder in der Charauswahl fest :censored:

    Ich habe keine Angst vor dem Sterben, ich will nur nicht dabei sein, wenn es passiert

  • Ein wenig antesten konnten wir in der Gilde, ehe wir rausgeschmissen wurden. Seit gut einer Stunde geht nichts mehr nach dem Hinweis auf ein neuerliches Update.
    Ganz knuffig, wenn man 2 aktive Programmierer in der eigenen Gilde hat, die darüber nur mitleidig lächeln und von Tests sprechen, die man vielleicht vorher hätte mal durchführen sollen. :wideeyed:


    Wieder mal eine tolle Leistung, A-Net. Weiter so. Mal sehen, wie es morgen aussieht. :censored:


    Zeig mal deinen beiden Progrmierern das angehängte Bild und sag ihnen als Kommentar dazu: "All unit tests passed!"


    Haltet den Dieb! Er hat mein Messer im Rücken!


    Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken. (Martin Luther)


    Two beer or not two beer, that's the question. (Homer J. Simpson)


    Wer nicht kotzt, säuft nicht am Limit!

  • pro:


    - gute QoL änderungen (jetzt noch ein "open all" für champbags/container und wir sind komplett)
    - gute story mit guten dialogen
    - neue karte sieht klasse aus und hat viel crazy kram am laufen
    - ich mag die idee mit den erwerbaren ascended trinkets
    - 6 missionen


    contra:


    - keine guten bossfights in der story
    - keine collections (bücher zählen nicht)/achievements für rüstung/waffen/glider
    - keine "herausfordernden" story achievements
    - auch wenn die karte gut aussieht und vertikalität hat ist sie einfach zu klein. wenn das so weiter geht, gibts irgendwann nur noch neue karten in "city"-größe.


    alles in allem bin von den sachen, die mich da jetzt länger halten sollen enttäuscht und nach dem AMA gestern auf reddit, denk ich das sie das meiste pulver eh schon verballert haben und da nichts (regelmäßig) tolles mehr kommen wird. vielleicht um november/dezember rum nochmal, aber bestimmt nicht im nächsten patch.


    und wenn ich das lese,


    Quote

    Armor sets are by far the most expensive reward we can make. A full set includes heavy, medium, light, times five races, times two sexes, so it’s like developing 30 sets. It takes nine months to develop. (That’s for a normal armor set — legendary is much longer.) It’s not something we can do for Living World episodes. Individual pieces are good rewards for Living World episodes; full sets are more something for expansion packs.


    bekomm ich schon wieder das kotzen... 9 monate? srsly? :|-|

    Thorin And Company [TAC][LARE][LSS][Polo][hKo][SAC][Skrt]
    Gandara [EU] x2 - Sea of Sorrows [NA] - Seafarer's Rest [EU] - Kodash [GER] - Fort Aspenwood [NA] - Desolation [EU] - Fissure of Woe [EU] - Drakkar Lake [GER] - Stormbluff Isle [NA]
    25x Human | 18x Sylvari | 19x Norn | 19x Charr | 19x Asura
    11x Ranger | 12x Guardian | 11x Elementalist | 13x Warrior | 11x Engineer | 12x Thief | 10x Mesmer | 10x Necromancer | 10x Revenant
    76x Level 80



  • Finds auch immer knuffig wie bei sowas plötzlich jeder Programmierer kennt die nur müde am lachen sind. Es gibt Unterschiede zwischen Anwendungsentwicklung und Game Design. Das ist auch das ganz grosse Problem, wenn wir über den Studiengang "Game Designer" reden. Denn die Dozenten sind ebenfalls Anwendungsentwickler und KEINE Game Designer. Verwandte Themenbereiche aber grundlegend unterschiedlich. Das wäre so, als wenn der Barmann über den Küchenchef lacht, weil er das Essen zu spät raus bringt und das ihm mit seinen Drinks ja NIE passiert.


    Ich lache eher müde über die "Programmierer" die hier angesprochen wurden. Dämlicher geht's nun echt nicht mehr.


    So... mal zum Patch an sich.
    Find ihn eigentlich recht schön gemacht. Bleibt abzuwarten was mit dem neuen Gebiet noch so alles passiert, aber bewege mich gerade recht gerne dort. Ausser dieser Ley-Line Rundkurs in der Mitte, wo ich mich die ganze Zeit selbst drinnen fange, nervt ein bisschen :D
    Die Story ist auch schön. Macht auf jeden Fall Lust auf mehr und man ist nicht nach ner Stunde durch alles durch. (So wie man das bisher von LW Episoden kannte)


    Das Fraktal und den Rest der Story muss ich heute noch anschauen. :) Aber wenn die Qualität so bleibt, bin ich überzeugt das ich ab jetzt ein LW Fan bin.

