Fehlen euch die Events am Wochenende?

  • Wie ist eure Einstellung zu Events in Gw2 am Wochenende? 63

    1. Nein ich brauche grds. keine Events am Wochenende (0) 0%
    2. Es ist gut so wie es ist (4) 6%
    3. Mir egal (6) 10%
    4. Mir fehlen vor allem die kleinen Events (10) 16%
    5. Mir fehlen einige der großen Events (6) 10%
    6. Mir fehlen generell Events (37) 59%

    Hallo zusammen,


    mir ist klar es werden Antwortmöglichkeiten für einige Fehlen, trotzdem interessiert mich die Meinung von den wenig verbliebenen hier im WT zu diesem Thema.


    Vergleich zu Gw1


    Erläuterungen:


    Kleine Events: Extra Belohnungen wie z.B. Jadesteinbruch, BK, Extra Dietriche Wochenende etc.


    Große Events:
    Halloween und Weihnachten gibt es, aber es gab in Gw1 ja noch Ostern, Neujahrsfest etc.

    Ing Gw2: Amok


    Für ein höheres Marketing Budget bei Anet, unterschreibe noch heute unsere Petition!!!

  • Ich habe mir, für die großen Event entschieden.


    Generell fehlen mir eigentlich keine Events. Vor allem keine Events, die dafür sorgen das der normale SPielbetrieb lahmliegt.


    Dennoch vermisse ich einige Event (um genauer zu sein, die UMsetzung der Events) aus GW1. (Talk-like a Pirate- Day zum Beispiel. Die anderen FEstage sind mMn nicht so schön umgesetzt wie in GW1.


    Was mir nicht fehlt ist die SAB

  • Mir fehlen die WE-Events schon, aber ich bin auch enttäuscht wie die Events im allg. umgesetzt werden. Außer 1-3 Minispielen haben die ja leider nicht groß was zu bieten.


    Habe mich deshalb für "mir fehlen generell Events" entschieden.

    I've watched the same drama so many times. Today kinda... feels like I'm watching it again.

  • mir fehlen alle events...egal ob kleine bonus-wochenenden oder die großen.
    um einige negativ beispiele zu nennen:
    - 5x5 quadratmeter weihnachten in götterfels von letztem jahr (welcher praktikant...ach lassen wir das, bringt ja eh nichts sich aufzuregen).
    - alle geburtstage bisher.
    - ostern.
    - halloween war das erste mal richtig klasse, danach...naja. es wurde nicht besser, eher schlechter.
    - wintertag im juli (naja, braucht man nicht, war aber in gw1 schon immer witzig)


    ...generell fehlt irgendwie dieses festtags-feeling. egal wo man in gw1 war an einem festtag, es ist irgend ein unsinn gedroppt. in gw2 war der letzte wintertag ganz extrem wo ich mir dachte: weniger müll geschenke bitte. vorallem keine geschenke in geschenken und wenn man 100 stück aufgemacht hat rennt man zum geschenke händler um sich weitere x geschenke zu holen aus denen dann wieder geschenke in geschenke droppen.
    man fühlt sich damit so ziehmlich überschenkt. mein armes inventar.


    das einzige tolle am vergangenen wintertag war eigentlich der pvp track. da hat man sich belohnt gefühlt und ich hab ihn bestimmt 6 mal durchgesuchtet.


    aber ansonsten...mäh. dann lieber gar keine events. irgendwie hat anet das event gedöns verlernt. das machen selbst einige pay to win mmo's besser. traurig aber wahr.

  • Kleine Events wären doch eigentlich ein Klacks zu programmieren - ist mir daher schleierhaft, warum Anet hier nicht bereits welche umgesetzt hat. Im SPVP klappt es ja ansatzweise mit dem gelegentlichen Buff. Doppelte WvW-Erfahrung, doppelte Gildenbelohnungspunkte, doppelte Chance auf Drop von Item XYZ, die Möglichkeiten wären vielfältig.


