Das neue Chronik-Feature

  • Man muss sich zum Freischalten 1x alle 2 Wochen mit einem Charakter einloggen. Das dauert maximal eine Minute... die Zeit dürfte jeder Beruf in Deutschland aufbringen können.


    naja, kommt drauf an: wenn man mit einer langsamen Leitung dann erst jedesmal länger den Patch runterladen muß um sich einzuloggen geht in Zeiten wo man privat/beruflich unter Stress steht sowas auch schlecht, weil es "nervt": zeitweilig rückt dann ein Spiel echt mal in den Hintergrund


    der Kompromiss ist dann tatsächlich, wenn es einem später doch mal wichtig ist: 2,50 Euro zu zahlen oder Ingame-Gold


    ich denke, der Hintergrund ist, dass man Spieler eher zum Spielen (durch Einloggen) animieren will: ist man schonmal "drin" spielt man evtl. auch direkt...
    Zusatzgeschäft wird dann sicherlich eher über das mögliche Paketsysteme für Späteinsteiger oder Rückkehrer machen
    (aber dafür ist eben auch nötig den "Einloggzwang" zum Freischalten zu machen)



    in Zeiten, wo ich gern spiele bekomme ich die Story ja ohnehin...
    ob mir eine verpasste Episode wegen möglicher Belohnungen dann später noch wichtig ist, kann ich dann selber entscheiden:
    evtl. sind sie einem ja gar nicht sooo wichtig, das muß man erst mal sehen, wie sich die LS2 darstellt (samt Wiederspielwert und/oder Belohnungssystem für die Erfolge die an eine Episode gekoppelt sind) :)

  • Das man sich alle 2 Wochen 1x einloggen muss ist jetzt nicht wirklich dramatisch zudem der Gempreis recht gering ist.
    Aber natürlich ist das nur wieder reine Geldmacherei und man hätte es genau so gut freischalten können ohne den Einlogzwang.
    Somit ist Gw2 glaube ich das erste MMO das einen zum Einloggen zwingt um Quests freizuschalten.
    Dabei spielt der Zeitraum keine Rolle für ein MMO, welches das "Questsystem" abgeschafft hat.
    Natürlich stösst das einigen sauer auf, ich gehe auch mal gerne 2-3 Wochen in den Urlaub und müsste nun 200 Gems zahlen für eine Quest.


    Am schlimmsten wird es aber die "Wiederkehrer" treffen, die sich nach einem / einem halben Jahr mal wieder in Gw2 einloggen um zu schauen was sich alles verändert hat.
    Viel neuer Content, jedoch nur spielbar für 4000-8000 Gems.
    Ich denke nicht das viele "Wiederkehrer" in Zukunft lange in dem Spiel bleiben werden.

  • Quote

    Das dauert maximal eine Minute


    Plus, je nach Guete der Internetverbindung und Groesse des Updates zwischen 15 min und mehreren Stunden fuer den Download des Updates...


    Quote

    die Zeit dürfte jeder Beruf in Deutschland aufbringen können


    Ok, ich gehoere jetzt nicht unbedingt dazu, aber ich kenne genuegend Leute, die ganz klar sagen: "Wenn schoenes Wetter ist, bleibt meine Kiste aus. Erstens ist es dann sowieso schon warm genug, da brauch ich nicht auch noch die Abwaerme vom Compi, und zweitens weiss ich dann mit meiner Zeit was besseres anzufangen. Ich zock wieder, wenn die kalte Jahreszeit kommt."
    Die jetzt gaengeln zu wollen, halte ich fuer nen Fail.
    Fuer mich persoenlich hat sich mit der neuen Regelung das Thema GW2 komplett erledigt.
    Nicht weil ich mich nicht mal eben alle 2 Wochen kurz einloggen koennte, sondern weil ich von diesen Schlechtwetterspielern einige in meiner Gilde habe, bei denen ich sicher sein kann, dass sie einige Male diesen Gaengel-Login verpassen werden. Und gerade weil es sich um pure Gaengelei handelt werden diese Leute im Winter dann ganz bestimmt nicht bereit sein, dafuer zu zahlen.
    Somit gibt`s dann keinen neuen Content fuer diese Leute -> kein Grund sich ueberhaupt noch mal in GW2 einzuloggen fuer diese Leute -> kein Grund fuer mich, GW2 wieder zu instalieren, da ohne das Zusammenspiel mit meinen Gildies ... Fail!


