Elder Scrolls Online

  • Gut dann haben wir uns missverstanden.


    Übrigens ich muss nicht alles ausprobieren, um mir meine Meinung darüber bilden zu können. Man weiß auch so das z.b. aus dem Fenster springen unangenehm enden kann. ;)

  • Ich habe gerade gesehen, dass die Server ja schon Morgen Mittag für Vorbesteller starten. Hatte bisher immer den 31. im Kopf. Mittlerweile freue ich mich schon richtig auf den Start, habe die Beta ja nicht gespielt und möchte möglichst unvoreingenommen in das Spiel starten.
    Jetzt muss ich mich nur noch mit dem 60GB-Download beeilen. :D

  • Ich hab mir meine Namen gesichert und bin nu auf Stufe 3?
    Keine Ahnung, mir fehlt der rechte Zug zum Spiel derzeit,
    grauen Krams aufheben und da rum eiern im Startgebiet - naja...


    Eben spiel ich lieber Age of Wonders 3, die Wildstar Beta, LoL, SWTor usw.,
    bin aber guter Dinge, dass auch TESO seine Berechtigung hat, kam für mich halt persönlich zur falschen Zeit jetzt.


    Grafisch isses schön, aber in vielerlei Hinsicht etwas altbacken, das Interface macht mir wenig Spaß, das ist wie bei Neverwinter, ich muß immer erst mein Inventar öffnen, damit ich dann im "Pausenmenue" meine Schalter und Knöpfchen finde und in Ruhe chatten kann (und werde dann prompt von irgendwelchen blöden Viechern angehopst).


    PvP geht erst ab Stufe 10?, soweit bin ich leider auch in der Beta nie gekommen, sieht in der Theorie gut aus, aber hab es ja noch nicht selbst erlebt. Gibt halt drei Fraktionen, Belagerungen, im TS haben sie gestern nacht Tore unter Feindbeschuß repariert und dabei auch auf Stufe 12 scheinbar viel Spaß.


    Als Vorbesteller kann man ja alle Völker in jedem der drei Pakte spielen, was mir zugute kommt, da meine Gilde sich den ausgesucht hat, wo mir am wenigstens gefallen haben ;)
    Die Charaktererstellung findet leider immer noch im Dämmerlicht statt und beschert einem das eine oder andere Gruselüberraschungsmoment wenn man seinen Charakter dann im Tageslicht sieht.
    Beim ersten Charakter konnte man nicht mal ans Gesicht zoomen, dieser Bug war aber beim zweiten dann nicht mehr vorhanden.


    Die besonderen digitalen Gegenstände gibt es scheinbar bloß für einen Charakter (also das Betapet und die Eheringe), was ich auch etwas arm finde. Der olle Kerker zu Beginn ist angeblich nun skipbar, wenn man ihn einmal gespielt hat, bloß hab ich alle meine Chars halt erst mal bei der Namenssicherung eingeloggt (wo ich den natürlich noch nicht durch hatte), werde den also wohl noch einige Male spielen dürfen :grumpy:
    Zu finden gibt es da dann im Gegensatz zur Beta auch nichts Nennenswertes mehr, noch kein eines Rezept oder Buch gefunden, mutiert also zur Pflichtübung.


    Naja, das in der Summe der Teile treibt mich dann halt eher anderen Spielplätzen zu ;)
    Auch wenn ich viele nette Mitspieler in TESO hätte, aber ich spiele derzeit auch zu sonderbaren Zeiten, wo mir das nicht wirklich zu Gute kommt.

    "Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur." Oscar Wilde


    "Millionen Menschen sehnen sich nach Unsterblichkeit - und wissen an einem verregneten Sonntag Nachmittag doch nichts mit sich anzufangen." Susan Erks


    Trollchen auf youtube und trollchen.com

  • Ich habe die Beta gespielt und seit pre-release 1 Tag, macht wirklich Spaß. Mir fehlt offen gesagt öfters der Bezug zum MMO, aber kann auch daran liegen dass ich bisher noch keine dungeons oder PvP gemacht habe.


