dauerhafte Orr-Events am Laufen

  • hi ich hab mal ne frage..


    Auf meinem Server laufen die orr-events wo der precursour droppt mal überhaupt nicht. entweder zu wenig leute oder alle keine ahnung.


    jetzt sind mal eure erfahrungen gefragt. auf welchem server laufen den standig diese events und werden auch erfolgreich abgeschlossen?


    MFG

  • Auf Elonafels sind recht viele Leute da geht auch alles ziemlich schnell..Für meinen Geschmack schon zuviele leute :D

  • Für meinen Geschmack schon zuviele leute :D



    ...genauso ist es^^



    Also die Frage müsste wirklich anders gestellt werden, auf welchen server sie nicht erfolgreich abgeschlossen werden...


    Weil du Precursor erwähnt hast nehme ich mal stark an du willst die Events machen das du vll einen bekommst wenn ja dann schlag dir das ganz schnell wieder aus dem kopf die droprate ist so gering das man auf sowas nicht hinarbeiten kann.


    Ich persönlich hoffe das dass bald gefixed wird, ich hatte das schon gemacht wie es nicht so populär war da war es ja noch ganz gemütlich aber die unzähligen Leute die jetzt herumlaufen, das ist grinden auf höchster stufe^^ xD


    Aber um deine Frage zu beantworten... wechsel am besten einfach in einem vollen Server in dem du noch reinkommst.

  • Quote

    Geschmack schon zuviele leute


    zu viele ja!
    da kommt es echt vor, dass man keinen drop bekommt, weil zu viele leute auf die mobs eindreschen :/

    ʞɔüɹnz uǝɹǝpuɐ uǝp nz sǝ ʇɥǝb ʇǝpɐqǝb ʇıǝʞbıןǝsʞɔüןb uı
    zʇısǝq uǝɹɥı ןɥüʍɥɔɹnp ɥɔı
    ǝɹoʇ ǝıp ɹıɯ ʇǝuɟɟö ǝıs pun

  • Stimmt! Kriege das große Brechen wenn ich mal ne Rund Plinx machen möchte. Da grinden 30+ Leute stundenlang die Event-Kette und man selbst bekommt so gut wie keinen Drop bzw überhaupt EP.

    Proud Member of Tyria Fun Fighter [TFF]


    R.I.P. Septimum Confoederatio Draconis [Sept]
    IGN Achtung Sani

  • Ja die bilden ganze Framgruppen, schlimm das ganze.


    Ich lauf da meist alleine oder zu zweit die Fluchküste komplett ab, aber drops gibts so gut wie keine mehr.

  • Shiverpeaks und Riverside auf denen ich immer hin und herswitche auch total überfarmt inzwischen.. Wo man vor 3 Wochen vielleicht 20 Leute pro Event hatte und fast jeder Gegner ein Item gedroppt hat sind es inzwischen teils 50+ Spieler die bei nem Event auf 10 Gegner einkloppen... Eigentlich steht man nur Stumpf da und hämmert AoE durch in der Hoffnung irgendwas abzukriegen, da die Gegner meistens schon in Millisekunden verrecken...


    Naja hatte eher "hoffentlich wird es bald genervt" gemeint aber ich sehe es iwie als gefixed an xD^^


    Problem ist nur: Wie sollst du sonst an die mindestens 2 Mio Karma fürs Legendary kommen, außer dir ne Möglichkeit zu suchen durch Events schnell Karma zu farmen, wie hier.

    GW2 Ign: Amazin Chris
    We Are Gozu [GoZu]
    - Far Shiverpeaks -


    R.I.P Anonymous Ganking Squad [uMAD]
    R.I.P We Are Gozu [GoZu]

  • Quote

    Problem ist nur: Wie sollst du sonst an die mindestens 2 Mio Karma fürs Legendary kommen, außer dir ne Möglichkeit zu suchen durch Events schnell Karma zu farmen, wie hier.


    Daily + Monthly Achievements!
    Vllt wollten sie damit auch genau diesem Event Grinding entgegen wirken.