    Quote

    Wie gesagt, der angepeilte Idealzustand ist das die Spieler regelmäßig spielen


    Bei dem anzustrebenden Idealzustand bin ich ja ganz bei dir.
    Allerdings gibt es dazu 2 moegliche Wege: Timegating, Gaengelung und Strafgebuehren auf der einen Seite und das Wecken von Begeisterung beim Spieler, damit er sich freiwillig so oft als moeglich einloggt, auf der anderen.
    Welchen Weg ANet beschreitet, wissen wir.
    Welches der bessere Weg waere, mag jeder fuer sich selbst entscheiden.


  • die statements aus dem stream haste aber schon gelesen, oder? du kannst auch mit jemanden in die ini gehen der sie schon freigespielt hat. kaufen MUSST du überhaupt nix.

    Thorin And Company [TAC][LARE][LSS][Polo][hKo][SAC][Skrt]
    Gandara [EU] x2 - Sea of Sorrows [NA] - Seafarer's Rest [EU] - Kodash [GER] - Fort Aspenwood [NA] - Desolation [EU] - Fissure of Woe [EU] - Drakkar Lake [GER] - Stormbluff Isle [NA]
    25x Human | 18x Sylvari | 19x Norn | 19x Charr | 19x Asura
    11x Ranger | 12x Guardian | 11x Elementalist | 13x Warrior | 11x Engineer | 12x Thief | 10x Mesmer | 10x Necromancer | 10x Revenant
    76x Level 80



  • MMOs haben ein Interesse daran, das ihre Spieler regelmäßig einloggen. GW1 hatte das nicht nötig, weil der Shop keine besondere Rolle spielte. In GW2 ist das anders. Wer sich nicht einloggt spielt nicht und kauft nichts. Wer eine Pause macht soll dazu gebracht werden, das Spiel nicht ganz aus den Augen zu verlieren und immer wieder mitzubekommen was es gerade Neues gibt.


    Ein Mechanismus der uns dazu bringen soll alle 2 Wochen einzuloggen ist noch milde. Bei Lotro ist das täglich. Es gibt fürs tägliche einloggen ein kleines Geschenk. Meistens ist das irgendein Buff-Item, manchmal Rüstungsteile oder Spezial-Währungen. Manchmal sind es Kupfer- Silber- oder Goldmünzen - und die will man haben. In Lotro gibt es housing. Man zahlt Wochenmiete. Wenn ich aktiv spiele, nehme ich genug Gold ein und die Miete tut nicht weh. Wenn ich aber nicht aktiv spiele, dann kann die Miete für ein großes Haus oder sogar die Miete für das Sippenhaus (= Gildenhalle) das Vermögen auffressen. Die Münzen aus den täglichen Geschenken genügen aber bereits um sich dauerhaft die Miete leisten zu können. So wird man ins Spiel gelockt.


    Es liegt wie immer an uns als Kunden zu entscheiden, ob wir das mitmachen wollen.

  • Plus, je nach Guete der Internetverbindung und Groesse des Updates zwischen 15 min und mehreren Stunden fuer den Download des Updates...


    Und dazu muss man ja unbedingt vorm PC sitzen und den Ladebildschirm anstarren oder?


    Ein Mechanismus der uns dazu bringen soll alle 2 Wochen einzuloggen ist noch milde. Bei Lotro ist das täglich. Es gibt fürs tägliche einloggen ein kleines Geschenk. Meistens ist das irgendein Buff-Item, manchmal Rüstungsteile oder Spezial-Währungen.´´


    Das haben wir in GW2 doch auch mit den Lorbeeren.

  • Quote

    Und dazu muss man ja unbedingt vorm PC sitzen und den Ladebildschirm anstarren oder?


    Nein, aber du musst die Zeit und die Lust finden, den Rechner ein- und auch weider auszuschalten.
    Alternativ kann man den natuerlich anlassen, auch wenn man nicht da ist. Aus eigener Erfahrung kann ich dir versichern, dass das im Sommer sehr viel Spass macht, wenn man ne Dachgeschosswohnung hat, und sich auch ohne Rechner schon wie in der Sauna vorkommt...

  • Lord Walek


    das du das aus den blogspots rausliest ist ja schön und gut.


    Was bis jetzt der Fall war, und das ist tatsache, das man aus den informationen seitens Anet alles mögliche rauslesen konnte und dabei doch nix rauskam. ANET schafft es offene PR zu betreiben und das was man erwartet und sich erhofft ist am ende doch nix.