    Leider kann ich zZ aber auch nicht spielen da mein Launcher seit dem letzten Patch das komplette Spiel neu installieren will. Und bei 0,2mb/s downstream sind fast 30gb nicht so lustig zum runterladen :). Gamesupport war bei der ersten Anfrage schnell aber bescheuerte Antwort, hat anscheinend nicht mal meine Frage annähernd verstanden (wie bei aber fast jedem Support, sobald die Frage von der Norm abweicht). Seit Freitag Abend warte ich nun auf die 2. Antwort und hoffe dass die eine Lösung haben und ich nicht in tagelanger mühevoller Arbeit alles neu runteraden darf...


    Ingame GW: Exitus Noname - Status: inactive
    Ingame GW2: Heanir Feuerranke - Status: inactive
    Ingame LoL: CtrlCat - Status: active
    ~| Whom god helps? None but itself! |~

  • Als ich auf deutsch umgestellt habe (auf EU hab ich schon vorab gewechselt), hat er noch mal etwa 3 GB gezogen,
    wenn das deutlich mehr ist läuft ziemlich sicher was falsch.


    Im Forum bei denen gab es das ja schon öfter mal:
    Teso Launcher heute gestartet und er will nochmal 21gb ziehen ?
    ESO Launcher will alles neu laden ?


    Und live wohl auch nach wie vor ein Thema in deren Technikunterforum:
    http://www.elder-scrolls-online.de/forum/technik.html


    Guck mal deine Ordner durch und versuch es mit der Umbenennung

    "Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur." Oscar Wilde


    "Millionen Menschen sehnen sich nach Unsterblichkeit - und wissen an einem verregneten Sonntag Nachmittag doch nichts mit sich anzufangen." Susan Erks


    Trollchen auf youtube und trollchen.com

  • Danke für deine Hilfe, aber habe ich leider schon alles getan :)
    Die Downloadfiles sind ja auch im richtigen Ordner


    Ingame GW: Exitus Noname - Status: inactive
    Ingame GW2: Heanir Feuerranke - Status: inactive
    Ingame LoL: CtrlCat - Status: active
    ~| Whom god helps? None but itself! |~

  • Ich habe ja schon einige MMO´s gespielt, TESO gehört aber mit zu dem Schlechtesten war in letzer Zeit bei mir an Spielen auf der HD war.


    Jetzt gerade wollte ich noch mal reinschauen vor der Arbeit aber das Spiel meckert rum das meine Spielzeit abgelaufen ist und will sich jetzt neu installieren. Ordner umbenennen hat nix gebracht.


    Das Spiel selbst wirkt von A von Z absolut unfertig. Ich habe den Eindruck als spiele ich eine frühe Beta-Version. Das ist für ein MMO Stand 2014 ein Katastrophe. Alles wirkt irgendwie abgehackt. Eine Minimap scheint es nicht zu geben, Tastaturbefehle lassen sich nicht für neue chars abspeichern, der Einstieg wirkt total lieblos (ich konnte nur schwer NPC´s, Gegner und Mitspieler unterscheiden). Man merkt nicht ob man einen Gegner trifft oder getroffen wird (gibt es überhaupt Schadenszahlen?). Das Skillsystem wirkt auch altbacken. Für Alteingesessene Fans soll es wohl kaum Storybezug zu den Offlinevorgängern geben und es scheint wohl wirklich nur einen großen EU-Server zu geben wo alle Nationen drauf sind.


    Ich bin ehrlich gesagt schockiert. So schlecht habe ich mir das Spiel nicht vorgestellt. :boggled:

  • Das Spiel selbst wirkt von A von Z absolut unfertig. Ich habe den Eindruck als spiele ich eine frühe Beta-Version. Das ist für ein MMO Stand 2014 ein Katastrophe. Alles wirkt irgendwie abgehackt. Eine Minimap scheint es nicht zu geben, Tastaturbefehle lassen sich nicht für neue chars abspeichern, der Einstieg wirkt total lieblos (ich konnte nur schwer NPC´s, Gegner und Mitspieler unterscheiden). Man merkt nicht ob man einen Gegner trifft oder getroffen wird (gibt es überhaupt Schadenszahlen?). Das Skillsystem wirkt auch altbacken. Für Alteingesessene Fans soll es wohl kaum Storybezug zu den Offlinevorgängern geben und es scheint wohl wirklich nur einen großen EU-Server zu geben wo alle Nationen drauf sind.


