Grafiktreiber Abstürze

  • Hallihallo,


    Ich habe folgendes Problem:


    Ich habe vor einer Weile meinen Grafiktreiber auf 358.50 geupdated da ich die Star Wars Battlefront Beta testen wollte und mein vorheriger Treiber wohl veraltet war.
    Im Endeffekt lief die Beta nicht, was aber auch egal ist. Jedoch stützte der Treiber "regelmäßig" (nicht in festen Abständen, aber mehrmals täglich) ab. Also ein kurzer Blackscreen+ Fehlermeldung nachdem das Bild wieder da war. Zusätzlich legte es sämtliche Seiten lahm die irgendwie Video streamen, wie zB youtube. Solche Tabs musste ich dann neu laden um weitersehen zu können.


    Habe also im Endeffekt den Treiber runtergeschmissen und den nächst-neusten geholt, Version 355.98.
    Der lief ein bischen gut doch seit neustem hat auch der nun regelmäßig Abstürze.
    Folgende Fehlermeldung gibts:


    PC ist folgender:
    Core2Quad [email protected]
    6GB Ram
    Nvidia Geforce GTX 460 (nighthawk, die MSI edition)
    Win 7 Ultimate SP1


    Hat jemand eine Ahnung wo das Problem liegen könnte?



    Vielen Dank schonmal im Voraus!


    MfG Simbabwe


    Edit: Eventuell noch erwähnenswert: Der Treiber ist mir noch nie abgestürzt während ich im Spiel (meist CS:GO) war. Immer nur wenn die Graka quasi "nix" macht. Kann Zufall sein allerdings.

  • Hatte ich auch, während ich Gw2 spielte, Grafik Settings runterschrauben hat mittelfristig geholfen, langfristig war meine Karte im Eimer und seit ich eine neue hab, läuft alles wie geschmiert.

  • Meine Rechner leiden zur Zeit am selben Problem. Für mich auffällig war, dass ich alle meine Rechner letzte Woche komplett neu aufgesetzt habe und dabei das Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 (64 bit) durchgeführt habe. Aus diesem Grund habe ich auch das aktuellste Nvidia Experience samt neuesten Grafikkarten Treiber installiert.


    Dieser Fehler tritt interessanter Weise auf beiden Rechnern auf.


    Mir ist während der Problemsuche aufgefallen, dass einige der Nvidia Prozesse im Taskmanager als 32bit Anwendungen angegeben werden, obwohl ich eigentlich die 64bit Variante installiert habe. Daraufhin habe ich das komplette Nvidia Paket deinstalliert und manuell einen Grafiktreiber für meine Grafikkarte, ohne Nvidia Experience installiert. Das ganze ist nun ca 3 Tage her und beide Rechner laufen seitdem stabil.
    Auf jeden Fall sehr nervig das Ganze :).


    Ich hatte diesen Fehler /Absturz vor allem wenn Hardware hungrige 64bit Anwendungen liefen.


    Laut einer Aussage in einem Forenthread (weiß nicht mehr wo das war, glaube Nvidia oder Microsoft) kann der Fehler zwei Ursachen haben. Ein Defekt der Grafikkarte oder eben aber ein Konflikt. Bei mir war es offensichtlich Zweiteres.

    Glint zu Lord Walek:
    "Wiederkehren wirst du als Widergänger ohne "ie", denn du wirst trotzen wider aller Gefahren. Hören wirst du auf den Namen "Waleksches Fraktal"!."

  • Irgendwo gibt es auf dem M$ Forum eine Anleitung, wie man in der Registry entsprechende Werte ändert, damit der Grafiktreiber bei kurzen Verzögerungen der GraKa nicht sofort abstürzt. Bei mir war allerdings tatsächlich die Karte im Eimer.

  • Quote

    Der 355.98 ist bereits 2 Monate alt, der neueste WQHL ist 358.91, versuch den mal.


    Alles klar, werd den mal holen.


    Quote

    Hatte ich auch, während ich Gw2 spielte, Grafik Settings runterschrauben hat mittelfristig geholfen, langfristig war meine Karte im Eimer und seit ich eine neue hab, läuft alles wie geschmiert.


    Nuja, wie gesagt, bei mir brauch nichts laufen (außer Chrome) und es passiert. Wenn ich die Graka fordere ist bisher noch kein Absturz passiert. Graka futsch.. hoffentlich nicht.


    Quote

    Daraufhin habe ich das komplette Nvidia Paket deinstalliert und manuell einen Grafiktreiber für meine Grafikkarte, ohne Nvidia Experience installiert. Das ganze ist nun ca 3 Tage her und beide Rechner laufen seitdem stabil.


    Magst du mir sagen wo man die Treiber einzeln findet (google liefert zwar ein paar Ergebnisse, aber meist steht dabei "as provided by nvidia" und keine weiteren Rückschlüsse ob Experience nun mit dabei ist oder nicht)? Experience brauche ich im Endeffekt eh nicht und es frisst bloß Leistung ohne wirkliche Daseinsberechtigung so weit ich weiß (zumindest nehme ich eh keine externen Grafikeinstellungen für Spiele etc vor).


