Neue Details zum GW2 November Update

  • Am besten ihr deinstalliert GW2 noch heute. Dieses geweine ist mal wieder nicht zum aushalten. Lasst es doch erstmal draussen sein und dann könnt ihr Kritik üben.


    hmm, wenn A-Net aber seine eigenen Aussagen über Bord wirft (es wurde gesagt, dass es keine Itemspirale geben wird), weil das angeblich die User haben wollen (was natürlich Schwachsinn ist, es geht hier rein um die Langzeitmotivation), darf und muss Kritik auch jetzt und hier erlaubt sein. Ich bin auch alles andere als begeistert davon, weil sowas absolut unnötig ist und wieder nur den Grindfaktor hebt.


    Herzlichen Glückwunsch :cheers: da haben sie sich wirklich ein Ei gelegt (dabei ists doch eher bald Weihnachten ;)).

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.


    Babyöl muss aus Babys gemacht sein, schließlich wird Oliven- und Rapsöl auch aus dem namensgebenden "Rohstoff" gewonnen. (Amun Ra)

  • Am besten ihr deinstalliert GW2 noch heute. Dieses geweine ist mal wieder nicht zum aushalten. Lasst es doch erstmal draussen sein und dann könnt ihr Kritik üben. Immer dieses sinnfreie Gebashe. Wen juckt es ob jemand im PVE 3% mehr Schaden auf der Waffe hat oder nicht. Im PVP haben eh alle die gleichen Stats. Ich finde es Klasse und nein ich spiele kein WoW. Dann gibt es eben ein 6. Tier.


    In drei Monaten ein 7. in weiteren drei ein 8. usw...
    Sorry, ist mir zu doof.


    Ausserdem will ich mit GW2 über Jahre unterhalten werden und nicht nach nem halben Jahr alles in den Arsch geblasen bekomme. Auch jammern hier doch zu einem hohen Prozentsatz die 24/7 Spieler die die Dungeons abfarmen und nun ihr ach so tolles Equip massiv am Wert verlieren wird. Denkt mal lieber darüber nach ob mit eurer Spielweise nicht etwas falsch läuft.


    Jo, stimmt... an meiner Spielweise läuft etwas total verkehrt.
    Bin grademal halbwegs so weit full-equippt zu sein und nun gehts schon mit der nächsten Stufe weiter... also wieder alles von vorne.
    Es sind nicht die 24/7 Gamer, die unter einer Item-Spirale 'leiden'... die haben nämlich ihr Equip ruck-zuck wieder auf Max.


    Keine alten Dungeons mehr... geht keiner mehr rein... wie in jedem Spiel mit Item-Spirale. Alles in allem ein wirklich tolles Update, was aber leider nicht zu meiner Spielweise passt, weil ich eben _KEIN_ 24/7 Gamer bin.


    Nachdem man in GW1 die ganze Zeit ohne ausgekommen ist und vollmundig versprochen hat, dass es die auch in GW2 nicht geben wird.... naja einer der Hauptgründe die mAn für dieses Spiel sprechen ist nun weg.

    IGN:
    Jean Paul Satre, Loki Por, Der Wysch, Milch Shake, Bohten Dayak, Pada Mapani


    Die drei Feinde des Programmierers?
    Sonnenlicht, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.

  • Auch jammern hier doch zu einem hohen Prozentsatz die 24/7 Spieler die die Dungeons abfarmen und nun ihr ach so tolles Equip massiv am Wert verlieren wird. Denkt mal lieber darüber nach ob mit eurer Spielweise nicht etwas falsch läuft.


    Ich bin ein Gelegenheitsspieler und finde das das die beschissenste von Seiten Anets ist die sie JEMALS hätten treffen können!


    Sowas ist ein absolutes Armutszeugnis! Wenn man die Spieler nicht mit etwas anderem bei Laune halten kann, fügt man halt ne Itemspirale ein.


    Wenn wir schonmal dabei sind, mir kommt da eine Bahnbrechende Idee! Warum fügt Anet nicht ganz große Instanzen, nennen wir sie mal testweise... "Raids". Ja, Raids klingt gut. Und da kann man dann gaaaaaanz tolle Ausrüstung bekommen. Und immer wieder wird dann ein neuer Raid eingefügt und alle haben immer etwas zutun um ihren Items hinterher zu laufen!


