Der Wald - Das Refugium des Junglers

  • Oder direkt mit Doran's anfangen, aber das klappt ja auch nur mit einigen Junglern.


    Habe auch überlegt das zu schreiben, aber das klappt wie gesagt nur mit bestimmten Champions und mit Ausnahme von Aatrox, dann auch nur mit bestimmten Runen/Masteries.

  • Ich probiere wenn ich zuhause bin mal aus ob es reicht am großen Geist die Shacoboxen hinzustellen und ob er davon down geht.
    Wäre vllt ganz nett dann könnte man nen Pull am Blue kriegen und die xp vom Geist abstauben.

  • Änderungen an den Jungle Items auf dem PBE:


    Machete und Madreds geben 5 statt 3 HP on-hit.


    Wriggles 150Gold statt 300Gold.


    Alle Spirit-Stone Items verlieren ihre HP/Mana Regeneration.
    Stattdessen 9% vom Schaden an Monstern, NICHT LANE-MINIONS, als HP und 6% als Mana zurück. 33% davon bei AoE Spells.
    Wraith und Lizard bekommen die Gold Passive von Golem, statt ihrer vorherigen.


    Meine Meinung:
    Wriggles bleibt Müll. HP und Mana Rückgewinnung auf den Spirit Stone Items sind super.


    /E: Gerade einen Reddit-Post gelesen, der die neuen und alten Spirit Stone Passives vergleicht. Die neue ist besser.

  • Mir noch jemand n Tip für n Jungler mit ner ordentlichen Mischung aus Tankyness und häufiger Gapclosigkeit?


    Wie häufig darf es denn sein? Die meisten zielen halt darauf ab ihr Ziel nicht mehr entkommen zu lassen wenn sie erst einmal ihren Gapcloser benutzt haben. Ansonsten hat Vi eine recht geringe CD auf ihrem Q ab Stufe 3.

  • Tanky Fizz ist im Jungle lustig. Nein, das war kein ernsthafter Vorschlag. Ist zwar lustig, aber wohl nicht sonderlich zum Lernen geeignet. (:


    Theoretisch solltest du deinen Gapcloser ja nur 1x pro Gank brauchen. Viel wichtiger ist ja, dass du den Gegner am Wegkommen hinderst. Vielleicht sollten wir anders herum fragen: Was gefällt dir an Jarvan denn nicht? Also was sollte anders sein?


    Lee Sin hätte zwei Gapcloser. Aber das ist dann wohl einer der mechanisch anspruchsvollste Jungler.

  • Naja, häufig...
    Häufigkeit bei Noc: Zu selten.
    Häufigkeit bei J4: Ist cool so. Also eigentlich ist Jarvans GC eigentlich das, woran ich mal orientieren würde (ok, die Handhabe - sind halt 2 Skills, aber damit komm ich bisher ja klar).
    Also, ich will jeden Gank lustig Gapclosen und das halt einigermassen zuverlässig.
    Nautis Q mag ich btw nich, weil fail-anfällig (Minion-Hits).
    Leona, wenn ich sie den junglen würde: Brutal cool.


    Jedenfalls so, das ich einmal pro Gank auf jeden fall ready hab, idealerweise ich den GC als Speed-Travel oder gar über Walls nehmen kann un auch in längeren Lanefights bzw zum Chasen wiedereinen ready hab.


    Kha'Zix seh ich ab und an mal Jungle - Ist der für meinen Kenntnisstand passig? Ok, er ist nicht tanky, aber er kann lustig rumhüpfen.


    Und was wären so die #1-Items, wenn ich auf Jarvan doch mal Schaden zwischenrein bau bzw im jeweiliggen Matchup und Spielverlauf erstmal kein dringendes Bedürfnis nach mehr def hab?
    (Hatte heut abend nach Aegis und nem Drittel Randuins plötzlich 3,8k übrige und fühlte mich Tanky genug. Hab Triforce gebaut, weil ichs halt konnte, ka obs die sinnvollste Option war - jedenfalls regeneten dann die Kills, wos vorher nur Assists gab).



