Guild Wars 2: Edelsteinkauf außerhalb des Spiels möglich

  • Langfristig dürfte der Geld/Gem Kurs sich wohl dem anpassen. Aktuell ist er wohl noch recht günstig. Das sieht beim Kunden besser aus. "hey, ihr könnt für kleines spielgeld was kaufen". Ich gehe davon aus, dass der aktuelle Kurs gewollt ist. Das Shopmodell sähe bei den Kunden - oder Zeitschriften - deutlich schlechter aus, wenn man für 10 Gold 100 Edelsteine bekäme.

  • naja mal abwarten. früher oder später wird man die codes auch über ebay oder anderes shops bekommen, dann noch wechselkurse usw.
    das wird das gleiche wie mit xbox live, psn oder sonstiges.

  • Fail Arena-net!


    Welcher normale Mensch kauft sich Ingame "Geld" bzw Edelsteine für echtes Geld?


    War Arena-Net nicht schon immer gegen Goldselling undso?


    Jetzt betreiben sie das selbe!

  • Irgendwann wird durch die Goldseller der Gem-Preis derart lächerlich hoch, dass sich das ausbalanciert. Das Nachsehen haben dann weder Anet noch die Goldseller, sondern der Otto-Normal-Spieler.

    Das Skillsystem war Guild Wars' Geist, die Vollendbarkeit der Charaktere seine Seele und PvP war sein Herz.
    Seinem Nachfolger, schon geistlos zur Welt gekommen, wurde im November auch die Seele entrissen.
    Schweigend lausche ich dem immer gleichen Takt seines verkümmerten Herzens und frage mich, was geblieben ist...

  • naja mal abwarten. früher oder später wird man die codes auch über ebay oder anderes shops bekommen, dann noch wechselkurse usw.
    das wird das gleiche wie mit xbox live, psn oder sonstiges.


    Die gibt´s dort bereits, und wenn man bei "Google" oder anderen Suchmaschinen "Guild Wars 2 Gemcard 2000" eingibt, findet man äußerst interessante Preise. Mehr kann und will ich jetzt nicht sagen - außer, dass die Preise noch einen Tick interessanter wreden, wenn man "Key Code" hinzufügt. :wink:

  • Welcher normale Mensch kauft sich Ingame "Geld" bzw Edelsteine für echtes Geld?


    Eine Menge. Wenn nicht sogar der größte Teil der berufstätigen Spieler, die das Geld dafür ohne Probleme über haben.
    Für einige ist es auch eine ganz einfache Sache: Wer im Spiel innerhalb von einer Stunde Gold im wert von 2€ bekommt und auf der Arbeit in der Stunde 10€ verdient, für den ist es nicht schwierig sich für 10€ was im Shop zu kaufen was derjenige unbedingt haben möchte, und sich damit 5 Stunden farmen zu ersparen. Mit 1 Stunde Arbeit quasi 5 Stunden Freizeit geschaffen.


    Bei den vielen guten Spielen die man vielleicht noch spielen möchte wenn man in Gw2 alles gesehen und erreicht hat, was man will, ist das für sehr viele ein sehr guter Tausch.

  • Eine Menge. Wenn nicht sogar der größte Teil der berufstätigen Spieler, die das Geld dafür ohne Probleme über haben.
    Für einige ist es auch eine ganz einfache Sache: Wer im Spiel innerhalb von einer Stunde Gold im wert von 2€ bekommt und auf der Arbeit in der Stunde 10€ verdient, für den ist es nicht schwierig sich für 10€ was im Shop zu kaufen was derjenige unbedingt haben möchte, und sich damit 5 Stunden farmen zu ersparen. Mit 1 Stunde Arbeit quasi 5 Stunden Freizeit geschaffen.


    Bei den vielen guten Spielen die man vielleicht noch spielen möchte wenn man in Gw2 alles gesehen und erreicht hat, was man will, ist das für sehr viele ein sehr guter Tausch.



    Und genau wegen leuten wie dir sind die preise so abartig hoch...
    muss man auch wenn mans sich ohne probleme leisten kann A-net das geld inen rachen werfen?
    Gibt einfach leute die denken nich nach und bezahlen alles was man ihnen vorsetzt...


