Path of Exile

  • Path of Exile ist ein Action-RPG im Stile von Diablo II vom Entwickler Grinding Gear Games.
    http://www.pathofexile.com/



    Das wichtigste in kürze:
    -Free to Play (ohne Pay2Win)
    -Loot-Basiert
    -Koop
    -SEHR flexibles Skill-System/Build basteln
    -Devs die auf Feedback hören



    Was ist eure Ausrede, dass ihr es immernoch nicht spielt?

  • Das Spiel macht einfach nur Laune.
    Der Start der open Beta war eigentl auch recht gelungen. Ab und an mal einen dc, aber das wars. Bei mir keine weiteren nennenswerten Ereignisse.
    Mir hat lange Zeit kein Spiel mehr so gut gefallen. Das kann man sehr gut nebenbei entspannt zoggen.
    Wenn jetzt noch ein GW1 addon (^^) und Dayz standalone kommt, bin ich ein glücklicher Mann :cheers:


    (zuletzt wurde im D3 thread über PoE geredet^^)

  • Quote

    Das Spiel macht einfach nur Laune.


    Dem kann ich nur beipflichten. Hohes Suchtpotenzial. Habe es am Freitag zum ersten Mal angespielt und war täglich gespannt was noch kommt und heiß auf den nächsten guten Drop. Bin jetzt Level 31. =]


    Die Sache mit den Fertigkeiten auf den Gems und den Talentbaum (müsste man eigentlich Talentuniversum nennen) finde ich gut gemacht. Genauso das es in dem gesamten Spiel kein Gold gibt. PvP habe ich noch nicht gespielt, werde ich zukünftig aber vielleicht mal antesten. Genauso wie den Hardcore-Modus.


    Fast vergessen:
    http://www.youtube.com/watch?v=KYUm0qM_R0g


    :D

  • Werde mich wohl demnächst ans uni wlan hängen und das Spiel saugen, seit ich das letzte mal nen Video zu sah, hat sich doch schon etwas getan (Minimap, juhu! und auch die Bild-Char-Entfernung scheint erhöht worden zu sein, oder die Auflösung war nur sehr viel größer, mit 1920x1080 werd ich da wohl kein Problem haben).
    Kann jemand etwas zum reskillen sagen? Kann man auf dauer beliebig oft umskillen oder z.B. maximal einmal völlig resetten o.ä.? Wäre mir vor allem bei nem so genialen Skill"baum" wichtig nicht jedesmal neu anfangen zu müssen, nur um ne andere Kombi/Spielweise auszuprobieren.

  • Wie finanziert sich das Spiel eigentlich?

    Durch verkauf von Kosmetischen Verbesserungen und Sachen wie mehr Charslots/Truhenplatz (auch wenn beides von vornherein reichlich vorhanden ist, meine was von 24 Charslots gehört zu haben), gibt soweit ich weiß aber garnix das irgendwie Spielbeeinflussend wäre, insofern richtiges f2p.

  • Werde mich wohl demnächst ans uni wlan hängen und das Spiel saugen, seit ich das letzte mal nen Video zu sah, hat sich doch schon etwas getan (Minimap, juhu! und auch die Bild-Char-Entfernung scheint erhöht worden zu sein, oder die Auflösung war nur sehr viel größer, mit 1920x1080 werd ich da wohl kein Problem haben).
    Kann jemand etwas zum reskillen sagen? Kann man auf dauer beliebig oft umskillen oder z.B. maximal einmal völlig resetten o.ä.? Wäre mir vor allem bei nem so genialen Skill"baum" wichtig nicht jedesmal neu anfangen zu müssen, nur um ne andere Kombi/Spielweise auszuprobieren.


    Man bekommt durch Quests Respec Punkte, allerdings nicht viele. Wenn ich mich nicht irre, sind es pro Schwierigkeitsgrad 4 Punkte. Außerdem gibt es die s.g. Orbs of Regret, mit denen man einen Respec Punkt erhalten kann. Die sind allerdings nicht ganz billig und droppen auch dementsprechend selten. Kleinigkeiten kann man also ausbessern, ein wirkliches Umskillen ist aber nicht möglich bzw. lohnt es sich nicht und das wird sich laut den Entwicklern auch nicht ändern.

  • Die Entwickler meinten, es ist sinnvollerdirekt einen neuen Char anzufangen anstatt alles umzuskillen :D

    Os Iusti Meditabitur Sapientiam. Et Lingua Eius Loquetur Iudicium.
    Beatus Vir Qui Suffert Tentationem. Quoniam Cum Probatus Fuerit,
    Accipiet Coronam Vitae. Kyrie, Ignis Divine Eleison!
    O Quam Sancta, Quam Serena, Quam Benigna, Quam Amoena! O Castitatis Lilium.

  • geil finde ich auch, dass man selbst eine waffe bauen kann die den entwicklern zugeschickt wird und diese dann konzipieren. naja für schlappe 1000 euro.
    sowas wünsche ich mir in anderen mmos^^

  • seit open beta sind es 1000$, in der closed beta gab es den diamant supporter welcher ebenfalls dafür das recht erhalten hat allerdings nur für knappe 250€ Immernoch en haufen Kohle, aber trotz allem um einiges billiger.

  • 1000 Dollar sind gar nicht mal so viel, wenn man bedenkt das man sich damit in einem Spiel mit tausenden- (später evtl. millionen) von Spielern einzigartig verewigt. Das Spiel hat sehr viel Potenzial. Wer weiß wie es später, wenn es auch lokalisierte Fassungen gibt, noch einschlagen wird.

  • Hab die letzten Tage ordentlich gespielt. Das Skill- und Ausrüstungssystem gehört meiner Meinung nach zu dem besten im gesamten Genre. Es gibt so viel zum ausprobieren und rumüberlegen. Alle paar Minuten ist wieder ein Gem aufgestiegen oder man hat einen neuen Punkt für den Passivbaum. Dann findet man einen Gegenstand mit ner hohen Anzahl von Sockeln und man versucht einen Weg herauszufinden, ihn nach den eigenen Ansprüchen umzubauen. Echt toll.


    Was ich allerdings nicht so gelungen finde, ist die Welt, die Geschichte und die Präsentation.
    Die Welt fühlt sich oft sehr generisch an und auch nicht richtig aus einem Guss. Der Übergang von einem Gebiet ins andere fühlt sich manchmal etwas abgehackt an.
    Die Geschichte interessiert mich überhaupt nicht, was für mich am Mangel an herausragenden Charakteren und Bösewichter liegt. Diablo 2 hatte etwa Deckard Cain, Tyrael und die drei großen Übel Mephisto, Diablo und Baal. Solche Charaktere fehler mir hier völlig.
    Die Geschichte wird auch nicht gerade toll erzählt. Ausschließlich vertonte Textboxen müssen heutzutage echt nicht mehr sein. Zwischensequenzen oder geskriptete Ereignisse in der Spielwelt würden das Spiel sehr stark aufwerten.


    Aber es ist ja erst in der Beta. Da kann sich noch viel ändern. Das Grundgerüst ist auf jeden Fall über alle Zweifel erhaben.