Wählt eure Kandidaten für das All-Star-Turnier

  • Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhja lieber Sputti. Notiz im Tagebuch : Check!
    Mal sehen ob sich China vor NA einreihen kann , ich bin dem positiv eingestimmt :D

    Tamyr Fey
    Made in Meta [MiM]
    Twilight , Sunrise , Eternity , Frostfang , Meteorlogicus , The Minstrel , Rodgort , The Dreamer, Incinerator, Bifrost, Bolt, (Scythe Staff)
    Next : -

  • Quote

    Bei einem Allstar-Turnier treten nun nicht immer nur die besten Spieler an, sondern vor allem die Beliebten ^^


    Naja, bei den EU 'Allstars' fallen mir aber einige ein, die nicht unbedingt überall beliebt sind..

  • OK jetzt mal ehrlich. In GW1 hat man die Top spieler gekannt. Jetzt stellt sich für mich die Frage wer sind die spieler die hier aufgelistet sind in gw2 ? Ich hab absolut kiene Ahnung warum ich sie kennen müste und warum ich einen von denen wählen sollte? Wo kann ich infos über diese spieler bekommen?usw. Es liegt einfach nicht daran das ich kein intresse an PvP habe. Paradigm kenn ich. Aber wer sind denn diese knatsch tüten.

  • GW1 Pvp > GW2 PvP. that's all.


    der zug für "großes" competetiv PvP ist in GW2 schon lange abgefahren. da ist es kein wunder, das viele diese spieler überhaupt nicht kennen.

    Thorin And Company [TAC][LARE][LSS][Polo][hKo][SAC][Skrt]
    Gandara [EU] x2 - Sea of Sorrows [NA] - Seafarer's Rest [EU] - Kodash [GER] - Fort Aspenwood [NA] - Desolation [EU] - Fissure of Woe [EU] - Drakkar Lake [GER] - Stormbluff Isle [NA]
    25x Human | 18x Sylvari | 19x Norn | 19x Charr | 19x Asura
    11x Ranger | 12x Guardian | 11x Elementalist | 13x Warrior | 11x Engineer | 12x Thief | 10x Mesmer | 10x Necromancer | 10x Revenant
    76x Level 80



  • Woher kanntet ihr die Spieler in GW1 denn?


    A) Weil ihr selbst gespielt habt und mit ihnen zu tun hattet
    B) Weil über die berichtet wurde


    Wenn ihr also selbst kein PvP spielt, bekommt ihr nichts mit. Wenn ihr keine Turniere schaut, bekommt ihr nichts mit. So ist das. Und wir haben inzwischen in Guild Wars 2 nicht nur regelmäßige, sondern mit dem Turnier der Legenden auch wirklich spannende Turniere. Beim letzten haben auf dem deutschen Stream über 800 Leute das Turnier verfolgt, auf dem englischen über 5.000 Spieler, im französischen über 1.200, im Mitschnitt haben wir auf dem deutschen im Finale alleine 1.800 Aufrufe.


    Wer sich aktiv für die Szene interessiert, kennt jeden Spieler da oben. Durch die ESL Weekly Cups, die Mistpedia Weekly Cups, durch das ToL, durch die PAX oder woher auch immer. Der kennt Team Mist (ehemals TCG), 55 HP Monks (ehemals Who gets carried hard), Cheese Mode und auch Lunch Box, die beim ToL und bei den Weekly Cups wirklich gute Ergebnisse erreicht haben.


    Korrigiert mich, wenn ich falsch liegen sollte, aber wie viele Offline-Turniere hatten wir bei GW1? In meiner Erinnerung keins und in GW2 sind wir bereits beim zweiten. Ich sehe also das Problem nicht.


    Mitschnitt zum gestrigen Stream, in dem wir die deutschen Spieler vorgestellt haben:
    https://www.youtube.com/watch?v=lbQJOPL3UMk

    Guildnews.de - Deine News- und Guideseite mit wöchentlichem Podcast im Livestream.


    Youtube.com/Sputtele

  • 1. Es waren keine spannenden Turniere. 2 Teams die sich nicht gegenseitig plätten konnten und hofften das der gegner eine fehler macht anstatt wircklich selber überragend zu sein ist nicht spannend.
    2. Guck dir die Zahlen mal an das sind höchstens 10000 klicks. Hört sich das viel an.
    3. Wenn ich mir stream reinziehen muss um die spieler kennenzu lernen lol.
    4. Gw1 wurden statistiken aufgestellt. über die skills und builds. Allein dadurch lernt man die spieler schon kennen, weshalb Paradigm auch einen Namen gemacht hat und die knatsch tüten oben eben nicht.
    5. Ich spiele regelmäßig PvP mindestens 3 Runden täglich allein für daily. Das machen schon 1stunde täglich. Wenn ich trotzdem die Namen über mir nicht kenne dann stimmt wohl am system nix.
    6 Es sieht eher für mich so aus das Anet zwanghaft Helden produzieren will. Helden werden geboren nicht ernannt.


