Blizzards "Overwatch"

  • Winston ist wirklich äußerst gewöhnungsbedürftig und mMn liegt seine Hauptaufgabe darin, dann in Aktion zu treten wenn das Gegnerteam gerade anderweitig beschäftigt ist, als reiner Tank gespielt wird der einfach nur zerpflückt ohne irgendwas auszurichten... und er ist nen erstklassiger Symmetra-counter. Und natürlich sollte man seine hohe Beweglichkeit ausnutzen, es ist durchaus nicht unüblich mit ihm ins Widowmaker Snipernest zu springen und die Gute zu brutzeln. :D


    Ich hab ja mit Mei meinen absoluten Lieblingschampion gefunden und mit dem McCree nerf ist der einzige Hardcounter auch beseitigt, jetzt macht das Mauern bauen noch viel mehr Spaß!

  • McCree stunnt dich und drückt dir mit seinem Linksklick dann zwei Headshots rein, das sind 305 Damage.


    Alternativ einfach Schuss-Flashbang-Rechtsklick, reicht auch. Normal drückt man sowieso immer einen Schuss rein bevor man de Flashbang wirft, aber mit Schuss+Flashbang+Headhshot würde nicht ganz reichen (235 damage), man braucht also den zweiten Headshot (oder Bodyshot in dem Fall) sowieso.


    Man kann halt jetzt nicht mehr faul sein und alles mit dem Rechtsklick machen, sondern muss tatsächlich zielen.

  • Nun, wenn er anstatt Flash+Rechtsklick auf Flash+Linksklick+Headshots geht, hat er in dem Falle nur einen Schuss während der Stundauer (2 Schuss pro Sekunde bei 0,7 sek Stundauer), kommt also im Endeffekt aufs selbe hinaus: Man hat tatsächlich die Möglichkeit auf einen "fairen" Kampf anstatt geinstakilled zu werden ohne die geringste Chance was dagegen zu tun.


    Ich bin ja mal gespannt wie sich die Änderungen in der Pickrate der beiden Champions wiederspiegeln, brauchbar sind die beiden ja immernoch ohne Frage.

  • Quote

    Und natürlich sollte man seine hohe Beweglichkeit ausnutzen, es ist durchaus nicht unüblich mit ihm ins Widowmaker Snipernest zu springen und die Gute zu brutzeln


    Joa, das Match welches mich zu dem Post bewegt hat, hatte folgendes Problem:


    War Defense auf Gibraltar und waren zwischen 1. und 2. Checkpoint. Gegner hatten ne Widowmaker die recht gut war (unser Countersniper war leider schlecht). Wollte also keinen 2. Sniper für unser Team picken. Hab also Winston genommen um schnell zu ihr zu kommen usw, aber Mercy + Pharah haben das einfach absolut abgeblockt und ich konnte nix machen..

  • Nun, wenn er anstatt Flash+Rechtsklick auf Flash+Linksklick+Headshots geht, hat er in dem Falle nur einen Schuss während der Stundauer (2 Schuss pro Sekunde bei 0.7 sek Stundauer), kommt also im Endeffekt aufs selbe hinaus: Man hat tatsächlich die Möglichkeit auf einen "fairen" Kampf anstatt geinstakilled zu werden ohne die geringste Chance was dagegen zu tun.


    Stimmt übrigens nicht. 2 Schuss pro Sekunde heißt nicht, dass er in 0.7 Sekunden nur einen Schuss rausbekommt. 2 Schuss pro Sekunde heißt nur, dass zwischen seinen zwei Schüssen 0,5 Sekunden liegen. Wenn der erste innerhalb von 0.2 Sekunden kommt, kommt der nächste innerhalb von 0.7 Sekunden.


    Ich habe es sogar für dich ausprobiert: Zwischen dem Treffen der Flashbang und dem zweiten Headshots liegen ziemlich exakt 0.8 Sekunden. Du hast also theoretisch ~100ms Zeit um den Cryo-Freeze zu aktivieren. Aber nur theoretisch. In der Praxis wird das nicht funktionieren, weil Latenz und Tickrate.


    In der Praxis sieht es so aus (wenn wir mal von einem recht niedrigen Ping von 35ms ausgehen):


    McCree stunnt dich ---35ms--> Server registriert das ---35ms---> dein Client erhält die Information.