    Achja... gibts 1-2 Über-MR-Items?
    Ich hatte im Nauti game den fehler gemacht, zu sehr auf AR zu gehen... und zu spät realisiert, dass da 1-2 AP-Bomben im Gegnerteam waren (errrrrm. AP Nunu. Macht aua,
    Ansonsten - Habter mir ncoh n paar generelle Special Tips, COmbos, etc zu Jarvan? Ich bezweifle fast, dass ich sein Kit bereits komplett ausreize.


    Ich bau bei Tanky Spielweise halt immer:
    Spirit Stone ---> manchmal Golem, tendenziell aber eher n frühes Aegis, dazwischen Schuhe nach bedarf - Randuins, Sunfire, und dann verliessen sie mich so laaangsam....
    Zeke's Herald hab ich auch mal probiert - Machts sinn? Wenn ichs richtg gesheen habm hats mitr zudem halt noch den ein oder anderen Assist geleeched.

  • Kha'Zix hat halt praktisch keinen CC. Würde ich dir nicht empfehlen für den Anfang. Also zumindest ich denke, dass du mit einem CC-Jungler mehr Erfolgserlebnisse haben wirst als mit einem sehr goldabhängigen Assassin.


    Hast du mal Xin versucht? Ist im Early sehr stark, hat sehr gute Ganks und ist nicht sehr kompliziert. Elise ist auch ganz cool, aber mechanisch etwas anspruchsvoller. Vor allem musst du den Cocoon landen können.


    Aatrox wäre auch noch denkbar. Mit ihm ist das Junglen an sich einfach dank des enormen Sustains, er hat einen guten Gap-Closer, einen Knock-Up und er hat ein zweites Leben, das dich aus Fail-Ganks retten kann. Aber falls du Aatrox spielen willst, tu dir selbst den Gefallen und bau ihn erstmal tanky. Zumindest bis du den Champ besser kennst.


    Ich bau bei Tanky Spielweise halt immer:
    Spirit Stone ---> manchmal Golem, tendenziell aber eher n frühes Aegis, dazwischen Schuhe nach bedarf - Randuins, Sunfire, und dann verliessen sie mich so laaangsam....


    Mit Spirit Stone -> Golem/Tabi machst du auf alle Fälle schonmal nichts falsch. Wenn du viel roamen/ganken willst, wären auch Mobis statt der Tabis denkbar. Aegis würde ich an deiner Stelle nur kaufen, wenn das gegnerische Team wirklich sehr AP-lastig ist. Also zumindest mal Mid und Top beide AP sind o.ä.
    Sunfire/Randuin's sind auch nie falsch, wenn du sie dir leisten kannst. Viel weiter wirst du in der Regel sowieso nicht kommen.
    Groß auf Damage zu bauen würde ich dir erstmal weniger empfehlen. Also auf jeden Fall erstmal ein tanky Grundgerüst. Dann kannst du immernoch schauen. Aber in den meisten Fällen fährst du mit tanky Items besser.


    Wenn du unbedingt Schaden bauen willst: Hydra, wenn du splitpushen willst oder Black Cleaver, falls Teamfights eher der Fokus sind. Aber gerade in Teamfights hilfst du deinem Team mit mehr Tankiness idR mehr.

  • Also ich habe letzte Season viel mit J4 gejungelt und habe für mich am besten gefunden: Golem-Item, zwischendrin meist basic-boots, dann das Rüstungsitem von Randuuin's (für 1000g), dann das MR-Item von Spirit-Visage. Das gab erstmal gut tankyness wenn ich bei den ersten Jungle-Runden n paar Kills abgestaubt habe. Danach hängt es dann vom Team ab. Also ob jetzt zuerst MR oder Rüstung, oder auf den Voritems sitzen bleiben und Schaden bauen (bei mir meistens die Hydra).
    Aber das hat sich bei mir als grundsolider Anfang erwiesen. Die Hydra kannst du natürlich weglassen und als letztes/garnich kaufen, aber das ist ja dann situationsabhängig.
    Und Xin kann ich auch empfehlen, mit ihm hab ich damals auch das Junglen gelernt.

