Guild Wars 2 - PvP: Turniere jetzt kostenlos!

  • Quote

    Aber die trollen das Thema (Tuniergebühren fallen weg) nicht, im gegensatz
    zu bestimmten Personen hier.


    Nur weil jemand eine andere Meinung zum Thema hat, trollt er/sie nicht automatisch. Deine ewig selben "ANet ist die tollste Firma, GW2 das tollste Spiel"-Beiträge könnte man dann genauso als Trollen sehen, weil sie nicht objektiv sind und auf belegbare Fakten basieren.

  • F2P ? Mit welcher Begründung ? GW2 schlägt sich weiterhin erfolgreich in den Verkaufscharts, das Spiel ist auch noch wirklich gut bevölkert und es macht Spaß :)
    Somit ist das schon weit hergegriffen. GW2 wird wahrscheinlich nie F2P werden sondern immer B2P bleiben.


    Du könntest hier Argumente auf der Ebene eines stichhaltigen Gottesbeweises hervorbringen und doch braucht es nur ein Wort um sie zu entkräften:


    Nexon.

    Das Skillsystem war Guild Wars' Geist, die Vollendbarkeit der Charaktere seine Seele und PvP war sein Herz.
    Seinem Nachfolger, schon geistlos zur Welt gekommen, wurde im November auch die Seele entrissen.
    Schweigend lausche ich dem immer gleichen Takt seines verkümmerten Herzens und frage mich, was geblieben ist...

  • Ist doch immer das selbe : Leute fordern das Entwickler etwas ändern soll bzw etwas machen muss , Entwickler überlegt sich etwas und ziehen dies durch , Leute sind wieder nicht zufrieden und meckern nur . Wie soll Arenanet denn bitte jemals euren Ansprüchen gerecht werden ? Euer heiss geliebtes GvG usw wird schon noch irgendwann kommen , eventuell hat A-Net eben zur Zeit nicht die Ressourcen dies umzusetzen oder sonstiges. Mir geht es auch langsam auf die Nerven das einige Leute überall NUR negatives schreiben , das Spiel aber trotzdem noch spielen geschweige denn sich hier aufhalten. Wenn euch das Spiel doch überall so auf die Nerven geht und alles schlecht ist was eingefügt wird, so macht eine Pause und kommt wieder sobald es Änderungen gibt mit denen ihr euch endlich mal anfreunden könnt. Mir macht es schon langsam keinen Spaß mehr Themen zu öffnen über die ich gerne diskutieren würde, aber sehe dass der letzte Beitrag von bestimmten Leuten war und somit schon weiß das wieder nur Gemeckere drin steht.



    Und ich freue mich über diese Änderung und sehe auch einen SChritt der das PVP wieder ein wenig hochbringen könnte ! Werde auf jedenfall mal wiede reinschnuppern nach langer Zeit.



    @Metafreak : Wenn du mir erklärst was mit Nexon gemeint ist verstehe ich es eventuell.

    Gilde : Trollfeeder Unlimited
    Cazama - LVL 80 Waldläufer // Cizi Illusionara - LVL 80 Mesmerin // Cazro Klingentod - LVL 58 Krieger // Caza Semimortuus - LVL 8 Nekromant // Norn Wächter incoming //

  • Ja Anet macht Änderungen, wenn Spieler motzen, aber sie fragen die Spieler nicht sondern machen einfach "irgendwas".
    Bei den Dungeonbossen dasselbe, die ändern einfach "irgendwas", ohne die Spieler zu fragen, was sie den gerne geändert hätten.


    Und dann werden einem solche Ninjaankündigungen vor die Nase gesetzt.

  • Ja Anet macht Änderungen, wenn Spieler motzen, aber sie fragen die Spieler nicht sondern machen einfach "irgendwas".
    Bei den Dungeonbossen dasselbe, die ändern einfach "irgendwas", ohne die Spieler zu fragen, was sie den gerne geändert hätten.


    Und dann werden einem solche Ninjaankündigungen vor die Nase gesetzt.


    So einfach irgendwas kann ja die Änderung nicht sein , sonst würde sie ja nicht so enormen Anklang bei vielen Spielern finden. Ich glaube sehr wohl das Anet sich vorallem die Beiträge im offiziellen Forum zu Herzen nimmt.