    Viel interessanter ist aber was beim Auslaufen des Stuns passiert. Nachdem der Stun ausgelaufen ist gibt es dieses ~30ms Zeitfenster, in dem du den Cryo-Freeze aktivieren könntest ohne zu sterben. Aber das Spiel - wie jeder Shooter - geht nach dem Prinzip "Wenn es für den Client des Schützen ein Kill ist, ist es für den Server ein Kill", sprich das Spiel favorisiert immer den Schützen was Latenzen angeht. Das heißt damit du den Cryo-Freeze vor dem Schuss rausbekommst, muss die Information, dass du den Cryo-Freeze gecastet hast beim Schützen angekommen sein, bevor er den zweiten Headshot bei sich absetzt. Betrachten wir nur den Ping und gehen davon aus, dass du den Cast wirklich perfekt mit Stun-Ende timst wäre das hier ja möglich, denn die Information wäre in 70ms wieder beim Schützen, der aber noch weitere 30ms bräuchte, damit der Schuss bei ihm rauskommt.


    Aber jetzt kommt die Tickrate ins Spiel: Weder der Client, noch der Server verarbeiten die Information in der Millisekunde, in der sie ankommt. Der Server tickt mit 60 Hz, das heißt er aktualisiert alle ~17ms. Der Client dagegen tickt derzeit nur mit mickrigen 20 Hz, d.h. er sendet Informationen nur alle 50ms an den Server. Das bedeutet im schlimmsten Fall, dass auf deinen Ping nochmal 67ms draufkommen (und beim Schützen entsprechend auch nochmal 50ms bis sein Client aktualisiert). Sprich, Mei ist tot.


    Dank der Kill-Cam dürfte dir ja auch schon aufgefallen sein, dass man oftmals bei sich schon hinter einer Wand ist, aber trotzdem abgeschossen wird und dann in der Killcam sieht, dass der Schütze einen noch gesehen hat. Oder dass man noch eine Fähigkeit aktiviert, dann aber stirbt und in der Killcam sieht, dass man in der Killcam die Fähigkeit noch überhaupt nicht aktiviert hat. Das fällt vor allem bei Mobility Spells sehr auf (Paradebeispiel Tracer). Das liegt an der Latenz und an der Tickrate kombiniert mit dem Fakt, dass der Server immer dem Client des Schützen Recht gebt (in gewissen Grenzen zumindest, wenn du mit einem Ping von 500ms rumläufst wird dir der Server im Zweifelsfall nicht mehr Recht geben).


    TL;DR: Flash Boom Boom = Mei tot.


    Aber mal völlig abgesehen davon, jeder halbwegs dezente McCree schießt einmal bevor er die Flashbang wirft (sowohl vor dem Nerf, als auch nach dem Nerf) und Bodyshot + Flashbang + Fan killt dich auf jeden Fall. Ist sowieso einfacher als der Doppelheadshot (McCrees sind faul und wollen nicht zielen :wink:).

  • Nochmal was anderes:



    Hatte in letzter Zeit häufiger mal dieses Problem hier: Immer wenn ich starb und die Killcam kommen sollte hatte die RTT nen drastischen Spike (600ms oder höher) und die Killcam lud nicht. Das Spiel blieb quasi in dem Stadium als ob ich noch am sterben wäre (gedämpfter Sound, verschwommenes Bild.) und wurde erst normal als ich wieder gespawnt wurde.
    Kann an meinem Provider liegen (ziemlicher Drecksverein), aber es wundert mich halt dass meine Latency normal blieb (~40-70) und nur die RTT absurd hoch wurde.

  • Müsst ich mal checken. Überlastung kann sein bei 3 Mitbewohnern, hatte mich nur gewundert, dass der Rest des Spiels lagfrei läuft. Aber scheinbar ist die Killcam nen recht großes Datenpacket, wenn deine Erklärung stimmt.

  • Das ganze Mei vs McCree Theoriecrafting-rumgeschlaumeiere ist ja ganz nett, ingame sahs für mich so aus: während vorher nen McCree den sicheren Tod bedeutete, hab ich nun als Mei fast immer die Oberhand, und nen Flashbang-combo konnte ich immer(!!) kryofreezen (der McCree Spieler setzt eben auch nie instant nach dem stun seinen Schuss/Fan).

  • Kann ja nicht jeder so nen Pro sein wie du... :D


    "Probieren geht über studieren" sollte man in dem Fall wörtlich nehmen, nur nen kleiner Tipp.
    EDIT: Leider findet man mittlerweile kaum mehr "Testpersonen", gestern war noch in 2/3 Spielen nen McCree dabei, heute in ~10 Spielen keinen einzigen mehr angetroffen. Sind wohl alle in die Pro Liga aufgestiegen.

