Suche Fantasy Serie zum gucken.

  • Moin,


    ich suche eine Fantasy- (gerne auch Zeichentrick/Animie-) serie wie zum Beispiel Games of Thrones oder wie früher (Hercules :-) ) Habt ihr hier irgendwelche Empfehlungen? Bitte kein überzogenen Ninjamangazeugs :-)

  • Fantasy ist natürlich nen schweres Genre, die meisten Sachen, die da rausgekommen sind, sind absolut schlecht und billig gemacht.. Daher habe ich leider auch keinen "totalen" Treffer, was eine Empfehlung anbelangt, aber vielleicht schließen sich ja noch Leute an, die da besser treffen als ich. Darf es denn auch Richtung Science-Fiction gehen, wenn es auch im Fantasybereich liegt? Dann würden mir die nämlich die genialen Serien Doctor Who und Firefly – Aufbruch der Serenity einfallen! :) Ansonsten war Pushing Daisies auch nicht sooo schlecht..

  • Moin,


    ich suche eine Fantasy- (gerne auch Zeichentrick/Animie-) serie wie zum Beispiel Games of Thrones oder wie früher (Hercules :-) )


    Mit Hercules meinst du schon die Serie, die früher auf RTL2 immer lief und nicht die "Zeichentrick-Version", oder? Weil dann könnte dir Xena ebenso gefallen - ist ja im Grunde das gleiche nur in weiblich.


    Die Fantasy-Schiene ist mit Serien eher schwach ausgeschattet, im Science-Fiction Bereich tummeln sich da deutlich mehr empfehlenswerte Serien (Stargate - eigentlich durchgängig sehenswert -, Doctor Who, Torchlight). Supernatural könnte man noch nennen, wobei das jetzt weniger in Richtung Games of Thrones geht aber trotzdem sehr empfehlenswert ist.


    Ansonsten fällt mir nichts direkt ein, was ich guten Gewissens dir ans Herz legen könnte.


    Im Fantasy-Bereich gibt es jedoch einige gute Filme, falls du dir damit mal ein paar nette Abende vertreiben willst. Dungeons & Dragons z.B., Die Legende vom Erdsee etc.


    Solltest du mit Hercules aber die Zeichentrickserie gemeint haben, könntest du dir evtl. auch Mystic Knights (glaub so heißt die Serie) anschauen - kein Zeichentrick, aber eher schlicht gehalten; als Kind hab ich sie vergöttert bevor ich irgendwann auf die oben genannten Serien umgestiegen bin :cheerful:)

  • Ich guck zwar kaum noch TV, aber früher gabs da noch ein "Legend of the seeker". Obs brauchbar ist oder einfach nur Schrott kann ich nicht beurteilen.
    Gerade bei Serien gibts ja hier und da schon noch welche die einen leichten fantasy-Einschlag haben. Nur bestehen die dann ggf wie charmed nur aus attraktiven Damen und der Rest...naja...
    Grundsätzlich dürfte der ganze Vampirkram (buffy, vampire dingsdabums) auch zu fantasy zählen - die kenn ich aber auch nicht wirklich:vibes:


    Ich bin nicht sooo der Anime-Gucker, aber Vision of Escaflown fand ich ganz nett. Imho relativ "typischer" Anime der aber durchaus partnertauglich ist.

  • "Viking" bisher nur Video on Demand.
    Episch= Spartacus ja ist nicht fantasy aber altertümlich.


    Wenn dir Game Of Thrones wegen der Aufmachung gefiel, dann schau dir einfach HBO Serien an.


    The Tudors sind auch noch ganz nett.

  • vision of escaflowne ist fantasy
    keine serien, aber dennoch gut: das wandelnde schloss, nausicaä, das schloss am himmel, erdsee saga (oder wie sich das schimpft)

  • Aus dem Anime Bereich :
    Records of Lodoss Wars - sehr klassische Fantasy
    Slayers - absolut durchgeknallte Serie aber sehr witzig :D
    Scrapped Princess

  • In der Anime bzw. Manga Sektion ist eines der berühmtesten und genialsten Serien der Kategorie Fantasy eindeutig Fairy Tail. Spontan, witzig, actionreich und gern auch mal richtig ernst oder dramatisch, alles in ausreichender Form vorhanden!
    Leider wurde die Anime allerdings abgesetzt und endet mit 175 Episoden, wobei aber die Manga noch weiter verfasst wird. Jetzt ist gefragt, inwieweit du bereit wärst, nachdem du alle Episoden gesehen hast, mit der Manga weiter zu lesen, weil die Serie durchaus sehr gut gelungen ist ^^
    Alternativ könntest du aber direkt mit der Manga anfangen, wäre sogar besser weil die umfangreicher ist und unzensiert, und man spart sich die doofen Filler. (Filler = nicht im Manga oder Light Novel verfasste Kapiteln, die mit der Hauptstory nichts zu tun haben und meistens nur nervig sind. Kommt häufig bei Endlosanime vor (Anime Serien mit überdurchschnittlich vielen Episoden und einer sehr langen Geschichte))
    Edit: Ich weiß nicht ob du damit vertraut bist oder nicht, aber generell gilt bei Anime: Japanische Sprachausgabe + Deutsche Untertitel. Wird mit Fairy Tail nicht anders klappen, wobei ich aber auch keine anderen Dubs empfehlen würde, selbst wenn sie vorhanden wären. Liegt einfach da dran, weil die Japanischen Synchronsprecher unübertroffen sind.
    Gibt sehr selten mal eine Anime die einigermaßen gute Deutsche Sprachausgabe hat und meist dann auch nur ältere Serien.


