Super Smash Bros 4

  • Hey,


    morgen ist es soweit, Super Smash Bros 4 kommt offiziel für den Nintendo 3DS raus!
    Ich persönlich bin schon seit dem ersten Smash Bros für den N64 ein großer Fan der Serie und kann es kaum erwarten morgen Abend den neusten Teil anzuzocken.
    Auch wenn mMn der erste Teil immer noch der Beste war, aber die Demo für den 3DS hat schon mal Laune gemacht.


    http://www.smashbros.com/de/3ds/index.html


    Gibt es noch weitere smashbros hier? :D


    Ingame GW: Exitus Noname - Status: inactive
    Ingame GW2: Heanir Feuerranke - Status: inactive
    Ingame LoL: CtrlCat - Status: active
    ~| Whom god helps? None but itself! |~

  • Habs mir mal zum Üben geholt bis die Wii U Version erscheint... kanns überhaupt nicht auf dem 3DS :D
    Bin aber vom Content positiv überrascht, lediglich der Online-Modus (Server) lassen wie so oft bei Nintendo zu wünschen übrig.

  • Also es macht Spaß, aber der Online-modus im 1on1 hart scheint irgendwie (noch) kein funktionierendes Rating-system zu haben.
    Entweder ich komme gegen irgendwelche blutigen Anfänger oder ich werde von guten Spielern regelrecht zerlegt.


    Habe dich drin, hier mein Freundescode:
    1607-1801-5325


    Ingame GW: Exitus Noname - Status: inactive
    Ingame GW2: Heanir Feuerranke - Status: inactive
    Ingame LoL: CtrlCat - Status: active
    ~| Whom god helps? None but itself! |~

  • Das Grundprizip des Spiels ist bewährt: eine schöne Schlägerei für zwischendurch. Das aber war es bereits im Großen und Ganzen. Nach nur einem Tag und vielleicht fünf Stunden Spielzeit habe ich den Handheld zugeklappt. Ungläubig. Soll es das etwa schon gewesen sein? Ich musste es nachlesen. Recherchieren. Mich vom Gegenteil überzeugen. Was mir aber leider nicht gelang.


    Anfangs glaubte ich tatsächlich, dass mich die gewaltige Fülle an Möglichkeiten erschlägt. Doch nachdem ich mich an den gewöhnlichen Zwei- bis Vierkämpfen sattgesehen hatte - eine Sache von vielleicht drei Stunden -, musste ich schnell, eigentlich viel zu schnell feststellen, dass das Spiel eigentlich kaum bis gar keinen langfristigen Zeitvertreib bietet. Die drei Minispiele? Macht man einmal, dann hat man genug davon. Klassik-Modus? Von mir aus einige Male, aber auch nur mit den Charakteren, die man gerne spielt. Aber doch nicht mit jedem einzelnen Charakter nur der Vollständigkeit halber ... Abenteuer-Modus - davon hatte ich mir viel erhofft. Leider unbegründet. Ein bisschen nach links, ein bisschen nach rechts, mal hoch, mal runter ... und das ganze auf Zeit. Na spitze. Etwas freischalten? Sicher! Neue Charaktere und Stages. Charaktere, mit denen ich mich nicht anfreunden kann - oder will. Stages. Na, okay. Bei dem Punkt gebe ich dann mal kleinbei.


    Vielleicht bin ich ja dem Spiel seit Melee entwachsen, denn bei Melee konnte ich mich tatsächlich täglich zwei, drei Stunden vor die Konsole setzen. Selbiges bei Brawl. SSB für den 3DS misst an einem wirklich abwechslungsreichen Single- und Koop-Modus. In Melee hatte man 30 - vielleicht auch mehr - Einzelmissionen. In Brawl eine richtige Kampagne. Ganz zu schweigen natürlich von den verschiedenen Kampfmodi (Münzen, Schaden, usw.). Von wirklicher Abwechslung kaum eine Spur. Ja, vielleicht bin ich aber auch zum Teil selber daran Schuld, stellte ich schließlich gleich nach der ersten Einschnupperrunde frustriert sämtliche Gegenstände aus. Will ich ein Spiel finden, in dem meine Mitspieler - in diesem Fall die computergesteuerten - mehr Beachtung an Gegenständen als an mir, ihrem Gegner oder Mitspieler, finden, dann spiele ich ein MMO, wo die Spieler ihrem Loot hinterhergeiern und neiden, als handele es sich dabei um Echtgeld. Eine Parallele kann man gerade zu dem Punkt ziehen, nämlich die einzige Langzeitmotivation, die das Spiel bietet: Grinden. Trophäen hier, Equip da. Wiederholungen. Immer und immer wieder dasselbe. Witzig finde ich diesbezüglich auch die Alternativen, die die Entwickler einem bieten: 120 Solo-Kämpfe oder den Klassik-Modus mit verschiedenen Charakteren bewältigen. Bewundernswert und fortschrittlich - die Wahl zwischen zwei Grindformen zu wählen.


    Für zwischendurch ist das Spiel vielleicht ganz nett. Rechnen tut sich die Investition von 45,- € dauerfristig allerdings nicht.

  • Ich spiele zur Zeit auch nur noch zu gegeben Anlässen. Ich vermisse knifflige Modi wie in Meele. An denen ich mit einem Kumpel stundenlang gesessen habe um sie endlich zu knacken.
    Außerdem habe ich noch immer leichte Probleme mit der Steuerung. Keine Ahnung ob es teilweise etwas schwammig ist oder ob ich zu ungeschickt bin.
    Der online Modus hat so viel Potenzial, aber es wird nicht genutzt. Es gibt für mich keinen Reiz online zu spielen.


    Alles in allem bin ich leider enttäuscht. Vielleicht habe ich zu schnell die Lust verloren aber irgendwie konnte es mich nicht fesseln.
    Lediglich mit ein paar Kameraden macht es Laune. Und auf die alten Tage habe ich am Samstag Abend auch wieder etwas an der N64 SSB gezockt


    Ingame GW: Exitus Noname - Status: inactive
    Ingame GW2: Heanir Feuerranke - Status: inactive
    Ingame LoL: CtrlCat - Status: active
    ~| Whom god helps? None but itself! |~