  • Willst du mich eigentlich veräppeln? Im Gegensatz zu dir habe ich es ausprobiert. Im Gegensatz zu dir (so wie es ausschaut) spiele ich McCree. Aber ganz ehrlich, die Diskussion mit dir erspare ich mir, wer's nicht schafft zu diskutieren ohne beleidigend zu werden hat die Diskussion sowieso verloren. Aber Glückwünsch, dass du die zweite Person bist, die's in 8 Jahren WT auf meine /Igno schafft.

  • Was mich am meisten in Overwatch nervt sind die Mitspieler.


    Grade 3 Runden gehabt wo einer instant pick Tracer und Widowmaker - die Null komma Null fürs Team gemacht haben. Die Tracer rennt sturzbesoffen vorne drauf und stirbt natürlich direkt nach 2 Schüssen. Die Widowmaker stand mitten im Gebiet und hat nicht mal nen Reinhardt der rumsteht getroffen.


    Als dann die Frage von mir (und Kumpel) kam ob die beiden nicht wechsel wollen weil wir so nicht weiterkommen dann kam nur "shut up", "troll, learn to play" und so was zurück. Das hab ich bei fast allen Leuten die man nett fragt ob sie wechseln möchten.


    Ich mein: Spielen um Spaß zu haben ist ja schön und gut - aber man muss doch verstehen wenn etwas nicht funktioniert, dass ich dann etwas ändern muss. Das Argument "this is casual not ranked so stfu" sind für mich sowieso nicht nachvollziehbar. Ich spiel doch nicht Casual um zu verlieren oder einfach 5000x den gleichen Held zu spielen.


    Deshalb hab ich damals mit Heroes of the Storm, Dota und so weiter aufgehört. Weil die Mitspieler einfach ab einem gewissen Punkt total besoffen spielen. Ich freu mich so auf ranked wenn ich gleichwertige Spieler hab die was reißen wollen. Den Rest kann man einfach in die Tonne kloppen.


    :coffee::coffee:

  • Du hast ja auch in Quickmatchs einen MMR, der dich relativ schnell mit gleich guten Spielern zu matchen versucht. Die Idioten ist man also relativ schnell los.


    Das Argument "this is casual not ranked so stfu" verstehe ich aber schon. Wenn ich gut mit einem Helden werden will - und Widowmaker und Tracer sind zwei Helden, die durchaus ein etwas höheres Skillcap haben - muss ich sie halt oft spielen, d.h. ich picke sie lieber jetzt in Quickmatches so oft ich kann auch wenn die Situation für sie nicht immer ideal ist, oder ich falle halt später in Rankeds damit auf die Nase. Letztendlich sind Wins/Losses jetzt noch relativ unbedeutend.

  • Du hast ja auch in Quickmatchs einen MMR, der dich relativ schnell mit gleich guten Spielern zu matchen versucht. Die Idioten ist man also relativ schnell los.



    Davon merk ich nix :spec::D



    Das Argument "this is casual not ranked so stfu" verstehe ich aber schon. Wenn ich gut mit einem Helden werden will - und Widowmaker und Tracer sind zwei Helden, die durchaus ein etwas höheres Skillcap haben - muss ich sie halt oft spielen, d.h. ich picke sie lieber jetzt in Quickmatches so oft ich kann auch wenn die Situation für sie nicht immer ideal ist, oder ich falle halt später in Rankeds damit auf die Nase. Letztendlich sind Wins/Losses jetzt noch relativ unbedeutend.


    Einerseits ja - das hab ich ja auch geschrieben :)
    Aber andererseits spiel ich doch, wenn ich halt schon 3 Minuten gegen die Wand laufe und wirklich überhaupt nichts (also...wirklich nichts) reiße, andere Helden. Dann lern ich die Grundlagen (die Tracer hat die Sprünge nicht mal genutzt. Die Widow kannte den Haken nicht) im KI-Match und taste mich dort ran. Aber so komplett ohne Skills zu kennen..ne danke. Das geht aus meiner Sicht nicht.


    Tante Edit sagt: Und wenn ich dann schon einen Helden spielen will dann schreib ich das halt auch normal ohne direkt beleidigend zu werden. ;)

  • Ja ne, für's beleidigend werden gibt's keine Entschuldigung, das wollte ich damit nicht sagen. Aber ich denke halt man muss da etwas nachsichtig sein, das Spiel ist noch so neu und die Leute müssen es halt noch lernen.


    Die Quickmatches haben den selben MMR-Algrithmus, den auch Rankeds haben werden (natürlich mit getrenntem MMR für Rankes und Quickmatches)