GuildWars Team Builder

  • Hoi,


    ich wollt mal fragen was es momentan für TeamBuilder gibt. Eigentlich ja ein heikles Thema, keyloggers usw.. Nun einige aus meiner ehem. Gilde haben GWFreaks (www.gwfreaks.com) verwendet. Ich würd gern wissen was ihr von dem hält im Punkt vertraunswürdigkeit usw. bzw. was für andere es gibt die sicher sind.


    Meru

  • gwfreaks ist vertrauenswuerdig.



    einfach nur anschauen wieviele downloads es gab und wieviele beschwerden ueber keylogger



    ich verwende gwfreaks und ich finds ganz super. kanns wirklich nur weiter empfehlen.

  • Schau mal hier den finde ich zur Zeit am innovativsten, zumal man mit der eingebauten Serverfunktion mit der ganzen Gilde zusammen sich das Build anschauen und verändern kann, das hilft ungemein beim Gruppenaufbau. Beinhalten alle Skills und ist in englisch und in deutsch.


    In meinen Augen das beste Buildprogramm, was es zur Zeit gibt, auch wenn die Attributsverteilung noch nicht integriert ist, aber ich kann es echt nur empfehlen!

  • Jau, der "Guild Wars Team Builder" ist imo das beste Programm ... Attributsverteilung müssen sich die Leute dann halt ausdenken bzw im TS. Soll ja auch irgendwann kommen, hab ich gehört :o

  • http://www.gwfreaks.com/


    Ich habe beide Programme schon benutzt und muss sagen das ich mit gwfreaks wesentlich mehr anfangen kann
    der team builder mag zwar die möglichkeit bieten sich zusammen ein build anzuschauen... aber wenn jemand eine andere idee hat sagt er eben, dass er den skill austauschen würde usw.. außerdem bin ich sowieso nicht so der Fan davon, dass 8 Leute ein Build bauen (viele Köche verderben den Brei xD )


    Das andere was Gwfreaks nicht hat sind die Bilder.. finde ich jetzt auch nicht so berauschend.. vor allem weil nicht jeder das Programm hat und auf einem Screenshot nicht alle Icons kennt.. vorallem nicht von den neuen Skills


    Kommen wir zu den Vorteilen von Gwfreaks :P


    - Text -> einfacher einsetzbar..kann z.B. einfach in die Channelbeschreibung vom Ts gepostet werden
    - Attributsverteilung + Runen
    - Alle Skills mit Namen, Attribut, kurzer Beschreibung usw
    - Kommatare können eingefügt werden
    - beim Bauen sieht man gleich was die Skills bei welcher Attributsstufe bringen
    - weitere Features bla bla ;)


    Ein Beispiel:


    Monk - IMBA Anti-Warrior
    Mit Pazifismus voll derbe die Krieger rausnehmen...und falls doch einer stirbt hat man ja Rache!! bla bla


    Monk/Mesmer
    Level: 20


    Divine Favor: 4 (3+1)
    Protection Prayers: 14 (12+2)
    Illusion Magic: 12


    Arcane Echo (Mesmer other)
    Pacifism (Protection Prayers)
    Amity [Elite] (Protection Prayers)
    Purge Signet (Monk other)
    Soothing Images (Illusion Magic)
    Sympathetic Visage (Illusion Magic)
    Vengeance (Monk other)
    Light of Dwayna (Monk other)


    das ganze geht natürlich auch auf deutsch, französisch usw..:


    Monk - IMBA Anti-Warrior
    Mit Pazifismus voll derbe die Krieger rausnehmen...und falls doch einer stirbt hat man ja Rache!! bla bla


    Monk/Mesmer
    Level: 20


    Gunst der Götter: 4 (3+1)
    Schutzgebete: 14 (12+2)
    Illusionsmagie: 12


    Arkanes Echo (Mesmer (Ohne Attribut))
    Pazifismus (Schutzgebete)
    Freundschaft [Elite] (Schutzgebete)
    Siegel der Reinigung (Mönch (Ohne Attribut))
    Beruhigende Bilder (Illusionsmagie)
    Sympathisches Gesicht (Illusionsmagie)
    Rache (Mönch (Ohne Attribut))
    Licht von Dwayna (Mönch (Ohne Attribut))


    falls die farbe nicht zum hintergrund passt kann mans auch ohne farbe oder als reinen text exportieren