    Gleichzeitig wird dann natürlich das runter skalieren in den Dungeons entfernt, ich meine wer will denn nicht mit seinem Imba-Roxxor-Dämätsch angeben, wenn man schon so tolle Ausrüstung hat?!


    Das Crafting wird auch verändert. Alle brauchbaren Items fliegen raus und werden durch weniger gute Items ersetzt, schließlich muss man dann ja auch einen Grund haben in Raids zu gehen.


    Nur ein paar Werte? Da lohnt sich das ja gar nicht! Fügen wir gleich noch mehrere verschiedene Werte ein, damit sich auch jeder Spieler haufenweise Rüstungsteile besorgen muss und Langzeitcontent hat.


    Ja! Das ist doch DIE Idee! Aber einen Kleiderschrank oder etwas zum Lagern der Kleidung fügen wir nicht ein. Wir sind hier ja nicht bei WoW.

  • hmm, wenn A-Net aber seine eigenen Aussagen über Bord wirft (es wurde gesagt, dass es keine Itemspirale geben wird),


    Schon erstaunlich wieviele nichtmal wissen was ne Itemspirale ist. Bisher dachte ich man brauch dazu nicht nen extra abschluss.


    Aber ich will den allgemeinen Whinerreigen nicht unterbrechen.


    Ich hoffe die hören alle auf zu spielen, wobei soviel glück hab ich nicht.

    Das Böse lauert nicht im Dunkel der Nacht sondern in den Tiefen der menschlichen Seele.

  • Völlig umsonst war es nicht. 1. Hat es Spielspaß gebracht und genau deswegen, hätte man es sich nicht sparen sollen. 2. Gibt es dafür einzigartige Skins. 3. Die Story rund um die Klinge des Schicksals sowie die weiteren Geschichte in den Dungeons ist es wert.


    Nö.


    Das zählt nämlich nur für 1/4 - wenn überhaupt - der Dungeon-Runs.
    Eine Rüstung kostet 1380 Marken (verbessert mich, wenn ich mich irre..) und davon hat nicht jeder Run Spaß gemacht. Das ist zwangsweise früher oder später immer dasselbe. Und hat Zeit gekostet. Entschuldige..

  • Schon gehört, Weihnachten dürfen wir dann auf level 100 spielen... Und es gibt einmalige Lebkuchenwaffen mit 10% mehr DMG...


    Spaß bei Seite, nach zwei Monaten das Level von Waffen anzuheben spricht wohl leider einiges über den Zustand des Spieles...

  • Dann wird die wirksamere moderne Waffe in schlichtem Design halt bei jedem Drehen an der Itemspirale mit einem Transmutationsstein optisch in eine hübsche Waffe verwandelt.


    Da liegt dann auch der Hauptvorteil von Transmutationssteinen gegenüber einem Kostümslot oder ähnlichem, wie man es bei Bezahl MMOG hat. Dort zahlt man monatlich Gebühren und braucht das Aufhübschen dann nicht mit Echtgeld bezahlen (allenfalls ingame Geld (WoW) oder gar nichts (HdRO, Warhammer Online)). Und in GW 2 trägt man dann halt Geld in den Shop - jedes Mal, wenn man den Skin auf eine wirksamere Waffe ziehen will. Oder man vernachlässigt die Optik und läuft halt mit dem rum, was gerade zur Hand ist.


    Halt doof für alle, die mühsam die "wirksamsten" Sachen gefarmt haben, sie optisch aber gar nicht mögen und die dann halt wenn was besseres kommt in die Besenkammer packen können. Wer hingegen seinen Lieblingsskin gefunden hat, hat ausgesorgt, bis sich was Hübscheres findet.


    Weiter suchen tun aber wohl alle: Wirksamer oder Hübscher oder beides.

    "Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur." Oscar Wilde


    "Millionen Menschen sehnen sich nach Unsterblichkeit - und wissen an einem verregneten Sonntag Nachmittag doch nichts mit sich anzufangen." Susan Erks


    Trollchen auf youtube und trollchen.com

  • Nö.


    Das zählt nämlich nur für 1/4 - wenn überhaupt - der Dungeon-Runs.
    Eine Rüstung kostet 1380 Marken (verbessert mich, wenn ich mich irre..) und davon hat nicht jeder Run Spaß gemacht. Das ist zwangsweise früher oder später immer dasselbe. Und hat Zeit gekostet. Entschuldige..


