Kontaktllinsen - Dioptrien selber anpassen

  • Aloa,
    ich bin Kontaktlinsenträger und habe mittlerweile bemerkt, dass sich die Sehstärke leider wieder etwas verschlechtert hat. Vor circa 3 Jahren waren es 1.75 und 2.5, zwischenzeitlich habe ich die Stärke schonmal um je 0.25 heraufgesetzt. Jetzt würde ich sie gerne wieder erhöhen, um circa 0.5 Dioptrien. Ich habe neulich mal beide Linsen verwechselt und hab mit der linken Linse auf dem rechten Auge (also eigentlich 0.75 zuviel) besser sehen können als mit der normalen. Deshalb habe ich halt ungefähre Vergleichswerte was das Heraufsetzen angeht, ich würde wohl erstmal behutsam (0.25) anheben und dann mal schauen.
    Wieso das Ganze, wenn ich doch auch direkt beim Augenarzt nachfragen könnte? Ich habe eigentlich schon immer Kontaktlinsen getragen, daher habe ich keine Brille mit passender Sehstärke, mit der ich in der Zwischenzeit "gucken" könnte. Wenn man seine Augen beim Augenarzt messen lassen möchte, muss man afaik ja 3-5 Tage oder so vorher ohne Kontaktlinsen herumlaufen, was mir ohne einer neuen Brille so nicht möglich wäre.. (Und wozu ich auch nicht wirklich Lust hätte^^)
    Deshalb meine Frage an euch: Ist es okay die Diotrien eigenmächtig anzuheben wenn man seine Sehstärke schon recht genau einschätzen kann, oder meint ihr es führt kein Weg am Augenarzt vorbei? Vielleicht gibt es ja welche unter euch, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.
    LG :)

  • Geht mir auch eher um die Tage die man ohne Kontaktlinsen rumlaufen muss, habe davon zumindest gelesen als ich gegoogelt habe... Habe halt keine Brille für die übrige Zeit und für ohne ist die Sehschwäche leider zu hoch.. :(

  • Langfristig solltest du dir wohl eine "Sicherheitsbrille" zulegen, damit du im Fall der Fälle was siehst.
    Empfiehlt sich eigentlich immer sowas in der Schublade zu haben.
    Keine Ahnung ob man die Kontaktlinsen vorher ein paar Tage weglassen muss - theoretisch ginge das aber ggf übers Wochenende.
    Manche Läden haben auch recht billige Brillen (Lesenhilfe oder so genannt?), keine Ahnung ob man sowas tragen darf wenn man nicht direkt blind werden will - wäre ggf eine Idee als Überbrückungslösung.

  • Meine primäre Frage wäre jetzt ob einer von euch weiß ob es schädlich ist, die Diptrien jetzt selber einfach anzupassen und bei der nächsten Bestellung einfach etwa shöhere Werte anzugeben. - Die grobe Zahl ist mir ja bekannt, aber die genaue Änderung würde ich eben nach Adam Riese vornehmen. Habe nur Angst dass das vielleicht doch recht schädlich sein könnte..

  • Ich kann dir Fielmann ans Herz legen. Sehtest kost' garnichts und die Kontaktlinsen kosten je nach Stärke ca. 30€ pro Auge für 6 Monate (6 Linsen)

    "Die Chance, dass ich einen USB-Stecker zuerst falsch herum einstöpseln will, beträgt ziemlich genau 50%."
    ~ Stupides Nachdenken über Sinnlose Tweets.

  • schädlich wird es nicht direkt sein, aber sicher anstrengend für deine Augen, wenn du es falsch machst.


    Aber mal ganz ehrlich: GEH ZUM OPTIKER DEINES VERTRAUENS! Dann musst du dich halt mal darauf einstellen ein paar Tage schlecht zu sehen. Besorge dir auch gleich noch eine Brille, denn wie FFreak schon sagte, solltest du für den Notfall eine Brille parat haben.


    Glaub mir, das wird dir bessere Ergebnisse bringen und wird auch gesünder für dich und deine Umwelt sein ;)

  • Dass man die Linsen vorher ein paar Tage nicht tragen darf, habe ich noch nie gehört. Ein paar Stunden vorher raus lassen reicht eigentlich bzw. hatte ich meistens morgens den Termin und habe die Linsen dann vorher nicht getragen. Selber irgendwas ändern würde ich auf keinen Fall. Vor allem, wenn die Anpassung schon eine Weile her ist, macht es Sinn, die Linsen nochmal neu anzupassen. Das sollte man eigentlich jedes Jahr machen :p.

  • Ne, grundsätzlich stimmt das schon, dass die Linsen eine gewisse Zeit raus müssen, um die Sehstärke exakt zu bestimmen. Mir wurde immer gesagt etwa einen Tag. Wenn du sie nicht so lange draußen lässt, wird das Ergebnis unter Umständen etwas ungenauer, aber da gehts nicht um viel. Und da die Linsen ja sowieso in eher groben Stufen daherkommen...? ;)


    Es schadet dem Auge nicht, wenn du eine falsche Sehstärke drin hast. Wenn du keine Linse drin hast, hast du ja praktisch auch eine falsche Sehstärke. Es strengt das Auge aber wie gesagt an.

  • Es schadet dem Auge nicht, wenn du eine falsche Sehstärke drin hast. Wenn du keine Linse drin hast, hast du ja praktisch auch eine falsche Sehstärke. Es strengt das Auge aber wie gesagt an.


    Trotzdem ist er eine Gefahr für sich und seine Umwelt :p geh einfach zu einem Optiker und frag nochmal genau nach wie lang du keine Kontaktlinsen tragen darfst und was es ausmacht wenn du das dann nicht so einwandfrei einhälst.

  • Ich würde sie nicht eigenmächtig ändern. Es kann gut sein, dass es dir erstmal vorkommt, dass du deutlich besser siehst (wie in dem Fall deiner vertauschten Linse), das muss nicht heißen, dass sie besser ist.


    Meine Linsen sind deutlich unterschiedlich (1,5) und wenn ich die aus versehen mal vertausche, denke ich auch erstmal "Whoa, alles so groß und klar" ^^
    Aber sollte man über längere Zeit einen falschen Wert auf seinem Auge tragen, stellen sich ziemlich schnell Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit ein.


    Ich würde dir auch raten, zu Fielmann zu gehen. Die testen das kostenlos und schnell. Mach am Besten einen Termin für morgens früh. Wenn du die Linsen über Nacht nicht drin hast und sie erst nach dem Test wieder reinmachst, reicht das locker aus.


    So läufts zumindest bei mir immer.