  • Hi,


    will mich gar nicht in die Diskussion einmischen, was das bessere Programm ist, ich bin da vielleicht nicht ganz unparteiisch :D Aber 2 kurze Kommentare:


    Quote

    Original geschrieben von Scarc
    - Text -> einfacher einsetzbar..kann z.B. einfach in die Channelbeschreibung vom Ts gepostet werden


    Das geht im Team Builder auch - es gibt oben im Menü den Knopf "Copy Skill List to Clipboard", mit dem kopierst du das komplette Team-Build als Textliste heraus und kannst es dann (mit "Einfügen", Strg-V) ins Forum oder ins TS kopieren.


    Außerdem kannst du für jeden einzelnen Spieler die Skills herauskopieren (Klick auf den Klassennamen -> "Copy Skills to Clipboard"), damit bekommst du eine "kompakte" Liste die man z.B. gut in den Ingame-Chat kopieren kann. Das ist z.B. praktisch, um neuen Leuten in einer Aufstiegs-Gruppe ihre Skillung durchzusagen.


    Quote

    - Alle Skills mit Namen, Attribut, kurzer Beschreibung usw


    Das verstehe ich nicht - das ist doch in beiden Programmen so, wo soll der Unterschied liegen? :spec:

  • Ok...
    das mit dem Text geht... aber in der Hinsicht liefert mir gwfreaks schon allein wegen der Attributpunkte in besseres Ergebnis. Mit dem Screenshot kann ich einfach recht wenig anfangen.


    Die Suchfunktion bei gwfreaks geht meiner Meinung nach auch wesentlich einfach von statten, als das ewige rumgeklicke beim team builder


    beispiel teambuilder:


    Anzahl Spieler: 8


    Spieler 1: Elementarmagier/Nekromant


    - Angriff des Todes (ACHTUNG: Ungültige Fertigkeit)
    - Dunstklinge
    - Wassereinstimmung
    - Blitzbogen
    - Blitzblendung
    - Kettenblitz
    - Blitzbeschwörung
    - Siegel der Wiederbelebung


    darauf waren auch die fehlenden informationen bezogen.

  • Quote

    Original geschrieben von Massiv
    Gilden die mit dem TeamBuilder arbeiten und Erfarhung mit GW haben, wissen wie die Skills ungefähr auf welchem Skilllevel liegen.


    sorry, aber das ist bloedsinn.



    ich weiss zB dass Blutritual bei 8 oder 9 den breakpoint hat, aber ist es jetzt 8 oder 9? das ist schon recht relevant, weil davon abhaengt ob ich domination auf 14 bekomme und gleichzeitig den naechsten breakpoint von distortion.


    in GW geht es bei den attributen in den meisten faellen nur um breakpoints und die kennt niemand vollkommen auswendig (wozu auch? ein ungefaehres gefuehl reicht).


    deshalb ist der teambuilder solange nix fuer mich bis er attribute verteilen kann.


    denn skills ohne attribute sind doof.


    kleines beispiel:


    packen wir windborn jetzt auf char A oder char B? der andere nimmt dann nen ward mit. Doofe sache, denn der ward sollte auf den typen mit mehr freien attributspunkten ;)

  • Quote

    Original geschrieben von Dingelchen
    in GW geht es bei den attributen in den meisten faellen nur um breakpoints und die kennt niemand vollkommen auswendig (wozu auch? ein ungefaehres gefuehl reicht).


    deshalb ist der teambuilder solange nix fuer mich bis er attribute verteilen kann.


    Also seit Version 0.6.0 gibt es im Team Builder den Attributrechner, der genau das tut... Mit dem Taschenrechner-Icon rechts oben kannst du ihn öffnen. Dann hast du ein kleines Fenster, in dem du den Attributwert von 0 bis 18 einstellen kannst, und unten in der Skillbeschreibung ändern sich die Schadenswerte usw. Zum Finden der Breakpoints reicht das allemal.