    Wenn du mehr in Richtung Anime gehen möchtest, empfehle ich dir unsere Interessengemeinschaft hier im Forum mal zu besuchen. Sind zwar nicht mehr so viele aktive Schreiber unterwegs, aber einige Enthusiasten sind noch da :D
    Da kannst du alles bezüglich Anime, Manga und Light Novels fragen was dir am Herzen liegt. Seit einiger Zeit schreiben wir dort auch Reviews. Auf Anfrage würden meine Kollegen oder Ich auch welche zu bestimmten Serien schreiben, sofern die von uns auch angeschaut wurde.


    Grüße

  • Genau sowas wie GoT fällt mir gerade nicht ein, aber vielleicht gefällt dir etwas davon:


    Spartacus, Blutig, Freizügig, Sandalenaction, ein "Leben in Pisse und Scheisse" (Zitat aus der Serie) Link
    Carnivale, eher Mystery, aber auf Alt. Link

  • so ein bißchen historisch angehaucht, aber auch gut ins fantasy passend fand ich auch den 10Teiler Arthur, der auf ZDF neo ausgestrahlt wurde, kommt ursprünglich vom BBC oder so. Ist aber nicht ganz jugendfrei.


  • Edit: Ich weiß nicht ob du damit vertraut bist oder nicht, aber generell gilt bei Anime: Japanische Sprachausgabe + Deutsche Untertitel. Wird mit Fairy Tail nicht anders klappen, wobei ich aber auch keine anderen Dubs empfehlen würde, selbst wenn sie vorhanden wären. Liegt einfach da dran, weil die Japanischen Synchronsprecher unübertroffen sind.
    Gibt sehr selten mal eine Anime die einigermaßen gute Deutsche Sprachausgabe hat und meist dann auch nur ältere Serien.


    Ich hab irgendwie keine Probleme mit den deutschen Animes, und ich will vor allem auch was davon sehen, und das kann ich nicht wenn ich immer nur auf die Untertitel starre .. dann lieber gleich ein Buch lesen ;)

  • Ich hab irgendwie keine Probleme mit den deutschen Animes, und ich will vor allem auch was davon sehen, und das kann ich nicht wenn ich immer nur auf die Untertitel starre .. dann lieber gleich ein Buch lesen ;)


    Vor langer Zeit dachte ich genau so, und ich habe es bereut ^^
    Wie es einst ein weiser Mann zu mir gesagt hat: es ist wie Auto fahren und dabei auf Schilder achten.


    Du hast mit den Japanischen Dubs viel mehr Atmosphäre, die Japaner sprechen die Charaktere genau so, wie sie auch reagieren! Es ist nahezu perfekt abgestimmt. Das hat man mit Deutschen Dubs so gut wie nie. Zudem ist die Art und Weise wie sie sprechen auch mit der Japanischen Kultur versehen, die nun mal auf Japanisch besser rüber kommt.
    Aus Erfahrung kann ich sagen, wenn man neu einsteigt ist es anfangs gewöhnungsbedürftig, aber nach spätestens der zweiten oder dritten Serie wird man die wahren Vorteile auch wirklich merken und nie wieder Deutsche Dubs sehen wollen.
    Wenn ich mir heute eine Anime mit deutschen Dubs ansehe, dann merke ich richtig den Unterschied und kann mir keine Folge damit zu Ende antun ^^
    Einzige Ausnahme sind ältere Serien die man nur noch schwer mit deutschen subs findet. Z.B. Love Hina und Wolf's Rain haben, wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht, relativ gute deutsche Dubs. Bin mir aber nicht mehr sicher, ist ewig her.


    Apropos, Wolf's Rain, die Anime könnte auch gut in die Kategorie Fantasy passen.


    Grüße

  • Der BBC one "Robin Hood" aus 2006 hat einige Aspekte die durchaus an Serien wie Xena oder Hercules angelehnt, und zudem auch Familiengeeignet, sind.
    Wenn es nicht unbedingt im Mittelalter/Altertum spielen soll, aber dennoch dort seinen storytechnischen Ursprung hat (Fabelwesen, Mythen, Legenden, Zauberei etc.) dann kann ich Dir die Serien Grimm oder Once upon a time-Es war einmal... empfehlen. (Once upon a time ist vom Format her eher etwas für weibliche Zuschauer, zumindest sehe ich das so)

  • Meine Lieblings Robin Hood Serie: Robin of Sherwood


    Rom hab ich seit Februar hier rum stehen, müßte ich auch endlich mal gucken :nod:

    "Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur." Oscar Wilde


    "Millionen Menschen sehnen sich nach Unsterblichkeit - und wissen an einem verregneten Sonntag Nachmittag doch nichts mit sich anzufangen." Susan Erks


    Trollchen auf youtube und trollchen.com