  • Quote from Alecco

    bekomm ich schon wieder das kotzen... 9 monate? srsly?


    Ich weiß, es ist das letzte, was ein Spieler hören will, und wenn man nichts mit Spieleentwicklung am Hut hat sprengt es die Vorstellungskraft, aber ob du es glaubst oder nicht, 9 Monate für ein neues Rüstungsset (5x2x3=30 Sets) kommt in etwa hin. Alleine die Konzeptphase für die 30 Sets dürfte bei einem artgeprägten MMO wie GW2 einige Wochen davon in Anspruch nehmen. Genauso wie das Skin Binding (Verteilen der Skin Weights) und das kompatibel machen für Set-fremde Skins. Bei Kleidungssets aus dem Shop entfällt dieser Aufwand größtenteils, da sie eine Einheit bilden, und nur für sich funktionieren müssen.


    Wer noch immer an dem Netzwerkfehler leidet, es gibt einen Workaround der hilft:
    Der Fehler wird behoben, wenn man die Eingabeaufforderung (CMD) nutzt, um den DNS Cache zu leeren.
    Konsolenbefehl --> ipconfig /flushdns
    Als nächstes muss man sich einmalig mit einem Charakter einloggen, der gestern Abend NICHT gespielt wurde, als der Crash eintrat.
    Der selbe Charakter führt wieder zum Netzwerkfehler, sodass der DNS Cache erneut geleert werden muss.
    Nach dem einmaligen Login mit einem anderen Charakter ist das Problem für den gesamten Account gefixt, auch für den betroffenen Charakter von gestern Abend.

    Glint zu Lord Walek:
    "Wiederkehren wirst du als Widergänger ohne "ie", denn du wirst trotzen wider aller Gefahren. Hören wirst du auf den Namen "Waleksches Fraktal"!."

  • Quote

    Ich weiß, es ist das letzte, was ein Spieler hören will, und wenn man nichts mit Spieleentwicklung am Hut hat sprengt es die Vorstellungskraft, aber ob du es glaubst oder nicht, 9 Monate für ein neues Rüstungsset (5x2x3=30 Sets) kommt in etwa hin. Alleine die Konzeptphase für die 30 Sets wird bei einem artgeprägten MMO wie GW2 einige Wochen davon in Anspruch nehmen. Genauso wie das Skin Binding (Verteilen der Skin Weights) und das kompatibel machen für Set-fremde Skins. Bei Kleidungssets aus dem Shop entfällt dieser Aufwand größtenteils, da sie eine Einheit bilden, und nur für sich funktionieren müssen.


    das weiß ich alles. mir gehts darum, das es für anet nicht den stellenwert hat, den es haben sollte, da fashion wars nunmal zum großteil endgame ist. wenn sie mehr resourcen dransetzen gehts auch schneller. (ja, das ist dieses mal so)

    Thorin And Company [TAC][LARE][LSS][Polo][hKo][SAC][Skrt]
    Gandara [EU] x2 - Sea of Sorrows [NA] - Seafarer's Rest [EU] - Kodash [GER] - Fort Aspenwood [NA] - Desolation [EU] - Fissure of Woe [EU] - Drakkar Lake [GER] - Stormbluff Isle [NA]
    25x Human | 18x Sylvari | 19x Norn | 19x Charr | 19x Asura
    11x Ranger | 12x Guardian | 11x Elementalist | 13x Warrior | 11x Engineer | 12x Thief | 10x Mesmer | 10x Necromancer | 10x Revenant
    76x Level 80



  • Quote from Alecco

    das weiß ich alles. mir gehts darum, das es für anet nicht den stellenwert hat, den es haben sollte, da fashion wars nunmal zum großteil endgame ist. wenn sie mehr resourcen dransetzen gehts auch schneller. (ja, das ist dieses mal so)


    Die Frage ist, inwiefern man da mehr Ressourcen dransetzen kann.
    Ein Team für Rüstungssets wird ungefähr so aussehen:
    - 1x Concept Artist
    - 1x 3D Artist für LowPoly-Modeling
    - 1x 3D Artist für HighPoly-Modeling & Sculpting (eventuell wird dies auch vom selben Artist ausgeführt, der die LowPoly-Models erstellt, bei der Größe von ArenaNet allerdings unwahrscheinlich)
    - 1x 3D Artist für das Skin Binding und Cloth
    - 1x Texture Artist für Texturen & NormalMap Baking
    - 1x Tech Artist für die Engine Implementierung
    Natürlich ist nicht jedes dieser Team-Mitglieder die vollen 9 Monate gebunden, allerdings werden die Meisten ja auch für andere Dinge eingesetzt, und nach ihrer Arbeit innerhalb dieser Einheit einem anderen Team zugeteilt.