    Das einzige, was der Team Builder noch nicht kann, ist die Verteilung der 200 Attributspunkte nachzuhalten, also wie viele Punkte du z.B. noch übrig hast wenn du schon ein Attribut auf 12 und eins auf 9 hast. Der Grund dafür ist nicht, dass das schwierig wäre (im Gegenteil, es ist ziemlich simpel). Das schwierige ist, dass man durch die Online-Funktion eine Menge Sachen beachten muss, die bei einem Offline-Programm (wie gwfreaks) gar nicht auftreten. Beispiel: Spieler A ändert gerade die Punkte in Inspirationsmagie, und gleichzeitig ändert Spieler B die Sekundärklasse des gleichen Charakters von Mesmer zu Mönch. Da muss einfach geklärt werden, wie sich das Programm und der Server sinnvoll verhalten sollen.

  • Quote

    Original geschrieben von Scarc
    Ok...
    das mit dem Text geht... aber in der Hinsicht liefert mir gwfreaks schon allein wegen der Attributpunkte in besseres Ergebnis. Mit dem Screenshot kann ich einfach recht wenig anfangen.


    Hmm, ich werd noch nicht ganz schlau, was dir genau vorschwebt... Natürlich kann man, wenn man einen Screenshot von einem Build abspeichert, daran nicht alles erkennen, gerade wenn man nicht alle Icons kenn. Aber man kann ja auch das Build einfach abspeichern und die Build-Datei dann z.B. in ein Forum hochladen. Ich kenn aber auch das gwfreaks-Tool nicht so genau, ich hab mir das nur mal flüchtig angesehen.


    Quote

    Die Suchfunktion bei gwfreaks geht meiner Meinung nach auch wesentlich einfach von statten, als das ewige rumgeklicke beim team builder


    Schau dir nochmal die neueste Version, die 0.6.2 an... da habe ich gerade eine deutlich erweiterte Skill-Suche eingebaut.

  • aso du entwickelst das programm..


    dann find ichs total top :P


    aber i werd trotzdem net drauf umsteigen weil ich scho zich builds abgespeichert hab und als text im forum archiviert hab^^


    mein fazit:
    wer gern diskutiert , rumnörgelt usw -> team builder
    aber stell dir mal vor ich würde mit dingelchen ein build bauen.. das würde nie fertig werden und es gäb nur streit ;)


    an die features die gwfreaks im offline modus bietet kommt das programm nicht ran.. also wer lieber alleine builds austüftelt ist damit besser beraten..

  • Quote

    Das einzige, was der Team Builder noch nicht kann, ist die Verteilung der 200 Attributspunkte nachzuhalten, also wie viele Punkte du z.B. noch übrig hast wenn du schon ein Attribut auf 12 und eins auf 9 hast. Der Grund dafür ist nicht, dass das schwierig wäre (im Gegenteil, es ist ziemlich simpel). Das schwierige ist, dass man durch die Online-Funktion eine Menge Sachen beachten muss, die bei einem Offline-Programm (wie gwfreaks) gar nicht auftreten. Beispiel: Spieler A ändert gerade die Punkte in Inspirationsmagie, und gleichzeitig ändert Spieler B die Sekundärklasse des gleichen Charakters von Mesmer zu Mönch. Da muss einfach geklärt werden, wie sich das Programm und der Server sinnvoll verhalten sollen.


    Könnte man es nicht so einrichten, dass wenn Spieler A die Attributspunkte gerade verändert der Zugriff auf diesen Carakter für B,C,... deaktiviert wird und sobald er nichts mehr daran verändert wird der Zugriff wieder für alle Spieler freigegeben.

  • Quote

    Original geschrieben von dRk|Yuri
    Könnte man es nicht so einrichten, dass wenn Spieler A die Attributspunkte gerade verändert der Zugriff auf diesen Carakter für B,C,... deaktiviert wird und sobald er nichts mehr daran verändert wird der Zugriff wieder für alle Spieler freigegeben.