    Große Events, machen wir uns nichts vor, können in GW2 nicht mit dem Vorgänger mithalten... Minispiele ohne wirkliche Belohnung (wie zuletzt Drachenarena) - warum gibt es keine PVP-Punkte in Minispielen, hat in GW1 doch auch funktioniert... Warum die Super-Adventure-Box nicht wiederkommt (wenigstens mit den bestehenden Welten) weiß wohl auch keiner bei Anet... Halloween-Skins, die es nur im ersten Jahr gab und danach nur noch als Loterie... Keine wirklichen Questreihen/Storys bei Wintertag und Co... Farm-Events, die nicht viel Anreiz haben, weil die Drops nichts wert sind und noch nicht mal zur Eigenverwendung taugen (Low-Level-Bufffood etc.)... Da mangelt es schon an allen Ecken und Enden, vor allem, weil Anet keinen Willen zur Verbesserung zeigt. :boggled:

    "You're feeding it", Logan said, while backing away from the destroyer that stalked him.
    "You might as well attack a Krytan with a baguette!"
    - J. Robert King


    "Meinungen sind wie Socken, niemand weiß nie wohin sie verschwinden und einige wissen nicht einmal wo sie herkommen." - 4thVariety

  • ja, die events sind leider seit 2 jahren auf dem absteigenden ast... :(


    die zwei größten sind im moment reines recycling, dragon bash und basar (den zähl ich mal zu den events dazu) sind erstmal weg vom fenster und der großteil des frühlings/sommers liegt derzeit brach... lunar new year war mehr dahingeklatscht, ohne irgendwelche events. hoffe nächstes jahr wird es ein wenig ausgebaut.


    es fehlt DRINGEND ein größeres fest im sommer.


    die kleinen weekendsachen aus GW1 fehlen mir auch. ostereier, glücksklee... sowas in der art. nix besonderes, halt nur ein paar kleinigkeiten die man als drop von gegnern bekommen und dann gegen etwas sinnvolles eintauschen kann.


    was mir aber im moment die größten sorgen macht zu diesem thema, ist das sie den 10. geburtstag am 28.april (also in 2 wochen!!!!) total in den sand setzen und gar nix machen (außer einem wochenlangem special gemshop-sale natürlich...)

    Thorin And Company [TAC][LARE][LSS][Polo][hKo][SAC][Skrt]
    Gandara [EU] x2 - Sea of Sorrows [NA] - Seafarer's Rest [EU] - Kodash [GER] - Fort Aspenwood [NA] - Desolation [EU] - Fissure of Woe [EU] - Drakkar Lake [GER] - Stormbluff Isle [NA]
    25x Human | 18x Sylvari | 19x Norn | 19x Charr | 19x Asura
    11x Ranger | 12x Guardian | 11x Elementalist | 13x Warrior | 11x Engineer | 12x Thief | 10x Mesmer | 10x Necromancer | 10x Revenant
    76x Level 80



  • Es ist wie in den letzten Diskussionen. Von GW1 verwöhnt von GW2 entwöhnt. Die großen Events könnte man wieder ausbauen aber so kleine Events bzw. Bonuswochenenden brauche ich nicht. In GW1 waren einige auch unbeliebt bzw. nutzlos. Ab und zu gibt es in GW2 ja PvP Bonis die aber gerade von guten PvPlern als unfair (war in GW1 auch so) bezeichnet werden.

  • Es ist wie in den letzten Diskussionen. Von GW1 verwöhnt von GW2 entwöhnt. Die großen Events könnte man wieder ausbauen aber so kleine Events bzw. Bonuswochenenden brauche ich nicht. In GW1 waren einige auch unbeliebt bzw. nutzlos. Ab und zu gibt es in GW2 ja PvP Bonis die aber gerade von guten PvPlern als unfair (war in GW1 auch so) bezeichnet werden.


    also bei "du bekommst mehr belohnungen auf dem belohnungspfad"von unfair zu sprechen, ja ich weiß nicht....