    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, aber generell ist es so, dass es schwer ist, mehrere Leute an einen Abschnitt der Pipeline zu setzen, denn wie sagt man so schön: "Zu viele Köche versalzen die Suppe". Das gilt auch hier. Die Arbeit geht nicht unbedingt schneller voran, wenn sich zum Beispiel mehrere Concept Artists die Konzeptphase eines Rüstungssets teilen, genausowenig wie es bei den meisten anderen Schritten der Fall ist. Zudem besteht hier das Risiko, dass das Set am Ende die artistische Einheit verfehlt, weil jeder andere Visionen des Sets verfolgt, und andere Workflows nutzt.


    Natürlich wäre es möglich, mehrere dieser Teams parallel laufen zu lassen. Aber das bindet halt dann jeweils ca. sechs Mitarbeiter über Monate.
    Und wenn die Erwartungshaltung ist, dass durch ein Addon mehrere Sets geliefert werden, dann ist es fraglich, inwieweit zusätzliche Ressourcen für Rüstungssets parallel für die LS gebunden werden können. Nicht falsch verstehen, ich gebe nur einen Input von der anderen Seite. Natürlich wünsche ich mir als GW2 Spieler auch mehr erspielbare Rüstungssets.

    Glint zu Lord Walek:
    "Wiederkehren wirst du als Widergänger ohne "ie", denn du wirst trotzen wider aller Gefahren. Hören wirst du auf den Namen "Waleksches Fraktal"!."

  • Zu der Rüstungs Geschichte: Das komplette Problem kann man relativ einfach mit Storygebundenen Rassenrüstungen umgehen. HoT war eine Sylvari Erweiterung, also warum keine Sylvari Rassenrüstungen einbauen? Natürlich, das betrifft dann erstmal nur eine Rasse. Aber das gleiche kann man für die anderen Rassen auch tun. Bei der Gedenkfeier von Eir standen auch Norn mit Skins die ich noch nicht gesehen habe. (Zumindest nicht alle) Warum also nicht eine neue Rüstung für Norn Charaktere sobald die Braham Story weiter geht? Beim krönen der neuen Königin (Kommt schon, wir wissen alle das wird passieren...), könnte es ein neues Set Menschen Armor geben. Wenn wir weiter in Rata Novus eintauchen entdeckt Taimi eventuell alte Kleidungsstücke die fortan für Asura verfügbar sind. Und da sich gerade ja auch noch eine Story zwischen Rytlock und der Black Citadel aufbaut, könnte man da auch bald einen neuen Skin einbauen.


    Ich sehe keinen Grund eine Rüstung immer für alle Rassen gleichermassen anzupassen. Dazumal die Hochrechnung für die Rassen und Geschlechter hier eh schon etwas verzerrt wurde. Asura haben nämlich unisex Kleidung in 99% der Fälle. Abgesehen von ein paar Shop Sets natürlich.


    Wir haben 5 Rassen und eine Sylvari Erweiterung. Mit jeder folgenden Living World Episode könnte man ein Set Rassenrüstung ins Spiel bringen. Sogar Story bezogen und nicht einfach "Oh schau mal da gibt's was Neues!" - Natürlich würde es auch dann wieder Leute geben die am Stänkern sind. Buhuuu ich Spiele nur Rasse X und diesmal haben diese doofen (Rasse Y einfügen) ein komplett neues Set bekommen!!! Warum ich nicht!? GW2 ist DEAD!!!


    Lieber so, als aufs nächste Add-On warten für 3 neue Rassenübergreifende Sets... Und schon reduziert sich die Produktion für neue Skins von 9 Monate auf 2 bis 3 Monate. Und wie gesagt... Dann habe ich lieber alle 3 Monate ein neues Set für eine Rasse, die ich selbst eventuell nicht wirklich spiele, als 2 Jahre wieder nichts bis das nächste Add-On kommt.