    Genau das ist der Plan :) Aber außerdem muss z.B. auch geklärt werden, was mit verteilten Attributspunkten passiert, wenn die Klasse gewechselt wird. Werden die einfach auf Null zurückgesetzt, oder bleiben die Werte erhalten, nur jetzt halt auf anderen Attributen? Was ist dann bei einem Wechsel von einer Klasse mit 4 auf eine mit 5 Attributen und umgekehrt? Und welche Werte sollen unten in der Skill-Beschreibung jeweils angezeigt werden? Umschalten auf die "angepassten" Werte, sobald ein Attributwert >0 für dieses Attribut eingetragen ist? Oder soll das der Benutzer entscheiden? Oder ein anderes Thema: Spieler A fängt an, die Attribute für Char 1 zu ändern. Mittendrin verlässt er den Channel, oder seine Verbindung reißt ab. Auch da muss sichergestellt sein, dass der Char nicht blockiert bleibt. Genauso muss der Fall berücksichtigt werden, wenn Spieler A und B fast gleichzeitig auf "Attribute bearbeiten" klicken, und zwar jeder, bevor der Server ihm sagen konnte, dass der jeweils andere gerade auch diesen Char bearbeiten will... Ebenso muss man daran denken, dass es nicht reicht, nur den Klassenwechsel für einen blockierten Char zu sperren - in die Zeile darf solange auch kein Spielerbuild hereingeladen werden, und es darf nicht verschoben werden. Und wenn man es nicht gezielt verhindert, würde jemand mit einer älteren Programmversion die Blockade gnadenlos ignorieren, da sein Programm noch gar nichts von Attributen und Blockaden weiß.... :)


    Das sind alles lösbare Sachen, z.T. auch Standardprobleme, aber man muss sich halt zu allem Gedanken machen, und es ist nicht mal eben in 10 Minuten runtergeschrieben.

  • Quote

    Das sind alles lösbare Sachen, z.T. auch Standardprobleme, aber man muss sich halt zu allem Gedanken machen, und es ist nicht mal eben in 10 Minuten runtergeschrieben.


    Immer her mit deinen Problemen, mehrere Leute finden bestimmmt schneller ne Lösung für sowas und desto schneller Teambuilder sich entwickelt, desto besser.

  • Quote

    Original geschrieben von dRk|Yuri
    Immer her mit deinen Problemen, mehrere Leute finden bestimmmt schneller ne Lösung für sowas und desto schneller Teambuilder sich entwickelt, desto besser.


    Och, "Probleme" würde ich das nicht nennen... eher "Designentscheidungen" ;)


    Ich wollte mit der Liste nur vermitteln, dass ein solches Online-Projekt (das inzwischen weit über tausend regelmäßige Benutzer hat), halt etwas behutsamer und sorgfältiger weiterentwickelt werden will als ein Offline-Programm, das man mal schnell zusammengestrickt hat... (Das geht jetzt übrigens nicht an dich, Yuri... Ich denke hier an den Durchschnittsbenutzer, der sich halt fragt warum man "da nicht mal kurz was einbauen kann".)


    Vielleicht richte ich, wenn ich Zeit habe, einen Bereich auf der Webseite ein, auf der ich zu einigen Fragen (z.B. Serverstruktur, Rechteverwaltung, Attribute, Kommentarfelder, ...) die aktuelle Entwicklung und vor allem meine Designziele aufliste. Da kann dann jeder, der sich dafür interessiert, reinschauen und auch gerne Vorschläge machen :)

  • Ich weis es ist 4 Monate zu spät aber habs auch erst jetzt gelesen und das feature ist auch noch nicht drin, hoffe das man meine Antwort beachtet.


    Also zu den Attributsverteilungen, lass doch die Attribute nicht auf dem Server verteilen sondern auf dem Client der die Attribute dann vollständig hochladen kann. Wenn nun 2 das gleichzeitig tun überschreibt der andere einfach das hochgeladene des anderen (kommt ja auch mit Skills oft genug vor).


    Hoffe mal das die Antwort weiterhilft mfg O-presse