    Gilde : Trollfeeder Unlimited
    Cazama - LVL 80 Waldläufer // Cizi Illusionara - LVL 80 Mesmerin // Cazro Klingentod - LVL 58 Krieger // Caza Semimortuus - LVL 8 Nekromant // Norn Wächter incoming //

  • BTT:
    Die Änderung kann durchaus positive Auswirkungen haben. Die neuen "Gewinner Truhen" sind vermutlich für den Einsteiger und den Casual - Player eine gute Sache, da bin ich mir ziemlich sicher.


    Aber es geht in diesem Spiel nicht ausschließlich um die Einsteiger und um die "Hürden" der Einsteiger. Es geht genau so um die Spitze, die besten Spieler, ja es geht um die Elitisten, die der Casual player nur mit Schaum vor dem Mund zu kommentieren wagt. Wenn mit dem neuen Update etwas rein kommt, was diese Elite fördert (Eine Ladder. einfach eine Ladder), dann stehe ich sogar hinter dieser Änderung und bin bereit weiter Arenanet zu unterstützen.
    Wenn aber nichts dergleichen nachkommt, wozu genau spiele ich denn dann noch? Wo ist meine Langzeitmotivation?


    Quote

    Cool-M : Vollkommen meine Meinung. Die bezahlbaren Turniere waren doch meines Wissens eher leer bzw. nur durch die Elite besetzt. Wir haben gerne PVP gespielt ,auch mal das eine oder andere Turnier gewonnen. Weil wir aber wussten (bzw. dachten) dass man im ´Pay-Tournament sowieso keine Chance haben , haben wir es auch nie probiert. Somit öffnet man die Turniere noch ein Stückchen weiter für alle Spieler.


    Falsch. Seit dem letzten Update waren die Paid turniere bereits mit einem Matchmaking System ausgestattet, was sie sehr interessant und spannend gemacht hat, sowohl für halbwegs neue wie auch für erfahrenere Spieler.

  • Fein machts das, wie wärs wenn ihr den Begriff "Troll" nicht mehr verwendet denn er trifft nicht zu. Es gibt andere Meinungen aber das macht noch keine Trolle.


    Leider ist der Begriff jetzt schon ein paar mal gefallen und uns ist bewusst das viele auf diesen Begriff reagieren wie der Stier aufs wedelnde Tuch. Das bringt jetzt uns in eine Zwangslage, löschen wir alle Posts in denen der Begriff gefallen ist, editieren jeden Post oder ich ermuntere euch dazu nicht weiter darauf einzugehen.
    Da ich persönlich nichts von editieren anderer Posts halte sondern lieber gleich Lösche solltet ihr meiner Meinung nach nicht weiter auf den Begriff Troll einsteigen oder gar aktives trollen betreiben.

  • So einfach irgendwas kann ja die Änderung nicht sein , sonst würde sie ja nicht so enormen Anklang bei vielen Spielern finden. Ich glaube sehr wohl das Anet sich vorallem die Beiträge im offiziellen Forum zu Herzen nimmt.


    Wie kann denn eine Änderung in einem Spiel bitte Anklang finden, wenn sie noch gar nicht im Spiel ist?
    Anet kündigt Dinge an und das ist immer so vage, dass niemand abschätzen kann, wie es sich nun im Spiel auswirken kann. Deswegen gibt es doch nach jeder Ankündigung das Gefetze in der Comm. Einige lesen da was ganz tolles raus, weil das ja auch immer mit Glitzer und Regenbogen so da steht, andere stützen sich eher auf ihre Erfahrung und leiten daraus ab, dass das eher eine ernüchternde Änderung sein wird.

  • BTT:
    Die Änderung kann durchaus positive Auswirkungen haben. Die neuen "Gewinner Truhen" sind vermutlich für den Einsteiger und den Casual - Player eine gute Sache, da bin ich mir ziemlich sicher.


    Aber es geht in diesem Spiel nicht ausschließlich um die Einsteiger und um die "Hürden" der Einsteiger. Es geht genau so um die Spitze, die besten Spieler, ja es geht um die Elitisten, die der Casual player nur mit Schaum vor dem Mund zu kommentieren wagt. Wenn mit dem neuen Update etwas rein kommt, was diese Elite fördert (Eine Ladder. einfach eine Ladder), dann stehe ich sogar hinter dieser Änderung und bin bereit weiter Arenanet zu unterstützen.
    Wenn aber nichts dergleichen nachkommt, wozu genau spiele ich denn dann noch? Wo ist meine Langzeitmotivation?


    die entfernung der tickets ändert absolut nichts an der situation an der spitze
    und verschlechtert diese somit auch nicht - warum auch? qp farmen war auch kein anreiz
    und eine ladder wird kommen die frage ist nur ob sie schon mit diesem patch, kurz danach oder doch erst im (hoffentlich spätestens) märz update


    die entfernung der tickets ist auf jedenfall einge gute und längst überfällige änderung

  • Quote

    So einfach irgendwas kann ja die Änderung nicht sein , sonst würde sie ja nicht so enormen Anklang bei vielen Spielern finden


    Die Paid-Turniere wurden doch vor gar nicht so langer Zeit erst eingeführt, und jetzt nimmt man sie bereits wieder raus. Wirklich durchdacht, und auf den Anklang der Spieler ausgerichtet, waren sie daher wohl nicht.


