Guild Wars Bücher - De/En

  • Heyho,


    ich wollte mal nachfragen ob jemand was zur Qualität der Übersetzung der 3 Guild Wars Bücher sagen kann.
    Hatte vor mir die zuzulegen und kann mich grad nicht entscheiden ob ich das original lese oder die dt. Version.


    Danke für Hinweise :D ...

    "Man kann ein Bett kaufen, aber keinen Schlaf kaufen.
    Umsonst gibt es nur die Dinge, die einem den Schlaf rauben."

  • Hallo,


    aus meiner Sicht finde ich die Übersetzung und das Lektorat recht mies.
    Da ich vermute, dass der Übersetzer die Sprache beherrscht, gehe ich davon aus, dass auch die Originalstory nicht das Gelbe von Ei ist.
    Zumindest betraf das die ersten beiden Bücher.

    FoW Hardcore Healcrits
    - Lächeln ist die netteste Art dem Gegner die Zähne zu zeigen.
    - Experten leisten IMMER was Besonderes. Auch hier!
    - Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!

    Filme und ihre Fortsetzungen: erst Keinohrhasen, danach Zweiohrküken, und danach vielleicht Dreilochstuten (?)

  • Ohne jetzt konkret eine deutsche und englische Ausgabe desselben Buchs direkt verglichen zu haben: die ersten beiden Bücher sind sehr schlicht und einfach geschrieben. Auf dem Niveau von Jugendbüchern, die man so zum Zeitvertreib auf der entsprechenden Altersstufe liest. "Die Geister von Ascalon" ist sowohl sprachlich als auch inhaltlich sehr simpel, das zweite Buch hat eine etwas bessere Qualität. Das dritte Buch kenne ich nicht.


    Wenn du englisch nicht perfekt verstehst, wäre es möglicherweise sinnvoll die Bücher auf englisch zu lesen, dann täuscht der erhöhte Aufwand die fremde Sprache zu verstehen einen höheren Anspruch vor. Auf dem gegebenen literarischen Niveau jedenfalls würde ich sagen, dass eine Übersetzung nichts an der literarischen Qualität ändert, egal wie gut oder schlecht die Übersetzung objektiv sein mag.