    Das sind aber keine Fehler, welche du mehrheitlich auflistet sondern bewusste Designentscheidungen. Die Abwesendheit einer Minimap ist der Elder Scrolls-Vorlage geschuldet, in welcher es keine gab. Das Interface orientiert sich an der Vorlage, ebenso die fehlenden Einblendungen von Namen, usf. - das muss man nicht mögen, aber es ist kein Veräumnis des Spiels sondern das ist bewusst so entschieden. Mein Eindruck: mir sagt es sehr zu. Anfangs war es in der Tat sehr ungewöhnlich, da ich es von MMOs bisher gewohnt war, dass der Bildschirm sehr mit spielrelevanten Informationen zugekleistert ist, d.h. ich Spielernamen, Gegnernamen, usf. sind jederzeit eingeblendet ebenso eine Minimap. TES:O bemüht sich dahingegend wesentlich mehr darum eine gewisse Immersion zu bieten und die nicht durch zu aufdringliche Einblendungen zu brechen. Jetzt wo ich mich daran gewöhnt habe, finde ich es sehr schön. Außerhalb von Kämpfen spiele ich i.d.R. in der Ego-Perspektive und da wirkt es tatsächlich sehr wenig wie ein übliches MMO. Dass das Spiel von seiner Handlung getragen wird trägt dazu bei. Auch das muss man nicht mögen.


    Nachdem ich von der Beta arg enttäuscht war, habe ich dem Spiel nunmehr eine weitere Chance geben und muss sagen: ich bin sehr, sehr angetan. Vom Gefühl her unterscheidet es sich für mein Belangen sehr stark von anderen MMOs, insbesondere die Immersion ist dem Titel finde ich gut gelungen. Ob es allerdings auch ein gutes MMO ist kann ich nicht sagen. Der Einstieg ist allerdings tatsächlich fürchterlich; Gegner und Spieler auseinander halten, daran scheitert es nicht. Man muss sich zugegebenermaßen erst daran gewöhnen Spieler nicht anhand von großen Einblendungen zu erkennen, aber ich finde dieses Tutorial fürchterlich. Wäre schön, wenn man es für Twinks überspringen könnten. Ansonsten aber ein sehr, sehr schönes Spiel wie ich finde. Was ich vom Megaserver halten soll, weiß ich allerdings auch noch nicht. Mit Spielern anderer Nationalitäten zu spielen ist an sich nicht verkehrt, jedenfalls weckt es nostalgische Erinnerungen an ältere MMOs. ... Allerdings macht es auch den Chat ziemlich unerträglich.


    Hätte nach dem Beta-Wochenende nicht gedacht, dass ich mit dem Spiel doch noch soviel Spass hätte. Insbesondere das Kampfsystem finde ich sehr angenehm.

  • Die Abwesendheit einer Minimap ist der Elder Scrolls-Vorlage geschuldet, in welcher es keine gab.


    In Morrowind gibt es eine Karte. Das Bild stammt nicht von mir. Siehe: Rechts unten.



    Die Karte dreht sich mit dem Spieler und zeigt Türen an. Als Magier kann man sich auch Schlüssel, Lebewesen und magische Gegenstände anzeigen lassen. Sie ist somit auch ins Spielgeschen gut eingeflochten. Daher würde ich sagen: Einige Elder-Scrolls-Titel haben keine Minikarten, aber nicht alle, und somit auch nicht die Elder-Scrolls-Vorlage.


    Wäre schön, wenn man es für Twinks überspringen könnten.