  • Also bei 9 Monaten (ab jetzt) bin ich zwar nicht begeistert, aber unzufrieden bin ich auch nicht wirklich.
    Bin gerade Online gekommen und habe gesehen, dass Infusionen und Erinnerrungen des Kampfes teurer geworden sind. Das freut mich wirklich sehr :D
    War das jetzt das Quartals-Update im Sommer? Haben die irgendwo schonmal erwähnt, was für das Q3(Herbst) vorhaben?

  • Ich glaube die Quartal Updates werden nun einfach nicht mehr "Quartal" genannt weil sie ja theoretisch sechs Stück im Jahr rausbringen könnten. Für den Fall das mehr wie vier kommen, ist man von der Terminologie abgerückt. Aber ja, grundlegend kann man den Patch auch als Quartals Feature Update sehen. Gerade weil man ja wieder Skillungen zerschossen hat. Das macht Arena Net so bei Feature Updates.


  • alles in allem bin von den sachen, die mich da jetzt länger halten sollen enttäuscht und nach dem AMA gestern auf reddit, denk ich das sie das meiste pulver eh schon verballert haben und da nichts (regelmäßig) tolles mehr kommen wird. vielleicht um november/dezember rum nochmal, aber bestimmt nicht im nächsten patch.


    Es handelt sich um kostenlose Inhaltserweiterungen wenn man so will. Meckern kann man eigentlich nicht.
    Schlecht ist eher, dass die Erweiterung selber so sparsam ausgefallen ist.:D


    Ich weiß, es ist das letzte, was ein Spieler hören will


    Korrekt. Einen Spieler interessiert die Auswahl die er im Spiel hat, nicht irgendwelche "technischen" Details. Genauso wie mich bei MC-Donalds nicht interessiert, ob die die Cola aus der Nachbarfiliale holen müssen weil deren Gebäude zu klein ist um alles anzubieten. Ich will trotzdem keine Stunde auf mein Getränk warten müssen.
    Wenn man es nicht leisten kann darf man es nicht anbieten. Anet hätte sich im vorherein Gedanken machen müssen, nachher ist immer schlecht. Beispielsweise indem ein funktionierendes Tool die Rüstungen automatisch auf die anderen Rassen anpasst. Wenn das nicht klappt sollte man sich Gedanken machen, ob man überhaupt so viele Rassen anbieten will/kann. Bzw. wie man die eben gestaltet. Soweit ich weiß sind Sylvariskins mit Menschenskins identisch - das war relativ klug.
    Den Spieler interessiert es meistens nämlich nicht, ob da eine Rüstung für Charr kommt oder auch nicht. Den interessiert die Auswahl für seinen Main. Wenn dann eine Erweiterung nur drei Sets anbietet (kA wieviele nun genau), dann ist das schlecht.
    Ich habe den Eindruck das Anet in allem was man so unter "vorrausschauend" oder "Arbeitsplanung" versteht ziemlich mies ist. Sie reißen eine gewaltige Baustelle nach der nächsten auf und kümmern sich später nicht mehr.
    Im Grunde müssten für die alten Gebietswährungen auch regelmäßig neue Inhalte kommen. Oder für Karma, WvW Badges etc. Wenn man überall neue Währungen einführt wird das auf Dauer arg unübersichtlich. Oder Unsinn mit den zig verschiedenen Infusionen, den sie jetzt erstmal mühevoll reparieren mussten weil niemand mehr durchgeblickt hat. Oder der Unsinn mit dem MF als Rüstungsstats den sie entfernen mussten. Oder die 5000 verschiedenen Schlüssel die sie aktuell im Spiel haben und für die sie irgendwann auch eine Lösung finden sollten.
    Das sind einfach lauter "kleine" Baustellen die sich unglaublich aufsummieren weil man sich vorher keine Gedanken gemacht hat. Wie das bei anderen komplexeren Themen aussieht kann man nur vermuten. Aber angesichts der Anzahl an HoT Karten scheint auch die Erstellung von neuen Maps ein unglaublicher Aufwand zu sein. Während Nightfall mit seinen...ka... ~50 Karten + zig Städten + Missionsgebieten eein halbes Jahr nach Factions kam. Klar, die Karten waren deutlich kleiner und weniger aufwendig gestaltet, aber dennoch bleibt ein krasser Kontrast zu vier (!) Karten. Wärens 10-20...