    Was bis jetzt der Fall war viel PR hype man konnte hoffen und am ende kommt doch nix weiter als nur Persenal Story das jetzt Living story 2 genannt wird. Und permanent conntet wird eben diese personal Story sein die man dann schön 100 mal wieder spielen kann, weil man eh beim ersten mal die story net gerafft hat.


    Alles andere Lese ich aus den Blogspots seit release auch. Gesehen hab ich aber immer noch nach fast 2 Jahren nix.


    Und warten und hoffen nach 2 Jahren. Keine Lust mehr. Ich spiel jetzt D3. Und wenn im Wartower mal iwelche Leute endlich sagen jetzt hat Anet es geschaft dann komm ich vielleicht zurück.


    D3 hat einen ziemlich schlechten start hingelegt. Aber Blozzard hat ne hundert grad wendung gemacht und es geschaft aus einem p2w game einen richtig schönen b2p spiel gemacht. ANET pflegt sein gemstore reichlich aber das spiel bei weitem nicht.


    Ich bin ein Hardcore pvpler. Ein deathmatch match haben wir uns ja gewünscht. Am ende bekommen wir eins nur damit es im bezahl custom arena landet. Und unverschämterweise sagt Anet auch noch wenn das intresse gross ist werden wir weiter an der sache arbeiten.


    Wollen die mich auf den arm nehen. Ich soll für die custom arena blechen nur um zu hoffen das es vielleicht weiterentwickelt wird. Und das nach 2 Jahren des wartens. LOOOOOOOOOOOL

  • Quote from Deaths

    Ich bin ein Hardcore pvpler. Ein deathmatch match haben wir uns ja gewünscht. Am ende bekommen wir eins nur damit es im bezahl custom arena landet. Und unverschämterweise sagt Anet auch noch wenn das intresse gross ist werden wir weiter an der sache arbeiten


    Das hat ArenaNet so nicht gesagt. Die offizielle Aussage war:
    Die neue Team Deathmatch Karte ist eine schnelle Antwort auf das Community Feedback welches im PvP Cdi gesammelt wurde. Die Karte wurde als Übergangslösung so schnell wie möglich nach dem Cdi rausgegeben damit die Pvpler schonmal etwas haben, während Arenanet im Hintergrund an richtigen offiziellen PvP-Modi arbeitet. Dies dauert nunmal durch den Prototyping Prozess etc. seine Zeit. Die neue Karte wurde in die Custom Arena gelegt, weil sie sich vom aktuellen Turnier Modus entfernt und deshalb nicht ohne Tests und Feedback in den Pool geworfen werden kann. Die Aussage, welche du auf PvP-Modi schließt wurde im Zusammenhang mit der Zukunft dieser einen Karte im Turniermodus getroffen. Nicht im Zusammenhang mit generellen PvP Modi. Daran wird definitiv gearbeitet. Was die Aussage mit den Kosten soll verstehe ich nicht. Es gibt genug offene CAs die diese Map führen, hatte schon viele spaßige Stunden mit ihr, und brauchte keinen Cent dafûr bezahlen. Custom Arenas sind nicht immer an Kosten gebunden. Es gibt auch einige geschenkte CAs, welche über die Esl, Arenanet Staff und Fanseiten gehostet werden. Was der Grund dafür ist, weshalb der WT keine CA spendiert bekommt, das kann sich jeder selbst zusammenschustern ;).


    Du schreibst, dass du bisher jedes Mal enttäuscht wurdest. Das ist mir bisher nur ein einziges Mal passiert und das war bei der Funktion des Megaservers. Ansonsten habe ich immer das bekommen was Arenanet angekündigt hatte. Vielleicht informierst du dich auch nur zu einseitig. Im Jahr 2014 gehören nunmal auch Twitter, Facebook, Twitch und Co dazu. Durch den Blogpost, plus die Aussagen im offiziellen Forum und vorallem durch die neuen Informationen im Livestream weiß ich ziemlich genau was ich erwarten kann. Der Livestream hat im übrigen einige Aspekte meiner Aussage auf Seite 4 bestärkt. Ich freue mich riesig darauf :)

    Glint zu Lord Walek:
    "Wiederkehren wirst du als Widergänger ohne "ie", denn du wirst trotzen wider aller Gefahren. Hören wirst du auf den Namen "Waleksches Fraktal"!."