    Andernorts habe ich gelesen, dass du diesen Part einmal durchspielen musst - danach erstellte Figuren können überspringen. Wer sich gleich zu Anfang erstmal alle Plätze eingerichtet hat, muss wohl in den bitteren cyrodiilischen Apfel beißen ;)

  • Das sind aber keine Fehler, welche du mehrheitlich auflistet sondern bewusste Designentscheidungen. Die Abwesendheit einer Minimap ist der Elder Scrolls-Vorlage geschuldet, in welcher es keine gab. Das Interface orientiert sich an der Vorlage, ebenso die fehlenden Einblendungen von Namen, usf. - das muss man nicht mögen, aber es ist kein Veräumnis des Spiels sondern das ist bewusst so entschieden. Mein Eindruck: mir sagt es sehr zu. Anfangs war es in der Tat sehr ungewöhnlich, da ich es von MMOs bisher gewohnt war, dass der Bildschirm sehr mit spielrelevanten Informationen zugekleistert ist, d.h. ich Spielernamen, Gegnernamen, usf. sind jederzeit eingeblendet ebenso eine Minimap. TES:O bemüht sich dahingegend wesentlich mehr darum eine gewisse Immersion zu bieten und die nicht durch zu aufdringliche Einblendungen zu brechen. Jetzt wo ich mich daran gewöhnt habe, finde ich es sehr schön.


    Dem muss ich zustimmen.


    Da wird immer nach Innovation und Veränderung geschrien und wenn ein MMO es dann mal anders macht, ist es auch nicht recht. Endlich kein überfrachtetes HUD mehr, endlich gescheite Quests - eine schöne Abwechslung zu dem Herzchengelumpe und Kasperltheater in GW2. Die Immersion bei mir so hoch wie bei keinem anderen MMO vorher - was nicht nur am HUD liegt. Auch das gefühl in einer offenen Welt zu spielen und nicht auf einer quadratischen instanzierten Karte trägt seinen Teil dazu bei.


    Dass ein MMO dieser Größe seine Fehler hat ist unbestritten, dass sollte man gerade als GW2 Spieler der ersten Stunde wissen.


    Bleibt zu Hoffen, dass Zenimax Online mit künftigen Update sein Spiel weiter verbessert und erweitert, nur dann hat es eine Zukunft. Eine lebendige ESO Geschichte in ANET-Qualität, sowas ist mir keinen Cent mehr wert. Ganz zu schweigen von der vergeudeten Zeit.

  • Hauptsache die bekommen die update-schedule mal in den Griff bzw. einige Bugs... Weil 2 Abende unter der Woche nicht zocken zu können weil sie Server für "Updates" down sind ist wirklich beschissen. Und ich gehöre leider auch nicht zu der Fraktion die dann jede Minute verfolgt wann die Server wieder online sind. So gern ich das Spiel mag, wenn das so weiter geht kündige ich mein ABo und versuche es in 6 Monaten wieder. In der Hoffnung dass es ausgereifter ist


    Ingame GW: Exitus Noname - Status: inactive
    Ingame GW2: Heanir Feuerranke - Status: inactive
    Ingame LoL: CtrlCat - Status: active
    ~| Whom god helps? None but itself! |~

  • Gw2 hatte mit dem Karma Exploit auch nicht wirklich den besten Start aber das ist schon ne Nummer für sich wenn das schon seit der Beta bekannt war und nix gemacht wurde. :rolleyes:


  • Ich würde das Spiel schon allein der Abzocke wegen nichtmal mit der Kneifzange anfassen, anscheinend gibt es aber noch etliche weitere Punkte die gegen einen Kauf/ein Abo sprechen
    :arab:

  • [media]
    Ich würde das Spiel schon allein der Abzocke wegen nichtmal mit der Kneifzange anfassen, anscheinend gibt es aber noch etliche weitere Punkte die gegen einen Kauf/ein Abo sprechen
    :arab:


    Schönes Review, musste lachen :D
    Bin froh dass ich es nicht gekauft habe. Wurden eigentlich schon Verkaufzahlen veröffentlicht?

  • Schönes Review, musste lachen :D
    Bin froh dass ich es nicht gekauft habe. Wurden eigentlich schon Verkaufzahlen veröffentlicht?


    www.vgchartz.com/game/70799/the-elder-scrolls-online/ 0.25 Mio ohne digitale Verkäufe laut VGChartz. Muss man allerdings mit ner Prise Salz nehmen, und natürlich beim Vergleich mit einbeziehen, dass TES:O im Vergleich zu anderen Spielen relativ spät preorderbar war (ca. 2 Monate vor Release). Die richtigen Zahlen gibt's wohl erst deutlich später, wenn überhaupt.


    P.S. gut zu sehen, dass Angry Joe wieder ein bisschen Bargeld hat :diel: