Lohnen sich die HdM-Belohnungen?

  • Hallo,


    ich habe mir GW 2 noch nicht gekauft und würde gerne wissen, ob sich denn die freischaltbaren Items lohnen oder nur Lowlevel-Equip für den Start sind und ob diese auch anderweitig erspielbar sind.


    Danke im Voraus!

  • Es handelt sich hier lediglich um skins. Das heißt die Items die dort bekommst sind Transmutationssteine mit festen Skin. Die Stats ergeben sich dann aus dem anderen Item. Die skins sind aber nur für GW1 Veteranen zugänglich.
    Hoffe das hilft. Gruß

    ING: Ajasi.8415


    "I love the smell of Napalm in the morning. The smell, you know that gasoline smell. Smells like victory."



    Excited Rabbits[eR]

  • Von den Stats her sind die nur für die ersten paar Level zu gebrauchen.
    Man kann die Skins dieser Items jederzeit ohne teuren Transmutationsstein auf Max-Level Ausrüstung übertragen. Ob sie sich lohnen hängt also davon ab, wie gut dir die Skins gefallen.
    Anschauen kannst du dir sie zb. hier.
    Auf anderen Wegen kann man sich diese Items bislang nicht erspielen.


    /e: Weiß nicht, wie das bei den Waldläufer-Pets ausschaut.

  • Von den Stats her sind die nur für die ersten paar Level zu gebrauchen.


    Das ist irreführend gesagt bzw. falsch. Die HoM Sachen sind keine benutzbaren Gegenstände, sondern um sie verwenden zu können, benötigt man eine Waffe, die man sich ganz regulär wie jeder andere erspielt hat. Den Skin dieser Waffe kann man dann mit den HoM-Gegenständen verändern. Wie Ajasi schrieb, sind die HoM-Waffen und Rüstungen keine richtigen Gegenstände, sondern nur Skins.


    Den einzigen Unterschied machen die Tiergefährten. Die sind echt. Die kann man als Waldläufer in der Halle zähmen und hat sie dann für den Rest des Spiels zur Verfügung, und sie leveln mit dem Charakter mit bis 80 wie jeder andere Tiergefährte auch.
    Jeder Tiergefährte hat spezielle Fertigkeiten. Ich habe die Fähigkeiten der HoM-Tiergefährten jetzt nicht mit denen der regulären Tiergefährten verglichen, aber ich nehme an, daß die Tiergefährten aus der Halle dieselben Fähigkeiten haben wie die draußen in den Anfangsgebieten zähmbaren Tiergefährten. Vielleicht heißen sie etwas anders, aber von der Kampfstärke dürften sie alle mehr oder weniger gleich sein - eine viel größere Auswirkung wird es haben den richtigen Tiergefährten in der richtigen Situation einzusetzen.

  • die sind accountgebunden

    Tamyr Fey
    Made in Meta [MiM]
    Twilight , Sunrise , Eternity , Frostfang , Meteorlogicus , The Minstrel , Rodgort , The Dreamer, Incinerator, Bifrost, Bolt, (Scythe Staff)
    Next : -

  • und die Titel sind ganz normale Titel wie jeder andere, wo man nur jeweils einen immer anzeigen kann?


    Ja wobei ich die alten Titel besser als alle neuen finde ;]


    Die skins lohnen sich aber eher nicht, den schönsten skin hat mmn der dolch.


    Edit wegen autokorrektur

    ʞɔüɹnz uǝɹǝpuɐ uǝp nz sǝ ʇɥǝb ʇǝpɐqǝb ʇıǝʞbıןǝsʞɔüןb uı
    zʇısǝq uǝɹɥı ןɥüʍɥɔɹnp ɥɔı
    ǝɹoʇ ǝıp ɹıɯ ʇǝuɟɟö ǝıs pun

  • Naja die Skins sind wie immer Geschmacksache, ich finde einige Items durchaus sehr schön.
    Allein schon die Todesklinge ist für mich als GW1 Veteran ein schönes Stück Erinnerung das ich jedem Legendary vorziehen würde.

  • Die Skins sind doch prima. Ich habe beispielsweise eine riesige Menge Dungeon-Marken in der Flammenzitadelle gesammelt ( immerfestedruff: das ist der Dungeon, der am leichtesten durchzuspielen geht), aber die damit eintauschbare Rüstung sieht absolut fürchterlich aus, vor allem die leichte, und auch die Waffen-Skins sehen überall wie Fremdkörper aus.


    Kürzlich habe ich meinen Sylvari-Nekro mit exotischer Rüstung ( immerfestedruff: "exotisch"=Rüstung mit maximalen Werten) ausgestattet. Die Rüstung bekam er mit meinen Zwielichtgarten-Marken, aber für die Waffen habe ich meine 8 oder 9 Stacks Flammenzitadelle-Marken verbrutzelt, denen ich samt und sonders die HoM-Skins verpaßt habe (Stab, Axt, Dolch, Zepter, Fokus, Kriegshorn). Die Flammenzitadelle-Waffenskins passen eigentlich auf gar nichts, aber die HoM-Skins sind unaufdringlich-nett und damit nahezu universell passend.


    Rein spielerisch ändert man damit aber nichts - man ändert nur das Aussehen.

  • Also ich benutze die Skins aus der HoM regelmäßig - grade zum Leveln bei Ausstattungs-Mischmasch mag ich es ganz gerne, die Rüstung mit einer kompletten Ladung HoM-Skins wieder zu vereinheitlichen. Einige der Waffen finde ich zudem schöner als alles, was man im Endgame bekommen kann (z.B. die Balthasar-Handschuhe und eigentlich auch den Fokus, wenn der nicht weggesteckt so blöd am Gürtel hängen würde).


    Die Haustiere sind ganz putzig, aber man muss halt selber wissen, ob einem das gefällt. Allerdings habe ich bisher weder den Minigolem, das Skelettküken, den Dachs oder die rotgetigerte Miezekatze anderswo im Spiel gesehen. Der Lorbeeren-Kater ist eine eigene (fette) Variante mit Hut.


    Die Begleiter für den Jäger habe ich bisher auch noch nicht in diesen Farbgebungen gesehen. Es gibt eine Regenbogenqualle für Unterwasser, einen schwarzen Moa (definitiv hab ich noch keine schwarzen Moas im Spiel zum Zähmen gesehen), eine schwarze Witwe und einen weißen Raben (ebenfalls mir als nicht zähmbar bekannt). Allerdings gibt es von allen Tierarten eine andersfarbige Variante als Jungtier im Spiel und die haben m.E. auch dieselben Eigenschaften für die steuerbare F1-Fertigkeit.


    Es bleibt Deine Entscheidung, ob Du dir wirklich alles freischalten magst (also 30 HoM-Punkte). Das dauert und dazu muss man GW1 schon mögen und ein paar Monate spielen. Die ersten 5-10 Punkte gehen relativ schnell, wobei bei GW1 der Anfang wie ich finde recht zäh ist ohne Helden. Also ist das Komplett-Bundle aller Erweiterungen (allein wegen der 3 HoM-Punkte durch die Verknüpfung) eigentlich Pflicht. Und dann spiel zuerst Nightfall, um ein gutes Team an Helden freizuschalten (je nach Spielweise). Die Gefährten habe ich nie gemocht.

    Neu in der Welt von Tyria? Ständig volle Taschen und ohne Moos grade nix los? Dann schaut mal in meinen GW2-Einsteiger-Guide, erstellt und gehostet in Zusammenarbeit mit der Wartower-Community.


    Kodasch: Shylana (Sylvari Waldläuferin), Shyli (Norn, Wächterin), Shyleen (Mensch, Kriegerin), Shylea (Asura, Elementarmagierin), Shyleena (Mensch, Diebin)

  • die belohnungen aus der hom sind alle exklusiv, die findest du sonst nicht im spiel. da es sich allerdings nur um skins handelt, ist das entweder was für sammler oder bei den waffen ( hitze drachenschwert :D) was für retrofans

  • Ich finde das sie sich lohnen, weil sie optisch besser aussehen als viele GW2-Skins. Ich habe z.B. meine FZ-Exo an den Beinen und den Füssen mit HoM-Skins versehen, weil die original FZ-Rüstung an den erwähnten Stellen nicht wirklich gut aussieht bei einem Menschen.


    Todesklinge, Diamant-Aegis und Co. sind auch nicht schlecht, gerade weil man sie auch nicht so oft sieht.

  • Lohnt definitiv nicht. Überhyped und überflüssig. Wenns hoch kommt benutzt du die Skins vielleicht einmal am Anfang. Wers mag, solls nehmen, aber es gibt weitaus schönere Skins in GW2.

  • Mir selbst gefällt von den Skins einzig der für die mittlere Rüstung (nutzt der Waldi im sPvP, ebenso den Kurzbogenskin)... die Skins sind halt fürs Leveln ganz ok, weil man damit hässliche Rüstungen / Waffen überdecken kann. Danach habe ich aber auch bedeutend hübschere Skins gefunden.
    Als Waldläufer ist für mich die HoM wichtig, weil ich alle Pets haben möchte. Sonst sind halt die Titel nett, aber die wirklich wichtigen kriegt man doch eh kaum noch voll.
    Laut euGH darf man ja in der EU legal Spiel-Accounts kaufen (sagen die AGBs etwas anderes, sind diese im Raum der EU ungültig), aber ob sich ~75€ für diese paar Items rechnen, sei jedem selbst überlassen. (@Mods: sollte ich mir der Aussage gegen die Forenregeln verstoßen, bitte einfach rauslöschen)