    Du hast mein mitleid ...

  • Mit diesem Mist hat sich A-Net wieder mehr Einnahmen gesichert...


    Ich finde mit sowas zerstören sie schon wieder das ganze Spiel, weil sich der Edelsteinkurs daran orientiert wie viele Leute sich die Steine im rl kaufen.

  • Und genau wegen leuten wie dir sind die preise so abartig hoch...


    Nur dass ich mir gar keine Gems kaufe.


    muss man auch wenn mans sich ohne probleme leisten kann A-net das geld inen rachen werfen?


    Alternativ kann man ja auch beim Goldseller kaufen, was Accountdiebstähle und Goldspamming weiter verstärkt. Auch ne super Sache. Oder man lässt es gleich bleiben und spielt keine Spiele mit Itemshop mehr, was für diejenigen, die MMOs spielen und diesen nutzen wollen, aber auch keine Alternative ist.


    Und wer sich sowas ohne Probleme leisten kann, dem sind die Kosten auch scheiß egal. Für einige kann sogar schon 1 Stunde Freizeit mehr wert sein als 100€.


    Gibt einfach leute die denken nich nach und bezahlen alles was man ihnen vorsetzt...


    Wer 40.000 im Monat verdient denkt eben auch nicht mehr über den Preis nach, wenn er sich jetzt Wurst aus dem Aldi oder vom Metzger holt. Für denjenigen geht es nur um den Geschmack. Und bei Spielen geht es für den eben um möglichst viel Spaß in möglichst wenig Zeiteinheiten.


    Das schöne an Gw2 ist ja, dass man kein Geld in den Shop stecken MUSS.


    Da ist es egal ob man der Typ mit den 40.000 im Monat oder der Student mit 450€ im Monat ist.


    Du hast mein mitleid ...


    Fragt sich nur, wer das Mitleid wirklich gebrauchen kann. ;)

  • Ganz ehrlich.. da zahle ich lieber (wie ich es bei LotRo getan habe) im Monat meine 11 Euros und bekomme als sogenannter "ViP" meine 500 Points im Monat umsonst (in diesem Falle eben Edelsteine) und andere "Vorteile" und bin damit besser und fairer bedient. Die Preise bei A-Net sind meines Erachtens total überteuert.

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.


    Babyöl muss aus Babys gemacht sein, schließlich wird Oliven- und Rapsöl auch aus dem namensgebenden "Rohstoff" gewonnen. (Amun Ra)

  • Wow, wie sich hier schon wieder zerfetzt wird. Die meisten die sich über die Karten aufregen sind doch die, die Online-Games und deren virtuelle Gegenstände für das eigene Ego benötigen. Die anderen kaufen die Gems nur, um sich einen weiteren Char-Slot zu kaufen oder mehr Platz in der Truhe. Für einen Char- oder Truhen-Slot hat man in GW 1 auch schon echtes Geld zahlen müssen, weils eigentlich als DLC angesehen werden könnte.


    Merkwürdig das immer gleich alle daran denken, wie viel Ingame-Gold sie dafür wohl bekommen werden...


    Nebenbei ist das Thema doch eh schon mega alt, weil das Spiel schon draußen ist und man schon seid Head-Start Gems kaufen konnte.


    Mehr Gold kommt dadurch auch nicht ins Spiel und ob man die Gems direkt bei A-Net kauf oder z.B. bei Saturn ist doch vollkommen egal für das Spiel, selbst wenn die Gems bei z.B. Saturn mehr kosten würden.


    Viel Spaß Ingame oder sucht euch ein anderes Spiel ;-)


    ____________________ Die United Warlords suchen nette Member ab 18 Jahren: ____________________


    | Server: Abaddons-Maul | Durchschnittsalter 25 | PvE, WvW | freundlicher Umgang | ca. 80 Spieler | Gemeinsam unterwegs seit 2006 |
    | Rekrutierungsthread |

  • klar denkt da jeder dran da eben umgetauscht werden kann.
    die plätze bei gw1 musstest mit "echter" kohle zahlen, bei gw2 isses ingame-geld das du eben auch aus china kaufen kannst und dadurch sind die preise von anet einfach zu hoch.


