Support verlangt Geld fürs ändern der Email Adresse

  • Hallo!


    Ich wollte vorgestern meine Email Adresse beim Support ändern. Habe mir dazu eine Gmail adresse erstellt. Soweit so gut. Nur leider habe ich anstatt [email protected] - >.de< angegeben.


    Leider existieren keine Googlemail.de Email Accounts - die Email lief also ins leere.


    Den support wieder kontaktiert und meine Email Adresse wieder auf die alte umschreiben lassen. Für diesen "Service" hat der Support mir 24,99€ abgebucht. Ist das normal? Nennt man sowas Kundenservice?


    Hat jemand von euch schonmal eine ähnliche erfahrung machen müssen oder bin ich der Einzellfall?


    Gruß

  • Bitte?


    1. Wie können sie dir 24,99€ abbuchen? Kreditkarteninfos im Handelsposten? GW2 online über ANet bezogen?
    2. Geht es überhaupt um GW2?


    Es ist mir neu, dass der Support Geld einsackt...

  • Klingt fast schon verdächtig. Haben die neue Nexon-Arbeiter eingestellt oder solltest du evtl. überprüfen ob du die richtige Seite zum Mail umstellen benutzt hast?

    Das Skillsystem war Guild Wars' Geist, die Vollendbarkeit der Charaktere seine Seele und PvP war sein Herz.
    Seinem Nachfolger, schon geistlos zur Welt gekommen, wurde im November auch die Seele entrissen.
    Schweigend lausche ich dem immer gleichen Takt seines verkümmerten Herzens und frage mich, was geblieben ist...

  • Folgendes ist vom Konto abgegangen -


    8,29€ - Doppelübertragung


    15,00€ - Für nen neuen Serial - weil der andere auf der nicht existierenden Mail wohl festgelegt ist..


    0,99€ - Gebühren

  • Ist es nicht so dass man die änderung der emailadresse noch über die alte emailadresse bestätigen muss?
    hast du das gemacht und dabei vergessen die adresse nochmal zu checken?
    und seit wann muss man die über den support ändern?
    ich hab die zuletzt über die accountverwaltung geändert und das ging immer problemlos. (ist aber schon paar monate her)


    Edit:
    Ich empfehl dir die Sache auf jeden Fall mal im off. Forum zu posten.
    Dort kann dir zum einen gesagt werden ob das gängig ist und zum anderen werden andere User die nicht zufällig beim WT sind auch gleich gewarnt.


    Meiner Meinung nach können die jedoch nicht einfach den "Service" vollziehen und dir die Kosten abbuchen ohne dich vorher über die Kosten informiert zu haben.
    Daher würde ich mich hier definitiv aufs heftigste wehren und ggfls. mit rechtlichen Schritten drohen.

  • Ist es nicht so dass man die änderung der emailadresse noch über die alte emailadresse bestätigen muss?
    hast du das gemacht und dabei vergessen die adresse nochmal zu checken?
    und seit wann muss man die über den support ändern?
    ich hab die zuletzt über die accountverwaltung geändert und das ging immer problemlos. (ist aber schon paar monate her)


    Das ging nur, sofern man seine Mail noch nicht verifiziert hat.


    Ich habe meine Mail auch vor einer Woche geändert und musste dafür nur meinen Key angeben... keine Kaufdaten o. ä.
    Nach 1-2 Stunden (sonntags 23:00 Uhr) wurde sie dann erfolgreich geändert.



  • Danke für den Tipp! Ich werde das im offiziellen Forum nochmal posten.

  • Ich bin gerade auf dieses Thema hier gestoßen und habe gleich mal im offiziellen Forum nachgeschaut. Wurde auch gleich mit der Überschrift fündig, allerdings existiert kein Text dazu :O
    Mich würde das Thema interessieren, also meine frage: was ist da passiert? ^^


    Hier der link zu dem Thema im offiziellen Forum: https://forum-de.guildwars2.co…il-ndern/first#post237831


    EDIT: Ok kann dann wohl jetzt ignoriert werden, hatte nicht aktualisiert, bevor ich das geschrieben habe ^^°

    I've watched the same drama so many times. Today kinda... feels like I'm watching it again.

  • Vorsorglich trotzdem mal die ganze Geschichte ins off.Forum.
    Dieser "Fehler" ist sicher nicht nur bei dir gemacht worden und andere haben es vielleicht tatsächlich nicht bemerkt.
    Damit kannst du sicher einigen Leuten ne Hilfe geben.


  • Hab gerade ein paar Probleme das zu verstehen. Du musstest _teile_deiner Kreditkartenummer beim Support angeben für nen Mailwechsel?
    Dann gibst du diese Teile an, und auf einmal wird was vom _Konto_ abgebucht, aber nicht von der Kreditkarte?
    Du bekommst ne neue Serial für 15 Euro, obwohl ne neue doch viel mehr Kosten müsste?
    Über die Beträge hat keiner vorher mit dir gesprochen?


    Nach einer Beschwerde ist das Geld "zurückgebucht"? Was heisst das? Hast du eine Gutschrift auf der Karte oder auf dem Konte bekommen? Und wieso wird das alles an einem Samstag gebucht?


    Also erstens würde ich NIEMALS meine Kreditkartennummer (auch nicht Teile) in so einem Zusammenhang nennen und zweitens ist das was du da beschreibst (versuchter) Kreditkartenbetrug, wenn da keiner vorher irgendwelche Kosten nennt und das ist strafbar. Du musst ja deine Einwilligung zu dem Betrag geben, damit es rechtens ist.


    Entweder stimmt die Geschichte so nicht, oder du bist bei einer Phising Adresse gelandet, oder ich würde Anzeige erstatten.

  • Kreditkarten sind mehr oder weniger Konten, mit dem Unterschied, dass diese entweder im Plus (Prepaid-Kreditkarte) oder im Minus (echte KREDITkarte) geführt werden. Letzteres ist der Normalfall. Meine Kreditkarte wird beim Online-Banking wie ein Konto dargestellt, nur dass ich nichts überweise kann.

  • Hmmmm das überrascht micht nicht. Besonders sofern es über NCsoft gelaufen ist.
    Wir hatten sowas ähnliches damals mit Aion mit dem NCsoft support. Die haben fälschlicherweise (!!!!) den Acc. von meinem Hatzy gesperrt. Nach monatelangem hin- und her haben sie dann zugegeben, dass es ein "Versehen" war. Um den Acc. zu entsperren wollten sie jedoch ernsthaft knapp 25.- euro haben... :nod:
    Anwalt und gg

  • Vorsorglich trotzdem mal die ganze Geschichte ins off.Forum.


    Das ganze war im off. Forum, wie ich auf Seite 1 berichtet habe. Nur wurde kurz nach reinstellen des Themas der Text gelöscht und man betrat unter der Überschrift (die gleiche wie hier) einen komplett leeren Thread. mittlerweile wurde der Thread ganz entfernt.
    Also für mich sieht das bisschen nach Verschleierungstaktik aus und spricht für seine Geschichte. Ansonsten hätte A-Net ja einfach sagen können, dass das ganze nicht stimmt oder so ;)

    I've watched the same drama so many times. Today kinda... feels like I'm watching it again.