Fußball-Saison 2014/15

  • Joa, Köln/Hamburg sind halt schon 'ne echte Hausnummer. Ist ein wenig unfair, die mit Arsenal/Galatasaray zu vergleichen. :wink:


    Hey es gab bisher nicht einen Aufsteiger der die ersten 4 Spiele kein Gegentor kassiert hat :nod:


    E: außer natürlich uns jetzt^^

  • Blödsinn, wir brauchen nicht um den heißen Brei zu reden. Wir wissen alle, dass Köln die kommende Größe im europäischen Fussball ist. Bald wird man Spieler, wie Falcao anziehen können und wenn man den Dom verkauft eventuell auch einen Bale. Außerdem schießt Hector sowieso alle BuLi Mannschaften im Alleingang aus ihren jeweiligen Heimstadien. :p


    Hach ja.. mal sehen ob wir heute gegen 96 mal ein richtiges Eigentor reinquartzen. Vielleicht per Fallrückzieher oder so. "Leidet der BVB an multipler Persönlichkeitsstörung?", "Klopp rotiert Sokratis diesmal in den Sturm - und liegt erneut richtig!" oder "Hann-Over! Liga für Dortmund vorbei" wären alles denkbare Schlagzeilen. :spec:


    ...:coffee:

  • Bin irgendwie ein bisschen nervös...:boggled:




    Dutt entlassen!



    Unglaublich...
    Da macht man die ganze Zeit das Spiel, Reus trifft das Tor nicht und dann fängt man sich eins von einem, der noch keine Torbeteiligung hatte bei Hannover...

  • Was ist das für ein himmelschreiender Mist? 96 völlig an die Wand genagelt und dann gewinnen sie mit 0:1??? Ich brauche hier einen beschissenen Boxsack, so viel Frust kann man gar nicht abbauen! :censored:


    Wir sollten alle den Rest der Saison nur noch Stuttgart schauen.

  • Hat jemand Beruhigungsmittel für mich? Ich kipp aus den Schuhen wenn das so weiter geht.. :D :D


    Danke für dieses geile Schützenfest. 2 Mannschaften ohne Abwehr, für jeden Fan und Trainer ein Grauen, für den neutralen Zuschauer gibt es nichts schöneres :D.


    Jetzt ein Siech und wir springen auf Platz 6 :cool:.

  • Klasse Leistung von Gladbach. In der ersten Halbzeit haben die Bayern richtig dominiert, aber Gladbach hat richtig reagiert und fehlerlos verteidigt und in den richtigen Momenten mit brandgefährlichen Kontern dagegengehalten. In der zweiten Halbzeit wurden sie dann auch offensiv immer sicherer und haben das Spiel ein gutes Stück weit an sich gerissen. Sie warne dem 1:0 jedenfalls deutlich näher als die Bayern dem 0:1. Neuer hat die Null ein paar mal wirklich grandios festgehalten, ansonsten hätte Gladbach heute 3 Punkte mitgenommen.


    Naja, 14 Punkte Vorsprung auf den BVB. :p


    Aber im Ernst, ich glaube nicht, dass man den BVB schon aus der Liste der CL-Kandidaten streichen kann. Wenn man sich jetzt langsam mal wieder fängt wird das schon noch. Gerade weil da oben jetzt Gladbach/Wolfsburg/Hoffenheim stehen, die zwar bisher zweifellos eine gute Saison spielen, aber jetzt keine Mannschaften sind, von denen man eine Schwächephase-freie Saison erwarten würde. Die werden auch noch ihre Spiele verlieren und da wird der BVB sich schon noch wieder ranbeißen. Wobei Gladbach für mich derzeit absolut ein Favorit auf die CL-Plätze ist, die stehen nicht grundlos auf Platz 2. Aber die Saison ist noch lang, da wird sich noch einiges drehen.

  • Jo. Diese schwarze Serie zermürbt nur arg die Nerven, weil halt auch einfach nicht klar ist was das eigentliche Problem ist. :ill:


    Direkt vor dem Spiel gegen Köln habe ich noch gesagt, dass ich überzeugt bin Platz 2 zu schaffen. Mittlerweile ist auch das schon ein ordentliches Ziel geworden.


    Gladbach gefällt viel besser als letzte Saison, Bayer und Wolfsburg ebenso, bei Schalke weiß man noch nicht was passiert und dann wären da noch Hoffenheim und Mainz. Wobei Mainz... keine Ahnung, mal sehen was die Mainzer noch so machen.


    Vielleicht ist sas ja nun die Challenge die ich meinte, die aufzeigen kann, ob wir uns tatsächlich zu den Topmannschaften Europas dazugesellen dürfen oder ob die Dortmunder Glanzperiode doch nur eine temporäre Erscheinung war. Ich hoffe einfach mal weiter. Trainer, Kader und Management stimmen, I'm still a believer. <3


    #bayernjaegernumberone oder so ähnlich. :nod::boggled::coffee:

  • Klasse Leistung von Gladbach. In der ersten Halbzeit haben die Bayern richtig dominiert, aber Gladbach hat richtig reagiert und fehlerlos verteidigt und in den richtigen Momenten mit brandgefährlichen Kontern dagegengehalten. In der zweiten Halbzeit wurden sie dann auch offensiv immer sicherer und haben das Spiel ein gutes Stück weit an sich gerissen. Sie warne dem 1:0 jedenfalls deutlich näher als die Bayern dem 0:1. Neuer hat die Null ein paar mal wirklich grandios festgehalten, ansonsten hätte Gladbach heute 3 Punkte mitgenommen.


    Perfekte Zusammenfassung.


    War mit nem Arbeitskollegen (Bayern-Fan) dort.
    Ein richtig gutes Fussballspiel :)

  • Selten genug, dass ein Null Null nett anzuschauen ist.


    Eine Anmerkung muss ich noch loswerden, ohne die Diskussion erneut breitzutreten :
    Julian Korb ist gestern quasi bei jedem Angriff mit hinter dem Rücken verschränkten Armen im Strafraum rumgehampelt.
    Das war nicht schön anzusehen.