  • Quote

    Du schreibst, dass du bisher jedes Mal enttäuscht wurdest. Das ist mir bisher nur ein einziges Mal passiert und das war bei der Funktion des Megaservers. Ansonsten habe ich immer das bekommen was Arenanet angekündigt hatte. Vielleicht informierst du dich auch nur zu einseitig. Im Jahr 2014 gehören nunmal auch Twitter, Facebook, Twitch und Co dazu. Durch den Blogpost, plus die Aussagen im offiziellen Forum und vorallem durch die neuen Informationen im Livestream weiß ich ziemlich genau was ich erwarten kann.


    Hmmm...
    Und weil die Ankuendigungen von ANet niemals uebertrieben sind, macht sich genau deswegen auch alle Welt darueber lustig, wie "awesome" doch alles ist... :spec:

  • was ich mal zu bedenken geben möchte:



      Du kannst verpasste Missionen spielen ohne einen Cent/Gem zu zahlen. Frage einen Gildi / Freund / jemanden durchs LFG-Tool der diese Mission freigeschalten hat, ob er dich in die Gruppe einlädt und mitnimmt. Du testest sie und wenn sie dir gefällt kaufst du sie, um Erfolge und Belohnungen freispielen zu können.



      Du gibst dein Login einem Freund / Person deines Vertrauens und bittest sie sich für dich während deinem Urlaub mal kurz einzuloggen. --> Freigeschalten




    • Du gibst dein Login einem Freund / Person deines Vertrauens und bittest sie sich für dich während deinem Urlaub mal kurz einzuloggen. --> Freigeschalten


    Davon ist unbedingt abzuraten! Wegen so einer Sache kann man seinen Acc verlieren. Besonders dann wenn sich die "Person deines Vertrauens" als nicht ganz so vertrauenswürdig erweist oder auch nur als leichtsinnig.

  • Davon ist unbedingt abzuraten! Wegen so einer Sache kann man seinen Acc verlieren. Besonders dann wenn sich die "Person deines Vertrauens" als nicht ganz so vertrauenswürdig erweist oder auch nur als leichtsinnig.


    ...und dann ist man auch selbst schuld. Man sollte schon wissen wem man vertrauen kann und wem nicht.

  • Das hat ArenaNet so nicht gesagt. Die offizielle Aussage war:
    Die neue Team Deathmatch Karte ist eine schnelle Antwort auf das Community Feedback welches im PvP Cdi gesammelt wurde. Die Karte wurde als Übergangslösung so schnell wie möglich nach dem Cdi rausgegeben damit die Pvpler schonmal etwas haben, während Arenanet im Hintergrund an richtigen offiziellen PvP-Modi arbeitet. Dies dauert nunmal durch den Prototyping Prozess etc. seine Zeit. Die neue Karte wurde in die Custom Arena gelegt, weil sie sich vom aktuellen Turnier Modus entfernt und deshalb nicht ohne Tests und Feedback in den Pool geworfen werden kann. Die Aussage, welche du auf PvP-Modi schließt wurde im Zusammenhang mit der Zukunft dieser einen Karte im Turniermodus getroffen. Nicht im Zusammenhang mit generellen PvP Modi. Daran wird definitiv gearbeitet. Was die Aussage mit den Kosten soll verstehe ich nicht. Es gibt genug offene CAs die diese Map führen, hatte schon viele spaßige Stunden mit ihr, und brauchte keinen Cent dafûr bezahlen. Custom Arenas sind nicht immer an Kosten gebunden. Es gibt auch einige geschenkte CAs, welche über die Esl, Arenanet Staff und Fanseiten gehostet werden. Was der Grund dafür ist, weshalb der WT keine CA spendiert bekommt, das kann sich jeder selbst zusammenschustern ;).


    Du schreibst, dass du bisher jedes Mal enttäuscht wurdest. Das ist mir bisher nur ein einziges Mal passiert und das war bei der Funktion des Megaservers. Ansonsten habe ich immer das bekommen was Arenanet angekündigt hatte. Vielleicht informierst du dich auch nur zu einseitig. Im Jahr 2014 gehören nunmal auch Twitter, Facebook, Twitch und Co dazu. Durch den Blogpost, plus die Aussagen im offiziellen Forum und vorallem durch die neuen Informationen im Livestream weiß ich ziemlich genau was ich erwarten kann. Der Livestream hat im übrigen einige Aspekte meiner Aussage auf Seite 4 bestärkt. Ich freue mich riesig darauf :)


    Sry aber das stimmt einfach mal garnicht. Für ESL benötigt man eigene CA's was in meinen Augen schon ziemlich erbärmlich ist.Willst du mir also ernsthaft erzählen, dass Arena-net 2 Jahre braucht um im PvP irgendwas gescheites auf die Beine zu bringen, falls ja würde ich mir eine neue Firma zum "fanboyen" suchen.
    Und nurso zur neuen Map gab es mehr als GENUG Feedback von der Community, vielleicht bist du ja der der sich hier nicht richtig informiert, bzw. an dem allles vorbeigeht.