    Außerdem hat es bisher doch noch nie eine Umfrage über das offizielle Forum oder dem Spiele-Client gegeben, wo über Änderungen abgestimmt-, und diese daraufhin dann umgesetzt, wurden. Es heisst immer nur vage "die Spieler wollen", ohne das es für einen Außenstehenden nachvollziehbar ist.

  • Quote

    Noch NIE und WIEDER beisst sich :P


    Noch nie tPvP und wieder sPvP, da beisst sich nichts. ;)


    Wir können zwar vielleicht nicht abschätzen wie sich das PvP durch dieses Update entwickelt, aber ich freue mich trotzdem darauf, weil es mir zeigt, dass ArenaNet wenigstens versucht an dem Problem zu arbeiten und das ist meiner Ansicht nach ein Schritt in die richtige Richtung. Auch wenn es wohl noch dauern wird, bis das GW2 PvP auf dem selben Level ist wie das des Vorgängers.


    Edit: Nur das mit der Ingame-Belohnung für die QP's gefällt mir nicht...

  • Wie kann denn eine Änderung in einem Spiel bitte Anklang finden, wenn sie noch gar nicht im Spiel ist?
    Anet kündigt Dinge an und das ist immer so vage, dass niemand abschätzen kann, wie es sich nun im Spiel auswirken kann. Deswegen gibt es doch nach jeder Ankündigung das Gefetze in der Comm. Einige lesen da was ganz tolles raus, weil das ja auch immer mit Glitzer und Regenbogen so da steht, andere stützen sich eher auf ihre Erfahrung und leiten daraus ab, dass das eher eine ernüchternde Änderung sein wird.


    Etwas, das halt extrem nervt bei Anet, es kommen kaum konkrete Aussagen und nichts wird auf einem Testserver veröffentlich, um sich ein Bild davon zu machen und die üblichen Bugs zu beheben.
    Jeder Patch hat bisher auch einen odere mehrere Korrekturpatches nach sich gezogen, weil wir wie Betatester behandelt werden.

  • Es wurde doch schon oft von offizieller Seite erklärt, wie getestet wird. ArenaNet entwirft nicht einfach neue Inhalte, und wirft die ins Spiel.
    Die habe ein großes QA Team, und sehr wohl Testserver, mit vielen Testspielern, aber eben unter Geheimhaltung, um nicht zu spoilern.
    Aber ihr könnt euch sicher sein, dass die Features die kommen genauso getestet wurden, wie ein neuer Raidcontent in WoW.
    Nur eben nicht in der Öffentlichkeit, und nicht von der breiten Masse.
    Ich fand das schon immer doof, ein neuer Raid kommt, und die ersten haben First Kill nach dem ersten Tag, weil es jeder schon auf dem
    Testserver geübt hat.
    Ich finde es gut, dass ich die Inhalte erst zu gesicht bekomme, wenn sie auch wirklich öffentlich werden.


    Quote

    Die Paid-Turniere wurden doch vor gar nicht so langer Zeit erst eingeführt, und jetzt nimmt man sie bereits wieder raus.


    Sie wurden eingeführt, um den Top Teams und PVPlern ein hohes PVP Niveau zu bieten, da noch kein Matchmaking System im Spiel war.
    Da das jetzt fertig ist, braucht es die bezahlten Tuniere nichtmehr, da das Spiel jetzt die Topteams zusammen bringt, dank des Rankings!

    Glint zu Lord Walek:
    "Wiederkehren wirst du als Widergänger ohne "ie", denn du wirst trotzen wider aller Gefahren. Hören wirst du auf den Namen "Waleksches Fraktal"!."


  • Sie wurden eingeführt, um den Top Teams und PVPlern ein hohes PVP Niveau zu bieten, da noch kein Matchmaking System im Spiel war.
    Da das jetzt fertig ist, braucht es die bezahlten Tuniere nichtmehr, da das Spiel jetzt die Topteams zusammen bringt, dank des Rankings!