    Quote

    Irgendwo gibt es auf dem M$ Forum eine Anleitung, wie man in der Registry entsprechende Werte ändert, damit der Grafiktreiber bei kurzen Verzögerungen der GraKa nicht sofort abstürzt.


    Alles klar, ich werd das mal suchen wenn nichts anderes hilft.



    Edit: Grade mal nachgesehen. NvBackend.exe und NvNetworkService.exe laufen tatsächlich als 32bit. hmm

  • Hier kannst du deine Grafikkarte angeben, und speziell nach dem jeweiligen Treiber suchen.
    Danach startest du die .exe, und wählst Benutzerdefinierte Installation.
    Dort hakst du NVidia Experience ab. Dann bekommst du nur den Treiber und den Physics Treiber.
    Hoffe das hilft dir :).

    Glint zu Lord Walek:
    "Wiederkehren wirst du als Widergänger ohne "ie", denn du wirst trotzen wider aller Gefahren. Hören wirst du auf den Namen "Waleksches Fraktal"!."

  • Huch, die Nvidia Seite kenne ich natürlich. Mir ist nur nie aufgefallen dass es ne Benutzerdefiniterte Installation gibt :D. Bzw hab wohl einfach nicht drauf geachtet.


    Danke danke! Dachte du hättest den Treiber irgendwo einzeln runtergeladen.


    Meine mich zu erinnern dass ich das früher ab und zu mal machen musste (aber kein Plan mehr in welchem Zusammenhang).

  • Hab das gleiche Problem bei manchen grafikintensiven Spielen und mal eine umfassende Google-Suche hinter mir. Folgende Ursachen/Lösungen hab ich gefunden:


    • Fehlerhafter Grafikkartentreiber (Treiber mit DDU komplett entfernen, Custom-Neuinstallation ohne GFExperience)
    • Grafikkarte überhitzt (Lüfter säubern, evtl. neue Wärmeleitpaste auftragen)
    • Windows nutzt mehr Videospeicher als da ist (?!) (Grafikkarte mit Afterburner runtertakten)
    • Grafikkarte bekommt nicht genug Strom (Energieoptionen > Höchstleistung auswählen > Erweiterte Einstellungen > PCI Express deaktivieren)
    • Verzögerung bis zum Absturz in der Registry erhöhen [Keine Gewähr, riskant] (HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\GraphicsDrivers -> Neuer QWORD (64 bit) oder DWORD (32 bit) Eintrag mit dem Namen "TdrDelay", auf 8 oder 10 (decimal) setzen)


    Hab auch noch irgendwo was gelesen, das mit falsch konfiguriertem RAM zu tun hat, aber finde das leider nicht mehr.

  • Quote

    Fehlerhafter Grafikkartentreiber


    Bin ich grad am testen.


    Quote

    Grafikkarte überhitzt


    Möglich, einer der Fans scheint nen Klatsch zu haben (läuft gelegentlich unsauber). Allerdings passieren die Abstürze ja bisser quasi im "Leerlauf", bei hoher Nutzung (zB Dark Souls 1/2, MGS5) ist bisher nichts passiert. Insofern denke ich nicht dass es an Überhitzung liegt.


    Quote

    Windows nutzt mehr Videospeicher als da ist (?!)


    Blicke mit der Taktung nicht ganz durch, aber da dort ja ebenfalls Fehler bei 3D Applikationen angesprochen werden und es bei mir bei diesen nicht passiert schließe ich es vorerst erstmal aus (dxdiag sagt allerdings mir würde ca ~3800MB Grafikspeicher zur Verfügung stehen, was mir zu hoch erscheint).


    Quote

    Grafikkarte bekommt nicht genug Strom (Energieoptionen > Höchstleistung auswählen > Erweiterte Einstellungen > PCI Express deaktivieren)


    Hmm, stelle ich hinten an. Erstmal die "softeren" Varienten testen.


    Aber danke für den vielen Input!

  • Falls das Problem noch aktuell ist:


    Ich hatte ähnliche Probleme mit meinem Rechner. Windows 7 mit ner Nvidia Graka. Es hat gereicht im Browser (Firefox bei mir) unterwegs zu sein. Plötzlich Bildschirm schwarz und dann die Fehlermeldung "Treiber wurde wiederhergestellt". Beim zocken oder so war nix nur beim surfen genau wie bei dir.


    Habe die Sache in den Griff bekommen indem ich in den Browsereinstellungen die Option "Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar" abgewählt habe. Seitdem läufts.

    There is always a light at the end of the tunnel - just hope that it's not a train.

  • Jau Update:
    Neuster Treiber drauf und vorher mit DDU den alten gewiped. Immernoch Abstürze aber weniger oft.


    Harleking: Der Tip ist gut, mal sehen obs was bring (und bei Chrome geht). Glaube der Browser war bisher bei jedem Absturz offen.


    Edit: Hardwarebeschleunigung war in der Tat an. Mal sehen ob das Ausschalten was bringt.