    • Du kannst verpasste Missionen spielen ohne einen Cent/Gem zu zahlen. Frage einen Gildi / Freund / jemanden durchs LFG-Tool der diese Mission freigeschalten hat, ob er dich in die Gruppe einlädt und mitnimmt. Du testest sie und wenn sie dir gefällt kaufst du sie, um Erfolge und Belohnungen freispielen zu können.


    Finde ich persönlich ganz schön unbequem.
    Erstmal irgendwen suchen der mir die Instanz zeigt und anschließend doch kaufen, um Belohnung/Achievements freizuschalten?
    Ein unnötiger Aufwand der Wiedereinsteiger mit Sicherheit eher unmotiviert/abschreckt.
    Aber das sind nur meine Gedanken dazu.

  • Ist halt so wie das Bonus-Missionspack in gw1, das konnte man sich auch kaufen, falls man gern wissen wollte wie das mit Gwen und Co. so war. Und da gabs auch Waffen usw.


    GW2 geht da halt auch so ein weg, bloß das es dann halt per Gems geht. Bei den Bonuspack musste man per EUR zahlen. ^^


    Wegen dem PVP muss ich aber auch Deaths und Levandowsky recht geben. 2 Jahre ist ne lange Zeit. Da hätte man jede Menge Karten reinschalten können. Die haben ja sicher ein Baukasten wo man die Karten zusammenstellen kann. Oder besteht das PVP-Team nur aus 1 Mann/Frau??? :-D PVP bringt halt anscheinend wegen dem Shop nicht so viel deswegen ist da anscheinend halt die priorität ziemlich weit unten.


    • Du gibst dein Login einem Freund / Person deines Vertrauens und bittest sie sich für dich während deinem Urlaub mal kurz einzuloggen. --> Freigeschalten


    Aber sonst gehts noch, ja?
    Dass Accountsharing ausdrücklich von Anet verboten ist, hast du aber mitbekommen? Darf man sich auf dich und deine schlauen Tips hier berufen, wenns passiert ist?

  • ...Ein unnötiger Aufwand der Wiedereinsteiger mit Sicherheit eher unmotiviert/abschreckt. ...


    Das Spiel ist weitestgehend auf den Shop ausgerichtet.


    Die Aussicht das man was verpasst bzw. später was für eigentlich kostenloses zahlen muss (Damoklesschwert), senkt die "Game-Quit-Quote" und behält potenzielle Shopkäufer im Spiel, die man vor das Shopschaufenster "delegieren" kann. Es geht also darum, den Spielermob groß genug zu halten. Spieler die nicht im Shop einkaufen wollen, sind eh weniger interessant für Anet und insofern höchstens ein "Kollateralschaden" der nicht groß ins Gewicht fällt. Damit man die aber vielleicht doch noch bekommt, gibt es später Sonderangebote. :D


    ... Was der Grund dafür ist, weshalb der WT keine CA spendiert bekommt, das kann sich jeder selbst zusammenschustern ;) ...


    Also für die Arbeit in der Vergangenheit und die jetzige GW1 Trauerarbeit wäre es finde das Mindeste gewesen?


    http://wiki.guildwars2.com/wiki/Custom_Arena


    Wenn Anet wirklich was am sPVP liegen würde, dann hätten die wenigstens auch eine Miete zusätzlich über die Gilde möglich gemacht. Eine "Gilden-Custom-Arena" wäre das absolut Mindeste gewesen (Erwartungshaltung der Spieler)! Anet interessiert in erster Linie wie man Spielinhalt mit dem Shop gut verbinden kann und welches Gewinn-Potenzial zu erwarten ist. Da sitzen überall BWL-er aber doch kaum noch jmd dem was an der (ursprünglichen) Seele des Spieles liegt.


    Die Seele von Guild Wars ist doch schon längst geflüchtet.


    Der Geisterheld