    Stellt sich die Frage obs nicht irgendeinen "Mapeditor" gibt in dem man ein bisschen Landschaft zusammenklicken kann und dann mit relativ wenig Aufwand eine neue Karte erzeugt hat. Ob die Events jedesmal von Hand gebastelt werden müssen, oder ob man einfach "und hier bitte Sammelevent XY, Eventtext: der betrunkene Weihnachtsman hat die Geschenke verloren, sammel sie wieder ein!" hat.
    Das war immer so mein Eindruck von GW1: gute Arbeitsplanung. Bisschen Landschaft zusammenklicken, paar Standardgegner reinstreuen und ihnen ein paar Skills zusammenklicken. Dann noch irgendwelche quests aus dem Editor in die Karte kleben, nach ner Stunde hat der Praktikant das fertig. Demnach kamen da vergleichsweise viele Eventquests usw neu dazu, während wir in GW2 ein wohl weitaus größeres Projekt und Team haben - bei denen weniger an spielerischen Inhalten rumkommt.
    Es gibt ja Spiele die wirklich primitive Mapeditore anbieten. In denen man ein paar Bausteine aneinanderkleben kann um eine Map zu erstellen, ein paar Hindernisse in die Map setzen kann, ein paar Gegner + Laufwege/Triggerevents. Aber eigentlich reicht sowas ja sogar aus. Kann man sicher etwas professioneller mit mehr Optionen umsetzen, nur sollte dann eine Einzelperson am Ende vom Tag eine Map relativ fertig haben können. Nicht 300 Leute vier Maps nach einem Jahr Zeit.
    Im Grunde können Spieler selber ja, siehe Gildenhallen, durchaus eigene Level erstellen. Also: wieso ist das bei Anet so ein riesen Aufwand? Ich denke dadran muss Anet arbeiten. Dass sie ihre Karten mit weniger Aufwand erstellt bekommen und dann auch mehr Inhalt liefern können. Vielleicht muss nicht jeder NPC vertonte Dialoge haben. Vielleicht reichen für viele Maps auch eine gute Auswahl an Standardevents aus und man macht eine "Luxuskarte" mit handgeschmiedetem Metaevent - statt vier solcher Karten.
    Ich denke das sind eher organisatorische Probleme.


    Gebt den Spieler ein paar weitere "Struktur Objekte" für Gildenhallen wie Wände, Rampen etc., einen grünen Boden und ein paar Standardgegner mit einstellbaren Werten (HP, Kraft etc.) + "Schlüsselevents" wie "besiege Gegner ums Tor zu öffnen/Schlüssel fürs Tor zu erhalten" und die bauen selber kleine Maps/Dungeons etc.:D


    HoT war eine Sylvari Erweiterung, also warum keine Sylvari Rassenrüstungen einbauen?


    Weil dann sehr viele Spieler leer ausgehen. Die dann, mit Recht, bemängeln werden, dass die Erweiterung keinerlei neue Rüstungssets beinhaltet.
    Spieler die alle Rassen spielen dürften eher die Ausnahme sein. Davon werden viele Spieler auch eher wenig Interesse dadran haben, ihren Nebenchar/Lagerchar mit einer teuren neuen Rüstung auszustatten.


    Haben die irgendwo schonmal erwähnt, was für das Q3(Herbst) vorhaben?


    Vermutlich ein Fokus auf Events. Halloween, GW2 Geburtstag falls der stattfindet.

  • Also bei 9 Monaten (ab jetzt) bin ich zwar nicht begeistert, aber unzufrieden bin ich auch nicht wirklich.
    Bin gerade Online gekommen und habe gesehen, dass Infusionen und Erinnerrungen des Kampfes teurer geworden sind. Das freut mich wirklich sehr :D
    War das jetzt das Quartals-Update im Sommer? Haben die irgendwo schonmal erwähnt, was für das Q3(Herbst) vorhaben?


    Die Anzahl der ,,Quartals'' Updates wurde von 4 auf 6 erhöht. Laut der AMA vom März sollte das nächste Update in der Richtung nach dem Start der LS 3 erscheinen. Gestern gab es auf reddit ein weiteres AMA, in der Zusammenfassung bei Dulfy kann ich jedoch nichts zum nächsten Update finden. Ich würde mal auf den 16. / 23. August tippen.

  • Wo kann man denn die Anreicherungen fürs Amu bekommen?
    Nur in den Fraktalen für Fraktalspieler?
    Das wär großer Mist.


    Gibt es die nicht noch immer für Lorbeeren beim Händler? An sich sind die Utility-Infusionen doch nur umbenannt worden, der Weg der Beschaffung sollte sich dadurch nicht geändert haben.

    GW2: Faara - asuranische Gedankenmanipulatorin
    W*: Sora Gentlebreeze - flauschige Wissenschaftsaurin