    Naja eben ganz so einfach ist es dann doch nicht. Wie gesagt mann muss jetzt zusehen dass wieder etwas kommt was die Spreu vom Weizen trennt.


    Und die QP zu farmen war tatsächlich nicht wirklich eine Motivation, aber es war immerhin mehr als "nichts". Nagut, es war nicht sehr viel mehr als nichts, aber ihr wisst was ich meine.


    Mmn ist es nur sinnvoll wenn man wirklich etwas Anderes als Ersatz bringt. Wobei es stimmt dass das ursprungs-Format des Paid Tournaments (Vor dem Jannuar Update) sehr schlecht konzipiert war.

  • der sinn von den tickets + turniersystem war es quasi ein matchmaking system überflüssig zu machen
    dass das nicht funktionieren kann hätte denen eig. klar sein müssen und hatt man dann ja auch in der praxis gesehen
    all dies ist nunmal durch anets philosophie entstanden mit gw2 etwas möglichst neues zu machen

  • Es wurde doch schon oft von offizieller Seite erklärt, wie getestet wird. ArenaNet entwirft nicht einfach neue Inhalte, und wirft die ins Spiel.
    Die habe ein großes QA Team, und sehr wohl Testserver, mit vielen Testspielern, aber eben unter Geheimhaltung, um nicht zu spoilern.


    Dann musst du mir aber auch erklären, wie es sein kann, dass der Erzwahrsager im Kolossfraktal, seit dem ersten Tag noch nie komplett richtig funktioniert hat?
    Und wie es immernoch sein kann, dass man mit Portskills dauernd unter der Textur landet und hängen bleibt?
    In Caudecus kann man per Glitching über den Berg laufen und gut 50 Trashveteranen umgehen.


    Wo sind da die Tester gewesen?
    Spieler sind hinterhältige Biester, die jede noch so erdenkliche Ecke ausspionieren und nach irgendwelchen Exploits suchen, das QA-Team von Anet testet nach Schema und hackt ihre Punkte ab.

  • ok ich hab nun auch ein paar hundert qp angesiedelt,aber wenn es am ende nur lahme truhen sind die man dafür bekommt finde ich es echt schwach


    ansonsten finde ich es gut,keine "truhenfarmer" mehr und nun auch mehr herausforderung.
    wobei geht es denn nun rein nach rängen? oder nach wins? hab nämlich rang 50 oder 45+ gesehen die wirklich beschämend für ihren rang waren ,hat jemand genaueres?


    edit ; bekommen nur diese tollen top 100 für ihre qp etwas? -.-

    Tamyr Fey
    Made in Meta [MiM]
    Twilight , Sunrise , Eternity , Frostfang , Meteorlogicus , The Minstrel , Rodgort , The Dreamer, Incinerator, Bifrost, Bolt, (Scythe Staff)
    Next : -

  • Quote

    Die habe ein großes QA Team, und sehr wohl Testserver, mit vielen Testspielern, aber eben unter Geheimhaltung, um nicht zu spoilern.


    Wie gut dieses "Testen" und "Bugfixing" oftmals funktioniert hat man ja schon in GW1 gesehen. Da fällt man im Riss bis heute noch unter die Brücke und stuckt dort.


    Und Vergleiche mit Blizzard sollest Du lieber gar nicht erst anführen. Blizzard schlägt ANet in allen Bereichen (leider). Aufgrund der Größe und der vorhandenen finanziellen Mittel dürfte deren Testcrew auch um ein vielfaches größer sein.

  • ok ich hab nun auch ein paar hundert qp angesiedelt,aber wenn es am ende nur lahme truhen sind die man dafür bekommt finde ich es echt schwach


    ansonsten finde ich es gut,keine "truhenfarmer" mehr und nun auch mehr herausforderung.
    wobei geht es denn nun rein nach rängen? oder nach wins? hab nämlich rang 50 oder 45+ gesehen die wirklich beschämend für ihren rang waren ,hat jemand genaueres?


    das matchmaking system beruht auf deinen wins/loses vergleichbar mit ELO oder wie beim gvg in gw1
    du hast ein festes standardrating zu beginn
    -> du gewinnst -> dein rating steigt
    -> du verlierst -> dein rating sinkt

  • Hm interessant, im offizielle Forum habe ich den Link zu der Rangliste angeschaut, wenn man dem trauen kann, dann spielen die Amis noch weniger Turniere, als die Spieler hier...