  • Xin wollt ich mir WE holen... noch ein Spiel (und seis n Loss) und ich hab die IP für ihn.


    Thema Nunu:


    Hatte den früher mal angsespielt - Was kann ich mit ihm alles ansttellen? Easy COunterjunglen is klar... Neben den Buffs halt auch die Camps futtern (mooar Buffs) und dem gegnerjungle Gold und Exp Klauen.
    Auf Smite verzichten?

  • NEIN! Nicht auf Smite verzichten! Nicht machen! Blöde Idee!


    Mit Stufe 5 auf dem Q hast du zwar ein Level 18 Smite aber was spricht denn gegen ein zweites?


    Allerdings finde ich Nunu im neuen Jungle nicht so reizvoll. Counterjungling ist nicht mehr sooo effektiv, seine Ganks sind IMO eher mittelmäßig. Würde es höchstens von der Team Comp abhängig machen. Das heißt du brauchst einen ADC der auch was mit deinem Buff machen kann. Ezreal, Lucian oder Corki z.B. können weniger davon profitieren (weil mehr Caster als Autoattacker) als Caitlyn, Vayne oder Ashe. Oder aber wenn die Gegnerische Comp sehr Melee oder Autoattacker lastig ist. Bzw wenn dein Team etwas braucht um effektiv zu kiten. Dafür ist Nunus Kit ideal: Siegen und kiten.



    Habe heute mal wieder Olaf ausgegraben. Gerüchte sagten er sei wieder da. Und das ist er! Level 5 Q hat einfach einen 55% Slow! Und man braucht ihn auch nur als puren Tank bauen. Will man etwas töten geht man kurz mit Ulti in Manmode und zerrupft ein oder zwei Carries.


    Nicht sicher was ich aktuell empfehlen würde. Aber mit der Kategorie Bruiser kann man nichts falsch machen: Jarvan, Olaf, Shyvana, Vi,Aatrox, Xin, Udyr.
    Letzterer ist IMO auch sehr einfach zu lernen.

  • Genau genommen hat Shyvana gar keinen CC xD


    Die Ulti zählt nicht. Es regt mich noch immer jedes Mal auf, dass die Gegner nicht bis zum Punkt an dem man landet mitgezogen werden und man praktisch darüber hinwegfliegt.


    Aber sie macht mir persönlich viel Spaß zu spielen. Durch ihre Passive reicht reines HP stacking komplett aus und man braucht kaum extra Resistenzen. Dann mit Ulti in die Gegner und als dicker Raidboss Angst und Schrecken verbreiten XD


    Wenn man die gegnerischen Carries dadurch aus dem Kampf zoned hat man seinen Job schon getan =)

  • Klar zählt die! Aber ich sagte ja "nur sehr begrenzt". :D


    NEIN! Die zählt nicht!
    Die können den CC Effekt auch ganz weglassen. Merkt eh keiner, dass er existiert.

  • Meh, Xin gefiel mir nun nicht so.
    Sejuani in nem ersten spiel dagegen sehr gut (hatte sie schon vor ner woche gekauft, im Botgame gefiel mir ihr kit nicht so).

  • Bei allen junglern mit caplosern musst du den nicht sofort einsetzen. Bestes Beispiel Nautilus, bei dem du meist mit dem slow oder autohit anfängst. Wenn du in die minions grabst, hast du etwas falsch gemacht. "Grabben" würde ich nur, wenn der Treffer sehr wahrscheinlich wäre.