    Und dennoch müsstest du die Runs erledigen, wenn du unbedingt den Skin der Rüstung oder der Waffen willst.

  • Solange ich die Rezepte für die aufgestiegenen Waffen beim Handwerksmeister kaufen und die Materialien auf der Insel in ausreichender Menge bei Events droppen, ist mir die Itemspirale schnuppe. Will man mich aber zwingen wochenlang in den Fraktalen der Nebel Materialien aus Truhen zu farmen werde ich schnell sauer - wie viele andere Spieler auch.


    Die Fraktale der Nebel hören sich auch etwas uninspiriert an. Wenn man nur Boss-HP und Schaden erhöht um die Schwierigkeit zu steigern wird das vielen wieder schnell langweilig. Hört sich wie ein gigantisches Hamsterrad an: immer das gleiche nur das Rad lässt sich schwerer drehen. Ich hoffe, ich irre mich.


    Wenn manche Spieler ihre Karotte am Stock brauchen, haben sie die jetzt. Ich möchte weiterhin mein Schnitzel auf dem Teller. Wenn Anet das entfernt verlässt die Mehrheit der Spieler GW2.

  • was viele außer acht lassen: es ist im prinzip egal, ob man jetzt mit blau, grün oder orange in den dungeon geht...jedes dungeon ist mit jeder waffe machbar.

    Machbar? Vielleicht. Tatsächlich ist es aber so, dass die Unterschiede derart eklatant sind, dass es einem den Magen umdreht. Probier es mal selber aus:
    Geh mit lauter blaugrün ausgerüsteten Leuten in einen Dungeon. Dann zieht ihr euch alle eure vollen exotischen Ausrüstungsteile an und macht den nochmal. Du wirst erschreckt sein um wieviel leichter das geht.
    Selbst jetzt besteht das Problem, dass die Schwierigkeit bzw. der Anspruch durch bessere Ausrüstung verringert wird und wesentlich mehr Fehler gemacht werden können bevor es kritisch wird.


    Ganz ehrlich? Ich find selten und exotisch schon zu viel. Oder sagen wir, den UNTERSCHIED an Werten zu viel. Beispiel Großschwert.

      Qualität: Minschaden-Maxchaden, primarer stat, sekundäre stats


      weiß: 606-670, 108, 77
      blau: 759-839, 135, 97
      grün: 819-906, 147, 105
      gelb: 882-975, 158, 113
      orange: 995-1100, 179, 128


    Da soll noch einer sagen, der Unterschied ist vernachlässigbar...
    Vor allem wenn Leute, die den Dungeon vorher ums verrecken nicht in Grünblau geschafft haben, dann mit voll-exotisch durchgejodelt sind.

  • So schlecht finde ich das auch wieder nicht.
    In GW war die Motivation immer weiter zu spielen die Titel (zumindest bei mir)
    Da in GW2 die Titel (/Erfolge) viel einfacher zu erreichen sind und ich nicht so lange brauchen werde um die meisten zu veervollständigen, hab ich was anderes was mich antreibt, neue, bessere, seltenere Waffen.
    Ich freu mich :thumb:

  • Ich werde das Gefühl nicht los, dass sich mein Kind in die falsche Richtung entwickelt und die schlechten Gewohnheiten der anderen Kinder aneignet.

    IGN: General Skywalker
    Zitat:


    Martin Kerstein:
    Hin und wieder spiele ich auch während der Arbeit Guild Wars :D

  • ...hab ich was anderes was mich antreibt, neue, bessere, seltenere Waffen.
    Ich freu mich :thumb:


    Aber wie lange ? :p

    "Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur." Oscar Wilde


    "Millionen Menschen sehnen sich nach Unsterblichkeit - und wissen an einem verregneten Sonntag Nachmittag doch nichts mit sich anzufangen." Susan Erks


    Trollchen auf youtube und trollchen.com

  • Bleibt also nur das Argument mit den Skins?


    Naja, wenn dir die Story und die Erfahrungen sowie der Spielspaß komplett egal waren, dann bleiben für dich nur noch die Skins übrig.


    Diese sind sind meiner Meinung nach aber das wichtigste Argument.