Anleitung --> Tequatl Reloaded

  • Das wird ja immer lustiger .. neben den 130 Organsierten Leuten im TS muss man wohl auch noch quasi exploits benutzen, bzw. zumindest Mechanismen die sicher nicht ganz so funktionieren wie gedacht :


    Auch gut/wichtig zu wissen, wenn man das braucht um tequatl zu besiegen. Ob das nun ein Exploit ist oder nicht.. Eigentlich macht man sich ja nur die großen Hitboxen zu Nutze

  • Die Fertigkeiten funktionieren imho wie sie sollten. Auf kleine Objekte geht halt viel daneben weil der AoE so groß ist auf große Objekte geht weniger daneben. Selber schuld wenn das Objekt so groß ist... Wo ist das broken?

  • Ich möchte mal ein großes Problem mit Tequatl bekannt machen.


    Und zwar ist es uns ("Raid"-Gilde [HIM]) gerade (nach vielen Anläufen und verfeinern der Taktik) gelungen Tequatl zu erledigen.
    Allerdings sind hier, was die Belohnungen angeht, die Turret-Truppen (Kanoniere + Verteidiger) echt benachteiligt, da sie keinerlei Kisten bekommen.
    Wir mussten extra eine Rotation einfügen das alle einmal nicht-Turret/ direkten Schaden am Boss gemacht haben.
    Da der ganze (tolle) Encounter auf durchgeplantes Teamwork ausgelegt ist finde ich das mehr als bescheiden umgesetzt.
    Hier wurde mal wieder viel zu kurzsichtig gearbeitet.


    Das die Drops am Ende natürlich nur Mist waren und mit 10 Minuten an anderer Stelle hätten eingefahren werden können ist fast schon Standard,
    genauso das die Turrets regelmäßig verbuggten ;)


    Bitte nicht falsch verstehen: Fande Tequatl genial. Würde mir nur ein bisschen mehr Weitsicht bei den Designprozessen in GW2 wünschen.

  • Ich hab bislang auch als Deffer stets Kisten bekommen. Am Turm war ich bisher nicht.


    Kann ich nur bestätigen. Deffe eigentlich ausschließlich, da mir die Rolle am ehesten liegt/ Spaß macht und habe auch immer Kisten bekommen. Von den Turretlern (ich bin mir ziemlich sicher, dass man das nicht so sagen sollte^^) habe ich bisher auch nie beschwerden gehört.

  • Hab gestern bei einmal ausschließlich die Kanone bedient und nichts bekommen, obwohl ich ab und zu, besonders während seiner verwundbaren Phase, Skill 1 auf Teq abgefeuert hab. Später an der Front dann schon.

  • Dann muss ich mich korrigieren. Obwohl ich mir sicher bin ein paar Deffer hatten auch erwähnt, keine Kisten bekommen zu haben. Als "Turrettler" (yay, that sticks) habe ich jedenfalls im ersten Anlauf ohne kurz austeigen gar keine gesehen. Und im zweiten auch nur "Minimalausschüttung". Was man nicht alles für's Team tut ;)


    Da ich hoffe, das es noch andere mal wieder spaßige Megaboss-Events wie dieses gibt, sollte da an der Belohnungsmechanik geschraubt werden. Aber das gehört wohl eher in das offizielle Forum. Jedenfalls schön endlich mal weg vom anspruchsbefreiten Dauerzerging, getarnt als LS, zu kommen.

  • Zitat von Ramon aus dem offiziellen Forum:

    Quote

    Tequatl wird als Gesamtevent betrachtet. Ob das jetzt Schaden am Drachen selbst ist, oder Schaden an einem seiner Diener, Klauen oder anderer Knochenwand-Dingern ist.
    Keiner der mit dem Event in Verbindung stehenden NPCs droppt während des laufenden Events irgendwelches Loot. Wer hinter verteidigt, verpasst vorne nichts. Solange aktiv am Event mitgearbeitet wird – Kanonen, Angreifen, Verteidigen, Reparieren etc. gibt es dafür am Ende dann auch die Belohnung.
    Das Loot-System während des Events wurde verändert, um zu vermeiden, dass sich ein Zerg formt, der schnellstmöglich durch alle NPC-Wellen raßt und um vorbeigehen F spammed – während diejenigen die die eigentliche Arbeit machen mit weniger Loot nach hause gehen. Daher die gestaffelten Truhen-Belohnungen per 25% Lebenspunkte-Fortschritt im Event.


    Auf Flussufer greifen auch die Turm-Deffer Tequatl in den 20sec an, von daher bekommt eigentlich jeder einzelne Spieler ein paar Hits auf Tequatl hin. Im Idealfall wechselt einfach mal kurz die Kanonenbesatzung und haut ein paar mal kräftig mit drauf ;)