Blizzards "Heroes of the Storm"

  • wie viele maps haben die denn bis jetzt angekündigt?

    Thorin And Company [TAC][LARE][LSS][Polo][hKo][SAC][Skrt]
    Gandara [EU] x2 - Sea of Sorrows [NA] - Seafarer's Rest [EU] - Kodash [GER] - Fort Aspenwood [NA] - Desolation [EU] - Fissure of Woe [EU] - Drakkar Lake [GER] - Stormbluff Isle [NA]
    25x Human | 18x Sylvari | 19x Norn | 19x Charr | 19x Asura
    11x Ranger | 12x Guardian | 11x Elementalist | 13x Warrior | 11x Engineer | 12x Thief | 10x Mesmer | 10x Necromancer | 10x Revenant
    76x Level 80



  • Demnächst kommen noch mal 2 Maps und 2 Helden, zu Weihnachten auch noch mal 6 eher hässliche Skins und ein Mount.


    Ich meine dass die an einem Map Vote System arbeitet.


    @ 7: habe momentan leider keine Zeit aber schau doch mal bei den Kollegen von hotspro (vorherige Seite) vorbei sofern du nichts gegen Streams hast, die spielen auch jeden Abend.

  • wie seid ihr denn an die keys gekommen, habt ihr bei irgendwelchen verlosungen mitgemacht? will auch.


    Es gibt in der BattleNet Accountverwaltung die Möglichkeit, Interesse an Betas anzumelden, da hatte ich erst HotS auch nicht ausgefüllt. Ob es jetzt an der Blizzcon, einer Aufstockung vor der nächsten Phase im Januar oder was weiß ich welchen Gründen (invite via Freundesliste?) geschuldet war, plötzlich konnte ich es im Client installieren und auch in der Accountverwaltung steht die "Technical Alpha" als solche ausgewiesen - ganz ohne Verträge und Schweigepflichterklärungen in mehrfacher Ausfertigung via Postweg etc.
    Ob es sowas trotzdem gibt? Schaut aber auch schon so fertig aus, dass die wohl kaum was zu befürchten hätten.


    Quote

    Da es im Rahmen der technischen Alpha keine Geheimhaltungsvereinbarung geben wird, dürften viele neue Streams, Screenshots, Blogposts und Ähnliches zu Heroes of the Storm erscheinen, sobald die Einladungen rausgehen. Falls ihr keine Einladung erhaltet, ist es vollkommen in Ordnung, in jedem gewünschten Medium mit anderen über die Alpha zu diskutieren.


    Quelle


    Ansonsten gibt es noch den Forenbeitrag dazu


    Man wird auch per Mail benachrichtigt, man muss den BNet-Launcher also nicht stündlich stalken. :D
    (auch wenn es vereinzelt Berichte gab, dass sie Benachrichtigungsmail etwas später als die Einladung selbst kam)


    Was ich aber super gut finde: Im Gegensatz zu Hearthstone, wo Blizzard Codes verschickt hat, die dann natürlich direkt auf eBay gelandet sind zu großen Teilen, fügt man dieses mal den Zugang direkt dem Account zu. :)


    Also ich hab keine mail bekommen, andererseits schreiben einem regelmäßig soviele Möchtegerneblizzardleute hinsichtlich Accountsperrungen, betas usw lustige Phishing mails, da kann schon mal was untergehen.




    Dürfte gewollt sein, weil Kills eben bloß Mittel zum Zweck und kein Selbstzweck sein sollten - von daher wäre es auch bei LoL angenehmer, würden die nicht so ausgewiesen. Oder wäre der letzte Hit auf einen Minion nicht entscheidend um Geld zu bekommen.



    Wo man halt in LoL seine Fertigkeiten auftrainiert, wählt man bei HotS im verlauf von (ingame) Stufe 1 bis 20 mehrere Talente, welche die vorhandenen Skills verändern / verstärken.
    Ausrüstung gibt es (noch?) keine zu kaufen, man hat bloß seinen (Anti)Helden und der seine vier Skills auf q,w,e,r (R ist der wählbare Eliteskill) und evt. noch Extras über Talente.


    Im Wesentlichen aber wenig Neues,
    (wozu auch, wenn es funktioniert?)
    Maussteuerung, da auf den Tasten ja die Skills liegen,
    Bewegung Mausklick mit rechter Taste auf den Zielpunkt, autoattack geht auch damit, aber kann man konfigurieren (Blizzard Luxus halt),
    verschiedene Maps mit diversen Extraspielereien (Söldner, Bosse, Währungskrams, mit dem man Extraangriffe auslösen kann...)


    Schön finde ich halt, dass man auch alleine mit vier anderen Computermitspielern gegen die fünf Computergegenspieler antreten kann,
    man muß sich keine Menschen geben, wenn einem nicht danach ist.


    Man kann aufsatteln und reiten (schnellere Bewegung), was eine zusätzliche Absatzmöglichkeit (mounts) erschafft zusätzlich zum Skin.
    Helden sind vermutlich kostspielig, Skins noch viel mehr (LoL macht es ja vor) und dann kommen noch Reittiere dazu - und wer weiß was noch.
    Portraits? Gleichzeitig gibt es aber auch Skins und Porträts für das Leveln der Helden über das jeweilige Spiel hinaus, jeder Held hat auch außerhalb der laufenden Spiel eine Stufe, beginnend bei 1, geht wohl bis 10.
    Dazu hat der Spieler noch eine Stufe.
    Man kann also viel "leveln" - wie bei Hearthstone ja auch.


    Ich finde es halt hinsichtlich des Gegenwertes dann - wenn man Geld ausgibt - ungleich weniger, was man geboten bekommt als beispielsweise bei WoW. Auch hab ich lieber Spiele wie D3 oder SC2, welche ich einmal bezahle und dann das Spiel komplett habe als diesen free to play Krams, bei dem man sich dumm und dämlich zahlen kann, bis man vermeintlich alles zusammen hat, bevor die nächsten neuen Helden und Skins kommen.


    Der Kram zieht einem recht fix mehr Geld aus der Tasche als einem unter dem Strich lieb ist - klar, man hat damit wohl auch seinen Spaß und letzten Endes ist man ja für alle Ausgaben selbst verantwortlich, viele müßten nicht sein. Aber auch ein Skin, die Optik, gehören zum Wohlfühlgefühl wenn man spielt. Sowas ist doch nicht optional oder beliebig? Wer würde freiwillig ein hässliches Klotzfigürchen spielen wollen, wenn es hübschere gegen Echtgeld gibt?
    So krass wird es nicht ausgestaltet, aber darauf läuft es letzten Endes hinaus. Ein Basispaket ist gratis, alles andere hat Preisschilder, ab und an darf man mal Probe fahren / gucken :p


    Wenn ich beispielsweise einen Helden toll finde, der nicht zum "Grundpaket" gehört, muß ich den zukaufen oder kann ihn / sie nur alle paar Wochen mal in der Rotation spielen. Für die angebotene Ingamewährung kann man sich dann zwar meist auch einiges - aber selten alles - kaufen, bloß das dauert dann. Man grindet sich durch in der Hoffung danach so spielen zu können, wie man es eigentlich ab Beginn will.
    Fragwürdiges Konzept oder?


    Noch viel furchtbarer aber finde ich es, wenn dann noch eine Glückskomponente mit hinzu kommt (Blindkäufe auf Pakete welcher Art auch immer, in der Hoffnung, das Gewünschte sei dabei - sollte als Glücksspiel verboten sein).
    (Lockbox, Kartenpakete, "Überraschungen" :ill:)

    "Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur." Oscar Wilde


    "Millionen Menschen sehnen sich nach Unsterblichkeit - und wissen an einem verregneten Sonntag Nachmittag doch nichts mit sich anzufangen." Susan Erks


    Trollchen auf youtube und trollchen.com

  • Habe gestern herausgefunden, dass es dort auch kleine Easter Eggs zwischen einzelnen Heroes gibt. Vorher nie aufgefallen, aber als ich gestern mit Illidan Tyrande besiegt habe, ist mein Illidan kurz fassungslos geworden ("Tyrande, what have I done!?") :D . Habe mal kurz nachgeschaut, davon gibt es scheinbar noch einiges mehr, was ich irgendwie überhört haben muss.
    Illidan hat mittlerweile doch Anub' Arak von meinem virtuellen 1.Platz verdrängt, habe zwar noch Tassadar gekauft, aber eigentlich habe ich im Moment nicht einmal das Bedürfnis einen anderen Helden zu wählen, hatte ich vorher in noch keinem Spiel! :nice:

  • Erst jetzt mit dem Patch konfrontiert worden.


    Tassadar balanced, QQ.
    Whirlwind-Buff bei Sonya oO - war doch eh schon strong.


    Oh, die hab ich noch nicht einmal gelesen, da hat Illidan ja noch einen netten Buff mitgenommen, auch wenn der Immolation Schaden jetzt etwas langsamer rausgeht.


    E: Aber auf Anub haben sie draufgehauen, dachte Arthas würde in seine Schranken verwiesen, die 2 Manakosten pro Sekunde kommen mir etwas lasch vor. :(

  • Die Nerfs waren mehr als fair, Anub ist auch ohne Zurückspulen ein CC & Tank Monster.^^
    Sonya und strong? Das ist doch ein Wiedererschien in sich :D da hätte man in Hinblick auf D3 Skills was viel besseres basteln können.


    Kommt Thrall eigentlich noch dieses Jahr? Dache eigentlich dass der zeitgleich mit Jaina released wird.


    Hoffentlich überdenkt Blizzard noch einmal die Preise vor Release, ich bin durchaus bereit ab und an was springen zu lassen aber 9€ für das Rentier ohne ingame Gold Option sind 5€ zu viel... bei f2p machts doch die Masse mensch! Vor allem weiß jeder der nur ein bisschen was von 3D modeling versteht dass so ein Mount keinen großen zeitlichen Aufwand benötigt.

  • Sonya ist imho ziemlich stark, der ww-buff setzt da noch eins drauf. Vielleicht keine sustain-machine wie bugged muradin, aber die Mischung aus Schaden und tankiness ist schon ordentlich genug, als dass ich mich über den buff an der stelle wundere.

  • Habe jetzt noch nicht sehr ausführlich gespielt und würde es eher "angetestet" nennen, aber ich bin leider ein wenig enttäuscht. Mir fehlt schon ziemlich die Tiefe. Das Fehlen von Items und Lasthitten stört mich doch ziemlich. Mag sein, dass das durch höhere Anforderungen an Map Awareness, Strategie etc. ausgeglichen werden soll, aber ist irgendwie nicht so mein Fall.

  • Sonya ist imho ziemlich stark, der ww-buff setzt da noch eins drauf. Vielleicht keine sustain-machine wie bugged muradin, aber die Mischung aus Schaden und tankiness ist schon ordentlich genug, als dass ich mich über den buff an der stelle wundere.


    Also ich freue mich immer wenn sie im Gegner Team ist und ne Winrate von gerade mal 40% trotz dem Buff spricht nicht unbedingt für den Champ

  • Mir persönlich sind einfach die helden (und anderen Kaufsachen) zu teuer,
    pro Sieg 10 Gold und 10.000 bis 15.000 an kosten für den neusten Champ?
    Ähm... aua! Klar gibt es wohl noch Tagesquesten und Belohnungen für manche Spielziele,
    aber ich hege Zweifel, dass das die Sache rettet. Das wird kostenmässig richtig weh tun,
    wenn man da dann seine Lieblingschampions auch dauerhaft zur Verfügung haben möchte.


    Ich hoffe sehr, dass die da noch nachbessern, aber der echte Glaube fehlt.

    "Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur." Oscar Wilde


    "Millionen Menschen sehnen sich nach Unsterblichkeit - und wissen an einem verregneten Sonntag Nachmittag doch nichts mit sich anzufangen." Susan Erks


    Trollchen auf youtube und trollchen.com

  • Abathur ist einfach zu unterhaltsam...


    Eben: Gegner ging erfolgreich aber Low Life aus nem Kampf, und dachte, er könnte noch ne Minionwave farmen.
    Blöd, wenn dann einer der Minions nen Symbionten abkriegt. Das Gesicht von dem Spieler hätt ich zu gern gesehen. :D

  • 15k gold? Lol blizzard please xD. Hoffentlich gehen die mit so einer Politik irgendwann mal richtig den Bach runter, wird immer dreister


    Ingame GW: Exitus Noname - Status: inactive
    Ingame GW2: Heanir Feuerranke - Status: inactive
    Ingame LoL: CtrlCat - Status: active
    ~| Whom god helps? None but itself! |~

  • Naja, komm. Die ersten Wochen ist n Champ erstmal teurer in IG-Währung.
    Praktiziert n anderes Moba doch auch. Auch wenn der Unterschied da nich ganz so krass ist ;)

  • Mal überschlagen... angenommen man macht jeden Tag 4 Spiele. 2 Wins, 2 Losses. Ergibt 100 Gold dadurch. Die Daily Quest gibt im Schnitt 415 Gold. Sind dann 515 für 4 Spiele, also ~130 Gold pro Spiel. Für einen Helden für 10.000 Gold muss ich dann also nur... 75 Spiele machen? Halte ich für etwas übertrieben.


    Mal zum Vergleich, wenn ich bei League 75 Spiele bei 4 Spielen pro Tag mache habe ich am Ende ~9.000 IP, also anderthalb Vollpreis-Champions Natürlich muss man berücksichtigen, dass die Spiele in HotS schneller gehen als League Spiele, außerdem gibt es viel weniger Champions, die man freischalten müsste und Runen braucht man auch keine kaufen. Aber 30 Gold pro Win und 20 pro Loss finde ich trotzdem dürftig.


    Denn dadurch kommt der Großteil des Goldes durch Dailies und das ist ein Problem für Vielspieler. Macht man nämlich eher 6 Spiele pro Tag, verdient man in HotS in diesen 75 Spielen nur ~7.000 Gold, da die Dailies eben auf 1x pro Tag begrenzt sind. In LoL habe ich dann immernoch ~8.000 IP, weil die "Daily" da eben nur ein kleiner Zuschlag ist und nicht das Haupteinkommen. Und in LoL gibt es Haufenweise richtig billige Champions während es in HotS erst bei 2.000 anfängt. Der Durchschnitt soll wohl so bei ~7.000 Gold liegen (korrigiert mich wenn ich falsch liege).


    Das mit den Dailies ist in Hearthstone ja auch so und da finde ich das okay, weil es eben ein Spiel ist, dass man immer mal wieder zwischendurch spielt und nicht unbedingt stundenlang am Stück. Aber bei einem MOBA finde ich diese Herangehensweise nicht gut.


    Positiv dagegen finde ich, dass man offenbar beim Leveln ein paar Batzen Gold bekommt. Das erleichtert einem den Einstieg, so etwas hätte ich mir auch bei LoL gewünscht.


    Negativ den Druck, die Dailies machen zu müssen, auch wenn das wohl Blizzards Gedanke dahinter ist - die Leute dazu bringen sich quasi-täglich einzuloggen und zu spielen.

  • Du vergisst dass man Dailies in hots auch horten kann, oft reicht es mal einen Abend in der Woche zu daddeln und man hat entspannt 1000-2000 Gold. Jeder Hero gibt auf nem bestimmten lvl auch noch mal 500 (?, ne Weile nicht mehr gespielt) Gold, eigentlich ärgert mich nur die 10k für den Master Skin. Die 15k in der ersten Hero Woche sind einfach nur unnötig und unhuman :D

  • Deshalb das "quasi-täglich", kenne das ja von Hearthstone, wo sich dann bis zu 3 auf einmal ansammeln können. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es bei HotS auch so ist, dass es eine maximale Anzahl gibt, aber ich gehe mal stark davon aus, da sich wohl kaum 30 Quests ansammeln werden, wenn ich mal 4 Wochen nicht spiele. :D
    Aber ja, das ansammeln ist auf jeden Fall ein großer Pluspunkt, der mich da zumindest etwas milder stimmt.


    Aber wie gesagt, mich stören nichtmal primär die Preise (auch wenn sie vergleichsweise hoch sind), mich stört die Balance zwischen Dailies und Siegen/Niederlagen. Mir wäre im Schnitt 200 für ne Daily lieber, wenn ich dafür 80/60 pro Spiel kriegen würde. Oder 150 für die Daily, 100/90 pro Spiel. Oder 180/160 pro Spiel und pfeif auf die Dailies. :nice:
    Das wäre dann unter Berücksichtigung der höheren Preise dann so etwa LoL-Niveau.
    Aber das wäre natürlich für diejenigen schlechter, die im Schnitt weniger als 4 Spiele pro Tag machen, was wohl die überwiegende Mehrheit der Kunden sein dürfte.
    Ist aber natürlich geschmackssache. Gerade diejenigen, die eben nur alle 2-3 Tage mal 3-4 Runden machen profitieren von dem System wie in HotS ist natürlich deutlich mehr.


    Was ich an den Dailies auch etwas suboptimal finde ist, dass man dazu gezwungen wird bestimmte Klassen zu spielen, die man u.U. nicht so gerne spielt. Stört mich in HS auch schon, aber da kann man die Quest immerhin 1x pro Tag tauschen (geht das in HotS auch? Hab noch nicht nachgeschaut).