  • ...
    Goldseller sind keine lieben Menschen, die ein paar harmlose Bots in die Gegend stellen um den armen Spielern das Farmen abzunehmen. Das sind (grösstenteils) knallharte Kriminelle, denen jedes Mittel Recht ist, für sich selber schnelle Kohle zu machen.
    ...


    Ja, genau - denn so sagt es uns der Betreiber des Spiels - der diesen Kriminellen das Spiel eigenhändig erst so richtig schmackhaft gemacht hat. Genau das, was in GW 2 in Sachen Gold und Gems abläuft - und damit meine ich das gesamte Prinzip im Umgang mit Kupfer und Co - ruft die Goldseller auch auf diesen Markt.
    Warum muß ich für ein SPIEL Verbesserungen (oder Spielerleichterungen) gegen reales GELD kaufen ? Das ist eine Verquickung, die ich persönlich für unsinnig halte.


    Aber zum Glück wissen wir ja seit ein paar Interviews mit Angehörigen von ANet das Goldseller hochkriminelle Menschen sind, die reihenweise Accounts stehlen.
    Und Anhänger eines bestimmten Glaubens sind sind durch die Bank Terroristen ... wie schön einfach diese Welt doch sein kann.


    Prost Mahlzeit.

  • Find ich super...muss ich im Fall des Falles nicht auf Drittanbieter oder ner geliehenen KK zurückgreifen.
    Aber bisher bin ich auch ganz gut ausgekommen ohne Echtgeld auszugeben...dabei hab ich schon einen weiteren Charslot, massig Booster und massig Bankplatz geholt.

  • Genau das, was in GW 2 in Sachen Gold und Gems abläuft - und damit meine ich das gesamte Prinzip im Umgang mit Kupfer und Co - ruft die Goldseller auch auf diesen Markt.


    Es gab doch auch in Gw1 Goldseller... und dort fehlten die Gems.


    Solange es in einem Spiel eine Währung gibt, gibt es immer die *Möglichkeit*, dass Leute diese Währung anderen über Echtgeld zugänglich machen.


    Und solange es Spieler gibt, die *diesen* Zweig nutzen, wird es auch die Goldseller geben... Angebot & Nachfrage. Wenn niemand das Angebot nutzen würde, würde es sich irgendwann im Sand verlaufen.

  • natürlich gab es auch in gw1 goldseller aber die erweiterungen musste man mit echtem geld kaufen (keine verbindung von spielgeld zu echtgeld). anet lädt die leute ja gerade dazu ein durch die gems
    (ich kauf doch nicht für 25 € in .de gems wenn ich den code auch aus der xiaung-provinz gemailt bekomme für ein viertel des geldes).
    ehrlichgesagt wäre es mir am liebsten die gems einfach raus zunehmen und wieder paar euro fürn zusätzlichen slot und fertig.

  • natürlich gab es auch in gw1 goldseller aber die erweiterungen musste man mit echtem geld kaufen (keine verbindung von spielgeld zu echtgeld). anet lädt die leute ja gerade dazu ein durch die gems
    (ich kauf doch nicht für 25 € in .de gems wenn ich den code auch aus der xiaung-provinz gemailt bekomme für ein viertel des geldes).
    ehrlichgesagt wäre es mir am liebsten die gems einfach raus zunehmen und wieder paar euro fürn zusätzlichen slot und fertig.


    Was Dich durchaus einen Bann kosten kann. Ich kann nicht verstehen, wie ihr hier teilweise so locker über Goldseller sprecht als wärs völlig okay, sich da zu "bedienen". :rolleyes: Du hast doch auch die EULA gelesen und akzeptiert.
    Von den Gemkarten kann man halten, was man will - bis auf Char-Plätze und Lagererweiterungen gibt´s m.E. im Shop (noch) nichts wirklich Tolles (und ich hoffe, es bleibt so, weil ich leider durch sowas sehr schnell in Versuchung geführt werde :blush:)...