  • Und Dungeon Runs geben auch Karma ab. Das Problen ist dann aber auch das Gold. Man braucht mindestens 140g wenn man den presecutor und diese blöden Clovers sowie genug Ecto und T6 Mats dazurechnet kommts bestimmt auf einiges mehr. Da fast nichts mehr dropt in Orr geht auch viel Gold flöten. Ich finde die Jugs einen Schritt in die richtige Richtung aber die Droprate könnte man auch etwas besser in der Welt verteilen. Eventuell auch bessere Drops in den Dungeons und Event Chests.


  • Problem ist nur: Wie sollst du sonst an die mindestens 2 Mio Karma fürs Legendary kommen, außer dir ne Möglichkeit zu suchen durch Events schnell Karma zu farmen, wie hier.



    Ja das Event farmen kann ja bleiben aber vll ein bisschen aufgeteilt oder umgeändert kA was sie am besten machen sollten aber so find ich das nicht ok.

  • Dann machts halt nicht? Karma bekommt ihr auch so genug und durch Orr farmen wird man auch nicht reich. Zumindest kann man sich dadurch keinen Legendary leisten. Was ich machen werde ist mein Gold weiterhin in seltene Waffen investieren, damit ich die Chance auf einen Precurser habe.


    Abgesehen davon machtes einfach viel mehr Spaß wenn man etwas in die Schmiede wirft und hofft da kommt was exotisches raus. Es ist nur ein Spiel, ich möchte nicht 5 Stunden am Tag den gleichen Ablauf machen um mir hinterher eine Waffe leisten zu können. Die Legendaries sind dafür da, dass man sich etwas holen kann wenn man alles andere hat! Und wenn das zutrifft muss man auch kein Karma mehr farmen.

  • In der Tat ist es das, was ich am GW2-Konzept nicht ganz verstehe- man brüstet sich damit, dass jeder Spieler auch mit Stufe 80 in jedem Gebiet arbeiten kann, ohne einfach alles zu Onehitten, aber die Belohnung, Schwierigkeit und Erfahrung passt man nicht an.


    Man hat in der offenen Welt 25 Instanzen, aber für Spieler auf Stufe 80 beschränkt sich das Spiel dann nur auf höchstens 5.
    Lediglich die Belohnungen für Metaevents sind einigermaßen an die Stufe angepasst. Und das auch nicht immer.


    Im Endeffekt haben wir also eine riesige Spielwelt, aber wenn wir genug Karma für besondere Rüstungen sammeln wollen, auf der Suche nach Gaze, Ektoplasma, Orichalcum und antiken Holz sind, müssen wir stundenlang auf den gleichen Orr-Gebieten herumeiern, die ich für meinen Teil auch noch absolut uninteressant und nervig finde.
    Was spricht dagegen, die Beute von Gegnern auch in den anderen Instanzen aufs Level anzupassen? Dass Orichalcumerz und orrianische Baumstämme (die dann eben anders heißen) mit dem Erreichen der Stufe 80 in der gesamten Welt spawnen? Dass das Karma für Events der Stufe angepasst wird, nicht dem Gebiet?
    Natürlich wird dann auch die Schwierigkeit der Gegner der Stufe angepasst. Momentan ist es ja eher so, dass alle Gebiete außer der drei Orrgebiete deutlich leichter sind.
    Davon auslassen könnten man die Stufe 1-25 Gebiete, um Neueinsteiger genug Zeit zum Erlernen des Spiels lassen. Das sind aber lediglich 9. Dann würden dem "fertigen" Spieler mehr als 16 Gebiete zur Verfügung stehen, die er sich sinnvoll erschließen und nutzen könnte.


    Und gleichzeitig würde das, um auf die Thematik zurückzukommen, die Überlastung von Orr aushebeln und die Spieler verdünnen.


  • Abgesehen davon machtes einfach viel mehr Spaß wenn man etwas in die Schmiede wirft und hofft da kommt was exotisches raus. Es ist nur ein Spiel, ich möchte nicht 5 Stunden am Tag den gleichen Ablauf machen um mir hinterher eine Waffe leisten zu können.



    Für manche ist aber dieses 5h am Tag immer das selbe machen Spaß.Vorallem wenn man es mit mehreren Leuten macht. :)