  • Würde man doppelte Punkte auf den Belohnungspfad bekommen, könnte man von einem richtigen Bonus sprechen, aber 10%?
    Sehr mager.


    Mir fehlen generell Events. Selbst die großen sind enttäuschend, wenn man sie mit denen aus GW1 vergleicht.
    Doppeltes EP-Wochenende, doppelte PvP-Punkte, erhöhte Droprate von Exo... Warum denn nicht?

  • Also grundsätzlich würde ich mir Events (egal ob groß ider klein) wieder wünschen.


    Aber wenn ich mir die Umsetzung der ganzen letzten Events, die ich miterlebt habe, anschaue.... Dann sollten sie es tatsächlich lieber bleiben lassen. Taschen, die vollgemüllt sind mit haufenweise wertlosen Mist, brauche ich nicht. :s

    Jenny Schokokeks (Mö) ~ Göttin unter Sterblichen ♥
    Ab und an auf dem Weg zur 2. Göttin: Chaian Aurais (W)


    Die Sonnenlichter [Suns] R.I.P.


    GW2 - inaktiv

  • also bei "du bekommst mehr belohnungen auf dem belohnungspfad"von unfair zu sprechen, ja ich weiß nicht....


    Geht um die Rangpunkte. Richtige PvPler haben es in GW1 schon nicht gerne gesehen wenn Noobs den Gladiatoren und AdH Rang einfacher bekommen haben. Frag mal im Herz der Nebel nach was die vom PvP Bonus halten da wirste ziemlich schnell eine klare Meinung erhalten^^.

  • Geht um die Rangpunkte. Richtige PvPler haben es in GW1 schon nicht gerne gesehen wenn Noobs den Gladiatoren und AdH Rang einfacher bekommen haben. Frag mal im Herz der Nebel nach was die vom PvP Bonus halten da wirste ziemlich schnell eine klare Meinung erhalten^^.


    Hat doch eh schon jeder Trottel Rang 80, also wozu noch aufregen? In GW1 hatten diese Titel noch Gewicht, vorallem deswegen, weil man auch wirklich gewinnen musste um Punkte zu bekommen und auch ein gutes Team brauchte, anstatt einfach auf den Join Button zu klicken.


    Kleine Events wären wirklich nicht schlecht, große arten sowieso nur noch in Shopupdates aus. Außer dem ersten Halloween und Weihnachten gab es doch nicht ein gutes Feiertagsevent.


    Boosts für bestimmte Inhalte jedes Wochenende sind allerdings was tolles, da kann man dann leichter Leute dazu animieren da mal mitzuspielen :)

  • Solche Events führen dazu, dass man gezwungen wird gewissen Content zu einem bestimmten Zeitpunkt zu machen. Das wiederum finde ich persönlich nicht sonderlich gut. Entweder gestaltet man den Content für immer lohnend oder lebt damit, dass ihn keiner spielen will.
    Mir gefällt es so, wie es aktuell ist, gut.

  • Solche Events führen dazu, dass man gezwungen wird gewissen Content zu einem bestimmten Zeitpunkt zu machen. Das wiederum finde ich persönlich nicht sonderlich gut. Entweder gestaltet man den Content für immer lohnend oder lebt damit, dass ihn keiner spielen will.
    Mir gefällt es so, wie es aktuell ist, gut.


    Die Dailys sind doch nichts anderes aber die gefallen dir dann doch oder wie?

  • Die Dailys sind doch nichts anderes aber die gefallen dir dann doch oder wie?


    Bei den Daylies hat man die Wahl zwischen mehreren Möglichkeiten. Aber ja: Mir gefällt es z.B. nicht, wenn 2 von 4 PvE-Daylies Fraktale sind. Gleichzeitig bringen einem diese täglichen Erfolge auch nur Accountpunkte und Erfahrungspunkte, die man eigentlich nicht braucht.