  • A) Weil ihr selbst gespielt habt und mit ihnen zu tun hattet
    B) Weil über die berichtet wurde


    Unterschiedlich. Wenn zehnmal am Tag "Your Math Teacher [MATH] hat eine Schlacht in der Halle der Helden gewonnen" durchrollte dann kannte man den Namen zumindest.
    Ein vergleichbares Turniersystem gibts aber in GW2 nicht.
    Die Communityseiten sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Peace and Harmony haben irgendwann mal ein interview gegeben, was hier auf dem wartower eine news bekommen hat wenn ich mich richtig erinnere.
    Gilden wie Evil und WM oder rawr waren auch wirklich bekannt, wenn man sich ansatzweise mit PVP befasst hat.
    Teils auch einfach, weil bei irgendwelchen Builds dranstand von wem das Build ist. Teldo dürften die meisten auch nur aufgrund seiner Builds kennen. Strifes Anchorbuild ist noch bekannt. Aber das Builds so für die breitere Masse bekannt sind ist ja auch schon deutlich weniger als in GW, weil die einfach eine kleinere Rolle spielen. Sabway kannte wohl jeder - stammt wohl von einem User Namens Sab.


    Ansatzweise erfahrenere PVPler haben dann auch oft gegeneinander gespielt. GvG dann eher nur die besseren, aber im ADH sind ja auch schon R3 Gruppen auf R12 oder so gestoßen. Und dann wusste man eben, dass Gruppe X immer Rangerspike spielt und Gruppe Y conta.
    Natürlich ists nicht schön mit einem Einsteiger Team auf ein R12+ Team zu stoßen. Das lässt sich bei einem Turnierformat wie ADH aber nicht verhindern (und wenns zuwenig Spieler gibt erstrecht).
    In GW2 hat mans hin und wieder in den Turnieren, dass man mit irgendwelchen Top Spielern zusammengeworfen wird - das wars aber im Grunde auch an Kontakt.


    Beim letzten haben auf dem deutschen Stream über 800 Leute das Turnier verfolgt, auf dem englischen über 5.000 Spieler, im französischen über 1.200, im Mitschnitt haben wir auf dem deutschen im Finale alleine 1.800 Aufrufe.


    Wahnsinn. Da haben ja gefühlt sämtliche "how to make money" flipping Guides mehr Zuschauer. Kennst du die Leute die solche Inhalte erstellen?
    Eben...ich auch nicht.
    Ist ja schön, dass es eine PVP Com gibt. Aber man sollte sich da nichts vormachen. Das Format ist sehr klein bis tot.
    Liegt an vielen Faktoren. Es gibt keine exklusiven Emotes mehr wie früher die ADH-Emotes die für viele ein Anreiz darstellen. Der erspielbare Rang ist im Hotjoin farmbar. Anders formuliert: das Belohnungssystem fürs PVP ist Müll. Das PVP selber ist so flach, dass man es leider nur mit einem GW-Minispiel (Maskenknall) vergleichen kann,...


    Wer sich aktiv für die Szene interessiert, kennt jeden Spieler da oben.


    Und wenn ich auf meinen UT2004 invasion RPG-Server gehe, kenne ich auch dreiviertel aller aktiven Spieler. Und sie mich. Obwohl ich da seit Jahren bestenfalls mal sporadisch drauf war (so einmal im Jahr oder so).
    Es ist aber nicht so, dass man als Außenstehender die Spieler kennt.
    Jemand der täglich seine std hotjoin spielt kennt die Spieler nicht. Jemand der in GW eine std täglich random-Arena gespielt hat hat wohl einzelne Spieler durchaus gekannt. Jemand der täglich Soloq spielt kennt die Topspieler auch nicht. Auch wenn er im Ranking drin ist.
    Es ist ja nicht so, dass man ins Hotjoin geht und sagt "spiel ich mal das build von MiM". Ok, teldo.
    Aber ansonsten?
    Das man sich in der Szene kennt: davon gehe ich aus. Schon alleine weil man sich ggf. auch mal gegenseitig ranholt wenn wer im eigenen Team fehlt.
    Turniere schauen sich oft nur Leute an, die sich bereits halbwegs mit der Sache befasst haben. Man kocht also im Endeffekt im eigenen Saft.
    Außenstehende zumindest oberflächlich mitzunehmen wie man es z.b. bei mir in GW geschafft hat geht offenbar in GW2 schief.
    Ich hab mir in GW kaum Turniere angeschaut und in GW2 keins. Interessiert mich auch nicht wirklich. Ich habe keinen Esports Anspruch, auch wenn mich eine esporttauglichkeit grundsätzlich freuen würde.

  • ... Gilden wie Evil und WM oder rawr waren auch wirklich bekannt, wenn man sich ansatzweise mit PVP befasst hat. Teils auch einfach, weil bei irgendwelchen Builds dranstand von wem das Build ist. Teldo dürften die meisten auch nur aufgrund seiner Builds kennen. Strifes Anchorbuild ist noch bekannt. ...


    Da möchte ich neben den Ausführungen von FFreak die ich zum großen Teil zustimme, das mit dem Build-Bau auch hervorheben. Nicht wenige saßen im Beobachtermodus, haben die Team-Build rausgeschrieben und sich angeschaut, warum die Gilde XYZ denn so erfolgreich war und ob man nicht was lernen konnte.


    Anmerkung: Oft waren Gilden aber nicht so erfolgreich, wenn sie versuchten so ein GvG Teambuild einfach (per Copy Paste) nachzuspielen, da die Kraft vor allem auch im Zusammenspiel innerhalb der Gruppe und jedem einzelnen Spieler lag.


    Auch die Analyse der Spiele hat nicht wenigen Spaß gemacht, einfach auch weil der Modus insgesamt viel spannender und mehr Möglichkeiten hatte. Auch wenn mal das eine Team und dann mal das andere Team die Oberhand bekam, macht es spannender. Gerade an längere Kämpfe die auf der Kippe stehen, wird man sich später erinnern. Aber was hat Anet (soweit ich mich erinnere) gemacht, die stellten sich sinngemäß (damals) im Interview hin und erzählten, dass ein "Quickie" doch viel schöner ist? :boggled:


    In der gesamten Gw2 Zeit hab ich mir nur wenige sPvP Spiele angeschaut. Ich fand es einfach langweilig (stark subjektive Meinung von mir). Die Reporter haben sich zu GW1 verbessert (wahrscheinlich um SPvP zu puschen), aber der Gag war in GW1 brauchte es keine guten Reporter, weil die Spiele für sich selbst sprachen. :nod:


    Die Motivation sich überhaupt Turniere anzuschauen ist:


    1. Chance auf spannende Spiele (viele Kämpfe mit unklarem Ausgang)
    2. Interessanter PvP Modus der durch die Mechanik überraschende Spielwendungen erleichtert
    2. Analyse der Buildes, um es ggf. selbst mal auszuprobieren
    3. Analyse der Team-Taktik, um was draus zu lernen


    Die Frage ist nun, ob und welche der Voraussetzungen im GW2 sPvP erfüllt sind?


    Ich sehe da überall deutliche Defizite und über die Motivation Spiele sich anzuschauen kommt auch unter anderem der Bekanntheitsgrad.


    Mein nicht objektives persönliches Fazit: Wer will schon beim "Mini-GW1-Bündniskampf" (Spielmechanik) zuschauen? Wo bleibt der Flagrunner, der Moralschub, Leibwächter, Gildenlord, Wendung des Spieles durch Splitt, Kata ... und ich meine auch damit die Spielmechanik. :wink:


    Der Geisterheld


  • 5. Ich spiele regelmäßig PvP mindestens 3 Runden täglich allein für daily. Das machen schon 1stunde täglich. Wenn ich trotzdem die Namen über mir nicht kenne dann stimmt wohl am system nix.


    Tja die hängen ja auch nicht im Hotjoin rum ;)

  • Quove hätte es verdient.

    Luthi Ewandiel © Squirrel Unit [nut]

    Ein vertrauter Geruch lag in der Meeresbrise, wie
    von Feuern, die in der Ferne brennen, mit einem
    Hauch von Zimt darin. So riecht, wie gelegentlich
    schon erwähnt, das Abenteuer.


    Das ist Liebe, verstehste? Wahre Liebe ist das, Mann.
    18 wird man eigentlich jeden Tag, aber GvG Quest ist nicht immer. Morgen ist Kodexarena, da können wir feiern. ~Pony

  • Weshalb ?

    Tamyr Fey
    Made in Meta [MiM]
    Twilight , Sunrise , Eternity , Frostfang , Meteorlogicus , The Minstrel , Rodgort , The Dreamer, Incinerator, Bifrost, Bolt, (Scythe Staff)
    Next : -